Haupt
Husten

Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation: effektiv und zeitnah

Adenoide sind eine Vermehrung von Nasopharynx-Mandeln (Drüsen), die aus einer Virus- oder bakteriellen Infektion resultieren. Während einer Erkältung oder eines ARVI kann fast immer eine Zunahme des adenoiden (lymphoiden) Gewebes beobachtet werden - eine übliche Schutzreaktion, die auf die Zerstörung der pathogenen Flora abzielt.

Wenn sich die Mandeln jedoch nicht verkleinern (dies wird nur einem HNO-Spezialisten angezeigt), sollte der Alarm ausgelöst werden. Die erfolgreiche Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation wird im Anfangsstadium (1 bis 2 Grad, manchmal 3 Grad) der Krankheit durchgeführt.

Moderne konservative Methoden zur Korrektur und Wiederherstellung von Lymphadenoidgewebe

In 75% der Fälle tritt adenoides Wachstum bei Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren auf. Nach acht Jahren wird das HNO mit diesem Problem selten angesprochen - das adenoide Gewebe „schrumpft“ sozusagen und stoppt die Entwicklung und Ausführung der Schutzfunktion. Was ist Adenoide bei Kindern und Behandlung ohne Operation (modern), beunruhigt jeden Elternteil, der mit einer solch schwierigen Krankheit konfrontiert ist.

In der Regel bringen aufmerksame Mütter den kleinen Patienten bei den ersten "verdächtigen" Anzeichen (längerer Rotz, nächtliches Schnarchen, Verletzung der Nasenatmung) zum Arzt. Manchmal gibt es jedoch eine spätere Behandlung. In diesem Fall kann der Arzt, abgesehen von der chirurgischen Entfernung des überwachsenen Gewebes, keine andere wirksame Alternative anbieten.

In diesem Artikel wird ausführlich beschrieben, wie Adenoide bei Kindern ohne Operation behandelt werden können.

Therapeutische Maßnahmen mit Medikamenten

Viele Eltern sind überrascht, eine riesige Liste von Medikamenten zu erfahren, die der Arzt zur Behandlung von Adenoiden vorschreibt. Müssen Sie wirklich alle diese Medikamente trinken? Immerhin weist der Unterricht auf viele Nebenwirkungen hin und der Preis für den therapeutischen Kurs beträgt etwa 3 bis 5 Tausend Rubel!

In der Tat ist eine komplexe Therapie erforderlich, um lymphadenoides Gewebe wiederherzustellen. "Werfen" aus der Liste eines Medikaments können Sie nicht den gewünschten Effekt erzielen. Unten ist

Tabelle Nr. 1 „So reduzieren Sie Adenoide bei Kindern ohne Operation mithilfe von Arzneimitteln“:

Drops werden nicht länger als 5-7 Tage empfohlen, da die Entwicklung der Drogensucht möglich ist.

Antibakterielle Tropfen sind nicht in der Lage, die Infektion aus eigener Kraft zu überwinden, daher ist es sinnvoll, starke Medikamente in Form von Tabletten oder einer Suspension mit einer Vielzahl von Wirkungen in Verbindung zu bringen.

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt in der Behandlung, da es ohne die umfassende Rehabilitation fast unmöglich ist, einen Erfolg zu erzielen. Eltern sollten keine Angst vor Antibiotika haben, da sie in diesem Fall während der Behandlung wirklich gebraucht werden.

Für Kinder unter anderthalb Jahren wird jedoch empfohlen, das Medikament in die Nase zu nehmen (das Waschen mit isotonischer Lösung unter Druck kann zu einer Entzündung der Mittelohrentzündung beitragen).

Medikamente haben auf dem Körper des Patienten entzündungshemmende, immunstabilisierende, desinibilisierende (zunehmende Resistenz gegen Allergene unterschiedlicher Herkunft) und antitoxische Wirkungen.

Tropfen reizen die Nasenschleimhaut nicht und zeigen auch einen leichten Vasokonstriktoreffekt.

In dieser Hinsicht wird den Patienten empfohlen, probiotische Medikamente als Prophylaxe der Dysbakteriose einzunehmen.

Wir schlagen auch vor, die Tabelle Nr. 2 „Wie kann man Adenoide ohne Operation bei einem Kind mit Hilfe von komplexen (kombinierten) Tropfen heilen“?

Drei Komponenten werden in einem Behälter gemischt und geschüttelt. Das resultierende Werkzeug injizierte dreimal täglich 1-2 Tropfen in jede Nasenpassage. Die Behandlung dauert fünf Tage.

Zu Ihrer Aufmerksamkeit gehört ein Video, in dem Dr. Komarovsky ausführlich erzählt, in welchen Fällen eine Lymphadenoidresektion gezeigt wird.

Physiotherapie als Ergänzung zur medikamentösen Behandlung

Der Hauptzweck der Physiotherapie ist die Entfernung von Entzündungen und Schwellungen der Nasen-Rachenraumhöhle sowie die Stärkung der Schutzfunktion des Körpers. Die Physiotherapie ist in der kombinierten Behandlung von Adenoidenvegetationen enthalten. Somit reduzieren die Verfahren die Schleimsekretion, verringern die Anzahl der pathogenen Kolonien und erleichtern die Nasenatmung.

Waschen der Nasenhöhle

Diese Manipulation wird zuerst durchgeführt. Das Spülen der Nase wird auch als "Kuckuck" bezeichnet, da ein kleiner Patient während der Manipulation aufgefordert wird, "cu-ku" zu sagen. Tatsache ist, dass der Himmel, wenn der Ton „bis“ ausgeprägt ist, die Verbindung von Mund und Nase überlappt, so dass das flüssige Präparat nicht in die Atemwege eindringt.

Diese Prozedur ist zwar schmerzlos, aber unangenehm. Normalerweise weinen Kinder und brechen während dieser Zeit aus. Eltern sollten sich daher vorher mit dem Kind unterhalten und erklären, dass es etwas geduldig sein muss, um sich zu erholen.

Das Waschen erfolgt mit antiseptischen Lösungen. Das Verfahren besteht in der Einführung eines Arzneimittels in ein Nasenloch mit seiner parallelen Aspiration aus dem zweiten Nasenloch. Schleim, Krusten und Mikroben werden mit der Lösung entfernt, die weg ist. Die Dauer des Eingriffs beträgt etwa fünf Minuten.

UV-Belichtung (UV)

Üblicherweise werden in der Physiotherapie bei der Behandlung von Adenoiden kurze ultraviolette Strahlen verwendet (Wellenlänge - 180-280 Nanometer). An der Vorrichtung ist eine Röhre angebracht, von der ein helles Licht abgegeben wird. Es muss in ein Nasenloch eingeführt werden, dann in das zweite. Die Prozedur beginnt mit wenigen Minuten und am nächsten Tag wird die Dauer verdoppelt.

UV-Strahlung hat eine bakterizide, entzündungshemmende und trocknende Wirkung. Beim Desinfizieren sterben Pilze und Viren ab, die, obwohl sie nicht die Ursache für das Wachstum von Adenoiden sind, dennoch lokale Schutzfunktionen hemmen.

Lasertherapie

Dies ist ein unblutiger und wirksamer Weg, um Adenoide zu reduzieren, der darin besteht, lymphadenoides Gewebe einem Laserstrahl auszusetzen. Diese Technik wird häufig in der HNO-Praxis eingesetzt und ist heute eine der beliebtesten und effektivsten Behandlungsmethoden.

Wirkung der Lasertherapie auf den Nasopharynxbereich:

  • beseitigt Schwellungen;
  • stoppt das Entzündungszentrum;
  • reduziert lokale Schmerzen;
  • wirkt sich negativ auf Krankheitserreger aus;
  • verbessert die Durchblutung in den Mikrogefäßen der Nasenhöhle;
  • beschleunigt den Stoffwechsel auf zellulärer Ebene und trägt so zur schnellen Erholung geschädigter Gewebe bei.

Dies ist die einzige physiotherapeutische Methode, die als komplexe und unabhängige Behandlung verschrieben werden kann.

Einatmen

Inhalation in der Physiotherapie ist eine mikroskopische Streuung eines Arzneimittels, das die Nasenhöhle und den Nasopharynx bewässert. Das Verfahren hat viele Vorteile der Pädiatrie: Es ist absolut schmerzfrei und außerdem wird das flüssige Präparat bei Raumtemperatur verwendet, wodurch Verbrennungen der Schleimhäute vermieden werden.

