Haupt
Bronchitis

Anaferon

◊ Tabletten zur Resorption von weißer bis fast weißer Farbe, flachzylindrische Form, mit Risiko und Fase; Die Inschrift MATERIA MEDICA ist auf der flachen Seite und die Inschrift ANAFERON auf der anderen flachen Seite.

* Monohydrat wird auf Lactose in Form einer Wasser-Alkohol-Mischung aufgetragen, die nicht mehr als 10-15 ng / g der aktiven Form des Wirkstoffs enthält.

Hilfsstoffe: Lactosemonohydrat - 0,267 g, mikrokristalline Cellulose - 0,03 g, Magnesiumstearat - 0,003 g.

20 Stück - Konturzellenpakete (1) - Kartonpackungen.
20 Stück - Konturzellenpakete (2) - Kartonpackungen.
20 Stück - Konturzellenpakete (5) - Kartonpackungen.

Bei prophylaktischer und therapeutischer Anwendung hat das Arzneimittel eine immunmodulatorische und antivirale Wirkung. Die Wirksamkeit gegen Influenzaviren, Parainfluenza, Herpes-simplex-Viren der Typen 1 und 2 (Herpes labialis, Herpes genitalis), andere Herpesviren (Windpocken, infektiöse Mononukleose), Enteroviren, Zecken-Enzephalitis-Virus, Rotavirus, Coronavirus-Virus und Coronavirus-Virus sind experimentell belegt., Adenovirus, respiratorisches Synzytial (PC-Virus). Das Medikament verringert die Viruskonzentration in den betroffenen Geweben, beeinflusst das System der endogenen Interferone und der damit verbundenen Cytokine und induziert die Bildung von endogenen "frühen" Interferonen (IFN & agr; / & bgr;) und Gamma-Interferon (IFN & ggr;).

Stimuliert die humorale und zelluläre Immunantwort. Es erhöht die Produktion von Antikörpern (einschließlich sekretorischem IgA), aktiviert die Funktionen von T-Effektoren, T-Helfern (Tx), normalisiert deren Verhältnis. Erhöht die Funktionsreserve von Tx und anderen an der Immunantwort beteiligten Zellen. Es ist ein Induktor der gemischten Immunreaktion vom Tx1- und Tx2-Typ: Es erhöht die Produktion der Zytokine Tx1 (IFNγ, IL-2) und Tx2 (IL-4, 10), normalisiert (moduliert) das Gleichgewicht der Tx1 / Tx2-Aktivitäten. Erhöht die funktionelle Aktivität von Phagozyten und natürlichen Killerzellen (EC-Zellen). Es hat antimutagene Eigenschaften.

- Prävention und Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen (einschließlich Grippe);

- komplexe Therapie von Infektionen durch Herpesviren (infektiöse Mononukleose, Windpocken, Herpes labialis, Herpes genitalis);

- komplexe Therapie und Prävention des Wiederauftretens einer chronischen Herpesvirusinfektion, Labial und Herpes genitalis;

- komplexe Therapie und Prävention von anderen akuten und chronischen Virusinfektionen, die durch Zecken übertragene Enzephalitis-Viren, Enteroviren, Rotaviren, Coronaviren, Caliciviren verursacht werden;

- als Teil einer komplexen Therapie bakterieller Infektionen;

- komplexe Therapie sekundärer Immundefektzustände verschiedener Genese, einschließlich Prävention und Behandlung von Komplikationen bei viralen und bakteriellen Infektionen.

- erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Es wird gezeigt, dass Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren das Medikament Anaferon für Kinder verwenden.

Das Medikament wird oral eingenommen, nicht während der Mahlzeit. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Auflösung im Mund aufbewahrt werden.

SARS, Grippe, Darminfektionen, Herpesvirusinfektionen, Neuroinfektionen

Am ersten Tag nehmen Sie 8 Tab. nach folgendem Schema: 1 Registerkarte. alle 30 Minuten in den ersten 2 Stunden (nur 5 Tab. für 2 Stunden), nehmen Sie dann am selben Tag noch 1 Tab. 3 mal in regelmäßigen Abständen. Am 2. Tag und dann 1 Tab nehmen. 3 mal pro Tag bis zur vollständigen Genesung.

Bei fehlender Besserung am 3. Behandlungstag mit akuten respiratorischen Virusinfektionen und Influenza sollte ein Arzt konsultiert werden.

In der Epidemiesaison wird das Medikament aus präventiven Gründen 1-3 Mal täglich 1 Mal / Tag eingenommen.

Bei akuten Manifestationen von Herpes genitalis wird das Medikament in regelmäßigen Abständen nach folgendem Schema eingenommen: 1-3 Tage - 1 Tab. 8 mal / Tag, dann - 1 Tab. 4 mal / Tag für mindestens 3 Wochen.

Zur Vorbeugung gegen ein Wiederauftreten einer chronischen Herpesvirusinfektion - 1 Tab. / Tag. Die empfohlene Dauer des Prophylaxe-Kurses wird individuell festgelegt und kann bis zu 6 Monate betragen.

Bei der Verwendung des Arzneimittels zur Behandlung und Vorbeugung von Immunschwächezuständen bei der komplexen Therapie bakterieller Infektionen nehmen Sie 1 Tablette pro Tag ein.

Bei Bedarf kann das Medikament mit anderen antiviralen und symptomatischen Mitteln kombiniert werden.

Allergische Reaktionen und Manifestationen einer erhöhten individuellen Empfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffkomponenten sind möglich.

Fälle von Überdosierung bisher nicht registriert. Bei versehentlicher Überdosierung sind aufgrund der Füllstoffe in der Zubereitung dyspeptische Symptome möglich.

Bisher wurden keine Fälle von Unverträglichkeit mit anderen Arzneimitteln festgestellt.

Bei Bedarf kann das Arzneimittel mit anderen antiviralen, antibakteriellen und symptomatischen Mitteln kombiniert werden.

Das Präparat enthält Laktose-Monohydrat. Daher wird die Anwendung bei Patienten mit angeborener Galaktosämie, Glukose-Malabsorptionssyndrom oder angeborenem Laktasemangel nicht empfohlen.

Die Sicherheit der Anwendung von Anaferon während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht untersucht. Bei Bedarf sollte das Medikament das Risiko-Nutzen-Verhältnis berücksichtigen.

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C aufbewahrt werden. Haltbarkeit - 3 Jahre. Nicht nach dem Verfallsdatum anwenden.

