Haupt
Husten

Adrianol

Beschreibung ab dem 11.02.2015

  • Lateinischer Name: Adrianol
  • ATX-Code: R01AB01
  • Wirkstoff: Tramazolin + Phenylephrin (Tramazolin + Phenylephrin)
  • Hersteller: HFZ Zdravle JSC, Serbien

Zusammensetzung

Das Medikament enthält Wirkstoffe: Phenylephrinhydrochlorid und Grimazolinhydrochlorid.

Zusätzliche Komponenten: Methylcellulose, Phenylquecksilberborat, Ethanol, Glycerin, Zitronensäuremonohydrat, wässriges Ammoniak, Natriumhydrogenphosphatdihydrat, gereinigtes Wasser.

Formular freigeben

Adrianol wird in Form von Nasentropfen hergestellt, die in einer 10-ml-Tropfflasche pro Flasche verpackt sind.

Pharmakologische Wirkung

Adrian hat einen Vasokonstriktor und einen Antiödemeffekt.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Die Substanzen Phenylephrin und Trimazolin sind Bestandteil vieler vasokonstriktorischer Wirkstoffe, da sie eine antiödematöse Wirkung auf die Nasenschleimhaut haben. Mit diesen Nasentropfen beobachten die Patienten eine Abnahme des Schleimhautödems, eine rasche Normalisierung der Nasenatmung, eine Abnahme des Drucks im Bereich der Nasennebenhöhlen und des Mittelohrs. Aufgrund der eher viskosen Konsistenz der Tropfen erhöht sich die Wirkungsdauer des Arzneimittels.

Indikationen zur Verwendung

Adrianol zuweisen bei:

  • akute und chronische Formen der Rhinitis isinusitis;
  • Vorbereitung auf diagnostische und chirurgische Eingriffe.

Gegenanzeigen

Adrianol-Tropfen werden nicht empfohlen für:

  • Überempfindlichkeit;
  • Thyrotoxikose;
  • Phäochromozytom;
  • Glaukom;
  • schwerer Nierenschaden;
  • Hypertonie;
  • koronare Herzkrankheit;
  • atrophische Rhinitis;
  • allgemeine Atherosklerose;
  • Kinder unter 7 Jahren.

Bei der Behandlung von Patienten mit Leber- und Hirnstörungen, Epilepsie, Alkoholismus, Kindern ab 7 Jahren und Frauen während der Stillzeit und Schwangerschaft ist Vorsicht geboten, da die Lösung Ethanol enthält.

Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Adrianol können unerwünschte Wirkungen auftreten in Form von: Verbrennungen, Schmerzen, Trockenheit und Schwellung der Nasenschleimhäute, starker Ausfluss, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Geschmacksstörungen, Tachykardie, Bluthochdruck, allergischen Reaktionen. Längerer Gebrauch führt häufig zur Entwicklung einer wiederkehrenden Rhinitis, verstopfter Nase und Atrophie der Nasenschleimhaut.

Gebrauchsanweisung Adrianol (Methode und Dosierung)

Anweisungen für Tropfen Adrianol empfiehlt erwachsenen Patienten und Kindern ab 7 Jahren 4-mal täglich, 1-3 Tropfen in die Nasengänge zu begraben.

Die Dauer der Einnahme des Medikaments sollte nicht länger als eine Woche betragen, danach muss eine Pause von mehreren Tagen eingelegt werden.

Es wurde auch festgestellt, dass eine längere Anwendung von Tropfen die Schwere der vasokonstriktiven Wirkung verringern kann. Daher ist selbst bei der Behandlung chronischer Erkrankungen deren längere Anwendung nicht zulässig.

Überdosis

Eine Überdosierung kann auftreten: Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Schlaflosigkeit, erhöhter Blutdruck, Tachykardie, Fieber, Schock und Reflex-Bradykardie.