Bei adenoiden Vegetationen helfen Inhalationen, Schwellungen zu reduzieren, den Lymph- und Blutfluss zu verbessern, die lokale Immunabwehr zu stärken, die Erkältungsintensität zu reduzieren, den Schleim zu verdünnen.

Salzkammer (Höhle)

Synonyme - Halokamera oder Speleokamera. Die therapeutische Wirkung der Salzgrotte ist seit der Antike bekannt. Die Halokammer ist mit einer speziellen Ausrüstung ausgestattet, die eine bestimmte Temperatur, einen bestimmten Druck und eine bestimmte Luftfeuchtigkeit aufrechterhält, um eine bestimmte Konzentration von Salzionen in der Luft zu erreichen.

Der Salzraum hat keine Kontraindikationen, jedoch verlangen viele medizinische Einrichtungen vor dem Besuch eine Bescheinigung des TB-Arztes, dass das Kind nicht an einer offenen Form von Tuberkulose leidet. Der Aufenthalt in einer halben Kammer verursacht keine Allergien und andere unvorhergesehene Reaktionen.

Auswirkungen auf den Körper des Kindes mit Salzmikropartikeln:

  • Magnesium - verbessert den Stoffwechsel, fördert die beschleunigte Regeneration;
  • Kalium und Natrium - eine positive Wirkung auf die Mikrozirkulation von Blut in den Kapillaren in den Schichten der Nasenschleimhaut;
  • Calcium - stellt Schutzfunktionen wieder her;
  • Mangan - entfernt giftige Substanzen;
  • Jod - zerstört pathogene Mikroflora.

Salz, das auf die Nasenschleimhaut fällt, als ob es "zieht" und verdünnt den Rotz. Bei Patienten mit adenoider Vegetation gibt es dicken und schlecht ausgeblasenen Schleim. Durch die Behandlung im Salzraum kann das Baby eine harmlose und erfolgreiche Therapie durchführen.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Viele Mütter und Väter interessieren sich dafür, wie man Adenoide bei einem Kind ohne Operation heilen kann, indem sie nur Medikamente und Volksheilmittel verwenden.

Nichttraditionelle Therapie ist eine Behandlung mit Hilfe von Pflanzen, aus der Sie mit eigenen Händen die Mittel herstellen können, die fast genauso wirksam sind wie pharmazeutische Arzneimittel. Trotz der Sicherheit einer solchen Therapie (auf den ersten Blick) sollten Sie Ihren Arzt konsultieren!

Tatsache ist, dass der Pflanzenextrakt die gewünschte Wirkung "duplizieren" kann, was während der Behandlung äußerst unerwünscht ist. Es ist zu bedenken, dass natürliche Bestandteile oft allergische Reaktionen hervorrufen, einschließlich lebensbedrohlicher Reaktionen.

Aloe-Saft

Das Gerät hat einen bakteriziden, auflösenden und gegen Ödem wirkenden Effekt. Um ein Naturheilmittel zuzubereiten, muss der Saft aus einem Aloeblatt gepresst werden, das frisch verwendet werden sollte.

Die Behandlung wird einmal täglich durchgeführt, indem in jeden Nasendurchgang fünf Tropfen Saft getropft werden. Der therapeutische Kurs dauert 60 Tage. Nach einer Pause von 2-3 Monaten müssen Sie diesen Zyklus das ganze Jahr über wiederholen.

Achtung! Natürliches Medikament kann durch Aloe-Öl ersetzt werden, das in Ampullen verkauft und ohne Rezept in Apotheken abgegeben wird.

Sanddornöl

Die Behandlung mit diesem Werkzeug hilft, die Nasengefäße zu stärken, die Schleimsekretion zu reduzieren und die Schwellung in der Nase zu lindern, wodurch der Schweregrad des Adenoidenwachstums verringert wird. Es wird empfohlen, dass das Kind zweimal täglich 3 Tropfen Sanddornöl in jedes Nasenloch tropft: morgens und abends. Therapeutischer Kurs - drei Wochen.

Schöllkraut

Diese Pflanze mit gelben Blüten (siehe Foto) wird erfolgreich als Kombinationspräparat bei vielen Krankheiten eingesetzt, einschließlich Adenoiditis.

Hier sind einige der beliebtesten Rezepte:

  1. Gepresster Saft aus blühendem Schöllkraut (1 Tropfen), verdünnt mit 60 Tropfen gekochtem (gekühltem) Wasser. Zweimal täglich auf einen Tropfen in jedes Nasenloch fallen lassen - morgens und abends einen Monat lang. Tageslösung Schöllkraut frisch machen.
  2. Ist die Verwendung einer Blütenpflanze nicht möglich, kann sie in getrockneter Form in der Apotheke erworben werden. In diesem Fall unterscheidet sich das Rezept. Kochen Sie ein Glas Milch, fügen Sie einen Esslöffel Schöllkraut hinzu und lassen Sie ihn fünf Minuten köcheln. Am Ende der Zeit wird das resultierende Produkt durch feine Gaze gepresst und abgekühlt.

Das resultierende Naturheilmittel (3 Tropfen) wird fünfmal am Tag in jede Nasenpassage gegeben. Die Behandlung dauert zwei Monate. Bereiten Sie täglich ein neues Werkzeug vor. Von den verbleibenden Medikamenten in der Nacht können Sie eine Kompresse auf den Hals machen.

Alle oben genannten therapeutischen Methoden sollten nicht alleine üben! Nur der Arzt wählt aufgrund der Diagnose und des Ausmaßes der Läsion eine individuelle Behandlung aus. Es ist wichtig, einem Spezialisten zuzuhören und seine Empfehlungen sorgfältig zu befolgen.

Dr. Komarovsky über die Behandlung von Adenoiden 3 Grad ohne Operation

Moderne Eltern hören häufig die Diagnose Adenoide von Kinderärzten. Und wenn im Anfangsstadium der Erkrankung in der Regel die Frage der chirurgischen Behandlungsmethode in der Regel nicht allgemein ist, kann dies nicht von Adenoiden dritten Grades gesprochen werden.

Mütter und Väter, denen der Arzt ein enttäuschendes Urteil gefällt und eine operative Behandlung empfohlen hat, suchen verzweifelt nach Informationen darüber, ob die Operation vermieden werden kann und der fortgeschrittene Adenoid auf andere Weise geheilt werden kann. Die Meinungen von Ärzten und Eltern sind ziemlich unterschiedlich, und sie variieren sehr. Was denkt der Kinderarzt Yevgeny Komarovsky, ein bekannter Kinderarzt in Russland und im Ausland, über die Wahrscheinlichkeit, auf eine adenoide Operation dritten Grades zu verzichten?

Hier ist der tatsächliche Transferzyklus von Doktor Komarovsky über die Behandlung von Adenoiden.

Hilfe

Evgeny Komarovsky ist ein berühmter Kinderarzt, Kinderarzt der höchsten Qualifikationskategorie. In der Ukraine geboren. Die auf dem Territorium Russlands weit verbreiteten ehemaligen Alliiertenstaaten wurden nach einer Reihe wissenschaftlicher Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Pädiatrie und einer nicht standardmäßigen, manchmal widersprüchlichen Ansicht der Behandlung von Kindern.

Komarovsky hat mehrere Bücher über die Gesundheit von Kindern für Eltern veröffentlicht. Er leitet die beliebte Fernsehsendung "School of Doctor Komarovsky" und das Radioprojekt "Russian Radio" "Mixtura Show". Zweimal Vater - er hat zwei erwachsene Söhne. Und seit kurzem die Zeit und zweimal Großvater - Komarovskys Enkel und Enkeltochter.

Was ist das?

Dies ist eine häufige entzündliche Erkrankung der oberen Atemwege in der Kindheit. Während des langen Krankheitsprozesses im Nasopharynx nimmt die Größe der adenoiden Tonsillen signifikant zu. Es kommt zu einer Proliferation (Hypertrophie) von Lymphgewebe an der hinteren Rachenwand.

Adenoide sind bei Kindern im Alter von 4 bis 7 Jahren meistens entzündet. Je älter das Kind ist, desto geringer ist die Chance einer Zunahme der Gaumenmandeln, da das Gewebe der Adenoiden nicht mehr so ​​aktiv ist.

Laut medizinischen Statistiken leiden etwa 10-12% der Kinder an Adenoiden mit unterschiedlichem Schweregrad.