Bewahren Sie die Blisterpackung während des Zeitraums der Verwendung des Arzneimittels in einem vom Hersteller bereitgestellten Karton auf.

Anaferon

Preise in Online-Apotheken:

Anaferon ist ein homöopathisches antivirales Medikament, das die zelluläre und humorale Immunität stimuliert.

Form und Zusammensetzung freigeben

Anaferon für Erwachsene ist in Form von Sublingualtabletten erhältlich, die in Blisterpackungen zu 20 Stück verpackt sind. Kinder-Anaferon wird auch in Form von Lutschtabletten in Packungen mit 20 oder 40 Stück verkauft.

Die aktive Komponente des Arzneimittels sind affinitätsgereinigte Antikörper gegen menschliches gamma-Interferon. Hilfsstoffe des Arzneimittels: Laktose, Magnesiumstearat und mikrokristalline Cellulose.

Die Tabletten haben eine flachzylindrische Form, die Farbe ist weiß oder fast weiß, die Aufschrift MATERIA MEDICA ist auf der gefährdeten Seite gut sichtbar und auf der anderen Seite befindet sich die Gravur ANAFERON.

Indikationen zur Verwendung von Anaferona

Laut den Anweisungen wird Anaferon zur Vorbeugung und Behandlung akuter respiratorischer Virusinfektionen (akute respiratorische Virusinfektionen) vorgeschrieben.

In der komplexen Therapie wird das Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Infektionen verwendet, die durch Enterovirus, Rotavirus, Calicivirus, Coronavirus, durch Zecken übertragene Enzephalitis-Viren, Herpesviren (Varicella, Genital- und Labialherpes, infektiöse Mononukleose) verursacht werden.

Darüber hinaus wird Anaferon als Bestandteil der komplexen Therapie sekundärer Immundefizienzzustände verschiedener Herkunft und bakterieller Infektionen eingesetzt.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen für die Anwendung von Anaferon sind eine individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels und Kindern bis zu einem Monat.

Applikationsmethode und Dosierung Anaferona

Die Tabletten Anaferon werden gemäß den Anweisungen oral bis zur vollständigen Auflösung durch Resorption eingenommen. Ein Tablet ist für einen Empfang vorgesehen.

Bei Darminfektionen, Influenza, akuten respiratorischen Virusinfektionen, Neuroinfektionen und Herpesinfektionen wird die Behandlung so früh wie möglich nach folgendem Schema begonnen: In den ersten zwei Stunden alle 30 Minuten und dann in den ersten Tagen 3 Dosen gleichzeitig einnehmen. Beginnend am zweiten Tag und dreimal täglich eine Tablette des Arzneimittels bis zur vollständigen Genesung.

Wenn sich der Zustand durch die Anwendung von Anaferon nicht bessert, sollte am dritten Tag der Behandlung von Influenza und ARVI ein Arzt konsultiert werden.

Während der Epidemiesaison werden Medikamente zur Vorbeugung eingenommen - einmal täglich für 1-3 Monate.

Bei akutem Herpes genitalis wird Anaferon wie folgt verschrieben: Von 1 bis 3 Tagen, eine Tablette in regelmäßigen Abständen 8-mal pro Schlag, dann eine Tablette 4-mal täglich für mindestens drei Wochen.

Nehmen Sie einmal täglich eine Tablette ein, um die Verschlimmerung einer chronischen Herpesinfektion zu verhindern. Die Dauer des Prophylaxekurses kann bis zu sechs Monate betragen und wird individuell festgelegt.

Zur Vorbeugung und Behandlung von Immunschwächezuständen sowie bei der komplexen Behandlung bakterieller Infektionen beträgt die empfohlene Dosis des Arzneimittels 1 Tablette pro Tag.

Bei Bedarf kann Anaferon mit Symptomen und anderen antiviralen Medikamenten kombiniert werden.

Nebenwirkungen Anaferona

Bei Anwendung von Anaferon gemäß den Indikationen und in den empfohlenen Dosierungen werden Nebenwirkungen nicht gezeigt. Manchmal gibt es Überempfindlichkeitsreaktionen auf die Komponenten des Arzneimittels.

Besondere Anweisungen

Da Laktose Teil von Anaferon ist, wird die Anwendung bei Patienten mit Glukose-Malabsorptionssyndrom, angeborener Galaktosämie und Personen mit angeborenem Laktasemangel nicht empfohlen.

Die kombinierte Anwendung von Anaferon mit nicht-steroidalen entzündungshemmenden Medikamenten und antipyretischen Analgetika verringert nicht nur die Dosis, sondern auch die Dauer der Behandlung.

Analoga Anaferona

Strukturelle Analoga der Droge gibt es nicht. Auf dem Pharmamarkt gibt es Arzneimittel mit ähnlicher pharmakologischer Wirkung, aber andere Wirkstoffe. Solche Wirkstoffe umfassen Arbidol, Viferon, Aflubin, Immunal und Kagocel. Anaferon ist jedoch besser verträglich und hat weniger negative Nebenwirkungen. Es enthält auch kein Ethanol und kann daher auch für die kleinsten Patienten verschrieben werden.

Aufbewahrungsbedingungen

Die Anweisungen von Anaferon weisen darauf hin, dass es an einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert wird. Die Haltbarkeit der Droge - 3 Jahre.

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Anaferon

Anaferon: Gebrauchsanweisungen und Bewertungen

Lateinischer Name: Anaferon

ATX-Code: J05AX, L03

Wirkstoff: Antikörper gegen menschliches Gamma-Interferon-Affinität (Gamma-Interferon) gereinigt

Hersteller: NPF Materia Medica Holding LLC (Russland)

Update Beschreibung und Foto: 05/05/2018

Preise in Apotheken: ab 215 Rubel.

Anaferon ist ein antivirales immunmodulatorisches Mittel, das dabei hilft, die Anzahl der Antikörper zu erhöhen, die zellulären und humoralen Komponenten des Immunsystems und die Bildung von Interferon zu aktivieren.

Form und Zusammensetzung freigeben

Es werden Anaferon für Erwachsene und Anaferon für Kinder hergestellt. Beide Arzneimittel werden in Form von Tabletten für den sublingualen Gebrauch hergestellt (20-tlg. In Blisterpackungen, 1 Packung).