Interaktion

Die Kombination mit verschiedenen Antidepressiva oder Monoaminoxidase-Inhibitoren führt häufig zu erhöhter Hypertonie. Darüber hinaus sollte das Intervall zwischen der Verwendung nicht weniger als 10 Tage betragen.

Verkaufsbedingungen

Apotheken lassen Rezept fallen.

Lagerbedingungen

Das Aufbewahren von Tropfen erfordert einen kühlen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern.

Verfallsdatum

Analoge

Eine ähnliche Wirkung haben folgende Medikamente: Vibrocil, Sinuforte, Euphorbium Compositum und Otrivin.

Alkohol

Es ist bekannt, dass die Zubereitung Ethanol enthält. Informationen über die Wechselwirkung von Tropfen und Alkohol mit dessen zusätzlicher Verwendung werden nicht bereitgestellt.

Adrianol Bewertungen

In den meisten Fällen finden sich Bewertungen von Tropfen in der Nase in Diskussionen auf Apotheken-Websites und Frauenforen. Gleichzeitig berichten die Benutzer, in welchen Fällen sie Adrianol einsetzten. Viele Menschen tropfen dieses Medikament mit komplizierter Rhinitis oder Sinusitis, die nicht nur von verstopfter Nase, sondern auch von reichlichem Nasenausfluss begleitet wird.

Normalerweise wird nach 3-4 Tagen nach Beginn der Behandlung eine Verbesserung festgestellt. Gleichzeitig waschen sich die Patienten die Nase mit Kamille oder Salzlösungen, die sie selbst zubereiten oder in einer Apotheke kaufen, z. B. Aqua Maris.

Trotz der Tatsache, dass viele Anwender dieses Medikament ohne ärztliche Verschreibung verwenden, wird die Entwicklung von Nebenwirkungen nicht berichtet. Außerdem wird oft gesagt, dass die Verwendung von Tropfen für 5-6 Tage ausreichte, um unerwünschte Symptome zu lindern.

Preis Adrianola, wo zu kaufen

Der Preis von Adrianol 10 ml in russischen Apotheken beträgt 136-150 Rubel.

Adrianol in Blagoweschtschensk (Amur)

Formen der Veröffentlichung:

Apotheken in der Nähe von: Platzieren Sie Ihre Apotheke auf der Karte

Die Karte enthält Adressen und Telefonnummern von Apotheken in Blagoveshchensk (Amur Region), wo Sie Adrianol kaufen können. Der tatsächliche Preis in einer Apotheke kann von dem auf der Website angegebenen Preis abweichen. Wir bitten Sie, die Kosten und die Verfügbarkeit telefonisch anzugeben.

Online-Apotheke: Platzieren Sie Ihre Online-Apotheke

Die Lieferung von Adrianol zu Ihnen nach Hause ist gemäß dem Bundesgesetz Nr. 429-, vom 22. Dezember 2014 "Zur Änderung des Bundesgesetzes" Über die Zirkulation von Arzneimitteln "verboten. Die Bestellung wird an die nächste Apotheke geliefert.

Analoge:

Synonyme für Adrianol sind Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoff. Konsultieren Sie vor der Anwendung Ihren Arzt, da sich Arzneimittel mit der gleichen Dosierung im Reinigungsgrad des Wirkstoffs, in der Zusammensetzung der sonstigen Bestandteile und entsprechend in der Wirksamkeit der therapeutischen Wirkung und im Spektrum der Nebenwirkungen unterscheiden können.

Adrianol-Analoga sind Arzneimittel mit der gleichen pharmakologischen Wirkung. Der Ersatz verschriebener Medikamente durch ähnliche kann nur vom behandelnden Arzt vorgenommen werden, da das Medikament einen anderen Wirkstoff verwendet.