Symptome

Jede Mutter, selbst weit von der Medizin entfernt, kann den Adenoiden in ihrem Kind sehen. Bei näherer Betrachtung des Kindes fällt auf, dass das Baby hauptsächlich im Mund atmet, da seine Nasenatmung gestört ist. Aus der Nase und dem Nasopharynx kann ein grau-grüner Ausfluss fließen, manchmal mit Verunreinigungen des Eiters. Das Kind schnarcht in der Nacht, das Gehör nimmt ab, das Baby beginnt wieder zu fragen und hört schlechter, oft klagt es über Kopfschmerzen. All dies ist zweifellos ein Grund, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Darüber hinaus ist es nicht ungewöhnlich, dass Adenoiden bei einem Kind Mittelohrentzündung, eine beeinträchtigte Funktion des Stimmapparates und eine Zunahme der Lymphknoten sind. Das Gesicht eines kranken Kindes erhält einen besonderen Ausdruck, den Ärzte als "Adenoidenmaske" bezeichnen. Es ist durch einen fehlenden Ausdruck, ständig halboffenen Mund, Bissstörung, Deformation des Gesichts-Skeletts gekennzeichnet.

Bei einem Kind mit fortgeschrittener adenoider Entzündung sind die psychischen Prozesse gestört, die Aufmerksamkeit, das Gedächtnis und die Lernfähigkeiten werden reduziert, er wird schnell müde und fühlt sich oft ohne ersichtlichen Grund als "gebrochen" an.

Bei akutem Adenoiden kann die Temperatur steigen. Laborblutuntersuchungen zeigen definitiv eine Abnahme der Hämoglobin-Anämie, da das Atmen nur durch den Mund früh genug zu einem Sauerstoffmangel des Körpers führt.

Gründe

  • Übertragene komplizierte Virusinfektionen sowie häufige Erkrankungen kalter Virusnatur.
  • Schwere Infektionen (Scharlach, Röteln, Masern).
  • Erblicher Faktor. Wenn ein Kind einen Elternteil hat, der in der Kindheit an Adenoiden gelitten hat, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass sich auch diese Krankheit zeigen wird, bei über 70%.
  • Bronchialasthma
  • Allergische Läsionen der Atemwege.
  • Angeborene Probleme und Geburtstrauma. Wenn das Kind während der fötalen Entwicklung eine Hypoxie erlebte oder dieser Zustand ihn während der Geburt begleitete.
  • Ungünstige Lebensbedingungen des Kindes. Dazu gehören schlecht belüftete Bereiche, Unterernährung, reich an Vitaminen, Mineralien, Proteinen und Fettsäuren, seltene Spaziergänge, sitzende Lebensweise.
  • Verlängerte toxische Wirkungen - ein Übermaß an Haushaltschemikalien, unsichere toxische (in der Regel billige, zweifelhafter Herkunft) Spielzeug.
  • Ungünstige Umweltfaktoren des Gebiets, in dem das Kind lebt (starke Gasbelastung der Luft, industrielle "Emissionen", erhöhter radioaktiver Hintergrund).

Ausmaß der Krankheit

Es gibt drei Grade von Adenoiden:

  • Der erste In der Anfangsphase hat das Kind eine unbedeutende Atmung durch die Nase, dies macht sich besonders nachts bemerkbar, im Schlaf, wenn der Nasopharynx vollständig entspannt ist. Adenoide in diesem Stadium sind entzündet, aber nur geringfügig, sie bedecken nur ein Drittel der Nasengänge.
  • Die zweite Der Entzündungsprozess in den Adenoiden ist deutlich ausgeprägt, das Baby hat im Schlaf Schnarchen. Während des Tages hat das Baby eine ziemlich schwere Verletzung der Nasenatmung. Vergrößerte und entzündete Adenoide bedecken mehr als die Hälfte des Lumens der Nasengänge.
  • Drittens In diesem Stadium „atmet die Nase des Kindes fast ständig“, beginnt das Baby Tag und Nacht durch den Mund zu atmen, selbst im Traum. Seine Stimme verändert sich, er wird nasal. Die Tartille des Palatins ist ziemlich beeindruckend und fast vollständig, mehr als zwei Drittel, und bedeckt manchmal die Nasengänge.
  • Es gibt auch eine bedingte vierte Stufe, die bislang nur von Ärzten aus westlichen Ländern und Europa anerkannt wird. Man sagt, wenn das Nasenlumen zu 100% geschlossen ist und der Gehörschlauch um mindestens 50% der überwachsenen Adenoide geschlossen ist.

In jedem Stadium der Krankheit kann ein Kind einen Hörverlust haben.

Probleme bei der Diagnose

Diagnose eines adenoiden Verhaltens Otolaryngologen (HNO). Er verwendet zwei Methoden - instrumental und manuell. Zunächst führt er ein spezielles Instrument durch den Mund ein, mit dem er die weit innen liegenden Gaumenmonsillen sehen kann. Führen Sie dann eine manuelle Studie des Nasopharynx durch. Diese Prozedur ist ziemlich unangenehm, dauert aber nicht lange.

Adenoide aus lymphatischem Gewebe haben eine wichtige Immunfunktion. Sie schützen den Pharynx, den Nasopharynx und die Mundhöhle vor verschiedenen Krankheitserregern. Gesunde Tonsillen bewältigen dies erfolgreich. Aber die Entzündeten können selbst zur Ursache der Niederlage verschiedener Organe und Systeme werden. Deshalb hat das Kind bei Adenoiden häufig Otitis, Halsschmerzen, Bronchitis, Sinusitis.

Ärzte und Eltern behandeln alle diese Wunden immer wieder mehrmals im Jahr, und sie sind sehr überrascht, dass Krankheiten erneut auftreten. Die wahre Ursache liegt oft in den Adenoiden.

Behandlung

Konservative Behandlungsmethoden geben das Ergebnis in den frühen Stadien der Krankheit, Ärzte empfehlen in der Regel einen chirurgischen Eingriff für Kinder mit Adenoiden dritten Grades. Konservative Methoden sind ziemlich einfach - dies ist die Verwendung von Vitaminen, das Waschen des Nasopharynx mit speziellen Lösungen, die Instillation von Antihistaminika, entzündungshemmende Tropfen und manchmal Antibiotika. Chirurgische Eingriffe werden relevant, wenn die Therapie nicht erfolgreich war. Die Operation wird Adenotomie genannt.

Komarovsky betont besonders die Tatsache, dass die Indikationen für einen chirurgischen Eingriff nicht einmal das Stadium der Erkrankung sein werden und nicht die Größe des Wachstums der Adenoide, sondern die symptomatischen Merkmale, die die Krankheit hervorruft.

Bei einem Adenoiden dritten Grades mit eingeschränkter Nasenatmung kann in einigen Fällen auf eine Operation verzichtet werden, und bei einer Erkrankung ersten Grades mit anhaltendem Hörverlust müssen Sie drastische Maßnahmen ergreifen. Es passiert und so. Daher empfiehlt Evgeny Olegovich, die Meinung des behandelnden Arztes aufmerksam zuzuhören. Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, einschließlich der Machbarkeit der Operation, um die Mandeln zu entfernen.

Die Operation wird unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt. Ihr Zweck ist die Entfernung der überwachsenen Pharynx-Mandeln. Eine solche Operation ist nicht dringend und dringend, Sie können ein Kind normalerweise und methodisch darauf vorbereiten. Zum Zeitpunkt des chirurgischen Eingriffs sollte er symptomatisch gesund sein. Die Adenotomie dauert nicht lange - nur zwei oder drei Minuten, nicht mehr als 5 Minuten, aber sie kann nicht als sicher und harmlos betrachtet werden.

Selten, aber es gibt Komplikationen - Blutungen, Schädigungen des Gaumens, die negativen Auswirkungen der Anästhesie auf den Kinderkörper, obwohl sie jetzt in HNO-Krankenhäusern für ein solches Verfahren versuchen, neue moderne Anästhesiemittel zu verwenden, die sich durch einen eher milden und sparsamen Effekt auszeichnen.

Komarovsky weist darauf hin, dass die vollständige Entfernung der Pharynx-Mandeln aus anatomischen Gründen nicht möglich ist und ein kleiner Bruchteil davon noch vorhanden ist, so dass immer die Gefahr besteht, dass die Amygdala wieder wächst. Schuld daran, dass der Arzt, der die Operation durchgeführt hat, es nicht wert ist. Vielmehr sollten Eltern nach Ansicht des berühmten Kinderarztes dafür verantwortlich gemacht werden, dass sie nur auf sich selbst zurückgefallen sind. Die wiederkehrende Hypertrophie der Tonsillen wird stark durch den Lebensstil des Babys beeinflusst.

