Haupt
Bronchitis

Furacilin: Gebrauchsanweisung

Das Medikament Furacilin ist ein antibakterieller Wirkstoff mit ausgeprägter antiparasitärer und entzündungshemmender Wirkung und wird in vielen Bereichen der Medizin, insbesondere in der Chirurgie, häufig eingesetzt.

Form und Zusammensetzung freigeben

Das Medikament Furacilin ist in Form von Tabletten in gelber, runder, flachzylindrischer Form erhältlich. Tabletten dienen zur Herstellung einer Lösung und deren anschließender Verwendung zur Behandlung von Wunden, zur Spülung des Halses und zum Waschen von Hohlräumen.

Die Tabletten sind in Blisterpackungen à 10 Stück (1) in einem Karton verpackt. Eine detaillierte Anleitung mit einer Beschreibung der Merkmale liegt der Zubereitung bei. Jede Tablette des Arzneimittels Furacilin enthält 20 mg oder 100 mg Wirkstoff - Nitrofural sowie eine Reihe von zusätzlichen Zusatzkomponenten.

Indikationen zur Verwendung

Furacilin-Tabletten dienen zur Herstellung einer Lösung und ihrer anschließenden Verwendung unter den folgenden Bedingungen topisch und äußerlich:

  • Pharyngitis;
  • Halsschmerzen;
  • Stomatitis;
  • Glossitis;
  • Behandlung der Mundhöhle nach Zahnextraktion oder chirurgischem Eingriff in der Mundhöhle;
  • Behandlung von Wundoberflächen - Waschen eitriger Wunden, Behandlung von Wundliegen, Verbrennungen von 1-2-3 Grad, Erfrierungen 1-2-3 Grad;
  • Rehabilitation von kleineren Schnitten, Kratzern, Abschürfungen, Einstichen;
  • Augendusche bei Konjunktivitis, Blepharitis, Gerste
  • Spülung des äußeren Gehörgangs mit der Bildung eines Schwefelrohrs oder dem Vorhandensein eines Abszesses im Ohr;
  • Spülung der Blase bei Sand und schwerer Bakteriurie (im Krankenhaus mit strengen Asepsis- und Antisepsis-Regeln).

Die aufbereitete Furatsilina-Lösung wirkt gegen grampositive und gramnegative Pflanzen.

Gegenanzeigen

Bevor Sie mit der Verwendung des Arzneimittels beginnen, sollten Sie die beigefügten Anmerkungen sorgfältig lesen. Furacilin ist kontraindiziert bei individueller Intoleranz sowie in der Vergangenheit mit ausgeprägten allergischen Reaktionen auf das Arzneimittel.

Dosierung und Verwaltung

Furatsilina-Tabletten dienen zur Vorbereitung einer Lösung. Fügen Sie für 1 Liter heißes Wasser 4 Tabletten hinzu und rühren Sie bis die Tablette vollständig aufgelöst ist. Die resultierende Lösung wird auf Körpertemperatur abgekühlt und wird zum Gurgeln, zur Behandlung von Wunden und zu anderen angegebenen Zwecken verwendet.

Zum Spülen der Oropharynx-Lösung wird bis zu 5-mal täglich zur Behandlung von Wunden und Karies verwendet - 2-3-mal täglich.

Die Dauer der medikamentösen Therapie wird vom Arzt bestimmt, normalerweise wird Furacilin jedoch nicht länger als 7 Tage verwendet, eine längere Einnahme des Arzneimittels kann zur Entwicklung einer Resistenz gegen Mikroorganismen gegen Furacilin führen.

Verwendung des Medikaments während der Schwangerschaft und während der Stillzeit

Falls erforderlich, kann das Medikament Furatsilin für schwangere Frauen angewendet werden. Sie sollten sich jedoch vorher mit Ihrem Arzt beraten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Körper während der Schwangerschaft unvorhersehbar mit einer allergischen Reaktion auf den Wirkstoff des Arzneimittels reagieren kann.

Die Verwendung des Arzneimittels während des Stillens erfordert nicht die Einstellung der Laktation, da die Resorption des Wirkstoffs Furacilin im Blutkreislauf minimal ist und das Arzneimittel nicht mit Milch ausgeschieden wird.

Nebenwirkungen

Furacilin wird von den Patienten gut vertragen, aber bei Personen mit erhöhter individueller Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels können lokale Reaktionen auftreten:

  • Halsschmerzen (mit Spüllösung);
  • trockene Schleimhäute;
  • Bitterkeit im Mund;
  • trockener Husten;
  • Magenschmerzen und Übelkeit (durch versehentliches Verschlucken der Lösung durch den Mund);
  • Hautrötung;
  • allergischer Hautausschlag

Wenn eine oder mehrere Nebenwirkungen auftreten, sollte der Patient einen Arzt bezüglich der Möglichkeit einer weiteren Verwendung des Arzneimittels konsultieren.

Überdosis

Fälle von Überdosierung hergestellte Lösung Furatsilin nicht registriert, auch bei längerem Gebrauch des Arzneimittels.

Bei versehentlicher Einnahme von Pillen oder Verschlucken einer großen Menge der Lösung sind Reaktionen der Organe des Verdauungstraktes möglich - Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Darmschmerzen. Mit der Entwicklung solcher klinischen Symptome muss der Patient Erbrechen herbeiführen, Tabletten mit Aktivkohle zu trinken geben und, falls erforderlich, eine symptomatische Behandlung durchführen.

Die Wechselwirkung der Droge mit anderen Drogen

Furacilin-Tabletten ergänzen die therapeutische Wirkung von Antibiotika und Sulfamitteln.

Daten zu anderen Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln werden nicht bereitgestellt.

Besondere Anweisungen

Täglich sollte eine neue Lösung von Furatsilina vorbereitet werden, auch wenn der vorherige Teil noch nicht beendet ist. Vor jeder Spülung des Oropharynx wird empfohlen, die Lösung leicht zu erhitzen und gründlich zu mischen.

Nach dem Gurgeln wird dem Patienten nicht empfohlen, eine halbe Stunde zu essen oder zu trinken, um die therapeutische Wirkung des Antiseptikums nicht zu beeinträchtigen.

Wenn das Produkt zum Waschen der Augen für jedes Auge verwendet wird, wird ein neuer Wattestäbchen genommen und Bewegungen von der äußeren Ecke des Augenlids nach innen durchgeführt.

Das Medikament kann in der pädiatrischen Praxis verwendet werden, Kinder sollten jedoch nur unter Aufsicht eines Erwachsenen mit einer Lösung gurgeln, um zu vermeiden, dass das Medikament in die Atemwege gelangt oder versehentlich eingenommen wird.

Das Medikament beeinflusst die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen nicht. Furatsilina-Lösung wird nur äußerlich oder topisch verwendet, Tabletten sind nicht zur oralen Verabreichung bestimmt!

Analoga Tabletten Furatsilin

Das Medikament hat eine Reihe von Wirkstoffen und therapeutischen Effekten:

Wenn Sie das verschriebene Medikament durch eines der Analoga ersetzen, sollten Sie die beigefügten Anweisungen für das Medikament sorgfältig lesen.

Ferien- und Lagerbedingungen

Furatsilin-Tabletten werden in Apotheken frei verkauft, Sie benötigen kein ärztliches Rezept. Es wird empfohlen, Blister mit Tabletten an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur zu lagern, damit keine Feuchtigkeit auf die Packung gelangen kann. Bewahren Sie die Droge vor Kindern auf.

Die Haltbarkeit der Tabletten beträgt 4 Jahre ab Herstellungsdatum. Am Ende dieses Zeitraums kann das Arzneimittel nicht mehr verwendet werden.

Furatsilin Preis

In Apotheken in Moskau beträgt der Durchschnittspreis des Medikaments Furatsilin in Form von Tabletten 65 Rubel für 10 Stücke.

Furacilin-Tabletten, billiger antibakterieller Wirkstoff

Furacilin-Tabletten sind eine beliebte und kostengünstige antimikrobielle, entzündungshemmende, lokale und äußere Anwendung. Furacilin ist ein wunderbares Medikament - Antiseptikum. Wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, kann es die Symptome vieler schmerzhafter Zustände in völlig unterschiedlichen Bereichen der Medizin lindern.

Wenn das Medikament angezeigt wird

Hinweise zur Verwendung dieses Arzneimittels sind umfangreich. In der Medizin wird dieses Antiseptikum zu therapeutischen Zwecken bei Erkrankungen des HNO-Systems der Organe und der Augen verwendet, die durch eine mikrobielle Infektion verursacht werden. Auch Furatsilin, sowohl Erwachsene als auch Kinder, ist zum Waschen der Pleurahöhlen und zum Manipulieren offener Wunden zur Verhinderung von Zersetzung und Infektion angezeigt.

Insbesondere dieses Medikament als Antiseptikum ist unter pathologischen Bedingungen als externes Mittel erforderlich:

  • Für alle, auch geringfügige Hautschäden;
  • Für Wunden mit eitrigem Inhalt;
  • Mit Dekubitus;
  • Mit Verbrennungen und Erfrierungen.