Adrianol Nasentropfen, 10 ml

Verfügbarkeit in Moskauer Apotheken

Gebrauchsanweisung

Wirkstoffe: Phenylephrinhydrochlorid 1 mg; Tramazolinhydrochlorid 1,5 mg;

Hilfsstoffe: Methylcellulose M.N.V. 10.000 Phenylquecksilber (II) borat, Ethanol 96%, Glycerin, wässriger Ammoniak, Zitronensäuremonohydrat, Natriumhydrogenphosphatdihydrat, gereinigtes Wasser.

Adrianol ist ein Vasokonstriktor für die topische Anwendung in der HNO-Praxis. Phenylephrin und Tramazolin haben eine vasokonstriktorische Wirkung, die zu einer Abnahme der Schwellung der Nasenschleimhaut führt. Das Medikament normalisiert die Atmung, reduziert den Druck in den Nasennebenhöhlen und im Mittelohr.
Die viskose Konsistenz der Lösung erhöht die Wirkdauer des Arzneimittels und schützt die Nasenschleimhaut vor dem Austrocknen.

  • akute und chronische Rhinitis;
  • Sinusitis;
  • Diagnoseverfahren und chirurgische Verfahren (als Hilfsmittel zur Entstauung).
  • Thyrotoxikose;
  • Phäochromozytom;
  • Glaukom;
  • schwerer Nierenschaden;
  • arterieller Hypertonie;
  • CHD;
  • gemeinsame Atherosklerose.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Klinische Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht ausreichend.

Dosierung und Verabreichung

Das Medikament Adrianol in Form von Nasentropfen für Erwachsene wird bei Erwachsenen und Kindern über 5 Jahren mit 1-3 Tropfen in jedes Nasenloch 4-mal täglich injiziert.

Lokale Reaktionen: selten - brennendes Gefühl, Schmerzen, Trockenheit der Nasenschleimhaut (erfordert keinen Abbruch des Arzneimittels).

Bei längerer Anwendung (über 20 Tage) kann die Einnahme des Arzneimittels die Dauer und den Schweregrad seiner Antiödemwirkung verringern.

An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.

ADRIANOL 10ML NAZA DROPLET ERWACHSENE

Ähnliche Produkte

Zdravle HFZ AO-Leskovac

Lesen Sie über das Produkt

Adrianol Gebrauchsanweisung

Dosierungsform

Zusammensetzung

Phenylephrinhydrochlorid 1 mg

Trimazolinhydrochlorid 1,5 mg

Hilfsstoffe: Methylcellulose M.N.V. 10.000 Phenylquecksilber (II) borat, Ethanol 96%, Glycerin, wässriger Ammoniak, Zitronensäuremonohydrat, Natriumhydrogenphosphatdihydrat, gereinigtes Wasser

Pharmakodynamik

Phenylephrin und Trimazolin sind vasokonstriktorische Mittel, die bei topischer Anwendung eine abschwellende Wirkung auf die Nasenschleimhaut haben.

Die Verringerung des Schleimhautödems führt zu einer Normalisierung der Nasenatmung und zu einem Druckabfall in den Nasennebenhöhlen und im Mittelohr. Die viskose Konsistenz der Lösung verlängert die Dauer des Arzneimittels

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen treten selten auf und manifestieren sich als Brennen, Schmerzen oder Trockenheit der Nasenschleimhaut.

Vertriebsfunktionen

Over-the-Counter

Besondere Bedingungen

Es sollte nicht gleichzeitig mit MAO-Hemmern und innerhalb von 10 Tagen nach Ende der Verwendung angewendet werden. Bei längerem Gebrauch nimmt der Schweregrad der Vasokonstriktorwirkung allmählich ab (Phänomen der Tachyphylaxie) und sollte daher nicht für längere Zeit verwendet werden, beispielsweise bei chronischer Rhinitis

Hinweise

Akute und chronische Rhinitis, Sinusitis.

Es wird als Hilfsmittel bei diagnostischen und chirurgischen Eingriffen verwendet.