In seiner Empfehlung konzentriert sich Evgeny Olegovich auf die Ablehnung der passiven Freizeit im Fernsehen. Ein Kind, das schon einmal Adenoiden durchgemacht hat, muss Sport treiben, viel laufen und frische Luft atmen. Die Wohnung sollte nicht viel Staub, "abgestandene" Luft, Verstopfte sein. Das Baby kann nicht "zwangsweise" mit vielen Süßigkeiten gefüllt werden.

Wie wir bereits festgestellt haben, haben Adenoide eine sehr wichtige Schutzfunktion, und ihre Entfernung kann sich negativ auf ein Kind auswirken - es wird häufiger krank, seine Immunität wird schwächer. Daher empfiehlt Yevgeny Komarovsky nicht, sofort in den Operationssaal zu eilen, da die meisten Ärzte, die an der traditionellen medizinischen Grundschule festhalten, raten, die Gaumenmandeln zu entfernen. In den meisten Fällen, betont der Arzt, kann sogar ein Adenoid dritten Grades konservativ geheilt werden.

Am häufigsten empfiehlt Komarovsky den Eltern, die Behandlung von Adenoiden dritten Grades umfassend zu behandeln: Kombinieren Sie die Physiotherapie mit ärztlich verordneten Medikamenten, unterziehen Sie sich einer Lasertherapie und bringen Sie das Kind öfter ins Meer, da die Seeluft bei Kindern mit Adenoiden eine unglaubliche heilende und erholsame Wirkung hat. Und nur, wenn alle diese Maßnahmen das Problem des chirurgischen Eingriffs nicht lösen.

Alternative Wege

Lasertherapie Diese Methode wird nach der Operation verwendet, um die Tonsillen zu entfernen, und stattdessen. Die nicht-invasive Lasertherapie ermöglicht es Ihnen, Schwellungen im Bereich der Entzündung zu beseitigen, Entzündungen selbst zu beseitigen und das Immunsystem zu stimulieren. Diese Methode ist perfekt für Kinder mit dem ersten und zweiten Grad der Adenoide, aber der dritte kann durchaus vorteilhaft sein. Die Prognosen sind jedoch in diesem Fall nicht zu optimistisch - die Lasertherapie kann das fortgeschrittene Stadium des Adenoiden nicht auf den Normalzustand reduzieren, und es werden zahlreiche Verfahren zur Anwendung kommen, der Zustand des Kindes stabilisiert sich jedoch.

Volksheilmittel. Nach Ansicht der Eltern sind bei der Behandlung von Adenoiden die wirksamsten Mittel die Instillation von Tropfen auf der Basis von Anis-Tinktur, Ölinfusion von Hypericum, Rübensaft, Propolis-Alkohol-Tinktur-Lösung und das Waschen der Nase mit einer Lösung aus Meeresspharmaziesalz. Jewgeni Komarovsky hat keine Einwände gegen die populären Methoden der Behandlung von Adenoiden, aber im dritten Stadium der Erkrankung rät er nicht, sich auf die Rezepte der "Großmutter" zu verlassen. Einige Formen von Adenoiden und insbesondere der dritte Diagnosegrad erfordern eine ernstere Behandlung. Und Volksheilmittel können eine gute "Begleitung" der traditionellen Behandlung sein.

Wann ist die Operation unvermeidlich?

Komarovsky gibt den Staat an, in dem die Operation unvermeidlich ist:

  • Wenn der dritte Entzündungsgrad der Adenoide von Deformation des Gesichts-Skeletts begleitet wird. Wenn das Baby eine „Adenoidmaske“ hat, die das Gesicht nicht verlässt, kann ein chirurgischer Eingriff nicht vermieden werden.
  • Wenn die Nasenatmung lange Zeit vollständig unterbrochen ist.
  • Wenn das Kind einen Hörverlust hat. Wenn die Adenoide überwachsen sind, schließen Sie den Gehörschlauch. Sie können sich auf einen Hörverlust verlassen, indem Sie einen pädiatrischen Audiologen aufsuchen, der ein einfaches und ziemlich genaues Audiometrieverfahren durchführt. Wenn das Gehör gegenüber den normalen Werten um mehr als 20 dB reduziert ist, müssen Sie die adenoide Tonsille entfernen.
  • Wenn ein Kind häufig eine Otitis vor einem Hintergrund entzündeter Adenoide dritten Grades hat. Ärzte glauben normalerweise, dass sich 2-3 Episoden in einem halben Jahr oft wiederholen.

Tipps Komarovsky

  • Wenn ein Kind kürzlich an einer Viruserkrankung gelitten hat, sollten Sie es nicht sofort in die Schule oder in den Kindergarten zurückbringen, wo es ein anderes Virus „fangen“ kann. Es ist besser, eine Woche lang eine Pause einzulegen und während dieser Zeit sicherzustellen, dass das Baby lange Spaziergänge an der frischen Luft im Park hat, abseits von Autobahnen und Industrieunternehmen. Dies wird dazu beitragen, das Wachstum der adenoiden Tonsillen bis zu einem dritten Grad zu verhindern.
  • Bei SARS und Influenza bei einem Kind mit vergrößerten Adenoiden ist es obligatorisch, einen Arzt zu konsultieren. Das Trinkverhalten sollte im Vergleich zu anderen Kindern verdoppelt werden.
  • Der beste Sport ist laut Yevgeny Komarovsky die Leichtathletik für Kinder mit Adenoiden, da das Kind dadurch viel frische Luft bekommt. Wrestling, Schach, Boxen sind nicht zu empfehlen, da diese Sportarten normalerweise auf dem Gelände ausgeübt werden - eher staubig und stickig. Und dies trägt zur Verschlechterung des Kindes bei.
  • Dr. Komarovsky rät nicht, Angst vor einer Operation zu haben, um die Adenoiden zu entfernen, und es nicht zu einer großen elterlichen Tragödie zu machen. Wenn jedoch die Möglichkeit besteht, eine Operation zu vermeiden, sollte dies laut Komarovsky definitiv genutzt werden.

In diesem Zyklus wird uns Doktor Komarovsky über das Problem der überwachsenen Adenoide informieren und Wege aufzeigen, wie das Problem gelöst werden kann.

Behandlung von Adenoiden ohne Operation

Vor 20 bis 25 Jahren gab es wenig Gedanken über die Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation. Sie wurden grob gesagt von jedem entfernt und bemerkten einen kleinen Schatten auf der Röntgenaufnahme im Bereich des Nasopharynx. Sogar Kinder unter 3 Jahren durchliefen die Operation. Später wurden Kinder oft krank und litten an chronischen Erkrankungen der Nase und der Mandeln. Zum Glück hat sich die Liste der Indikationen für die Entfernung von Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen verengt, und sie werden häufiger konservativ behandelt.

Wann ist es nicht notwendig, einen chirurgischen Eingriff zu verschieben, und wann kann er mit konservativen Methoden behandelt werden?

Bei der Behandlung von Adenoiden stützt sich der Spezialist auf Daten aus der Untersuchung des Nasopharynx und auf die Symptome, die den Patienten alarmieren. Bei der ersten Aufnahme untersucht der Arzt die Kehle visuell mit Hilfe von Spiegeln und spürt auch die Mandeln des Patienten mit seinen Fingern und steckt sie sanft durch den Mund.

Ein erfahrener Arzt kann den Grad der Zunahme der Pharynx-Mandeln und die Art ihrer Zunahme bestimmen. Das Gefühl eines weichen Gewebes deutet auf ein entzündliches Ödem und die Dichte auf eine Hypertrophie hin. Wenn die Ursache Entzündungen und Schwellungen sind, können Sie die Adenoiden ohne Operation beseitigen. Eine Zunahme ohne Entzündung deutet auf die Notwendigkeit einer Operation hin.

Wie und was ist mit Adenoiden ohne chirurgische Behandlung zu behandeln?

Zögern Sie nicht, ein paar Fragen an den HNO-Arzt zum Zustand der Adenoiden zu stellen:

  1. Ist Eiter und Schleim vorhanden? Wenn ja, dann haben Sie eine Adenoiditis und das Erste, was Sie tun müssen, ist, sie loszuwerden. Wenn die normale Atmung wieder hergestellt ist, bedeutet dies, dass die Angst vorzeitig war und Sie keine Operation benötigen.
  2. Welche Farbe haben Adenoide? Bläuliches, blasses oder leuchtendes Rot - Sie müssen versuchen, konservativ zu heilen. Pink muss funktionieren.
  3. Ist die Oberfläche glatt oder zerknittert? Eine glatte Oberfläche zeigt eine Schwellung an. Sie können versuchen, sich selbst zu heilen. Eine faltige, vergrößerte Amygdala ist bereits schwerwiegender, eine Operation ohne Operation ist wahrscheinlich unmöglich.