Die beschriebene Zubereitung ist auch zur Verwendung angegeben:

  • Bei Entzündungen des Mundes (bei Gingivitis, Stomatitis);
  • Bei Entzündungen des Sehorgans (Konjunktivitis, Blepharitis);
  • Bei der Bildung von Furunkeln im Ohr oder bei Mittelohrentzündung (mit äußerem Durchschnitt);
  • Bei Osteomyelitis, Tonsillitis;
  • Mit purulent-inflammatorischem Verlauf in den Gelenk- oder Pleurahöhlen.

Und dieses Medikament ist buchstäblich für die Behandlung der Hautoberfläche vor der Transplantation notwendig.

Pharmakologische Wirkung

Dieses Werkzeug ist antibakteriell und bezieht sich auf ein Derivat von Nitrofural, das eine gelbgrüne Farbe und einen bitteren Geschmack aufweist. Es kann durch Verdünnen mit Alkalilösungen aufgetragen werden, da das beschriebene Pulver in Wasser oder Alkohol praktisch unlöslich ist.

Der Hauptbestandteil von Furatsilina ist - Nitrofural, das aus Molekülen der aromatischen Nitrogruppe besteht, die der molekularen Zusammensetzung von Chloramphenicol ähneln. Unter ihrem Einfluss werden Aminderivate mit der höchsten Reaktivität und Verformungsfähigkeit der Proteinstrukturen von Mikrobenzellen erzeugt, die zum Tod führen.

Die beschriebene Komponente wirkt sich aktiv auf Staphylokokken und Streptokokken sowie auf E. coli, Salmonella, Candida-Pilz und sogar einige Arten von Mikroorganismen aus. Pathogene Mikroflora zeigt keine ausgeprägte Beständigkeit gegen Nitrofural.

Bei jeder gezeigten Verwendung wird der Hauptbestandteil von Furatsilina praktisch nicht im Blut absorbiert, und der Teil, der in den Körper eingedrungen ist, lagert sich stetig im Gewebe ab.

Die Abbauprodukte von Nitrofural werden über die Nieren aus dem Körper ausgeschieden und teilweise in die Galle ausgeschieden.

Form freigeben, Zusammensetzung

Das Medikament wird für die lokale und äußere Anwendung verwendet.

Die Zusammensetzung der Tablettenform umfasst die folgenden Komponenten:

  • Nitrofural - 20 mg;
  • Natriumchlorid - 0,8 g

Die Lösung beinhaltet:

  • Nitrofural;
  • Destilliertes Wasser oder isotonische Lösung;
  • Auch produzierte Alkohollösung, ergänzt durch eine Hilfskomponente - Ethanol (70%) und Furatsilinovaya-Salbe (0,2%).

Gegenanzeigen

Vor der Verwendung des Arzneimittels Furatsilin müssen Sie mit den möglichen Kontraindikationen für die Anwendung vertraut sein:

  • Dermatose, insbesondere allergische Reaktionen aus dem Boden;
  • Blutungen;
  • Funktionsstörungen in den Nieren;
  • Individuelle Intoleranz gegenüber Komponenten, die die beschriebenen Mittel ausmachen.

Bevor Sie dieses Medikament verwenden, wird eine professionelle Beratung durch einen Arzt empfohlen.

Nebenwirkungen

Trotz der Tatsache, dass das beschriebene Medikament relativ harmlos ist, gibt es immer noch einige Nebenwirkungen. Bei Verwendung des beschriebenen Mittels kann eine Person Dermatitis und allergische Reaktionen entwickeln.

Folgen einer Überdosierung

Eine Überdosierung dieses Medikaments ist auf folgende Symptome zurückzuführen:

  • Febrile-Staaten;
  • Entwicklung von Dyspepsie;
  • Epigastrischer Schmerz;
  • Dermatitis;
  • Allergische Reaktionen;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Hämolytische Anämie

Wenn solche Reaktionen festgestellt werden, ist es notwendig, den Magen zu waschen und eine Lösung aus Natriumsulfat und Angiotensinamid einzunehmen.

Heimgebrauch und Zubereitung einer Lösung aus Tabletten

Gurgeln

Nitrofural - der Grundstoff Furatsilina hat eine antibakterielle Wirkung auf die Problemzonen der Entzündung bei Halsschmerzen und Tonsillitis. Es hat antiseptische und antimikrobielle Wirkung. Das beschriebene Arzneimittel mit Spülverfahren wäscht pathogene Mikroflora und eitrigen Inhalt weg und verhindert auch das Wachstum und die Entwicklung von Bakterien.

Für die Zubereitung der Furatsilina-Lösung zu Hause sind folgende Komponenten erforderlich:

  • Furacilin - 1 Tablette;
  • Wasser (destilliert) - 100 ml;
  • Wasserstoffperoxid (3%) - 2 Teelöffel.

Zubereitungsmethode

Es ist notwendig, 1 Tablette des Arzneimittels einzunehmen und es vorsichtig in Pulver zu zerkleinern, das dann in destilliertem Wasser gelöst wird, das zu kochendem Wasser erhitzt wird (Sterilisation). Nach dem Abkühlen der Lösung muss Wasserstoffperoxid zugegeben werden, um die therapeutische Wirkung zu verstärken.

Spülen Sie den Hals in Abständen von 5 bis 7 Minuten, zehnmal 24 Stunden lang, wobei etwa 100 ml der vorbereiteten Lösung für eine Spülung verwendet werden. Kinder können ihre Kehlen mit einer Spritze behandeln.

Behandlung der Mundhöhle bei Erkrankungen wie Stomatitis, Gingivitis mit Spülung, auch nach dem obigen Schema, außer (fügen Sie kein Wasserstoffperoxid hinzu).

Furacilin in der Menge einer Tablette, die in Wasser gelöst ist, unterdrückt die unangenehmen Symptome der Krankheit und verbessert das Wohlbefinden des Patienten.

Wie Otitis zu heilen

Für die Behandlung von Mittelohrentzündungen (bei Otitis) wird Furatsilin als Alkohollösung verwendet. Für die Herstellung solcher medizinischen Flüssigkeiten zu Hause wird eine Komponente in Form von 70% Ethylalkohol verwendet.

Zubereitungsmethode

  • Furacilin in Form von Tabletten in einer Menge von 3 Stück muss zu Pulver zerkleinert werden;
  • Die resultierende Zutat muss in 100 ml Alkohol gemischt werden;
  • Diese Lösung muss mehrere Stunden lang infundiert werden.

Verfahren wie das Instillieren in den Ohren erfordern, dass die Lösung aufgewärmt wird. Jeden Tag werden Fertigtropfen (mindestens 5-6) in jeden Gehörgang injiziert.

Behandlung von Augenkrankheiten

Die Augenheilkunde empfiehlt die Furatsilin-Augendusche, zum Beispiel bei Erkrankungen wie Konjunktivitis und Blepharitis.

Zur Vorbereitung der Lösung benötigen Sie:

  • Das Hauptarzneimittel in der Menge von 2 Tabletten zu Pulver zerkleinert;
  • Gebe das resultierende Pulver in 100 ml Wasser (erhitzt auf kochendes Wasser) hinzu;
  • Kühlen Sie die resultierende Lösung auf Raumtemperatur ab.

Um zu verhindern, dass die kristallisierten Kristalle bis zum Ende in die Augen gelangen, muss die resultierende Lösung durch sterile Gaze filtriert werden.

Die fertige Lösung wird direkt von der Pipette in den Bindehautsack injiziert.

Verneblerlösung und ihre Wirkung auf die oberen Atemwege

Dieses Werkzeug wird nicht nur zum Gurgeln verwendet, dieses antimikrobielle Medikament wurde häufig zur Inhalation verwendet.

Natürlich ist es unmöglich, aus einer Lösung oder einem Tropfen Furatsilina für einen Zerstäuber sofort ein heilendes Ergebnis zu erhalten. Aber nach einer Woche aufgrund von Inhalationen mit Furatsilinom aus dem Entzündungsprozess der oberen Atemwege gibt es definitiv keine Spur.

Verneblerlösung kann von Ihnen selbst hergestellt werden:

  • Das Grundmittel in der Menge einer Tablette muss gerieben und mit 100 ml gekochtem Wasser (Raumtemperatur) gemischt werden;
  • Rühren, bis sich das Sediment vollständig aufgelöst hat.

Es ist wichtig! Um das Sediment loszuwerden, geben wir die Lösung 12 Stunden lang an einem dunklen, kühlen Ort zum Aufgießen. Und vor dem Gebrauch durch Mull abseihen.

Die Besonderheit eines Tropfens oder einer Lösung eines Arzneimittels ist die wirksame Wirkung der Hauptwirkstoffe, aus denen seine Zusammensetzung besteht, bei der Wiederherstellung der natürlichen Mikroflora in den oberen Atemwegen. In der Folge sterben Krankheitserreger ab und der Entzündungsprozess wird gestoppt.

Es ist wichtig! Furacilin in Tropfen für die Inhalation ist für die Behandlung von Kindern und schwangeren Frauen geeignet, jedoch nur nach den erforderlichen medizinischen Beratungen.