Gegenanzeigen

- erhöhte individuelle Empfindlichkeit;

- schwerer Nierenschaden;

- ischämische Herzkrankheit;

Wechselwirkung

In Kombination mit Antidepressiva und Monoaminoxidase (MAO) -Hemmern steigt das Risiko einer arteriellen Hypertonie

  • Kaufen Sie Adrianol 10ml Nazar Tropfen d / Erwachsene in Blagoweschtschensk kann in Ihrer Apotheke bequem sein, eine Bestellung für Apteka.RU.
  • Der Preis von Adrianol 10ml Naz fällt für Erwachsene in Blagoweschtschensk - 138,00 Rubel.

Die nächsten Lieferpunkte in Blagoweschtschensk finden Sie hier.

Preise für Adrianol in anderen Städten

Dosierung

Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren: 1 bis 4 Tropfen pro Nasendurchgang 1 bis 4 Tropfen pro Tag.

Dauer nicht mehr als 1 Woche, dann sind einige Tage Pause erforderlich

Adrianol

Heute zum Verkauf

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Hilfsstoffe: Methylcellulose M.N.V. 10.000 Phenylquecksilber (II) borat, Ethanol 96%, Glycerin, wässriger Ammoniak, Zitronensäuremonohydrat, Natriumhydrogenphosphatdihydrat, gereinigtes Wasser.

10 ml - Tropfflasche aus Kunststoff (1) - Kartonpackungen.

Hilfssubstanzen: wässriges Ammoniak, Glycerin, Zitronensäuremonohydrat, Methylcellulose M.N.V. 10.000 Natriumhydrogenphosphatdihydrat, Phenylquecksilber (II) borat, Ethanol 96%, gereinigtes Wasser.

10 ml - Tropfflasche aus Kunststoff (1) - Kartonpackungen.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Pharmakologische Wirkung

Phenylephrin und Trimazolin sind vasokonstriktorische Mittel, die bei topischer Anwendung eine abschwellende Wirkung auf die Nasenschleimhaut haben. Die Verringerung des Schleimhautödems führt zu einer Normalisierung der Nasenatmung und zu einem Druckabfall in den Nasennebenhöhlen und im Mittelohr. Die viskose Konsistenz der Lösung verlängert die Dauer des Arzneimittels.

Hinweise zur Verwendung des Arzneimittels

Akute und chronische Rhinitis, Sinusitis.

Es wird als Hilfsmittel bei diagnostischen und chirurgischen Eingriffen verwendet.

Dosierungsschema

Erwachsene und Kinder im Schulalter: 4-mal täglich 1 bis 3 Tropfen in jeder Nasenpassage.

Kinder von 1 bis 5 Jahren (Kinderform): 3 mal täglich 2 Tropfen in jede Nasenpassage. Säuglinge (Säuglingsform): 30 Minuten vor Beginn der Fütterung 1 Tropfen in jede Nasalpassage.

Die Dauer des Medikaments - nicht mehr als 1 Woche, dann brauchen Sie eine Pause von mehreren Tagen.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen treten selten auf und manifestieren sich als Brennen, Schmerzen oder Trockenheit der Nasenschleimhaut.

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels

- erhöhte individuelle Empfindlichkeit;

- schwerer Nierenschaden;

- ischämische Herzkrankheit;

Antrag auf Verletzung der Nierenfunktion

Adrianol sollte nicht bei schweren Nierenschäden angewendet werden.

Besondere Anweisungen

Es sollte nicht für längere Zeit verwendet werden, zum Beispiel bei chronischer Rhinitis.

Wechselwirkung

Es sollte nicht gleichzeitig mit MAO-Hemmern und innerhalb von 10 Tagen nach Ende der Verwendung angewendet werden.

Apothekenverkaufsbedingungen

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC zugelassen.

Aufbewahrungsbedingungen

An einem trockenen, vor Licht geschützten Ort für Kinder bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.

Haltbarkeit - 3 Jahre. Nicht nach dem Verfallsdatum verwenden.