Das Medikament enthält affinitätsgereinigte Antikörper gegen humanes gamma-Interferon - 3 mg.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Bei der Verwendung von Anaferon als prophylaktisches und therapeutisches Mittel zeigt es antivirale und immunmodulatorische Wirkungen. Im Verlauf verschiedener Experimente und klinischer Studien wurde festgestellt, dass das Medikament gegen Respiratory Syncytial Virus (MS-Virus), Influenzaviren und Parainfluenza, Adenovirus, Herpes-Simplex-Viren der Typen 1 und 2 (Herpes genitalis, Herpesviren) und andere Herpesviren wirksam ist (infektiöse Mononukleose, Windpocken), Calicivirus, Enterovirus, Coronavirus, Rotavirus, durch Zecken übertragene Enzephalitis. Der Wirkstoff reduziert den Virusgehalt in den betroffenen Geweben, aktiviert die Bildung von Gamma-Interferon (IFNγ) und endogenen frühen Interferonen (IFNα / β).

Das Medikament ist ein Stimulator der zellulären und humoralen Immunantwort, induziert die Synthese von Antikörpern [einschließlich sekretorischem Immunglobulin A (IgA)], verstärkt die Funktion von T-Helferzellen (Tx) und T-Effektoren, normalisiert deren Verhältnis. Anaferon erhöht auch die Funktionsreserve von Tx und anderen Zellen, die für die Immunantwort verantwortlich sind, induziert eine gemischte Immunantwort vom Tx1- und Tx2-Typ und verstärkt die Produktion von Tx1-Cytokinen (IL-2, IFNγ) und Tx2 (IL-4, 10), moduliert ( führt zu Standardwerten) Balance Tx1 / Tx2 Aktivitäten. Das Medikament erhöht die funktionelle Aktivität von natürlichen Killerzellen (EC-Zellen) und Phagozyten. Es hat antimutagene Eigenschaften.

Pharmakokinetik

Moderne physikalisch-chemische Analysearten (Chromatographie-Massenspektrometrie, Hochleistungsflüssigkeitschromatographie, Gas-Flüssigkeits-Chromatographie) weisen eine Empfindlichkeit auf, die keine genaue Beurteilung der Konzentration der aktiven Komponenten von Anaferon in Organen, Geweben und biologischen Flüssigkeiten erlaubt. In dieser Hinsicht ist die Untersuchung der pharmakokinetischen Parameter des Arzneimittels nicht möglich.

Indikationen zur Verwendung

Für Kinder und Erwachsene ist Anaferon in folgenden Fällen angezeigt:

  • Kombinierte Therapie von gemischten und bakteriellen Infektionen;
  • Behandlung von SARS, Grippe, chronischem und akutem Cytomegalovirus und Herpesinfektionen;
  • Behandlung und Vorbeugung von Immunschwächezuständen und Infektionen, Komplikationen von ARVI, Influenza.

Gegenanzeigen

Laut den Anweisungen ist Anaferon im Falle einer Unverträglichkeit seiner Bestandteile kontraindiziert.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird das Medikament mit Vorsicht verschrieben.

Gebrauchsanweisung Anaferona: Methode und Dosierung

Pillen Anaferon Erwachsene ernennen 1 Stück. 3- bis 6-mal täglich, mit Anzeichen einer Besserung, können Sie das Medikament 1-mal pro Tag für 8-10 Tage einnehmen.

Anaferon für Kinder wird ab einem Monat vorgeschrieben.

Bei Atemwegserkrankungen, bei denen die ersten Symptome auftreten, wird das Arzneimittel nach folgendem Schema angewendet: In den ersten 2 Stunden alle 30 Minuten nehmen Sie am ersten Tag eine Pille und 3 weitere Tabletten ein. Dann sollten Sie bis zur vollständigen Genesung dreimal täglich 1 Tablette einnehmen.

Zur Vorbeugung bakterieller Komplikationen verschrieben Tabletten Anferon 1 Stck. Einmal täglich auf leeren Magen für 8-12 Tage.

Bei der Einnahme des Arzneimittels wird die Tablette nicht verschluckt, bis sie vollständig aufgelöst ist. Bei Kindern zwischen einem Monat und 3 Jahren wird das Arzneimittel in einem Esslöffel gekochtem Wasser aufgelöst.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind selten. In einigen Fällen kann der Wirkstoff die Empfindlichkeit der Komponenten in seiner Zusammensetzung erhöhen.

Überdosis

Es liegen derzeit keine Berichte über Überdosierungsfälle vor. Bei versehentlicher Einnahme des Arzneimittels in hohen Dosen können mit Füllstoffen in seiner Zusammensetzung verbundene dyspeptische Symptome beobachtet werden.

Besondere Anweisungen

Da das Produkt Laktose enthält, wird die Verwendung des Arzneimittels bei Patienten mit Glukose-Malabsorptionssyndrom, angeborener Galaktosämie oder Laktasemangel nicht empfohlen.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Sicherheit der Verschreibung von Anaferona für schwangere und stillende Frauen ist derzeit nicht belegt. Falls notwendig, sollte die medikamentöse Behandlung die möglichen Risiken für den Fötus oder das Kind und den möglichen Nutzen einer Behandlung für die Mutter sorgfältig abwägen.

Verwenden Sie in der Kindheit

Es wird gezeigt, dass Kinder, die älter als 1 Monat sind, und Jugendliche bis 18 Jahre, Anaferon-Pädiatrie gemäß den Indikationen in Übereinstimmung mit dem vom Arzt verordneten Dosierungsschema verwenden.

Analoge

Ana-Analoga von Anaferon sind: Immunal, Echinacea Compositum, Tsitovir-3, Cycloferon, Galavit, Amiksin, Polyoxidonium, Derinat, Erbisol usw.

Aufbewahrungsbedingungen

Anaferon sollte an einem trockenen und dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden.

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Apothekenverkaufsbedingungen

Ohne Rezept verkauft.

Bewertungen Anaferon

Es gibt positive Bewertungen zu Anaferon, in denen Patienten über die Sicherheit und Wirksamkeit dieses homöopathischen Mittels berichten, das eine ausgeprägte antivirale und immunstimulierende Wirkung aufweist. So und negatives Feedback, vor allem von Eltern, deren Kindern die Droge die versprochene Erleichterung nicht brachte.

Gleichzeitig sind viele zuversichtlich, dass das Medikament bei Einhaltung des Behandlungsplans die Inzidenz von ARVI und anderen Infektionskrankheiten reduzieren kann. Einige Ärzte betrachten es auch als qualitativ hochwertigen Immunomodulator.