Lagerbedingungen

Es wird empfohlen, die beschriebene Zubereitung an einem dunklen und trockenen, kühlen Ort bei einer Temperatur von etwa 25 ° C aufzubewahren. Außerdem muss das Arzneimittel von Kindern ferngehalten werden.

Wirkung des Medikaments während der Schwangerschaft

Schwangere Frauen neigen zu verschiedenen Erkältungen und ihren Symptomen - Halsschmerzen, laufende Nase. In der Zeit der Geburt zeigt das Immunsystem eine gewisse Treue zu den Erregern.

Um die Gesundheit zukünftiger Mütter zu schützen, gibt es jedoch einige praktisch harmlose Medikamente, unter denen dieses Instrument keineswegs das letzte ist.

Aufgrund der örtlichen Belastung ist die Lösung des beschriebenen Präparats ideal für schwangere Frauen zum Gurgeln und Inhalieren, zum Waschen der Nasennebenhöhlen und zur Behandlung äußerer Wunden sowie zur Verwendung von Furatsilin als Duschgel.

Viele Menschen glauben unwissentlich, dass Furatsilin ein gefährliches Antibiotikum ist und für schwangere Frauen kontraindiziert ist. Eine solche Annahme ist eine absurde und tiefe Täuschung. Furatsilin ist unter den vielen Medikamenten zur Behandlung von Erkältungen bei schwangeren Frauen das sicherste Mittel.

Die Antwort auf die Frage des Antibiotikums Furatsilin kann definitiv sein! Furacilin ist ein antimikrobieller und antibakterieller Wirkstoff, der bei Erkältungen pathogene Mikroorganismen zerstört.

In Verbindung mit was hat sich dieses Medikament Furatsilin, das sogenannte Antibiotikum, so sehr beliebt gemacht? Es ist nicht nur die Billigkeit des sogenannten Budgetsegments, sondern auch das Fehlen nachteiliger Auswirkungen auf den Körper einer schwangeren Frau.

Furatsilin als Vorbeugung

Prävention ist das einzige wirksame Mittel im Kampf gegen Viren und Erkältungen bei schwangeren Frauen. Nicht ohne Grund bemühen sich Frauen, die ein Kind erwarten, zusammen mit einer geschwächten Immunität in einem ähnlichen Zeitraum, bereits vor Beginn der Erkrankung, in einem frühen Stadium ihrer Entwicklung, um ihre eigene Gesundheit zu schützen.

Daher wird Furatsilinu bevorzugt - ein sicheres und wirksames Mittel zur Vorbeugung gegen mögliche Krankheiten.

Verwendung des Medikaments während der Schwangerschaft

  • Im ersten Trimester - wird als Vorbeugung und Behandlung bei akuten Atemwegsinfektionen und akuten respiratorischen Virusinfektionen einschließlich Grippe eingesetzt;
  • Im 2. Trimester - das Medikament darf auch verwendet werden;
  • Im 3. Trimenon darf Furatsilin angewendet werden, jedoch nur nach ärztlichen Empfehlungen, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Ähnliche Drogen

Analoga von Furatsilina Act bedeuten aufgrund ihrer antimikrobiellen und antiseptischen Wirkung auf den Körper ähnliche Eigenschaften wie das Hauptarzneimittel. Diese Medikamente umfassen:

  • Furacilin Avexima;
  • Furacilin-LekT;
  • Lifusol;
  • Furagin;
  • Furasola

Nebenwirkungen

  • Allergie;
  • Juckreiz, Rötung;
  • Funktionsstörung des Verdauungssystems;
  • Schwäche
  • Beim Spülen - Schleimhautreizung;
  • Einzelne Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Bei der Verwendung ist eine ärztliche Beratung erforderlich!

Furacilin-Tabletten

Die Furacilin-Lösung ist ein bekanntes Antiseptikum auf Sulfanilamid-Basis, das zur Gruppe der Nitrofural-Pharmaka gehört.

Jede Tablette enthält 20 mg Nitrofural. Natriumchlorid wird als Hilfsstoff verwendet, der eine bessere Bioverfügbarkeit für Haut- und Schleimhautzellen bietet.

In diesem Artikel werden wir betrachten, warum Ärzte Furacilin, einschließlich Gebrauchsanweisungen, Analoga und Preise für dieses Medikament in Apotheken verschreiben. Echte Bewertungen von Personen, die Furacilin bereits in Anspruch genommen haben, können in den Kommentaren nachgelesen werden.

Zusammensetzung und Freigabeform

Furacilin zum Waschen wird in Form einer Lösung zur äußeren Anwendung auf Alkoholbasis hergestellt. Auch als Aerosol, Tabletten, Salbe, Gel erhältlich.

  1. Die alkoholbasierte Lösung von 0,067% wird in dunklen Glasflaschen hergestellt, wodurch die Lösung vor ultravioletter Strahlung und Zerstörung von Molekülen geschützt wird.
  2. Furacilin-Tabletten 0,01 g sind für den internen Gebrauch bestimmt, 0,02 g für die Herstellung einer Lösung für die äußere Wäsche von Wunden und Hohlräumen.
  3. Salbe furatsilinovaya 0,02% oder 10% ist zur äußerlichen Anwendung.

In 1 Tablette werden 20 mg Nitrofurazon modifiziert. Natriumchlorid ist als Zusatz vorhanden.

Wofür wird Furacilin angewendet?

Furatsilinom Hals und Mundhöhle bei verschiedenen entzündlichen Erkrankungen zu spülen - nicht die einzige Indikation für die Verwendung einer Lösung dieses Arzneimittels. Darüber hinaus sind die Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels:

  • entzündliche Hautläsionen (Furunkel, Karbunkel), Wunden (einschließlich solcher, die von einer anaeroben Infektion betroffen sind), Geschwüre und Dekubitus;
  • Verbrennungen II und III, Vorbereitung auf die Operation (Hauttransplantate);
  • Tonsillitis (Tonsillitis), Stomatitis, Gingivitis. Finden Sie heraus, was chronische Tonsillitis verursacht.
  • Entzündung der Pleurablätter;
  • eitrige Läsionen von Knochengewebe (Osteomyelitis);
  • chronische eitrige Otitis, Entzündung der Nasennebenhöhlen;
  • Konjunktivitis, Entzündung der Augenlidränder (Blepharitis).

Pharmakologische Wirkung

Antimikrobielle Droge eines breiten Spektrums. Der Mechanismus der Entwicklung des therapeutischen Effekts hängt mit der Bildung hochaktiver Verbindungen zusammen, die eine Nitrogruppe enthalten und zum Absterben pathogener Mikroflora führen. Das Waschen mit Furatsilinym und seine lokale Verwendung führt zum Tod solcher gramnegativen und grampositiven Mikroorganismen, wie z.

  1. E. coli;
  2. Staphylococcus verschiedene Gruppen;
  3. Streptokokken verschiedener Gruppen;
  4. Erreger von Gangrän;
  5. Erreger der Ruhr
  6. Bakterien der Gattung Shigella;
  7. Erreger der Salmonellose.

Die Resistenz gegen den Wirkstoff Furacilin entwickelt sich langsam und erreicht in der Regel kein hohes Maß. Darüber hinaus hilft das Tool, die Aktivität des retikuloendothelialen Systems zu erhöhen und die Phagozytose zu verstärken.

Gebrauchsanweisung

In solchen Dosierungen verwendetes äußeres Furatsilin:

  1. Bei eitrigen Wunden, Wundliegen und Geschwüren Verbrennungen der Grade II und III mit einer wässrigen Lösung von Furatsilin spülen und feuchte Wundauflagen auftragen.
  2. Bei chronischer eitriger Otitis wird eine alkoholische Lösung von Furatsilin in Form von Tropfen verwendet - 1-2 Tropfen dreimal täglich.
  3. Wenn das Furunkel des äußeren Gehörgangs und der Nasennebenhöhlen; Zum Waschen der Nasennebenhöhlen sowie zum Gurgeln wird eine wässrige Lösung von Furacilin (1 Tablette (20 mg) pro 100 ml Wasser) verwendet.
  4. Bei Konjunktivitis werden Augentropfen in den Bindehautsack injiziert - 2 Tropfen zweimal täglich.
  5. Wenn Blepharitis Rand der Augenlider Salbe morgens und abends verschmiert.
  6. Zum Spülen von Furacilin in Mund und Rachen wird empfohlen, die Lösung aus einer Tablette in 100 ml Wasser aufzutragen.

Darüber hinaus effektiv mit Furatsilinom waschen:

  1. Bei Osteomyelitis nach der Operation (gefolgt von der Auferlegung eines Nassverbandes);
  2. Blasen und Harnröhre spülen (mit wässriger Lösung für 20 Minuten);
  3. Nach dem Entfernen des Eiters während des Empyems (unter Verwendung einer wässrigen Lösung in einer Menge von 20-100 ml zum Waschen der Pleurahöhle).

Waschen mit Furatsilinom hilft beim Empyem der Nasennebenhöhlen, einschließlich Sinusitis, wofür sie gebrauchsfertig oder aus Tabletten eine wässrige Lösung verwendet.

Gefundener vereidigter Feind MUSHROOM Nagel! Die Nägel werden in 3 Tagen gereinigt! Nimm es.