Adrianol

Nasentropfen (für Kinder) in Form einer klaren, farblosen oder leicht gelblichen Lösung.

Hilfsstoffe: Methylcellulose M.N.V. 10.000 - 1,32 mg, Benzalkoniumchlorid - 0,2 mg, Glycerin - 0,015 mg, Zitronensäuremonohydrat - 5,72 mg, Natriumhydrogenphosphatdihydrat - 8,11 mg, gereinigtes Wasser - bis zu 1 ml.

10 ml - Polyäthylenflaschentropfen (1) - Kartonpackungen.

Nasentropfen in Form einer klaren, farblosen oder leicht gelblichen Lösung.

Hilfsstoffe: Methylcellulose M.N.V. 10.000 - 2,9 mg, Benzalkoniumchlorid - 0,2 mg, Glycerin - 0,03 mg, Zitronensäuremonohydrat - 5,72 mg, Natriumhydrogenphosphatdihydrat - 8,11 mg, gereinigtes Wasser - bis zu 1 ml.

10 ml - Polyäthylenflaschentropfen (1) - Kartonpackungen.

Phenylephrin und Lerimazolin sind Vasokonstriktionsmittel, die bei topischer Anwendung eine abschwellende Wirkung auf die Nasenschleimhaut haben. Die Verringerung des Schleimhautödems führt zu einer Normalisierung der Nasenatmung und zu einem Druckabfall in den Nasennebenhöhlen und im Mittelohr. Die viskose Konsistenz der Lösung verlängert die Dauer des Arzneimittels.

- akute und chronische Rhinitis, Sinusitis;

- wird als Hilfsmittel gegen Ödemat bei diagnostischen und chirurgischen Eingriffen verwendet.

- erhöhte individuelle Empfindlichkeit;

- schwerer Nierenschaden;

- ischämische Herzkrankheit;

- Alter von Kindern bis zu 3 Jahren (Nasentropfen für Kinder);

- Alter der Kinder bis 7 Jahre.

Kinder ab 3 Jahren (Nasentropfen für Kinder): 3 mal pro Tag 2 Tropfen in jeder Nasenpassage.

Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren (Nasentropfen): 4 bis 4 Tropfen pro Tag jeweils 1-3 Tropfen.

Die Dauer des Medikaments - nicht mehr als 1 Woche, dann brauchen Sie eine Pause von mehreren Tagen.

Lokale Reaktionen: Brennen, Schmerzen oder Trockenheit der Nasenschleimhaut, Schwellung der Nasenschleimhaut, reichlicher Ausfluss, Verletzung der Geschmacksempfindlichkeit.

Systemische Reaktionen: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Tachykardie, erhöhter Blutdruck, allergische Reaktionen.

Bei längerer Anwendung: Rhinitis, verstopfte Nase, Atrophie der Nasenschleimhaut.

In Kombination mit Antidepressiva und MAO-Hemmern steigt das Risiko einer arteriellen Hypertonie.

Es sollte nicht gleichzeitig mit MAO-Hemmern und innerhalb von 10 Tagen nach Ende der Verwendung angewendet werden.

Bei längerem Gebrauch nimmt der Schweregrad der vasokonstriktiven Wirkung allmählich ab (Phänomen der Tachyphylaxie) und sollte daher nicht für längere Zeit verwendet werden, beispielsweise bei chronischer Rhinitis.

Kinder ab 3 Jahren (für das Medikament in der Dosierungsform Nasentropfen für Kinder): 2 Tropfen in jeder Nasalpassage 3-mal täglich.