Oft reicht die Rhinoskopie nicht aus, um eine korrekte Diagnose zu stellen und zu entscheiden, ob adenoide Wucherungen entfernt werden sollen oder nicht. Dem Patienten wird daher eine zusätzliche Untersuchung verschrieben: Röntgenaufnahmen, Endoskopie, bakteriologische Analyse von Schleim. Der schlimmste Weg, eine Diagnose zu stellen, sind Röntgenstrahlen. Eiter und Schwellung fügen ein oder zwei Grad hinzu, so dass die Möglichkeit eines falsch positiven Ergebnisses besteht.

Mit der endoskopischen Methode können Sie die Situation ziemlich genau und klar einschätzen: Schwellung, Farbe, Größe der Rachenmandelille, deren Oberfläche. Nach Abschluss der Endoskopie mit Abstrichuntersuchungen können Sie sicherstellen, dass die Mandeln nicht infiziert sind. Nach all den Manipulationen ist es möglich, die Adenoiden auf konservative Weise zu lösen, zu behandeln oder zu operieren.

Pflichtangaben für eine Adenotomie sind:

  • Hypertrophie dritten Grades;
  • Unfähigkeit, durch die Nase zu atmen;
  • gestörte Entwicklung des Gesichtsskeletts aufgrund von Adenoiden (tritt bei Kindern mit langem Krankheitsverlauf auf).

In solchen Situationen kann die Adenotomie nicht verschoben werden, da Lebensgefahr besteht. Das adenoide Wachstum der Stufe 1-2 kann jedoch ohne Operation mit Hilfe von Medikamenten und speziellen Verfahren geheilt werden.

Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation kann eine notwendige Maßnahme sein, wenn der Patient Kontraindikationen für die Operation hat.

Präparate zur Behandlung von Adenoiden ohne Operation bei Erwachsenen und Kindern

Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen ohne Operation muss konzentriert und langwierig sein, andernfalls können Sie die Mandeln nicht reduzieren.

Alles, was zur Hypertrophie beitragen kann, muss schrittweise beseitigt werden:

  • Infektion;
  • Entzündung;
  • laufende Nase;
  • andere HNO-Erkrankungen, falls vorhanden.

Adenoide gehen oft mit Tonsillitis, Sinusitis, Polypen und Mittelohrentzündung einher. Der Patient muss alle Entzündungsquellen behandeln, sonst wird die Krankheit erneut auftreten. Darüber hinaus müssen Sie Maßnahmen zur Verbesserung des Immunschutzes ergreifen, da die Entwicklung chronischer Erkrankungen direkt mit einer schwachen Immunität zusammenhängt.

Lassen Sie uns genauer betrachten, wie und wie Adenoide bei Kindern ohne Operation behandelt werden können.

Antiseptika und Antibiotika für Adenoide

Antibakterielle Medikamente gegen Adenoide werden selten verschrieben, hauptsächlich während der Verschlimmerung der Krankheit. Dies können Penicillinpräparate (Amoxicillin), Cephalosporine (Zinnat), Makrolide (Sumamed) sein. Für Kinder ist es wünschenswert, diese Medikamente in Form einer Suspension zu verwenden.

Systemische Antibiotika gegen Adenoide dringen schlecht in das Gewebe dieser Organe ein, weshalb ihre lokale Anwendung vorzuziehen wäre.

In der Apotheke finden Sie viele antimikrobielle Wirkstoffe in Form von Nasentropfen und Sprays:

  1. Protargol fällt. Hergestellt auf Silberbasis und besitzt hervorragende antibakterielle Eigenschaften. Für Kinder gibt es Protargol Baby, das von Geburt an verwendet werden kann;
  2. Polydex. In diesem Spray gibt es 2 Antibiotika und Dexamethason - ein starkes entzündungshemmendes Medikament. Polydex-Spray wird ab 15 Jahren gezeigt;
  3. Isofra (Tropfen). Enthält ein sicheres Antibiotikum - Framycetinsulfat, daher kann Izofru von Kindern ab 1 Jahr verwendet werden.

Pinosol-Spray wird bei natürlichen Heilmitteln zur Behandlung von Adenoiden ohne Operation häufig bei Erwachsenen und Kindern verwendet. Es hat eine reiche Zusammensetzung, es gibt Minze, Eukalyptus und Kiefernöl. Daher hat Pinosol eine komplexe antimikrobielle, antiseptische und entzündungshemmende Wirkung.

Auch für Antiseptika der Nasenhöhle und des Nasopharynx eignen sich Salztropfen und -sprays, beispielsweise Aquamaris, das nur reines Meerwasser enthält. Spray wirkt desinfizierend und verhindert die Ausbreitung der Infektion. Es gibt viele andere auf Meerwasser basierende Sprays zum Verkauf - Aquazolin, Physiosis, Nosalen usw. Salzlösungen sind ziemlich sicher, so dass sie auf Babys getropft werden können.

Vasoconstrictor

Vasokonstriktorika sollen den Zustand des Patienten vorübergehend entlasten, dh die Atmung erleichtern, wenn er vollständig blockiert ist. Oft werden sie vor der Untersuchung oder bei therapeutischen Verfahren eingesetzt, um Schwellungen zu lindern. Vasokonstriktorien sollten nicht länger als 7-10 Tage verwendet werden.

Für Kinder sind die Tropfen von Nazol Bebi, Sanorin für Kinder, Naphthyzin für Kinder geeignet, für Erwachsene - Vibrocil, Foros, Nazivin.

Entzündungshemmende Medikamente

Entzündungshemmende Hormone wie Nasonex oder Avamys sind für die Behandlung von Adenoiden ohne Operation bei Erwachsenen und Kindern angezeigt. Beide sind als Spray erhältlich und für Kinder zugelassen. Solche Mittel beeinflussen die Läsion und gelangen in kleinen Dosen in das Kreislaufsystem, wodurch eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung auf das Nasengewebe ausgeübt wird.

Es ist wünschenswert, solche Arzneimittel auszuwählen, basierend auf der Verschreibung eines Arztes.

Homöopathische Mittel

Offiziell erkennt die Medizin die Vorteile homöopathischer Arzneimittel nicht an, aber die Erfahrung zeigt, dass eine gut ausgewählte Kombination von Arzneimitteln eine positive Wirkung haben kann.

Für die rechtzeitige Behandlung von Adenoiden ohne Operation eignen sich solche Mittel:

  1. Delufen Es ist harmlos für Babys, schwangere und stillende Mütter. Besteht aus natürlichen Zutaten. Es hat eine lokale entzündungshemmende Wirkung, regt den Stoffwechsel und die Reparatur von Zellen in geschädigten Geweben an.
  2. Tonsilotren Es enthält viele homöopathische Substanzen. Tonsilotren hat eine anästhetische, antiödemische und antiseptische Wirkung.
  3. Lymphomyosot Es besteht zum Teil aus Kräuter- und Pflanzenextrakten, zum Teil aus chemischen Verbindungen. Es beseitigt Schwellungen und Stagnation der Lymphe im Gewebe der Tonsillen und hilft dabei, ihre Größe zu normalisieren. Die Verwendung von Lymphomyozot hilft dabei, nicht nur die Symptome zu beseitigen, sondern auch die Ursachen für adenoides Wachstum.
  4. Sinuforte Dies ist ein Sinusitis-Medikament aus Cyclamen-Extrakt. Diese Pflanze hat ausgezeichnete mukolytische Eigenschaften. Tropfen helfen, Schleim aus den Nasengängen zu entfernen und Erkältungen zu heilen.

Um ein Ergebnis der homöopathischen Heilmittel zu erzielen und Adenoide ohne Operation zu reduzieren, müssen Sie einen Kurs mit Medikamenten trinken. Der Effekt wird nicht sofort sichtbar, sondern mit der Zeit. Plus Homöopathie hat eine positive Wirkung auf das Immunsystem und ein Minimum an Nebenwirkungen.

Wie kann ich die Nasenhöhle richtig spülen?

Waschen ist eine der wichtigsten Komponenten der Behandlung von Rhinitis und Sinusitis. Um Adenoide bei einem Kind ohne Operation zu heilen, ist es daher unerlässlich, die Nasenspülung durchzuführen. Diese Verfahren helfen, Schleim, Bakterien und Schmutz zu beseitigen, die Symptome der Krankheit zu lindern und die Atmung zu normalisieren.