Anweisungen furatsilina: Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels

Bei den antimikrobiellen Medikamenten nimmt Furatsilin eine Sonderstellung ein. Aufgrund seiner wirksamen antimikrobiellen Wirkung, geringen Kosten und einem breiten Wirkungsspektrum wird es überall eingesetzt, um Angina pectoris zu behandeln und Infektionskrankheiten vorzubeugen. Wenn Ihnen Furacilin verschrieben wird, können Sie sich mit der Zusammensetzung des Arzneimittels, seiner antiseptischen Wirkung auf Mikroorganismen, Methoden und Anwendungsgebieten des Arzneimittels vertraut machen.

Was ist Furacilin?

Dieses Medikament ist ein synthetisches antimikrobielles Medikament, ein Antibiotikum aus der Nitrofuran-Gruppe, das eine breite Palette von Wirkungen auf pathologische Mikroorganismen hat. Entwickelt für die lokale und äußere Anwendung hat es eine zerstörerische Wirkung auf Gruppen von grampositiven und gramnegativen Bakterien. Es ist wirksam im Kampf gegen eitrige Wunden, Verbrennungen, Stomatitis und eine Reihe anderer Krankheiten. Furacilin zum Gurgeln ist eines der wirksamsten Mittel gegen akute Infektionen.

Zusammensetzung

Antiseptika auf Furacilin-Basis umfassen die folgenden Bestandteile:

  • Furatsilina Wirkstoff - Nitrofuralstoff (antimikrobielle Wirkung);
  • Natriumchlorid;
  • Natriumlösung;
  • Ethylalkohol;
  • Vaseline;
  • Glycerin;
  • zusätzliche Komponenten: Duftstoffe, Konservierungsmittel.

Formular freigeben

Diese beliebte Medizin ist in verschiedenen Formen erhältlich, z.

  • Pillen;
  • Salbe;
  • Teigwaren;
  • Alkohol- oder Wasserlösung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Wenn das Medikament eingenommen wird, wird es schnell im Magen-Darm-Trakt resorbiert und bindet an Blutproteine. Wirkt aktiv für 4-6 Stunden, danach wird es in Metaboliten umgewandelt und im Urin ausgeschieden. Es lagert sich nicht im Körper ab (sammelt sich nicht an), es wird leicht zerstört, es hat keine toxischen Wirkungen auf die Körpersysteme. Urin, Kot oder Galle können eine üppige gelbe Farbe und einen charakteristischen Geruch geben, was sich jedoch nicht wesentlich auf ihre Zusammensetzung auswirkt.

Das auf die Haut oder die Schleimhäute in den Blutkreislauf aufgebrachte Arzneimittel wird in geringen Konzentrationen absorbiert, bindet nicht an Proteine, bricht schnell zusammen und hat keine Wirkung auf Organe und Systeme. Bei äußerlicher Anwendung im Urin werden Kot nicht erkannt. Die Nieren entfernen das Medikament vollständig. Das Vorhandensein von Leberversagen bei einem Patienten verhindert nicht die Zersetzung des Wirkstoffs in Metaboliten und die Entfernung der Bestandteile des Arzneimittels.

Anwendung Furatsilina

Das Medikament in jeglicher Form wird für infektiöse Läsionen der Schleimhäute, Haut, eitrige Otitis verwendet. Es ist für die Prozesse der Nekrose, der Verrottung des Gewebes während der Kompression, des Sauerstoffmangels und der Halsschmerzen geeignet. Das Medikament wirkt sich nachteilig auf eine Vielzahl von Bakterien aus, wodurch es überall zur Vorbeugung und Behandlung eingesetzt wird. Darüber hinaus kommt es aufgrund der Wirkungen der Substanz zu einer schnellen Regeneration von Weichgewebe, der Bildung von Narben.

Gegenanzeigen

Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel bei ausgeprägten allergischen Überempfindlichkeitsreaktionen auf die Komponenten des Arzneimittels zu verwenden. Arzneimittel in Form von Salben, Pasten und in flüssiger Form sollten nicht bei offenen Wunden mit Blutungen, an Hautstellen oder Schleimhäuten, die Insektenstichen ausgesetzt waren, starken Chemikalien, Hautentzündungen, Empyemen verabreicht werden. Kontraindikationen für die Anwendung von Furatsilina sind Hautkrankheiten:

Dosierung und Verwaltung

Das Medikament wird äußerlich topisch verwendet. Geschiedene Varianten (Alkohol oder Wasser) werden für Dressings, Bewässerung, Spülung, intrakavitäre Injektion von Sinus, Osteomyelitis verwendet. Um Furatsilin unabhängig voneinander zu verdünnen, benötigen Sie einen sauberen Behälter mit warmem, gekochtem Wasser. Je höher die Konzentration des Wirkstoffs ist, desto höher ist die antimikrobielle Aktivität. Für die Behandlung von Verbrennungen I-II Grad, Erfrierungen, verwenden Sie Gele, Salben, Pasten, die mit einem Verband mehrere Tage auf die geschädigte Haut aufgetragen werden.

Furacilin-Tabletten

Das Medikament in Pillenform wird zur Selbstherstellung wässriger Lösungen verwendet. Furatsilina-Lösung zum Gurgeln und Waschen der Nebenhöhlen, Pleurahöhlen - eines der wichtigsten Mittel zur Bekämpfung von Infektionen. Die Form von Tabletten ermöglicht es den Patienten, ein frisches Medikament nicht nur zu Hause, sondern auch bei der Arbeit oder unterwegs herzustellen. Blister mit Pillen ist viel einfacher in der Erste-Hilfe-Ausrüstung für zu Hause zu lagern. Das nach dem Mahlen der Tabletten erhaltene Pulver wird in kochendem Wasser gelöst und zum Waschen der Nasenhöhle im Mund verwendet.

Die Droge, die Nitrofural enthält, kommt in Form von Salbe. Zur medikamentösen Therapie von Verbrennungen, Erfrierungen, eitrigen Entzündungen. Im Gegensatz zu Lösungen enthält Salbe zusätzliche Inhaltsstoffe, die die Haut beruhigen und mildern, die Regeneration des Gewebes, die Wundheilung und die Narbenbildung beschleunigen. Geben Sie das Medikament in Aluminiumtuben mit einem Volumen von 10 ml und 50 ml in einem Karton mit Anweisungen frei. Die Salbe wird für kleine chirurgische Eingriffe verwendet, um die Entzündung des Gehörgangs zu beseitigen.

Pasta

Im Gegensatz zu Salben wird Furatsilinovaya-Paste nur als vorbeugende Maßnahme verwendet, als Schutz der Haut vor hohen Temperaturen, chemischen Dämpfen giftiger Substanzen in der Industrie. Furacilin-Paste wird auf die Unterarme, Schultern, Gesicht und andere freiliegende Haut aufgetragen. Enthält Talkum, weißen Ton, Gelatine, flüssiges Paraffin, Paraffine. Neben der entzündungshemmenden Wirkung wirken weitere Komponenten als mechanisches Hindernis für das Zusammenwirken von Schadstoffen und der Haut. Waschen Sie die Paste mit Wasser, Seife oder Duschgel ab.

Lösungen

Furacilin in Form einer Lösung kann in fertiger Form erworben oder von Ihnen selbst hergestellt werden. Wird beim Gurgeln mit entzündlicher Laryngitis, Tonsillitis und Pharyngitis verwendet. Vorgefertigte Lösungen aus Apotheken sind vorzuziehen - sie werden im richtigen Verhältnis unter Verwendung spezieller Basen oder Lösungsmittel verdünnt, hermetisch verpackt und steril.

Selbstgemachte Lösung kann zu konzentriert oder nicht ausreichend gesättigt sein. Beim Waschen mit Furatsilinom werden Mikroorganismen, die von ihnen produzierten Gifte, von der Oberfläche der Schleimhaut weggespült. Furacilin unabhängig für ein oder zwei Spülvorgänge verdünnen. Sie können sie unter einem geschlossenen Deckel im Kühlschrank oder an einem dunklen Ort aufbewahren.

Besondere Anweisungen

Patienten, die allergisch auf Komponenten der Zubereitung reagieren, die Nitrofural oder Analoga enthalten, ist Vorsicht geboten. Die Behandlung bakterieller Infektionskrankheiten im Anfangsstadium der Entwicklung oder die Verhinderung von Entzündungsprozessen erfordert keine hohen Konzentrationen des antimikrobiellen Wirkstoffs. Um das Medikament einzunehmen, sollte es in Form einer Lösung oder Salbe mit dem geringsten Nitrofuralanteil vorliegen. Nuancen:

  1. Die Zusammensetzung beeinflusst nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren.
  2. Menschen mit Hautkrankheiten viraler Natur sollten keine Medikamente verschreiben.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament wird während der Schwangerschaft streng nach außen angewendet. Die verdünnte Substanz wird zur hygienischen Spülung empfohlen, zur Vorbeugung gegen bakterielle Infektionen des Genitaltrakts, Soor. Während der Grippe- und Erkältungsepidemie müssen schwangere Frauen mit Hilfe von Furacilin vorbeugende Maßnahmen zur Vorbeugung von ARVI-Erkrankungen ergreifen.