Der Preis von Anaferon in Apotheken

Der Preis von Anaferon (Lutschtabletten) für 20 Stck. in der Verpackung variiert von 207 bis 265 Rubel.

Anaferon

Beschreibung ab dem 10. November 2015

  • Lateinischer Name: Anaferon
  • ATX-Code: J05AX
  • Wirkstoff: Antikörper gegen menschliche Gamma-Interferon-Affinität gereinigt
  • Hersteller: Materia Medica Holding NPF LLC (Russland)

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung des Mittels Anaferon umfasst affinitätsgereinigte Antikörper gegen menschliches gamma-Interferon (eine Kombination homöopathischer Verdünnungen von C12, C30 und C200). Als zusätzliche Komponenten sind MCC, Lactose, Magnesiumstearat enthalten.

Formular freigeben

Anaferon wird in Form von Tabletten zur sublingualen Anwendung in einer Packung mit 20 solcher Tabletten hergestellt.

Pharmakologische Wirkung

Wikipedia enthält Informationen, dass dieses Arzneimittel zur Behandlung von Grippe und Erkältungen verwendet wird. Tabletten Anaferon ist ein homöopathisches Arzneimittel, das auf den Körper immunmodulatorisch und antiviral wirkt.

Der immunmodulierende Effekt wird bemerkt, da die humoralen und zellulären Komponenten des Immunsystems aktiviert werden, der Antikörperspiegel ansteigt und Interferon gebildet wird (in der Regel handelt es sich um Gamma-Interferon). Die phagozytische Aktivität von Th1- und Th2-Cytokinen und Makrophagen steigt an.

Aufgrund dieser Eigenschaften lindert der Wirkstoff schnell und effektiv die Manifestationen der Atemwege sowie die für ARVI und Grippe charakteristischen Intoxikationssymptome. Die Verwendung des Arzneimittels verringert das Risiko einer Superinfektion und des Zusatzes einer bakteriellen Infektion. Wenn Anaferon mit Arzneimitteln kombiniert wird, die entzündungshemmende und fiebersenkende Wirkung haben, können Sie die Dosis solcher Arzneimittel reduzieren.

Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Keine Daten zur Pharmakokinetik und Pharmakodynamik des Medikaments Anaferon adult.

Indikationen zur Verwendung

Die folgenden Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels werden bestimmt:

  • ORVI-Grippe;
  • Prävention von Erkältungen und Grippekomplikationen;
  • Herpes- und Cytomegalovirus-Infektion in chronischer Form;
  • Behandlung und Vorbeugung von Infektionen bei Menschen mit Immunschwäche;
  • gemischte und bakterielle Infektionen (als Teil einer komplexen Behandlung).

Das Medikament stimuliert das Immunsystem, von dem Tabletten empfohlen werden, für Personen mit erhöhtem Infektionsrisiko: Personen mit verminderter Immunität, Personen, die sich häufig in großen Personengruppen befinden usw.

Gegenanzeigen

Solche Gegenanzeigen für die Einnahme dieses Medikaments werden bestimmt:

Aufgrund der Anwesenheit von Laktose in der Zusammensetzung wird die Einnahme des Arzneimittels bei Patienten mit angeborener Galaktosämie, Glukose-Malabsorptionssyndrom oder angeborenem Laktasemangel nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme dieses Medikaments treten selten Nebenwirkungen auf. Vielleicht die Manifestation allergischer Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels.

Tabletten Anaferon, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Anweisungen zur Anwendung von Anaferon adult gehen davon aus, dass erwachsene Patienten eine Tablette einmal sublingual einnehmen. Je nach Schweregrad der Erkrankung sollte dies 3 bis 6 Mal täglich erfolgen. Sie sollten sofort nach den ersten Anzeichen einer Erkältung mit dem Arzneimittel beginnen. Nachdem sich der Zustand des Patienten verbessert hat, wird empfohlen, 8-10 Tage lang 1 Tablette einzunehmen.

Um Grippe und Erkältung zu vermeiden, wird eine Pille pro Tag für einen Monat empfohlen. Sie können einen zweiten Kurs frühestens einen Monat nach dem letzten Kurs üben.

Anaferon mit einem Zeckenstich zur Verhinderung einer Enzephalitis sollte auf einen Tisch gebracht werden. dreimal täglich 21 Tage lang.

Wie man jeweils eine Pille für Erwachsene einnimmt, wird der Arzt darüber informieren. In der Regel wird das Regime folgendermaßen durchgeführt: Während der ersten zwei Stunden sollte jede halbe Stunde 1 Tablette eingenommen werden. Nach der Einnahme von 5 Stück sollten die nächsten 3 Tabletten an denselben Tagen zu gleichen Teilen eingenommen werden.

Als nächstes nehmen Sie das Medikament gemäß dem obigen Schema.

Überdosis

Bis heute keine Anzeichen einer Überdosierung von Anaferon.

Interaktion

Keine Daten zur klinisch signifikanten Interaktion. Die Einnahme des Medikaments mit anderen antiviralen, symptomatischen und antibakteriellen Medikamenten ist erlaubt.

Verkaufsbedingungen

Sie können Anaferon ohne Rezept kaufen.

Lagerbedingungen

Zum Schutz vor Feuchtigkeit, Licht, um Kindern keinen Zutritt zu gewähren. Lagertemperatur - nicht mehr als 25 ° C

Verfallsdatum

Sie können das Arzneimittel 3 Jahre aufbewahren.

Besondere Anweisungen

Am wirksamsten ist die Wirkung des Arzneimittels, wenn Sie es bei den ersten Symptomen der Krankheit trinken.

Wenn sich die Aufnahme des Arzneimittels innerhalb von drei Tagen nicht verbessert hat, muss ein Arzt konsultiert werden.

Der Beweis, dass dieses Medikament gefährlich ist, da Anaferon Krebs verursacht, wurde von Ärzten nicht bestätigt. Die Aussage, dass Anaferon Krebs des Lymphsystems verursacht, ist absurd und wurde von führenden Experten widerlegt.

Analoga Anaferona

Es gibt keine Analoga dieses Arzneimittels bezüglich der aktiven Komponente. Analoga werden Drogen genannt, die eine ähnliche Wirkung auf den Körper haben. Es gibt Analoga, die billiger und teurer sind, aber nur ein Spezialist kann das Medikament ausreichend aufnehmen. Analoga können als Arzneimittel Arbidol, Kagocel, Viferon Kerzen usw. betrachtet werden.