Adrianol Preise in Apotheken

Yutek

  • Adrianol, Nasentropfen für Kinder, 10 ml, 1 Stck. (Zdravlje-Leskovac Pharmazeutische und chemische Industrie, Serbien und Montenegro) 115. 00 reiben
  • Adrianol, Nasentropfen, für Erwachsene, 10 ml, 1 Stck. (Zdravlje-Leskovac Pharmazeutische und chemische Industrie, Serbien und Montenegro) 131. 00 reiben
  • Yutek
  • Yuteka Moskau
  • Internetapotheke "DIALOG"

    • Adrianol 10 ml Tropfflasche für Erwachsene (Serbien) 122. 00 reiben
    • Adrianol 10ml Tropfflasche für Kinder (Serbien) 124. 00 reiben
    • Internetapotheke "DIALOG"
    • Internetapotheke "DIALOG" Moskau
  • Apotheke Großhandelspreise "REDapteka"

    • ADRIANOL 10ml Nasentropfen für Erwachsene Zdravle-Leskovac HFZ AO 145. 00 reiben
    • Apotheke Großhandelspreise "REDapteka"
    • Apotheke Großhandelspreise "REDapteka" Moskau
  • ElixirFarm

    • Adrianol für Kinder 10 ml Tropfen (Zdravlje a.d.) 185. 00 reiben
    • Adrianol 10 ml Tropfen (Zdravlje a. D.) 195. 00 reiben
    • ElixirFarm
    • ElixirFarm Moskau
  • Internetapotheke "Süd"

    • Adrianol (Tropfen in der Nase für Erwachsene 10 ml) 95. 00 reiben
    • Internetapotheke "Süd"
    • Internetapotheke "Süd" Moskau
  • Trick

    • Adrianol d / Erwachsene, Nasentropfen. 10 ml 117. 00 reiben
    • Adrianol d / Kinder Nasentropfen. 10 ml 121. 00 reiben
    • Trick
    • Trika Moskau
  • Apteka.RU

    • ADRIANOL 10ML NAZ DROPS D / ADULT (Zdravle HFZ AO-Leskovac) 00 reiben
    • Apteka.RU
    • Apteka.RU Moskau
  • Weiße Apotheke Online-Apotheke

    • ADRIANOL 10ML NAZ DROPS D / KINDER 131. 87 reiben
    • Weiße Apotheke Online-Apotheke
    • Internetapotheke "Weiße Drogen" Moskau

    Unipharm

    • Adrianol 10 ml Nasentropfen für Erwachsene (Zdravle-Leskovac HFZ AO (Serbien)) 132. 00 reiben
    • Adrianol 10 ml Nasentropfen für Kinder (Zdravle-Leskovac HFZ AO (Serbien)) 132. 00 reiben
    • Unipharm
    • Unipharm Moskau
  • Internetapotheke "Medtorg"

    • Adrianol 10 ml Nasentropfen für Erwachsene (RUB) 132. 00 reiben
    • Adrianol 10 ml Nasentropfen d / Kinder (Zdravle HFZ AO-Leskovac) 135. 00 reiben
    • Internetapotheke "Medtorg"
    • Internetapotheke "Medtorg" Moskau
  • Wer.ru

    • Adrianol lässt 10 ml 133 fallen. 00 reiben
    • Adrianol Tropfen für Kinder 10 ml 152. 00 reiben
    • Wer.ru
    • Wer.ru Moskau
  • Evalar

    • Adrianol d / Erwachsene 10 ml Tropfen (Zdravle Jugoslavia) 142. 00 reiben
    • Adrianol d / Kinder 10 ml Tropfen (Zdravle Jugoslavia) 157. 00 reiben
    • Evalar
    • Evalar Moskau
  • Internetapotheke "Evrofarm"

    • Adrianol Nasentropfen für Erwachsene 10 ml (Zdravlje) 150. 00 reiben
    • Adrianol Nasentropfen für Kinder 10 ml (Zdravle-Leskovac HFZ AO) 150. 00 reiben
    • Internetapotheke "Evrofarm"
    • Internetapotheke "Evrofarm" Moskau
  • Labor für Schönheit und Gesundheit