Beim Stillen sollte das Medikament nur äußerlich mit Vorsicht angewendet werden, da es der weiblichen Milch einen bitteren Geschmack verleiht und das Baby die Brust ablehnen kann. Furacilin ist eines der wenigen Medikamente, die während der Schwangerschaft und der Laktation zur Behandlung von Infektionskrankheiten zugelassen sind. Es ist jedoch erforderlich, die Dosierung des Medikaments, die Konzentration, zu überwachen.

In der Kindheit

In Abwesenheit von Allergien und Hautkrankheiten in flüssiger Form wird das Mittel verwendet, um Mädchen bis zu einem Jahr zu waschen, um bakteriellen Infektionen, z. B. Gonorrhoe, vorzubeugen. Manchmal wird die Lösung in den Tropfen für die Augenhygiene eines neugeborenen Kindes bei Verdacht auf Blenorrhoe oder andere Schleimhautläsionen (Konjunktivitis) verwendet. Andere Termine:

  1. Bei der Salbe wurde auf Hautirritationen durch Windeln oder Windeln zurückgegriffen.
  2. Für ältere Kinder gibt es keine spezifischen Anweisungen für das Spülverfahren. Das Medikament wird auf die gleiche Weise wie für Erwachsene verwendet.
  3. Die Nase des Kindes sollte mindestens zweimal täglich gespült werden.

Wechselwirkung mit Drogen

Signifikante Arzneimittelwechselwirkungen bei der Behandlung von Furatsilinom (einer seiner Formen) zusammen mit anderen Arzneimitteln wurden klinisch nicht nachgewiesen. Es wird jedoch empfohlen, Salben und Lösungen getrennt von anderen äußeren Mitteln mit wärmender Wirkung (Salben mit Pfeffertinktur, ätherische Öle) zu verwenden. Bei gleichzeitiger Anwendung solcher Medikamente und Furatsilina Verätzungen von Hautzellen, Übelkeit. Die Behandlung einer Otitis mit Furacilin-Salbe sollte mit Antibiotika kombiniert werden, die ein enges Wirkungsspektrum bei Mikroben haben.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Fälle von Überdosierung werden klinisch nicht erkannt. Zu den Nebenwirkungen zählen Dermatitis, Verätzungen durch unsachgemäße Konzentration oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, trockene Haut, Schuppenbildung, allergische Dermatitis, Dysenterie, Brennen unter einem Verband mit Furacilinsalbe oder -paste, Resistenz gegen Infektionen mit dem Medikament. Mögliche Verletzungen der normalen Mikroflora der Vagina bei Verwendung einer wässrigen Lösung von Furacilin zum Abwaschen.

Verkaufs- und Lagerungsbedingungen

Freigegebenes Werkzeug aus Apotheken ohne Rezept. Bedingungen:

  1. Die Lagerung des Arzneimittels sollte an einem trockenen, dunklen Ort erfolgen, der für kleine Kinder und Tiere nicht zugänglich ist.
  2. Salben, Pasten und Lösungen vorzugsweise nach dem Öffnen der im Kühlschrank gelagerten Verpackung.

Analoge

Nitrofural - ein antimikrobieller Wirkstoff mit einem breiten Wirkungsspektrum. Es wird zum Waschen von Nase, Rachen und Mund mit infektiösen Läsionen mit grampositiven Bakterien verwendet. Nitrofurallösung ist für junge Kinder, die an chronischen Infektionen leiden (Mandelentzündung, Tonsillitis), unerlässlich. Der Vorgang des Waschens der Nase und der Mundhöhle wird zweimal täglich durchgeführt, vorzugsweise morgens + abends vor dem Schlafengehen.

Acutol in Form eines Aerosols wird zur wirksamen Behandlung von Mittelohrentzündung (äußerlich und mittel), zum Waschen von Wunden und zur Verhinderung von Dekubitus bei gelähmten älteren Menschen verwendet. Die Alkohollösung von Akutol wird verwendet, um die Körpertemperatur eines Kindes während einer Lungenentzündung und anderer schwerer Erkrankungen zu senken. Nasse Dressings, hergestellt unter Zusatz einer wässrigen Lösung von Wasserstoff, Alkohol. Die Zubereitung von Akutol-Lösung zur Behandlung von Infektionen, Mundspülungen, dauert nicht lange. Das Spülen der Nasenhöhle mit Acutol wird nicht empfohlen.

Furacilin Avexima ist in Form von Tabletten und Salben erhältlich. Antimikrobieller Wirkstoff. breites Spektrum, das die pathologischen gramnegativen Bakterien beeinflusst. Der Wirkstoff des Arzneimittels zerstört die Zellwand von Mikroben, was zu ihrem schnellen Tod und der Beseitigung der Entzündungsquelle führt. Aveksima ist ein modernes Produkt, das erstmals in den Pharmamärkten Estlands und Lettlands eingeführt wurde. Die Zusammensetzung des Arzneimittels weist einen hohen Reinigungsgrad seiner Bestandteile auf, aufgrund dessen die Kosten des Arzneimittels etwas höher sind.

Furatsilina Preis

Wie viel ist das Medikament in den verschiedenen Apotheken? Lesen Sie Rezensionen, Bewertungen von Medikamenten auf offiziellen Websites und in Foren. Der Preis hängt von der Freisetzungsform des Arzneimittels, der Menge des Wirkstoffs, der Reinigungsqualität und dem Hersteller ab. Die Kosten variieren von Region zu Region, dem Standort der Apotheke - geben Sie dies in der Tabelle an, da die Preise im Internet etwas unterschätzt werden können:

Furacilin

Beschreibung ab dem 21. November 2015

  • Lateinischer Name: Furacilin
  • ATC-Code: D08AF01
  • Wirkstoff: Nitrofural (Nitrofural)
  • Hersteller: OJSC “Dalkhimpharm”, OJSC “Irbitsky HFZ”, OJSC “Tatkhimpharmpreparaty”, OJSC “Pharmstandard-Tomskkhimpharm”, Russland PJSC “Galichfarm”, CJSC FF Viola, OJSC “Kievmedpreparat”, Ukraine OJSC “Borisov Medical Prepations Plant” ", Weißrussland

Zusammensetzung

Die Tabletten enthalten 20 mg Nitrofural und 0,8 g Natriumchlorid.

Die Zusammensetzung der Furacilin-Lösung (INN: Nitrofural) umfasst Nitrofural und destilliertes Wasser (oder isotonische NaCl-Lösung) in einem Verhältnis von 1: 5000.

Die Ethanollösung enthält 70% Ethanol als Hilfskomponente. Der Wirkstoff und Ethanol sind im Verhältnis 1: 1500 enthalten.

Die Zusammensetzung der Salbe: Nitrofural (0,002 g) und weiches weißes Paraffin in der Menge, die erforderlich ist, um 25 g Salbe zu erhalten.

Verreiben (Suspension) 0,2% Furacilinsalbe kann durch Einreiben von 200 mg Furacilin in einem Mörser mit 5 Tropfen Vaseline hergestellt werden. Danach wird die Mischung mit Vaseline (die letztere wird in der erforderlichen Menge eingenommen, um 100 g Salbe zu erhalten) eingenommen.

Furacilin ist auch Bestandteil einer Reihe von Arzneimitteln der kombinierten Zusammensetzung.

Zum Beispiel: Komplexe Tropfen mit Furatsilin zur Behandlung von lang anhaltender Rhinitis, antiseptischer Schwamm mit Gentamicin und Furatsilin - als Desinfektionsmittel für infektiöse Läsionen von Knochen und Weichteilen (sowie zur Vorbeugung von eitrigen Komplikationen nach vorangegangenen Operationen an den Knochen).

Formular freigeben

  • Tabletten zur Herstellung von p-ra zur lokalen Anwendung von 20 mg (Paketnummer 10 und Nummer 20).
  • Tabletten zur topischen Anwendung und Einnahme von 100 mg (Paketnummer 12, Nummer 24 und Nummer 30).
  • Salbe 0,2% für die lokale / äußere Anwendung (25 g in dunklen Gläsern).
  • Paste zur äußerlichen Anwendung (Verpackung - 1 und 2 kg).
  • 0,02% ige Lösung zur lokalen / äußeren Anwendung (je 100 ml in Glasflaschen).
  • Alkohollösung 0,067% für die lokale / äußere Anwendung (10 und 25 ml in dunklen Glasflaschen).

Die zertifizierte Standardprobe von Nitrofural entspricht den Eignungsanforderungen und den Anforderungen des ISO Pharmacopoeia der Ukraine, der Russischen Föderation, der USA, des Vereinigten Königreichs und des Europäischen Pharmacopoeia.

Pharmakologische Wirkung

Antimikrobiell.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Was ist Nitrofural?

Die Substanz Nitrofural ist ein Derivat von Nitrofuran, das gelb oder gelb ist und einen grünlichen Farbton, einen bitteren, kristallinen Pulver aufweist.

Das Pulver ist in Ether fast unlöslich, in Ethanol und Wasser wenig löslich, aber in alkalischen Lösungen leicht löslich.