Was ist besser: Anaferon oder Ergoferon?

Ergoferon ist ein Medikament, das eine ausgeprägte antivirale Wirkung aufweist, aber auch eine antiallergische Wirkung aufweist. Die aktive Komponente des Arzneimittels sind Antikörper gegen Gamma-Interferon sowie Antikörper gegen Histamin. Gleichzeitig hat Anaferon keine antiallergische Wirkung.

Was ist besser: Anaferon oder Aflubin?

Das Medikament Aflubin hat eine immunmodulatorische, entzündungshemmende, fiebersenkende und entgiftende Wirkung. Es enthält jedoch andere Wirkstoffe. Daher ist es erforderlich, das optimale Mittel unter Berücksichtigung der Krankheitsverläufe individuell auszuwählen.

Für Kinder

Kinder im Alter von 1 Monat übten den Gebrauch von Anaferon-Kindern.

Anaferon während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen keine Daten zur Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der Anwendung bei schwangeren Frauen vor, daher wird in diesem Zeitraum sowie während der Stillzeit keine Behandlung mit diesem Wirkstoff durchgeführt.

Bewertungen Anaferon

Im Netzwerk sind Bewertungen von Erwachsenen mit Anaferon häufiger positiv, da die Benutzer dieses homöopathischen Mittel als relativ sicher betrachten, aber gleichzeitig ein wirksames antivirales und das Immunsystem stimulierendes Mittel darstellen. Erwähnt, dass Medikamente, sofern sie richtig eingenommen werden, eine qualitativ hochwertige Erkältungsprophylaxe bieten. Bewertungen von Spezialisten zeigen auch, dass das Medikament ein hochwertiger Immunmodulator ist.

Preis Anaferona, wo zu kaufen

Der Preis für Kinder von Anaferona und Anaferona ist fast gleich. Die Kosten können je nach Verkaufsort variieren. Preis Anaferona Erwachsene reicht von 200 Rubel für 20 Stück. Der Preis von Tabletten in der Ukraine - durchschnittlich 80 Griwna pro Packung. 20 Stück

Was hilft "Anaferon". Gebrauchsanweisung

"Anaferon", was diesem antiviralen Immunomodulator hilft? Die homöopathische Medizin aktiviert die humorale und zelluläre Immunität. Die Droge "Anaferon" Gebrauchsanweisung rät bei Erkältung, Herpes, Halsschmerzen und Kopf.

Form und Zusammensetzung freigeben

Es wird in Form von Sublingualtabletten hergestellt. Es ist in Zellpaketen von 20 Stück implementiert. Die Pille "Anaferon", die dem Medikament bei Grippe- und Erkältungssymptomen hilft, enthält in seiner Zusammensetzung Antikörper gegen menschliches gamma-Interferon in einem Volumen von 3 mg und Hilfsstoffe.

Pharmakologische Eigenschaften

Gemäß den Anweisungen, die Anweisungen und der Wikipedia geben, wird "Anaferon" zur Behandlung von Influenza und Erkältungen verwendet. Es ist ein wirksames homöopathisches Mittel mit antiviralen und immunmodulatorischen Eigenschaften.

Nach der Einnahme des Medikaments kommt es zu einer Erhöhung des Antikörperspiegels im Körper, die zelluläre und humorale Immunität wird aktiviert, Gamma-Interferon wird synthetisiert und die phagozytische Wirkung von Makrophagen und Cytokinen wird verbessert.

Die „Interferon“ -Pillen, die die Gesundheit des Patienten durch akute respiratorische Virusinfektionen und grippeähnliche Manifestationen verbessern, stoppen rasch die Anzeichen von Intoxikationen und Atemwegsbeschwerden. Die Verwendung des Arzneimittels verringert die Wahrscheinlichkeit einer Superinfektion und die Auswirkungen von Bakterien auf den Körper und die Bildung eitriger Komplikationen.

Interferon-Medizin: Von was hilft es

Indikationen für die Verwendung umfassen die folgenden Erkrankungen und Symptome:

  • Grippe
  • SARS.
  • Verhinderung der Entwicklung von Grippe- und Erkältungskomplikationen.
  • Prävention und Behandlung von Infektionen bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem.
  • Chronische Infektionen des Zytomegalievirus und Herpes.
  • Gemeinsame Behandlung bakterieller Infektionen, gemischter Typ.

Das Gerät wird Personen mit geschwächter Abwehrkraft des Körpers, oft an Orten mit großer Menschenmenge, bei erhöhtem Infektionsrisiko verschrieben.

Gegenanzeigen

Die Anweisung verbietet die Verwendung von "Anaferon" nur bei Unverträglichkeit der Zusammensetzung. Frauen, die auf die Geburt warten, müssen während der Behandlung vorsichtig sein.

Droge "Anaferon": Gebrauchsanweisung

Die Tabletten müssen im Mund aufbewahrt werden, bis sie vollständig aufgelöst sind. Das Arzneimittel wird unabhängig von der Diät eingenommen. Die Therapie beginnt bei den ersten Symptomen der Krankheit. Nehmen Sie in den ersten 2 Stunden jede halbe Stunde 1 Tablette ein. Dann bis zum Ende des Tages gleichmäßig 3 weitere Pillen verwenden. In den folgenden Tagen nehmen sie dreimal täglich 1 Tablette ein, bis sie vollständig ausgehärtet sind.

Prävention von Krankheiten

Zu vorbeugenden Zwecken schreibt die Gebrauchsanweisung anaferon für 1-3 Monate vor. Die Tagesdosis beträgt 1 Tablette. Wenn ein Patient von einer Zecke gebissen wurde, ist es notwendig, das Medikament 3 Wochen lang zu verwenden, 1 Tablette 3-mal täglich. Dieses Ereignis verhindert die Entwicklung einer durch Zecken übertragenen Enzephalitis.

Wie man mit Herpes trinkt

Wenn Symptome von Herpes genitalis auftreten, wird das Arzneimittel wie folgt getrunken. Die ersten 3 Tage nehmen 8 Tabletten in regelmäßigen Abständen ein. In den nächsten 2 Tagen wird die Dosis auf 7 Pillen reduziert, weitere 2 Tage nehmen sie 6 Kapseln ein. Die nächsten 2 Tage - 5 und weitere 2 Tage - 4 Tabletten. Dann für ein Jahrzehnt zu 3 Kapseln pro Tag.