    • Adrianol Nasentropfen 10 ml N1 fl-cap (Serbien) 150. 00 reiben
    • Adrianol Nasentropfen für Kinder 10 ml N1 fl-cap (Serbien) 151. 00 reiben
    • Labor für Schönheit und Gesundheit
    • Labor für Schönheit und Gesundheit Moskau
  • Samson Pharma

    • Adrianol naz.d / Kindertropfen v.-cap.10ml №1 (Zdravle) 153. 00 reiben
    • Adrianol nazd / adult vl.-cap.10ml Nummer 1 (Zdravle) 168. 00 reiben
    • Samson Pharma
    • Samson Pharma Moskau
    • Adrianol d / Erwachsene, Nasentropfen. 10 ml 177. 00 reiben
    • NIKA
    • NIKA Moskau
  • GORZDRAV

    • Adrianol fällt an d / d 10 ml (TEVA, Serbien) 63. 00 reiben
    • Adrianol fällt an d / Erwachsene 10 ml (TEVA, Serbien) 82. 00 reiben
    • GORZDRAV
    • GORZDRAV Moskau
  • NeoApteka.ru

    • Adrianol fällt an 10 ml 144 00 reiben
    • Adrianol fällt an kindisch 10 ml 146. 00 reiben
    • NeoApteka.ru
    • NeoApteka.ru Moskau
  • Apothekenkette "5mg"

    • Adrianol d / Erwachsene, Nasentropfen. 10 ml (Zdravlоje-Leskovac, Serbien und Montenegro) 120. 00 reiben
    • Apothekenkette "5mg"
    • Apothekenkette "5mg" Moskau
  • Apothekenkette "5mg"

    • Adrianol d / Kinder Nasentropfen. 10 ml (Zdravlоje-Leskovac, Serbien und Montenegro) 176. 00 reiben
    • Apothekenkette "5mg"
    • Apothekenkette "5mg" Moskau
  • Anzeige von 20 von 20 Apotheken
    33 Medikamente in Apotheken gefunden auf Ihre Anfrage Adrianol

    Adrianol

    Gebrauchsanweisung Adrianol

    Wirkstoffe: Phenylephrinhydrochlorid - 1 mg, Grimazolinhydrochlorid - 1,5 mg.
    Hilfsstoffe: Methylcellulose M.N.V. 10.000 Phenylquecksilberborat (II), Ethanol 96%, Glycerin, wässriger Ammoniak, Zitronensäuremonohydrat, Natriumhydrogenphosphatdihydrat, gereinigtes Wasser.

    Indikationen für die Verwendung Adrianol

    Akute und chronische Rhinitis, Sinusitis.
    Es wird als Hilfsmittel bei diagnostischen und chirurgischen Eingriffen verwendet.

    Kontraindikationen Adrianol

    • Erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber Adrianol-Komponenten,
    • Thyrotoxikose,
    • Phäochromozytom,
    • Glaukom
    • schwerer Nierenschaden,
    • arterieller Hypertonie
    • ischämische Herzkrankheit
    • atrophische Rhinitis,
    • allgemeine Atherosklerose
    • Kinderalter bis 7 Jahre.

    Vorsicht: Aufgrund des Ethanolgehalts in der Zusammensetzung des Arzneimittels ist bei der Verschreibung an Patienten Vorsicht geboten: bei Leber, Gehirn, Alkoholismus, Epilepsie sowie bei Kindern, schwangeren Frauen und Laktation.

    Empfehlungen zur Verwendung

    Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren: 1 bis 4 Tropfen pro Nasendurchgang 1 bis 4 Tropfen pro Tag.
    Die Dauer des Medikaments beträgt nicht mehr als eine Woche, dann brauchen Sie mehrere Tage Pause.

    Adrianol - Mittel gegen Stauungen - Vasokonstriktor (Alpha-Adrenomimetikum).