Die Bruttoformel von Nitrofural ist C6H6N4O4.

Wikipedia gibt an, dass eine der Eigenschaften von Nitrofuranverbindungen die Lichtempfindlichkeit ist. Daher darf die verdünnte Lösung nicht Tageslicht ausgesetzt werden. Besonders schädlich für Furatsilina-Lösungen sind UV-Strahlen, die das Nitrofural-Molekül tief und irreversibel schädigen.

Pharmakodynamik

Die Eigenschaften von Nitrofuranen beruhen auf dem Vorhandensein einer aromatischen Nitrogruppe in ihrem Molekül, die dem im Molekül vorhandenen Chloramphenicol (Levomycetin) -Molekül ähnelt.

Der Wirkungsmechanismus von Nitrofural unterscheidet sich vom Wirkungsmechanismus anderer chemotherapeutischer Wirkstoffe: Unter dem Einfluss von Nitrofural werden Proteine ​​aus Mikrobenzellen (Flavproteine) aus hochreaktiven Aminoderivaten gebildet, die die Konformation von Makromolekülen (einschließlich ribosomaler Proteine) verändern können.

Dadurch wird die Tertiär- und Quaternärstruktur des Proteins verformt, die Stoffwechselvorgänge in der Mikrobenzelle werden gestört und die Zelle stirbt ab.

Die Substanz erhöht die Aufnahmefähigkeit des Makrophagen- (Reticuloendothelial) -Systems und trägt zu einer erhöhten Phagozytose bei.

Nitrofural wirkt gegen Gram (+) und Gram (-) Bakterien sowie gegen einige Protozoen und Viren. Empfindlich gegen das Medikament sind: Shigella (Sh. Dysenteriae, Flexneri, Boydii, Sonnei), Escherichia coli, Streptococcus, Staphylococcus, Salmonella, Clostridium Perringens.

Die Beständigkeit gegen Nitrofural entwickelt sich langsam, erreicht jedoch kein hohes Maß. Das Medikament ist wirksam für die Stabilität pathogener Mikroflora in anderen antimikrobiellen Medikamenten (die keine Derivate von Nitrofuran sind).

In den Krankenhäusern gibt es jedoch vollständig nitrofural resistente Stämme von Mikroorganismen.

Pharmakokinetik

Bei topischer und lokaler Anwendung wird Nitrofural in sehr geringen Mengen aufgenommen. Die Substanz durchdringt histiozytische Barrieren und ist gleichmäßig in physiologischen Flüssigkeiten und Geweben des Körpers verteilt.

Nitrofural wird überwiegend durch Reduktion der Nitrogruppe metabolisiert. Die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten erfolgt durch die Nieren, zusätzlich werden sie teilweise aus der Galle extrahiert.

Indikationen für die Anwendung Furatsilina

Wofür wird Nitrofural verwendet?

Nitrofural ist ein antimikrobieller Wirkstoff, der verwendet wird, um den Zersetzungsprozess an der Oberfläche offener Wunden zu verhindern, Hohlräume zu spülen und um mikrobielle Läsionen der oberen Atemwege und der Augen zu behandeln.

Indikationen für die Anwendung Furatsilina:

  • frische und pyogene Infektionen (eitrige) Wunden;
  • Dekubitus;
  • brennt 2. und 3. Grad;
  • geringfügige Hautschäden (Risse, Abschürfungen, Schnitte usw.);
  • Osteomyelitis;
  • Entzündung der äußeren Auskleidung des Auges oder Ziliarand der Augenlider;
  • eitrige Entzündung der Drüsen (Schwefel oder Talgdrüsen) und der Haarzwiebel des äußeren Gehörgangs;
  • akute Mittelohrentzündung (mittel oder äußerlich);
  • entzündliche Prozesse in der Mundhöhle (Gingivitis, Stomatitis);
  • purulent-entzündliche Läsionen der Pleura- und Gelenkhöhlen.

Zusätzlich wird der Wirkstoff zur Behandlung der Granulieroberfläche vor dem Hauttransplantationsverfahren verwendet.

Tabletten von 20 mg werden zur Herstellung von Lösungen (Wasser oder Alkohol) verwendet. Die Anwendung von Furacilin-Tabletten ist angezeigt bei Dekubitus, eitrigen Wunden, ulzerativen Läsionen, Osteomyelitis, Verbrennungen (2 und 3 EL), anaerober Infektion, chronischer eitriger Otitis, eitriger Pleuritis.

Furacilin: Was hilft eine wässrige Lösung und wann wird Alkohollösung verschrieben?

Wässrige Lösung ist bestimmt für:

  • Desinfektion von Hohlräumen bei Sinusitis, eitriger Pleuritis und nach Knochenoperationen (z. B. Osteomyelitis);
  • Waschen der Harnröhre und der Blase;
  • Spülen des Munds und des Rachens bei durch Nitrofuraluflura verursachten Infektionen;
  • Augenspülung bei Konjunktivitis oder Blepharitis.

Die Verwendung einer Lösung von Furatsilina (Alkohol) ist bei Mittelohrentzündungen angezeigt.

Was macht Furacilin-Tabletten 100 mg?

100 mg Tabletten, die durch den Mund verordnet werden:

  • bei akuter bakterieller Dysenterie;
  • die bakteriologische Kontamination zu beseitigen, die bei Patienten mit akuter Dysenterie bestehen bleibt.

Indikationen für die Anwendung Salbe

Die Salbe wird zur Behandlung von frostbedeckten und verbrannten Körperstellen, oberflächlichen Verletzungen der Schleimhäute, der Haut und der Ränder der Augenlider verwendet.

Gegenanzeigen

Die Anwendung von Furacilin ist kontraindiziert bei Unverträglichkeit gegen Nitrofural- oder Hilfskomponenten, Dermatose und pathologischen Zuständen, die von Blutungen begleitet werden.

Nebenwirkungen

Bei der äußerlichen Anwendung von Furatsilina mögliche Dermatitis und Überempfindlichkeitsreaktionen.

In einigen Fällen ist eine entzündliche Hautläsion der Grund für die vorübergehende Beendigung der Behandlung, in anderen Fällen - die Grundlage für die vollständige Abschaffung des Arzneimittels.

Gebrauchsanweisung Furatsilina

Wie mache ich eine Lösung von Furacilin-Tabletten?

Das Medikament in Tablettenform (Tabletten von 20 mg, zum Beispiel Furacilin-LekT) ist ausschließlich zur äußerlichen Anwendung bestimmt.

Wie Sie Furacilin-Tabletten verdünnen, hängt von den Anwendungshinweisen ab. Beispielsweise unterscheiden sich die Anforderungen für die Zubereitung eines Mundwassers etwas von den Anforderungen für die Zubereitung einer Lösung zum Waschen der Augen eines Kindes.

Zur Herstellung der Lösung aus den Tabletten werden Nitrofural und Lösungsmittel (destilliertes Wasser oder isotonische NaCl-Lösung) in einem Verhältnis von 1: 5000 aufgenommen.

Es wird empfohlen, die Tabletten vor dem Auflösen in Pulver zu mahlen. Die resultierende Lösung wird vor der Verwendung eine halbe Stunde lang bei einer Temperatur von 100 ° C sterilisiert.

Um eine Alkohollösung anstelle eines Lösungsmittels herzustellen, müssen Sie 70% Ethanol verwenden.

Anwendung der Lösung zur Behandlung von Wundflächen und Spülhöhlen

Zum Waschen von Wunden kann nur eine sterile Lösung von Furacilin verwendet werden. Das heißt, wenn das Arzneimittel zu Hause zubereitet wird, wird es 30 Minuten gekocht und aus demselben Behälter verwendet, in dem es hergestellt wurde.

Behandeln Sie die Wunde mit einem schwachen Strom gekühlter Lösung.

Das Medikament kann auch in der Wundauflage als Mittel zum Einweichen von getrockneten Verbänden verwendet werden.

Für eine eitrige Pleuritis wird eine sterile wässrige Lösung in einer Dosis von 20-100 ml in die Pleurahöhle injiziert, nachdem das eitrige Exsudat aus ihr entfernt wurde.

Bei Osteomyelitis nach der Operation wusch Furacilin den Hohlraum und legte dann einen nassen Verband auf.

Bei der Vorbereitung einer Hauttransplantationsoperation wird das Medikament zur Spülung der betroffenen Hautbereiche verwendet und anschließend die Wundoberfläche mit einem feuchten Verband bedeckt.

Gebrauchsanweisung Furatsilina Tabletten

Bei akuten bakteriellen Durchfalltabletten nehmen Sie 4 p / Tag ein. (nach dem Essen) eins nach dem anderen. Nach diesem Schema wird Furacilin für 5-6 Tage getrunken, dann wird eine viertägige Pause aufrechterhalten und der Kurs wiederholt.

Um bakteriologische Kontaminationen zu beseitigen, die trotz einer Vitamin- und Diät-Therapie bei Patienten nach akuter Dysenterie erhalten bleiben, nehmen Sie jeweils eine Pille zwischen 4 und 5 p / Tag ein. Die Behandlung dauert normalerweise 5 bis 8 Tage.