"Kinder-Anaferon": Gebrauchsanweisung

Um das Auftreten von SARS und Influenza innerhalb eines Monats zu verhindern, erhalten Kinder 1 Tablette. Nach einem monatlichen Intervall kann die prophylaktische Behandlung wiederholt werden.

Nebenwirkungen

Die Verwendung des Medikaments "Anaferon" verursacht in seltenen Fällen negative Reaktionen im Körper. Bei Überempfindlichkeit gegen das Medikament können Allergien auf der Haut auftreten: Juckreiz, Rötung.

Besondere Anweisungen

Wenn innerhalb von drei Tagen nach Einnahme des Medikaments keine Besserung eingetreten ist, wenden Sie sich an Ihren Arzt. In Kombination mit Analgetika und nicht-steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln kann die Dosierung der neuesten Arzneimittel reduziert werden. Darüber hinaus kann das Medikament die Therapiedauer verkürzen.

Analoga der Droge "Anaferon"

Die aktuelle Komponente der Arzneimittelanaloga existiert nicht. Arzneimittel haben eine ähnliche Wirkung:

  1. "Remantadin".
  2. "Arbidol".
  3. "Kagocel" (ein leistungsfähiges Analogon, das mit Chlamydose und Enteroviren zurechtkommt).
  4. "Viferon" (das billigste Analogon von "Anaferon" wird in den Kerzen implementiert).
  5. "Otsilokoktsinum".
  6. "Aflubin" (billiges Analogon der Kinder "Anaferon").
  7. Engystol.
  8. "Amizon".
  9. "Grippferon".
  10. Interferon.
  11. Tamiflu.
  12. Novirin.
  13. "Ismizhen."
  14. "Groprinosin".
  15. "Milistan".

Was ist besser: "Anaferon" oder "Ergoferon"?

Das Analogon hat eine ausgeprägte antivirale Wirkung sowie eine antiallergische Wirkung. Das Medikament kann für eine breitere Palette von Indikationen verschrieben werden.

Was ist besser: "Anaferon" oder "Aflubin"?

Dieses Analogon hat neben der immunmodulatorischen Wirkung auch thermoregulatorische, entgiftende und entzündungshemmende Eigenschaften. Das Medikament hat eine andere Zusammensetzung und wird je nach Angemessenheit des Antrags ernannt.

Für Kinder während der Schwangerschaft und Stillzeit

Babys nach einem Monat Geburt werden „Anaferon für Kinder“ verordnet. Aufgrund der fehlenden Informationen über die Auswirkungen des Arzneimittels auf den Fötus und das Neugeborene ist die Behandlung mit diesem Arzneimittel unerwünscht.

In Moskau können die Pillen "Anaferon" für 195 Rubel gekauft werden.

Preis in Kiew - 50-60 Griwna.

In Minsk - 6-8 weiß. Rubel

In Kasachstan - 1100 Tenge.

Meinungen von Patienten und Ärzten

Bewertungen von „Anaferon“ sind überwiegend positiv. Patienten halten das Gerät für sicher und gleichzeitig wirksam, um die körpereigene Abwehr gegen die Auswirkungen von Viren zu verbessern. Es wird angenommen, dass das Medikament eine gute Vorbeugung gegen Erkältungen und Grippe ist, als qualitativ hochwertige immunmodulatorische Medikamente.

Anaferon-Tabletten: Gebrauchsanweisung

Dosierungsform

Pastillen

Zusammensetzung

Eine Tablette enthält

Wirkstoff: Antikörper gegen menschliche Gamma-Interferon-Affinität gereinigt - 0,003 g *;

Hilfsstoffe: Lactose-Monohydrat, mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat.

* Monohydrat wird auf Lactose in Form einer Wasser-Alkohol-Mischung aufgetragen, die nicht mehr als 10-15 ng / g der aktiven Form des Wirkstoffs enthält.

Beschreibung

Tablets von flachzylindrischer Form, riskant und facettiert, von weißer bis fast weißer Farbe. Die Inschrift MATERIA MEDICA ist auf der flachen Seite und die Inschrift ANAFERON auf der anderen flachen Seite.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Andere antivirale Medikamente

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakokinetik

Die Sensitivität moderner physikalisch-chemischer Analysemethoden (Gas-Flüssigkeits-Chromatographie, Hochleistungs-Flüssigkeits-Chromatographie, Chromatographie-Massenspektrometrie) erlaubt keine Beurteilung des Gehalts an ultraniedrigen Antikörpern in biologischen Flüssigkeiten, Organen und Geweben, was es unmöglich macht, die Pharmakokinetik von Anaferon zu untersuchen.

Pharmakodynamik

Bei prophylaktischer und therapeutischer Anwendung hat das Arzneimittel eine immunmodulatorische und antivirale Wirkung. Die Wirksamkeit gegen Influenzaviren, Parainfluenza, Herpes-simplex-Viren der Typen 1 und 2 (Herpes labialis, Herpes genitalis), andere Herpesviren (Windpocken, infektiöse Mononukleose), Enteroviren, Zecken-Enzephalitis-Virus, Rotavirus, Coronavirus-Virus und Coronavirus-Virus sind experimentell belegt., Adenovirus, respiratorisches Synzytial (PC-Virus). Das Medikament verringert die Viruskonzentration in den betroffenen Geweben, beeinflusst das System der endogenen Interferone und der damit verbundenen Cytokine und induziert die Bildung von endogenen "frühen" Interferonen (IFN a / β) und Gamma-Interferon (IFN γ).

Stimuliert die humorale und zelluläre Immunantwort. Es erhöht die Produktion von Antikörpern (einschließlich sekretorischem IgA), aktiviert die Funktionen von T-Effektoren, T-Helfern (Tx), normalisiert deren Verhältnis. Erhöht die Funktionsreserve von Tx und anderen an der Immunantwort beteiligten Zellen. Es ist ein Induktor der gemischten Immunreaktion vom Txl- und Tx2-Typ: Es erhöht die Produktion von Cytokinen Txl (IFNγ, IL-2) und Tx2 (IL-4, 10), normalisiert (moduliert) das Gleichgewicht der Tx1 / Tx2-Aktivitäten. Erhöht die funktionelle Aktivität von Phagozyten und natürlichen Killerzellen (EC-Zellen). Es hat antimutagene Eigenschaften.