Das Waschen sollte 2-3 mal am Tag erfolgen. Bevor sie beginnen, muss die Schwellung aus der Nasenschleimhaut entfernt werden, damit die Nase nicht blockiert wird. Hierfür sind alle Tropfen einschnürenden Gefäße (Naphthyzin, Sanorin usw.) geeignet.

Beim Waschen sollte sich der Patient in dieser Position befinden: Der Kopf ist mit der Vorderseite nach unten über die Spüle geneigt und leicht nach links oder rechts gedreht. Sie müssen den Mund öffnen und den Atem anhalten. Die in die Spritze gezogene Lösung wird der Reihe nach in jedes Nasenloch gegossen. Wenn es in ein Nasenloch eingeführt wird, sollte es aus dem anderen herauskommen.

Kinder gerade genug, um die Reinigungslösung aus der Pipette zu tropfen.

Um sich zu erholen, müssen Sie 2-3 Kurse für jeweils 10 Tage absolvieren. Zwischen ihnen - eine Pause in der Woche.

Medikamente zum Waschen der Nase mit Adenoiden:

  • Salzlösungen (Physiosis, Dolphin, Aqua Maris);
  • Chlorophyllipt-Lösung;
  • Alkoholtinktur von Propolis;
  • Wasserstoffperoxid.

Die letzten 3 Medikamente müssen mit Wasser verdünnt werden, damit sie den Schleim nicht verbrennen.

Achtung Waschen Sie nicht die Nase von Menschen mit Krümmung des Septums und Nasenbluten.

Inhalation mit Adenoiden

Adenoide können bei Kindern ohne Operation mit Hilfe von Inhalationen geheilt werden. Jeder kennt Dampfinhalationen, die über heißem Wasser oder kochenden Kartoffeln gehalten werden. Mit Adenoiden ist dies nicht möglich. Diese Krankheit kann nur mit warmen und nassen Inhalationen behandelt werden, bei denen eine Temperatur von 30 bis 400 verwendet wird. Die warme Verdampfung wirkt sich günstig auf die Schleimhaut des Nasopharynx aus und hilft, Schwellungen zu reduzieren, Reizungen zu lindern und Schleim zu entfernen.

Es ist noch sinnvoller, die Dämpfe aus Abkochungen von Heilkräutern (Kamille, Ringelblume, Eichenrinde), Aromaölen, die die Atmung beeinflussen und Mikroben töten (Eukalyptus, Minze), einzuatmen. Sie können dem Wasser auch solche als Salz, Soda und Jod improvisierten Antiseptika hinzufügen. Alles in kleinen Mengen.

Die Inhalation mit adenoiden Pflanzen sollte 2-3 Mal am Tag durchgeführt werden, vorausgesetzt, dass die Temperatur nicht erhöht ist. Die Verfahren werden Kindern ab einem Jahr gezeigt. Für kleinere Patienten reicht es aus, sich in einem warmen Bad zu entspannen und dort zu atmen.

Die nicht-chirurgische Behandlung von Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen ist wirksamer, wenn ein Inhalationsvernebler verwendet wird.

Es hat mehrere Vorteile gegenüber Dampfinhalatoren:

  • man kann ein pharmazeutisches Präparat einfüllen, das um ein Vielfaches stärker ist als irgendeine Art von Heilbrühe;
  • Er gibt die Arznei ab, heizt sie aber nicht auf, es besteht keine Gefahr der Verbrennung im Hals;
  • Der Vernebler kann von Säuglingen inhaliert werden.

Gemeinsame Mittel zur Inhalation mit einem Zerstäuber:

  1. Miramistin Es zerstört Bakterien, reduziert Entzündungen, stellt die Fähigkeit des Körpers wieder her, sich selbst zu verteidigen, und erhöht die Immunität. Miramistin hat keine Altersgrenze.
  2. Tonsilgon Die Zusammensetzung enthält natürliche Inhaltsstoffe. Regt die Immunität an und bekämpft Entzündungen. Hat auch keine Gegenanzeigen.
  3. Borjomi oder anderes alkalisches Mineralwasser (hilft die Nase zu reinigen und zu befeuchten).

Tipp! Sie sollten 20 Minuten vor dem Eingriff und eine halbe Stunde danach nicht essen. Es kann Erbrechen verursachen. Auch kann nach Einatmen keine halbe Stunde kalte Luft eingeatmet werden. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, nicht zu laufen.

Volksheilmittel zur Behandlung von Adenoiden ohne Operation bei Erwachsenen und Kindern

Einige Arzneimittel können durch bewährte Volksheilmittel ersetzt werden:

Reich an Vitaminen und Mikroelementen. Es desinfiziert, wirkt anregend auf den ganzen Körper, reduziert Schwellungen. Zur Zubereitung der Tinktur nehmen Sie 2 Esslöffel Kräuter in 1/4 Liter Wasser. Kochen Sie es für 15 Minuten, filtern Sie und drücken Sie es durch Gaze. Eine Abkochung derselben Pflanze wird wie folgt zubereitet: In ein halbes Glas kochendes Wasser geben Sie 2 EL. trockenes Gras. Es sollte 40 Minuten warten. Dieses Werkzeug ist Nase gewaschen.
Die auf Basis von Schachtelhalm hergestellte Infusion muss 15 Minuten durch die Nase eingezogen werden. Oder gießen Sie 25 Tropfen in die Nase. Kinder sollten die Infusion mit einer Sprühflasche in die Nase spritzen. Wiederholen Sie den Vorgang 2-3 mal am Tag.

  • Do-it-yourself-Nasenspüllösungen

Die folgenden einfachen Rezepte haben sich bewährt:

  1. Meersalz (7 Gramm) oder Speisesalz (15 Gramm), gelöst in einem Glas mit gekochtem Wasser, ist nicht heißer als 40 Grad. Zum Schluss 2-3 Tropfen Jod hinzufügen;
  2. 2,20 mg Propolis + 5 mg Soda in warmem gekochtem Wasser gemischt;
  3. gießen Sie 1 TL grüner Tee mit einem Glas kochendem Wasser und 20 Minuten ziehen lassen.

Auch geeignete Abkochungen von Kalk, Kamille, Eukalyptus, Ringelblume, Schöllkraut.

Physiotherapie für Adenoide bei Kindern und Erwachsenen

Normalerweise wird die Physiotherapie bei Operationen ohne Operation in Kombination mit Medikamenten verschrieben.

Wenn Adenoide solchen Verfahren helfen können:

  1. Arzneimittelelektrophorese. Aufgrund des schwachen elektrischen Stroms dringen Arzneistoffe in den erkrankten Bereich ein. Die Elektrophorese in Adenoiden bei Kindern wird mit Medikamenten wie Silbernitrat und Diphenhydramin durchgeführt.
  2. UHF-Therapie. Diese Therapie wirkt entzündungshemmend, reguliert das Immunsystem, lindert Schmerzen durch das Eindringen elektrischer Impulse in das Gewebe. UHF wird häufig bei verschiedenen HNO-Erkrankungen eingesetzt.
  3. UFO. Strahlen haben eine trocknende Wirkung auf die Schleimhaut des Nasopharynx, lindern Schwellungen und verhindern das Wachstum von Bakterien. Das Verfahren ist während der Exazerbationsperiode vorgeschrieben.
  4. Salzraum Das Einatmen angereicherter Luft in der Halokammer verbessert die allgemeine Immunität des Körpers. Salz stört die Fortpflanzung schädlicher Mikroorganismen und hilft beim Durchtritt von Schleim. Der Besuch solcher Räume kann zusätzlich zur Hauptbehandlung und zur Vorbeugung erfolgen. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen.

Es gibt auch viele andere Physiotherapie mit Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen mit magnetischen, elektrischen und Lasereffekten. Der Arzt wird Ihnen bei der Auswahl des für Sie geeigneten Verfahrens helfen.

Atemübungen

Atemgymnastik wurde von A. N. Strelnikova entwickelt, der der Meinung ist, dass das pathologische Wachstum der Nasopharynx-Mandeln durch Sauerstoffmangel verursacht wird.

Um dies zu korrigieren, schlägt sie die folgenden Übungen vor:

  1. Hocken, ohne den Fuß vom Boden abzuhalten. Atmen Sie in der unteren Position tief ein und drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts. Dann dasselbe, nach links abbiegen. Sie können ausatmen, wenn der Körper es erfordert.
  2. In der stehenden Position müssen Sie ein Bein vor Ihnen anheben. Gleichzeitig muss die Socke heruntergezogen werden. Das zweite Bein ist am Knie leicht gebeugt. Atmen Sie dann tief und scharf ein und halten Sie einige Sekunden lang den Atem an. Danach mache es mit dem anderen Bein.