Vor dem Gebrauch wird empfohlen, die Pille zu schleifen.

Salbe Furacilin: Gebrauchsanweisung

Die Salbe ist für die Behandlung von oberflächlichen Wunden, Verbrennungen und Erfrierungen von 2-3 Grad bestimmt. Das Medikament wird ein- bis dreimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die Wunde aufgetragen, so dass eine Einzeldosis 0,1 übersteigt und die Tagesdosis 0,5 g beträgt

Verwenden Sie Furatsilinovuyu Salbe sollte innerhalb von 2-3 Tagen sein.

Die Salbe kann auch verwendet werden, um die Aktivität von Bakterien auf der Oberfläche der Augenlider bei einer einfachen Blepharitis zu unterdrücken. Tragen Sie das Medikament auf das Ziliarparadies der Augenlider auf, sollte 2 p./Tag sein.

Kann ich mit Furacilin gurgeln?

Gurgeln mit Furacilin ist eine gute Hilfe bei Halsschmerzen und Tonsillitis. Das Medikament ersetzt natürlich nicht die Antibiotika-Therapie und andere therapeutische Maßnahmen, es kann jedoch den Zustand des Patienten deutlich lindern und die Genesung beschleunigen.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das regelmäßige Spülen mit Halsschmerzen dabei hilft, pathogene Mikroflora und Eiter auszuspülen. Außerdem wirkt Furacilin als Antiseptikum und hemmt das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien.

Die wässrige Furatsilina-Lösung zum Gurgeln kann für jede Art von Krankheit verwendet werden, unabhängig davon, welcher Mikroorganismus ihr Erreger ist.

Eine wichtige Eigenschaft des Arzneimittels ist, dass es bei topischer Anwendung praktisch nicht in das Blut absorbiert wird, sodass es auch bei Kleinkindern (sofern sie sich gurgeln können) und bei schwangeren Frauen angewendet werden kann.

Wie kann man Furatsilin zum Gurgeln verdünnen und wie man mit Halsschmerzen gurgeln?

Furacilin für Halsschmerzen wird in Form einer Lösung verwendet, zu deren Herstellung ein pulverisiertes Arzneimittelpulver (20 mg) mit einem halben Glas (100 ml) kochendem destilliertem Wasser gegossen wird. Um die therapeutische Wirkung des Arzneimittels zu verstärken, fügen Sie beim Abkühlen 2 Teelöffel 3% Wasserstoffperoxid hinzu.

Gurgeln mit Furacilin gegen Halsschmerzen erfolgt für 3-5 Minuten, wobei für jedes Verfahren ein halbes Glas Lösung verwendet wird (die Flüssigkeitstemperatur sollte nahe an der Körpertemperatur liegen).

Bevor Sie mit Furatsilinom gurgeln, können Sie mit Sodalösung Gurgeln. Dadurch wird der angesammelte Schleim entfernt und die Wirksamkeit der Behandlung mit Furatsilinom erhöht.

Sie können Pillen zum Gurgeln bis zu 10 p / Tag verwenden.

Es gibt keinen grundlegenden Unterschied zwischen der Verdünnung von Furacilin zum Gurgeln eines Erwachsenen und eines Kindes. Es sollte beachtet werden, dass selbst ein Kind, das unabhängig gurgeln kann, diese Prozedur unter Aufsicht eines Erwachsenen durchführen muss.

Es gibt auch eine Möglichkeit, Furacilin an ein Kind zu gurgeln, das es noch nicht selbst tun kann. Um Plaque und Bakterien aus dem Hals zu entfernen, sollte das Kind über das Bad gekippt werden und den wunden Hals mit einer Spritze aus der Spritze spülen.

Wie bereitet man die Furatsilina-Lösung für die Behandlung von Otitis media vor?

Die Entzündung des Mittelohres wird mit einer Alkohollösung behandelt, die auf der Basis von 70% Ethanol hergestellt wird.

Um das Arzneimittel zu Hause herzustellen, werden drei Tabletten des Arzneimittels zu Pulver vermahlen und ein halbes Glas (100 ml) Ethylalkohol gegossen. Vor der Verwendung sollte die Lösung 2-3 Stunden lang infundiert werden.

Gemäß der Gebrauchsanweisung sollte die Furatsilina-Alkohollösung in den Gehörgang eingeführt werden, um das Medikament auf Körpertemperatur vorzuwärmen. Einzeldosis - 5-6 Tropfen.

Kann ich meine Nase mit Furatsilinom waschen?

Furacilin wird oft verwendet, um die Nase zu spülen. Die Verwendung der Nasenseele ermöglicht es, pathologische Sekrete, Staub, Abfallprodukte von pathogenen Bakterien und Allergene von der Schleimhautoberfläche zu entfernen.

Nach dieser Prozedur werden Entzündung und Schwellung der Nasenschleimhaut reduziert, die Funktion der Flimmerepithelzellen und der Tonus der Nasenkapillaren verbessert, die Schleimbewegung wird verbessert und die Fähigkeit des Körpers, Infektionen zu widerstehen, erhöht.

Die Verwendung des Arzneimittels ist als Hilfsmittel bei Stirnhöhlenentzündung und Sinusitis ratsam.

Um die Nase mit Furatsilinom für Sinus zu spülen, können Sie eine wässrige Lösung (Apotheke oder selbst hergestellt) oder eine Paste verwenden, die vor der Verwendung 1: 1 mit sterilem Wasser verdünnt wird.

Es muss darauf geachtet werden, dass die Nasenseele richtig funktioniert, da durch falsch ausgeführte Spülung Mikroben in die Eustachischen Röhren und Nebenhöhlen gelangen können.

Verwenden Sie am besten ein speziell für diesen Zweck entwickeltes Gerät, während Sie die Nase spülen. Sie können es jedoch durch eine kleine Teekanne ersetzen.

Eine auf Raumtemperatur erhitzte Lösung wird in den Behälter gezogen, dann über die Spüle gebogen und die Flüssigkeit langsam in einen und dann in den zweiten Nasenkanal eingegossen. Nach Beendigung der Nasendusche sollte der Rest der Lösung ausgeblasen werden.

Um den Krankheitsverlauf nicht zu verschlimmern, sollten Sie in der kalten Jahreszeit keine 2 Stunden im Freien und in der warmen Jahreszeit - innerhalb von 30 Minuten nach dem Waschen der Nasenhöhle - gehen.

Nasendusche ist kontraindiziert bei akuter Mittelohrentzündung, Verstopfung der Nasengänge, Neigung zu Nasenbluten, Auftreten von Tumoren in der Nasenhöhle.

Wie verdünne ich Tabletten zum Spülen der Nasenhöhle?

Zur Vorbereitung des Arzneimittels zum Waschen der Nasenhöhle sollten 5 Tabletten pro Liter oder 1 Tablette pro Tasse Wasser eingenommen werden.

Bei länger anhaltender Rhinitis, wenn andere Mittel unwirksam sind, empfehlen HNO-Ärzte die Verwendung komplexer Tropfen, auf denen das Antiseptikum Furacilin als Basis verwendet wird.

Die Zusammensetzung der Komponenten wird vom Arzt individuell ausgewählt, abhängig von den klinischen Manifestationen der Erkrankung, dem Alter und den Merkmalen des Patienten.

Bei eitriger Rhinitis in einem Stadium werden häufig Tropfen verwendet, zu denen Furacilin-Lösung (1 Tablette pro 200 ml kochendes Wasser), Naphthyzinum (für Kinder) und Pflanzenöl (Pfirsich, Olive oder Sanddorn) gehören. Alle Zutaten werden zu gleichen Teilen eingenommen.

Als Alternative zu diesem Tool können Sie spezielle Furacilin-Adrenalin-Tropfen verwenden, die in verschreibungspflichtigen Apotheken verkauft werden. Adrenalin-Tropfen für Erwachsene enthalten nur die im Namen angegebenen Bestandteile, und der Baumschule wird Öl hinzugefügt, um sie zu erweichen.

In Stufe 2 der Erkältung können Sie die Nase nur mit Furacilin und Öl versetzen, das in dieser Mischung zu gleichen Anteilen vorhanden sein muss. Anstelle von Öl wird manchmal das Medikament Pinosol verwendet.

Bei allergischer Rhinitis ist die folgende Zusammensetzung wirksam: Furacilin (1 Würfel), ein Antihistamin in einer Injektionsform, beispielsweise Suprastin-Lösung (1 Würfel), Öl (1 Würfel). Die fertige Mischung kann nicht länger als eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Spülen Sie die Nase mit einer Salzlösung und reinigen Sie sie gründlich, bevor Sie die komplexen Tropfen fallen lassen.

Kann man die Augen mit Furatsilinom waschen?

Furacilin ist ein guter Helfer bei entzündlichen Erkrankungen der Bindehaut. Der Vorteil des Medikaments ist die Möglichkeit der Verwendung in der Pädiatrie.

Zur Herstellung der Furacilin-Lösung für die Augen werden zwei 20-mg-Tabletten, die zu Pulver geschlagen wurden, mit einem Glas heißem Wasser gegossen und gelegentlich unter Rühren auf Raumtemperatur abgekühlt. Danach sollte die Lösung gefiltert werden, da selbst kleine Kristalle die Augenschleimhaut verletzen können.