    Phenylephrin und Trimazolin sind vasokonstriktorische Mittel, die bei topischer Anwendung eine abschwellende Wirkung auf die Nasenschleimhaut haben.
    Die Verringerung des Schleimhautödems führt zu einer Normalisierung der Nasenatmung und zu einem Druckabfall in den Nasennebenhöhlen und im Mittelohr. Die viskose Konsistenz der Lösung verlängert die Dauer des Arzneimittels.

    Adrianol Nebenwirkungen

    • Brennen, Schmerzen oder Trockenheit der Nasenschleimhaut,
    • Schwellung der Nasenschleimhaut
    • starke Entladung
    • Übelkeit
    • Schwindel
    • Kopfschmerzen,
    • Geschmacksstörung,
    • Tachykardie
    • hoher Blutdruck (BP),
    • allergische Reaktionen.
    • Bei längerem Gebrauch - Rhinitis, verstopfte Nase, Atrophie der Nasenschleimhaut.

    Es sollte nicht gleichzeitig mit MAO-Hemmern und innerhalb von 10 Tagen nach Ende der Verwendung angewendet werden. Bei längerem Gebrauch nimmt der Schweregrad der Vasokonstriktorwirkung allmählich ab (Phänomen der Tachyphylaxie) und sollte daher nicht für längere Zeit verwendet werden, beispielsweise bei chronischer Rhinitis.

    Symptome: Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Schlaflosigkeit, erhöhter Blutdruck, Tachykardie, Fieber, Schock, Reflexbradykardie.

    In Kombination mit Antidepressiva und Monoaminoxidase (MAO) -Hemmern steigt das Risiko einer arteriellen Hypertonie.

    An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.
    Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen! Haltbarkeit: 3 Jahre.

    Adrianol: Beschreibung, Anweisungen, Preis

    Adrianol Preis und Verfügbarkeit in Apotheken der Stadt

    Achtung! Oben ist eine Referenztabelle, die Informationen können sich ändern. Daten zu Preisen und Verfügbarkeit ändern sich in Echtzeit, um sie anzuzeigen - Sie können die Suche verwenden (die Suche enthält immer aktuelle Informationen). Wenn Sie eine Medikamentenbestellung hinterlassen müssen, wählen Sie die zu suchenden Bereiche der Stadt aus oder suchen Sie nur nach aktuell geöffneten Apotheken

    Die obige Liste wurde mindestens einmal in 6 Stunden aktualisiert (wurde am 19.02.2014 um 10:23 Uhr - Moskauer Zeit aktualisiert). Überprüfen Sie die Preise und Verfügbarkeit von Medikamenten durch eine Suche (die Suchzeile befindet sich oben), oder rufen Sie die Apotheken an, bevor Sie die Apotheke besuchen. Die auf der Website enthaltenen Informationen können nicht als Empfehlungen für die Selbstbehandlung verwendet werden. Konsultieren Sie vor der Verwendung von Arzneimitteln unbedingt Ihren Arzt.

    Adrianol

    Hilfe

    Service

    Über die Firma

    © 366.ru, 2019.
    LLC APTEKA-A.v.e (115093, Moskau, Bolshaya Serpukhovskaya St. 48, Gebäude 1, Raum 12; OGRN 1117746309526; Zinn 7705947629)

    WICHTIG! Wir verkaufen keine Produkte auf der Website und liefern keine Bestellungen zu Ihnen nach Hause. Die "Bestellung" auf der Website bedeutet, dass der Kunde eine ordnungsgemäß ausgeführte Anfrage nach einer Reservierung bei den Apothekenorganisationen der Pharmacy Chain 36.6-Unternehmensgruppe sowie seinen Partnern an der auf der Website angegebenen Adresse für die Liste der auf der Website ausgewählten Produkte vornimmt. Das Produkt verkauft Ihre Apothekenorganisation. Der Fernverkauf von Arzneimitteln (einschließlich der Lieferung nach Hause) ist nach den geltenden Gesetzen der Russischen Föderation verboten.

    Lizenz für pharmazeutische Aktivitäten № LO-77-02-008602 vom 6. Juni 2017