Daher ist es mit allen möglichen Mitteln wahrscheinlich, Adenoide ohne Operation zu heilen. Die Hauptsache - nicht aufgeben und an den Erfolg glauben!

Kann man Adenoide bei Kindern ohne Operation zu Hause heilen?

Wissen Sie, liebe Leser, wie ist das Verhältnis zwischen Adenoiden bei Kindern im Vorschulalter und den geistigen Fähigkeiten eines Kindes? Wenn Sie mit einem Neurologen einen Termin bezüglich der Hyperaktivität oder der schlechten Wahrnehmung von Informationen bei einem Kind aufsuchen mussten, wird Ihnen der Arzt empfehlen, Adenoide zu behandeln. Viele Eltern wissen, dass diese Pathologie operativ mit HNO-Ärzten behandelt wird, und sie versuchen daher, vor allem bei Säuglingen eine Operation zu vermeiden. In diesem Artikel erfahren Sie, dass Adenoide bei Kindern ohne Operation zu Hause vollständig geheilt werden können.

Was sind Adenoide?

Adenoide Vegetation ist die Bildung von Lymphgewebe im Nasopharynx, die anfangs eine sehr wichtige Immunfunktion haben und den Körper vor einer Infektion schützen. Hier entstehen T-Lymphozyten, die für die zelluläre und humorale Immunität verantwortlich sind. Die Pharynx-Tonsille, eine der Tonsillen des lymphoiden Pharynxrings, befindet sich im Fornix des Nasopharynx und ist bei normaler Untersuchung nicht sichtbar. Um es zu sehen, benötigen Sie ein spezielles Werkzeug - einen Nasenspiegel.

Die Bildung der Pharynx-Tonsillen beginnt bereits während der Entwicklung des Fötus. Adenoide Vegetationen treten hauptsächlich bei kleinen Kindern unter 7 Jahren auf. Nach 8-9 Jahren beginnen die Adenoiden normalerweise abzunehmen und im Alter von 12-16 Jahren sind sie fast vollständig verschwunden.


Die Pharynx-Tonsille befindet sich ganz am Anfang der Atemwege und der erste ist in Kontakt mit Mikroben und Viren. Bei jedem Entzündungsprozess gibt es eine aktive Wechselwirkung von T-Lymphozyten mit Antigenen von Viren und Mikroben, wobei die Größe der Amygdala zunimmt. Sobald die Entzündung abgeklungen ist, nimmt das Lymphgewebe seine ursprüngliche Größe an.

Manchmal haben sich die Adenoiden jedoch nicht mehr in der Lage, zu einem normalen Zustand zu kommen, und sie entzünden sich wieder und nehmen an Größe zu. Nach wiederholter Entzündung können sie jedoch nicht mehr ihre ursprüngliche Größe erreichen: Die Falten der Nasenschleimhaut werden verdickt, werden länger und nehmen die Form von durch Rillen getrennten Graten an.

Die Proliferation von Adenoiden trägt zu häufigen Erkrankungen bei, die von einer Entzündung der Nasopharynxschleimhaut begleitet werden. Dies ist eines der Symptome von Masern, Scharlach, Halsschmerzen, Grippe, SARS und anderen akuten und chronischen Infektionen der oberen Atemwege. Zusammenfassend sind Adenoide eine pathologische Proliferation von Rachenmandeln.

Warum erscheinen Adenoide?

Ich habe bereits von einem der Gründe für die Entstehung von Adenoiden berichtet - dies sind häufige Infektionskrankheiten, die mit einer Entzündung der Nasenschleimhaut einhergehen. Andere Gründe können sein:

  • Häufige entzündliche Erkrankungen bei Kindern, begleitet von hohem Fieber;
  • Infektionen bei Kindern - Masern, Röteln, Diphtherie, Keuchhusten, Scharlach, akute Virusinfektionen;
  • Übertragene akute Virusinfektionen bei Frauen im ersten Schwangerschaftsdrittel der Schwangerschaft, das Risiko, Adenoide bei Kindern zu entwickeln, ist höher als bei Frauen, die gesund waren;
  • Nicht behandelte oder nicht behandelte bakterielle und virale Infektionen;
  • Prädisposition für Allergien, die fast immer von allergischer Rhinitis begleitet wird.

Gefährdet sind Kinder, die oft Lebensmittel konsumieren, die reich an Konservierungsmitteln, Farbstoffen, Aromen und Stabilisatoren sind. Nicht die letzte Rolle spielen Vererbung, trockene Raumluft und ungünstige Umweltbedingungen.

Anzeichen und Symptome von Adenoiden bei Kindern

Eltern sollten durch die ersten Anzeichen darauf aufmerksam gemacht werden, wenn das Kind Schwierigkeiten mit der Nasenatmung hat. Zunächst passiert es während des Schlafes, das Baby beginnt zu schnarchen, manchmal sehr stark, wenn das Baby mit halb offenem Mund auf dem Rücken schläft.

Häufige und anhaltende katarrhalische Erkrankungen sind ein weiteres Zeichen für die Entwicklung von Adenoiden. Außerdem ist der Ausfluss von der Nase zunächst transparent und nicht dick, aber später werden sie dicker und eitriger.

Es gibt normalerweise keine Schmerzen. Sie treten auf, wenn das Kind nur durch den Mund atmen muss, was bei 2 und 3 Grad Adenoiden der Fall ist.

Die Symptome von Adenoiden können je nach Pathologie variieren.

  • 1. Grad - das Kind hat allmählich Schwierigkeiten mit der Nasenatmung, dh am Tag, an dem das Kind normal atmet, und in der Nacht während des Schlafes bemerken die Eltern, dass das Kind durch den Mund zu atmen beginnt. Bei der Untersuchung der Nase HNO - Ärzte stellen fest, dass die Amygdala 1/3 des Uterus (des Nasenseptums, an dem die Pharynx - Mandel befestigt ist) bedeckt.
  • Grad 2 - Symptome sind ausgeprägter. Das Kind ist häufiger krank, Mundatmung herrscht über der Nase. Hier ist das Lumen der Nasengänge bei 2/3 geschlossen.
  • 3. Grades - das Lumen der Nasengänge wird durch ein überwachsenes Adenoidengewebe vollständig geschlossen. Das Baby kann nicht durch die Nase atmen.

Wenn die Nasenatmung schwierig ist (typisch bei 2 und 3 Grad), erlebt das Gehirn des Kindes ständig Sauerstoffmangel, was seine Entwicklung beeinträchtigt. Dies wird als chronische Gehirnischämie oder chronische Hypoxie bezeichnet. In diesem Zustand kann das Gehirn nicht normal arbeiten, wodurch höhere kortikale Funktionen reduziert werden. Dadurch werden die Aufmerksamkeit des Kindes, das Gedächtnis, die Geschwindigkeit der Rücksichtnahme und die Sprechgeschwindigkeit verringert.

Bei chronischer Hypoxie wird auch das Aussehen des Kindes charakteristisch: Blasse Kreise unter den Augen erscheinen, das Gesicht des Kindes wird leicht geschwollen. Es gibt Kopfschmerzen, das Kind duldet keine Müdigkeit.

Kinder mit Adenoiden haben charakteristische Symptome:

  • Das Kind schläft mit offenem Mund, schnarcht, im Schlaf kann es zu Ersticken oder Schlafapnoe kommen, Babys weinen im Schlaf;
  • Bei Mundatmung trocknet die Schleimhaut des Mundes normalerweise aus, so dass das Kind morgens trocken hustet;
  • Aufgrund der verstopften Nase ändert sich die Klangfarbe der Stimme, die Sprache wird nasal;
  • Beschwerden durch verstopfte Nase beeinträchtigen die Stimmung des Kindes, es wird launisch und vermindert den Appetit;
  • Das Gehör verschlechtert sich, und aufgrund der Nähe des Gehörgangs, der den Nasopharynx und die Ohrhöhle verbindet, können Otitis media und Ohrenschmerzen auftreten.
  • Kinder werden lethargisch, launisch, reizbar, werden schnell müde, sie haben Kopfschmerzen.

Mögliche Komplikation von Adenoiden - Adenoiditis, wenn pathogene Mikroflora eine Entzündung der hypertrophierten pharyngealen Mandel verursacht. Die akute Form der Adenoiditis ist begleitet von Fieber, verstopfter Nase, Schmerzen und Brennen im Nasopharynx, Vergiftungssymptomen, mukopurulentem Nasenausfluss und einer Zunahme der regionalen Lymphknoten.