Indikationen zur Verwendung

- Prävention und Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen (einschließlich Influenza)

- komplexe Therapie von Infektionen durch Herpesviren (infektiöse Mononukleose, Windpocken, Herpes labialis, Herpes genitalis)

- komplexe Therapie und Prävention des Wiederauftretens einer chronischen Herpesvirusinfektion, einschließlich labialer und genitaler Herpes

- komplexe Therapie und Prävention von anderen akuten und chronischen Virusinfektionen, die durch Zecken übertragene Enzephalitis-Viren, Enteroviren, Rotaviren, Coronaviren und Caliciviren verursacht werden

- Verwendung bei der komplexen Therapie bakterieller Infektionen

- komplexe Therapie sekundärer Immundefizienzzustände verschiedener Genese, einschließlich Prävention und Behandlung von Komplikationen bei viralen und bakteriellen Infektionen

Dosierung und Verabreichung

Innen Auf einmal - 1 Tablette (bis zur vollständigen Auflösung im Mund aufbewahren - nicht während der Mahlzeit).

SARS, Influenza, Darminfektionen, Herpesvirusinfektionen, Neuroinfektionen. Die Behandlung sollte so schnell wie möglich beginnen - wenn die ersten Anzeichen einer akuten Virusinfektion wie folgt aussehen: Während der ersten 2 Stunden wird das Medikament alle 30 Minuten eingenommen, und am ersten Tag werden in regelmäßigen Abständen drei weitere Dosen genommen. Nehmen Sie ab dem zweiten Tag 3-mal täglich 1 Tablette ein, bis die vollständige Genesung erreicht ist.

Wenn keine Besserung eintritt, sollte am dritten Tag der Behandlung mit einem Medikament gegen akute respiratorische Virusinfektionen und Grippe ein Arzt konsultiert werden.

In der Epidemiesaison wird das Medikament aus präventiven Gründen 1-3 Mal täglich 1 Mal pro Tag eingenommen.

Herpes genitalis Bei akuten Manifestationen von Herpes genitalis wird das Medikament in regelmäßigen Abständen wie folgt eingenommen: 1-3 Tage - 1 Tablette 8-mal täglich, dann 1 Tablette 4-mal täglich für mindestens 3 Wochen.

Zur Vorbeugung gegen ein Wiederauftreten einer chronischen Herpesvirusinfektion - 1 Tablette pro Tag. Die empfohlene Dauer des Prophylaxe-Kurses wird individuell festgelegt und kann bis zu 6 Monate betragen.

Wenn Sie das Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Immundefektzuständen verwenden, nehmen Sie bei der komplexen Therapie bakterieller Infektionen 1 Tablette pro Tag ein.

Bei Bedarf kann das Medikament mit anderen antiviralen und symptomatischen Mitteln kombiniert werden.

Nebenwirkungen

Bei der Verwendung des Arzneimittels für die angegebenen Indikationen und in den angegebenen Dosierungen wurden keine Nebenwirkungen festgestellt.

Mögliche Manifestationen einer erhöhten individuellen Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Gegenanzeigen

- erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffkomponenten

- Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Bisher wurden keine Fälle von Unverträglichkeit mit anderen Arzneimitteln festgestellt.

Bei Bedarf kann das Arzneimittel mit anderen antiviralen, antibakteriellen und symptomatischen Mitteln kombiniert werden.

Besondere Anweisungen

Das Präparat enthält Laktose-Monohydrat. Daher wird die Anwendung bei Patienten mit angeborener Galaktosämie, Glukose-Malabsorptionssyndrom oder angeborenem Laktasemangel nicht empfohlen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Sicherheit der Anwendung von Anaferon bei schwangeren Frauen und während der Stillzeit wurde nicht untersucht. Bei Bedarf sollte das Medikament das Risiko-Nutzen-Verhältnis berücksichtigen.

Eigenschaften beeinflussen die Fähigkeit, ein Fahrzeug oder andere potenziell gefährliche Maschinen zu fahren

Anaferon hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugen und anderen potenziell gefährlichen Maschinen.

Überdosis

Fälle von Überdosierung bisher nicht registriert.

Bei einer versehentlichen Überdosierung möglich - dyspeptische Symptome.

Formular und Verpackung freigeben

Auf 20 Tabletten in einer Blisterstreifenverpackung aus einer Folie aus Polyvinylchlorid und Aluminiumfolie.

Auf 1 Blisterstreifenpackung zusammen mit der Instruktion zur medizinischen Anwendung in den staatlichen und russischen Sprachen in eine Packung aus Karton legen.

Lagerbedingungen

An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht lagern

Tropfen und Tabletten Anaferon für Erwachsene und Kinder: Anweisungen, Preis und Bewertungen

In diesem medizinischen Artikel kann mit dem Medikament Anaferon gefunden werden. In einer Gebrauchsanweisung wird erläutert, in welchen Fällen Sie Pillen einnehmen können, worauf sich das Arzneimittel auswirkt, welche Indikationen es zur Anwendung gibt, welche Gegenanzeigen und Nebenwirkungen es gibt. Die Anmerkung zeigt die Freisetzungsform des Arzneimittels und seine Zusammensetzung.

In dem Artikel können Ärzte und Verbraucher nur echte Bewertungen über Anaferon hinterlassen, aus denen Sie herausfinden können, ob die Medikamente bei der Behandlung und Vorbeugung von Influenza, Herpes und anderen Infektionskrankheiten bei Erwachsenen und Kindern geholfen haben, für die sie verschrieben wird. Die Anweisungen enthalten Analoga Anaferona, den Preis des Arzneimittels in Apotheken sowie die Verwendung während der Schwangerschaft.

Tabletten Anaferon für Erwachsene und Kinder Gebrauchsanweisung gehört zu der Gruppe der homöopathischen Mittel, die immunomoduliruyuschy Wirkung und eine ausgeprägte antivirale Wirkung haben.

Form und Zusammensetzung freigeben

Es werden Anaferon für Erwachsene und Anaferon für Kinder hergestellt: Beide Medikamente werden in Form von Tabletten für den sublingualen Gebrauch hergestellt (20 Stck. In Blisterpackungen, 1 Packung). Sie bestehen aus affinitätsgereinigten Antikörpern gegen humanes γ-Interferon - 3 mg.

Produzieren Sie auch Tropfen für Kinder in 25-ml-Durchstechflaschen, die Antikörper gegen menschliches gamma-Interferon enthalten, affinitätsgereinigt - 0,006 g.