Zum Filtern des Arzneimittels unter Verwendung von mehrfach sterilem Mull.

Alle Manipulationen müssen mit sauberen Händen ausgeführt werden.

Ein sauberes Wattepad wird in die Lösung eingetaucht und abgelassen. Ziehen Sie anschließend am unteren Augenlid die Schleimhaut des Auges damit ab.

Die Bewegungsrichtung - vom inneren Augenwinkel nach außen. Dies verhindert die Ausbreitung der Infektion auf gesundes Gewebe.

Das Medikament kann auch mit einem speziellen Trichter in das Auge injiziert werden.

Wie kann man Furacilin bei Stomatitis verdünnen?

Bei Stomatitis und anderen mikrobiellen Läsionen der Mundhöhle wird die Spüllösung auf dieselbe Weise wie die Spüllösung zubereitet. Der einzige Unterschied ist das Fehlen von Wasserstoffperoxid im fertigen Arzneimittel.

Die Verwendung antiseptischer Lösungen ist bei allen Arten von Stomatitis gerechtfertigt. Es wird empfohlen, vor jeder Behandlung den Mund mit einer Desinfektionslösung zu spülen, da dies die Wirksamkeit der Therapie signifikant erhöht.

Wie verdünne ich Furacilin-Tabletten?

Wenn die Soor mit der Furatsilin-Lösung 4-5 S./Tag gewaschen wird, hilft dies, die unangenehmen Symptome wie Jucken und Brennen in der Vagina zu beseitigen, und Duschen hilft, die zähe Plaque vom Genitaltrakt abzuwaschen und den Entzündungsprozess zu lindern.

Das Medikament wirkt sehr sparsam, ohne Gewebereizung zu verursachen und die Schleimhaut nicht zu stark zu trocknen. Daher kann es zur Behandlung von Jugendlichen verwendet werden, die bei der Anwendung von Vaginalzäpfchen und während der Schwangerschaft kontraindiziert sind.

Eine wässrige Lösung des Arzneimittels wird in der Spritze aufgefangen und die Ränder der Vulva mit Vaseline verschmiert. Danach wird die zuvor desinfizierte Spritzenspitze 5 cm tief in die Vagina eingeführt und die Lösung langsam injiziert. Die Behandlung dauert maximal 4 Tage in Folge.

Das Duschen kann auch mit einer Lösung erfolgen, die aus 1 Teelöffel Furacilin-Pulver, 0,5 l Wasser und 1 EL besteht. Löffel 3% Wasserstoffperoxid.

Es sollte daran erinnert werden, dass eine solche Behandlung die Symptome der Krankheit nur vorübergehend beseitigen kann, nicht aber deren Ursache. Um Soor vollständig loszuwerden, benötigen Sie eine umfassende Behandlung mit Antimykotika.

Furacilin für Akne

Zur Behandlung von Problemhaut kann die Lösung auf zwei Arten verwendet werden: in reiner Form oder in Kombination mit Zahnpulver und Calendulatinktur.

Im ersten Fall wird Furacilin anstelle eines Tonics verwendet, um die Haut nach jedem Waschen abzuwischen. Das Gesicht zu reiben sollte besonders auf der betroffenen Haut bleiben.

Um Furatsilinovoy-Salbe aus Akne herzustellen, sollte 1 Teil der Lösung (Tablette Furatsilina pro Glas Wasser), 1 Teil Calendula-Tinktur und 1 Teil Zahnpulver eingenommen werden. Alle Komponenten werden gemischt und punktiert auf die entzündeten Elemente im Gesicht aufgetragen.

Expositionsdauer - 15 Minuten. Nach dieser Zeit müssen Sie Ihr Gesicht waschen.

Was passiert, wenn Sie eine Lösung trinken oder eine Pille schlucken?

Das Verschlucken einer kleinen Menge der Lösung während des Gurgelns ist nicht gesundheitsgefährdend.

Machen Sie sich auch keine Sorgen, wenn Sie 1-2 Tabletten des Medikaments versehentlich getrunken haben. Es gibt Situationen, in denen sie verschrieben werden, damit sie oral eingenommen werden können. Wenn es keine klinischen Manifestationen der Vergiftung gibt, ist dies auch nicht schlimm.

Wenn die Dosis viel höher ist als die empfohlene, sollten Sie Erbrechen auslösen, den Magen mit einer Suspension aus Aktivkohle waschen und einen Arzt rufen. Sie sollten dem Opfer auch eine isotonische Lösung von Natriumsulfat geben.

Die wahrscheinlichsten Nebenwirkungen von oralem Furatsilina sind Übelkeit, Schwäche, Schwindel und Erbrechen. Bei einer starken Überdosierung sind dyspeptische Erkrankungen, eine Verletzung der Vitaminsynthese, Dysbakteriose, Hepatitis, Nephritis, Polyneuropathie und periphere Neuritis möglich.

Überdosis

Eine Überdosierung kann sich durch einen erhöhten Schweregrad der Nebenwirkungen manifestieren.

Interaktion

Negative Arzneimittelwechselwirkungen werden nicht beschrieben.

Verkaufsbedingungen

Beispielrezept in Latein:
Rp.: Sol. Furacilini 1: 5000 - 250 ml
D.S. Spülen

Lagerbedingungen

Bei Temperaturen bis 25 ° C lagern Die Lösung muss vor Tageslicht und ultravioletten Strahlen geschützt werden.

Verfallsdatum

Tabletten zur äußerlichen Anwendung - fünf Jahre. Tabletten zur oralen Verabreichung - vier Jahre. Alkohollösung und Salbe - zwei Jahre.

Analoge

Synonyme: Furacilin-LekT, Furacilin AVEXIMA, Lifusol, Furaplast.

Furacilin für Neugeborene

Furacilin ist eines der am häufigsten verwendeten Mittel bei Bindehautentzündungen bei Kindern.

Bei Austritt aus den Augen kann die Lösung für die Augen von Neugeborenen ab den ersten Lebenstagen angewendet werden.

Wie bringe ich Furatsilin Eye Wash Baby?

Um eine Lösung zur Behandlung der Augen von Neugeborenen herzustellen, wird 1 Tablette des Arzneimittels in einem Viertel Liter kochendem Wasser gelöst. Das Medikament wird in der täglichen Morgentoilette des Kindes verwendet.

Wie wäscht man die Augen eines Neugeborenen?

Das Verfahren wird wie folgt durchgeführt: Ein Wattepad wird in einer Lösung bei Raumtemperatur angefeuchtet, leicht zusammengedrückt und wischt dann das Auge des Kindes in Richtung von der inneren zur äußeren Ecke. Für jedes Auge sollten Sie ein separates Wattepad mitnehmen.

Wenn sich die Abflussmenge nach ein oder zwei Tagen nicht verringert, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Furacilin während der Schwangerschaft

Eine Besonderheit von Nitrofural ist, dass es bei äußerer / lokaler Anwendung nicht in das Blut gelangt. Diese Eigenschaft ermöglicht es Ihnen, das Medikament während der Schwangerschaft zu verwenden, wenn die meisten anderen Medikamente kontraindiziert sind.

Furacilin-Spülungen während der Schwangerschaft sind angezeigt bei entzündlichen Erkrankungen und bakteriellen Infektionen im Mund- und Rachenraum sowie bei Nasennebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündungen.

Darüber hinaus kann die wässrige Lösung zum Waschen und Duschen mit vaginaler Candidiasis sowie Salbe und Paste verwendet werden - zur Behandlung kleiner Verletzungen der Haut und der Schleimhäute.

Obwohl das Medikament zur äußerlichen Anwendung den Körper der werdenden Mutter und ihres Kindes nicht schädigt, ist es dennoch erforderlich, es für den vorgesehenen Zweck und gemäß den Anweisungen des Arztes zu verwenden.

Beim Gurgeln während der Schwangerschaft ist es außerdem notwendig, das Arzneimittel nicht zu schlucken.

Furacilin Bewertungen

Schlechte Bewertungen zu Furacilin zu finden, ist sehr schwierig. Das Medikament hat sich als wirksames antimikrobielles Mittel mit einem breiten Wirkungsspektrum etabliert, das nicht nur verfügbar ist, sondern auch bei Säuglingen und schwangeren Frauen angewendet werden kann.

Wie viel kosten Tabletten und Lösungen von Furacilin?

Furacilin Preis in Tabletten von 20 mg in Russland - von 45 Rubel. Die Kosten einer alkoholischen Lösung - ab 33 Rubel kann die Salbe für 40-45 Rubel gekauft werden.

Furatsilina Lösung Preis in Apotheken der Ukraine - ab 6 UAH. Furatsilina Preis in Tabletten - von 13 UAH.

Viele interessieren sich für die Frage, warum die Droge, die früher nur ein paar Cent kostete, im Preis gestiegen ist. Auf diese Frage gibt es keine klare Antwort. Viele Verbraucher glauben, dass einer der möglichen Gründe für die Preiserhöhung die saisonale Nachfrageschwankung ist.