Bei verspäteter Behandlung können Probleme mit dem Schlucken von Lebensmitteln, Verformungen des Gesichts-Skeletts und geistige Behinderung beobachtet werden.

Wie behandelt man Adenoide bei einem Kind?

Die Behandlung von Adenoiden wird auf der Grundlage des Wachstumsgrades ausgewählt. Die Faktoren, die zu einer Erhöhung der Adenoide beitragen, müssen unbedingt beseitigt werden.

Behandlung von Adenoiden ohne Operation

Die Klassen 1 und 2 sprechen gut auf eine rechtzeitige konservative Behandlung an, die auf das Eintropfen von Vasokonstriktor-Tropfen reduziert wird. Falls erforderlich, wird eine Antibiotika-Behandlung durchgeführt. Bei einem Kind ist es wichtig, die Immunität zu erhöhen, damit es so wenig Erkältungen wie möglich bekommt.

Gute Ergebnisse werden mit traditionellen Methoden erzielt, deren Essenz darin besteht, die Nasenhöhlen mit Infusionen von Heilkräutern oder durch Einbringen von Tropfen zu spülen. Der gesamte folgende Abschnitt wird dieser Behandlungsmethode gewidmet sein.

Chirurgische Behandlung von Adenoiden

Bei 2 und insbesondere bei Grad 3 Adenoiden ist eine operative Behandlung erforderlich. Vor der Operation wird der Arzt eine konservative Behandlung vorschreiben. Nur mit seiner Ineffektivität entscheidet der Arzt über die Notwendigkeit einer chirurgischen Behandlung.

Es gibt verschiedene Operationsmethoden, von denen jede ihre Vor- und Nachteile hat.

  1. Klassische Exzision von Adenoiden. Die Operation wird in örtlicher Betäubung mit Lidocain durchgeführt, die Operation dauert nicht länger als 30 Minuten, das Kind bleibt einen Tag in der Abteilung. Diese Methode ist jedoch nicht akzeptabel, wenn das Kind aktiv Widerstand leistet, es besteht die Gefahr, dass sogar ein kleines Stück Gewebe zurückbleibt, das erneut auftreten kann, und für das Kind wird die mechanische Verletzung auch psychologisch hinzugefügt.
  2. Laseradenotomie. Dieses Verfahren ist weniger traumatisch, da die Operation mit einem Laserstrahl durchgeführt wird, es ist schmerzlos, die postoperative Periode verläuft ohne Schmerzen und bakterielle Komplikationen und es treten selten Rezidive auf. Diese Methode wird nur für Adenoide 3 Grad empfohlen, als Adjuvans nach endoskopischer Adenotomie.
  3. Endoskopische (Rasierer) Adenotomie. Es wird in Vollnarkose mit speziellen Geräten - Endoskopen - durchgeführt. Diese Technik ist die zuverlässigste und sicherste und garantiert eine qualitativ hochwertige und vollständige Entfernung der Adenoiden.

Indikationen für die Operation:

  • Otitis mehr als zweimal pro Jahr und Schwerhörigkeit;
  • Anwesenheit von Schnarchen und Atemverzögerungen in der Nacht (Apnoe);
  • das Auftreten von wiederkehrenden Erkrankungen des Pharynx, des Kehlkopfes;
  • eine Geschichte des Peritonsillarabszesses;
  • ARI mehr als 6 Mal pro Jahr;
  • starke Nasenatmung;
  • maxillofaziale Anomalien.

Kontraindikationen für die Operation:

  • ein Zeitraum von akuten Infektionskrankheiten und 2 Wochen nach ihrer Beendigung;
  • Verschlimmerung von Hautkrankheiten;
  • schwerwiegende Pathologien des hämatopoetischen Systems (in diesem Fall wird die Operation in einem spezialisierten Krankenhaus durchgeführt);
  • Herzkrankheit ohne Korrektur.

Traditionelle Behandlungsmethoden von Adenoiden zu Hause

Die moderne Medizin behauptet, Adenoide können nur durch eine Operation geheilt werden. Angesichts der zahlreichen Bewertungen der Eltern kann man jedoch mit Sicherheit sagen, dass es möglich ist, Adenoide zu Hause zu heilen, ohne auf Medikamente oder sogar eine Operation zurückgreifen zu müssen.

Wenn Sie Symptome bemerken, straffen Sie nicht und setzen Sie die Behandlung sofort fort. Die häusliche Behandlung hat mehrere Vorteile: medizinische Eingriffe werden in einer komfortablen psychologischen Umgebung durchgeführt und diese Verfahren sind schmerzlos.

Nasal waschen

Eine wunderbare Wirkung wird durch das Waschen der Nasengänge mit Kochsalzlösung, Backpulver und Kräuteraufgüssen erzielt:

  • In 1 Tasse warmem gekochtem Wasser lösen Sie einen Viertel Teelöffel Backpulver und fügen Sie 15 Tropfen 10% ige Alkoholtinktur aus Propolis hinzu. Spülen Sie jeden Nasendurchgang 3-4 Mal pro Tag.
  • 2 EL. l Gehacktes Gras aus Schachtelhalm mit einem Glas kochendem Wasser, Feuer anzünden und 15 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen und weitere 2 Stunden ziehen lassen. Wir waschen den Nasopharynx während der Woche zweimal faul.
  • Kräuter Johanniskraut hacken, mit warmem Wasser im Verhältnis 1: 5 bedecken und 5 Stunden ziehen lassen. Spülen Sie die Nase zweimal täglich. Die Infusion kann dreimal täglich ein halbes Glas eingenommen werden.
  • Gehackte Eichenrinde (1 EL) Gießen Sie mit einem Liter Wasser und kochen Sie an einem ruhigen Feuer ohne Deckel, bis die Wassermenge zweimal verdampft ist. In die gespannte warme Brühe einen halben Teelöffel Nadelharz geben und gut mischen. Morgens und abends zum Waschen der Nase verwenden.

Einige Eltern werden sagen, dass das Waschen der Nase ein sehr kompliziertes Verfahren ist. Und sie werden sich irren. Ich habe ein Video gefunden, das zeigt, wie Sie dieses Verfahren einfach und effektiv ausführen können. Sehen Sie sich dieses Video bis zum Ende an!

Nasentropfen

  • Thuja-Öl In 1 EL. l Olivenöl 5 Tropfen Thuja ätherisches Öl tropfen, vorsichtig mit einem Holzstab mischen. Lassen Sie das resultierende Öl in 2 Tropfen über Nacht in jeden Nasendurchgang fallen. Sie sollten zuerst die nasalen Durchgänge nat waschen. Lösung.

Kinder mögen es nicht, in der Nase begraben zu werden, was ein brennendes Gefühl hervorruft. N.F. Fonstein, Direktor der Moskauer Kinderklinik, schlägt vor, Augentropfen in die Nase einzubringen (Sofradex, Garazon). Sie wirken sanft, enthalten Antibiotika und das Hormon Dexamethason oder Hydrocortison. Sie müssen 6-8 Tropfen in jeder Nasalpassage während der Woche vergraben.

Um die Wirkung von Tropfen für die Nase zu haben, müssen sie richtig aufgefüllt werden. Unter dem Strich gelangt das Medikament an die Oberfläche der Adenoiden. Und damit sich das Medikament wirklich auf der Oberfläche der Adenoiden befindet, muss sich das Kind mit dem Kopf nach hinten auf den Rücken legen, wenn es mit Tröpfchen versetzt wird, kann sogar ein Kissen unter die Schultern gelegt werden. Nach dem Begraben muss das Kind weitere 2-3 Minuten in dieser Position bleiben.



Liebe Leserinnen und Leser, beim Lesen dieses Artikels haben Sie erfahren, dass Adenoide bei Kindern ohne Operation geheilt werden können. Dafür müssen Sie etwas auf die Gesundheit ihrer Kinder achten. Nicht zu fest anziehen, wenn die ersten Anzeichen auftreten, beginnen Sie rechtzeitig mit der Behandlung! Gesundheit!

Meine lieben Leser! Ich bin sehr froh, dass Sie sich meinen Blog angesehen haben, vielen Dank an alle! War dieser Artikel für Sie interessant und hilfreich? Schreiben Sie bitte Ihre Meinung in die Kommentare. Ich möchte, dass Sie diese Informationen auch mit Ihren Freunden im sozialen Bereich teilen. Netzwerke.

Ich hoffe wirklich, dass wir noch lange mit Ihnen kommunizieren werden. Es gibt viele weitere interessante Artikel auf dem Blog. Um sie nicht zu verpassen, abonnieren Sie die Blog-News.