Pharmakologische Wirkung

Die Gebrauchsanweisung Anaferon bestätigt dies und hat antivirale und immunmodulatorische Wirkungen auf den menschlichen Körper. Das Medikament ist in der Lage, die Stärkung des Immunsystems zu stimulieren, die Antikörperproduktion zu erhöhen, die Funktion von T-Effektoren, T-Helferzellen (Tx), zu aktivieren.

Das Medikament aktiviert auch die Arbeit von Phagozyten und NK-Zellen, reduziert die Konzentration des Virus in bestimmten betroffenen Geweben. Anaferon hat antimutagene Eigenschaften. Dieses Medikament ist in der Lage, den Schweregrad der Manifestationen der Krankheit und die Dauer der Hauptsymptome von Infektionen der oberen Atemwege zu reduzieren.

Unter den häufigsten Manifestationen der Erkrankung können laufende Nase, Husten, Fieber, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Herpesschädigung des äußeren und Schleimgewebes identifiziert werden. Anaferon hilft auch dabei, das Risiko der Entwicklung eitriger Herde und bakterieller Komplikationen zu reduzieren.

Was hilft Anaferon?

Indikationen für die Verwendung von Medikamenten sind:

  • gemischte und bakterielle Infektionen (als Teil einer komplexen Behandlung);
  • SARS und Grippe;
  • Prävention von Erkältungen und Grippekomplikationen;
  • Behandlung und Vorbeugung von Infektionen bei Menschen mit Immunschwäche;
  • Herpes und Cytomegalovirus-Infektion in chronischer Form.

Das Medikament stimuliert das Immunsystem, von dem Tabletten empfohlen werden, für Personen mit erhöhtem Infektionsrisiko: Personen mit verminderter Immunität, Personen, die sich häufig in großen Personengruppen befinden usw.

Gebrauchsanweisung

Anaferon akzeptiert innen. Bei 1 Dosis - 1 Tablette (bis zur vollständigen Auflösung im Mund aufbewahren - nicht während der Mahlzeit).

SARS, Grippe, Darminfektionen, Herpesvirusinfektionen, Neuroinfektionen

Die Behandlung sollte so schnell wie möglich beginnen - wenn die ersten Anzeichen einer akuten Virusinfektion wie folgt aussehen: Während der ersten 2 Stunden wird das Medikament alle 30 Minuten eingenommen, und am ersten Tag werden in regelmäßigen Abständen weitere 3 Dosen eingenommen.

Ab dem zweiten Tag wird dreimal täglich 1 Tablette bis zur vollständigen Erholung eingenommen. Wenn keine Besserung eintritt, sollte am dritten Tag der Behandlung mit einem Medikament gegen akute respiratorische Virusinfektionen und Influenza ein Arzt konsultiert werden. In der Epidemiesaison wird das Medikament aus präventiven Gründen 1-3 Mal täglich 1 Mal pro Tag eingenommen.

Behandlung von Herpes genitalis

Bei akuten Manifestationen von Herpes genitalis wird das Medikament in regelmäßigen Abständen wie folgt eingenommen: 1-3 Tage - 1 Tablette 8-mal täglich, dann 1 Tablette 4-mal täglich für mindestens 3 Wochen.

Zur Vorbeugung gegen ein Wiederauftreten einer chronischen Herpesvirusinfektion - 1 Tablette pro Tag. Die empfohlene Dauer des Prophylaxe-Kurses wird individuell festgelegt und kann bis zu 6 Monate betragen. Wenn Sie das Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Immundefektzuständen verwenden, nehmen Sie bei der komplexen Therapie bakterieller Infektionen 1 Tablette pro Tag ein. Bei Bedarf kann das Medikament mit anderen antiviralen und symptomatischen Mitteln kombiniert werden.

Anweisungen zum Empfang von Tropfen Anaferon

Nehmen Sie jeweils 10 Tropfen (Tropfen werden in einen Löffel dosiert). 1 Tag der Behandlung: Die ersten 2 Stunden, alle 30 Minuten 10 Tropfen, in der restlichen Zeit 3 ​​weitere Male in regelmäßigen Abständen. Vom 2. bis zum 5. Tag: dreimal täglich 10 Tropfen.

Das Medikament wird vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen. Am ersten Tag der Behandlung sollten die ersten fünf Dosen des Arzneimittels zwischen den Fütterungen oder 15 Minuten vor der Fütterung eines Kindes oder der Einnahme einer Flüssigkeit durchgeführt werden.

Gegenanzeigen

Für die Behandlung von Kindern unter 18 Jahren sollten Sie Anaferon für Kinder verwenden. Bei Erwachsenen darf das Medikament von Personen verwendet werden, die das angegebene Alter erreicht haben.

Die Hauptkontraindikation ist die bestehende Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Arzneimittels oder eine zusätzliche Substanz, die in den Anweisungen angegeben ist. Während der Stillzeit oder Stillzeit bedarf es der Erlaubnis des behandelnden Arztes.

Nebenwirkungen

Die Verwendung des Arzneimittels Anaferon kann Nebenwirkungen in Form allergischer Reaktionen aufgrund individueller Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels verursachen.

Kinder, Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament ist während der Schwangerschaft kontraindiziert. Während der Stillzeit wird mit äußerster Vorsicht vorgeschrieben, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter höher ist als das potenzielle Risiko für das Baby.

Kinder im Alter von 1 Monat übten den Gebrauch von Anaferon-Kindern.

Besondere Anweisungen

Das Präparat enthält Laktose, daher wird es nicht empfohlen, es an Patienten mit angeborener Galaktosämie, Glukose-Malabsorptionssyndrom oder angeborenem Laktasemangel zu verschreiben.

Wechselwirkung

Zulässige kombinierte Anwendung mit antibakteriellen, antiviralen und symptomatischen Arzneimitteln.

Analoga von Medikamenten

  1. Anaferon
  2. Kagocel
  3. Arbidol.
  4. Aflubin

Urlaubsbedingungen und Preis

Der durchschnittliche Preis für Erwachsene oder Kinder Anaferon (Tabletten Nr. 20) in Moskau beträgt 205 - 210 Rubel. Anaferon-Kindertropfen zur oralen Verabreichung von 1 Monat 25 ml kosten 305 Rubel.

Ohne Rezept verkauft. Bewahren Sie das Arzneimittel bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C in der Originalverpackung auf. Haltbarkeit - 3 Jahre.