Haupt
Scharlach

Einatmen mit nassem Husten

Ein nasser Husten ist ein Problem, dem jeder begegnet ist. Schleim ist ein Bronchialsekret, das zum Schutz der Bronchien produziert wird. In einigen Fällen beginnt sich dieses Geheimnis zu aktiv zu bilden, was wiederum zu Hustenattacken führt, die auf seine Entfernung abzielen. Wenn der Auswurf nicht zu dick und dickflüssig ist, verursacht er, nachdem er die Lungen schnell verlassen hat, keine langanhaltende Bronchitis, die einer Behandlung bedarf. Eine Therapie ist notwendig, wenn sich der Auswurf schlecht wegbewegt. Zur Behandlung eignet sich besonders die Inhalation. Dieses Tool eignet sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, sodass Sie Probleme schnell und effizient lösen können.

Was macht einen nassen Husten aus?

Die Gründe für das Auftreten von nassem Husten viel. Diese Bedingung kann Folgendes verursachen:

  • allergische Reaktion auf Substanzen aus der Luft;
  • infektiöse Entzündung der Bronchien;
  • kalt
  • ARVI;
  • ARI;
  • Grippe;
  • Tracheitis;
  • Lungenödem;
  • Herzversagen;
  • Pneumonie;
  • Lungenabszeß;
  • Tumoren des Atmungssystems.

Bevor Sie beginnen, einen nassen Husten mit Inhalationen zu behandeln, sollten Sie die Ursache herausfinden. Tatsache ist, dass eine solche Therapie nicht für eine Reihe von Krankheiten geeignet ist, jedoch ist ein dringender medizinischer Eingriff erforderlich. Darüber hinaus ist zu beachten, dass wenn der Husten während der Behandlung für 5–7 Tage nicht verschwindet, eine vollständige Untersuchung erforderlich ist, da in diesem Fall die Bronchitis ein Symptom einer schweren Erkrankung ist.

Arzneimittel während der Inhalation mit einem Vernebler

Bei Inhalationen mit nassem Husten wird Erwachsenen und Kindern in der Regel das gleiche Arzneimittel verordnet, jedoch in unterschiedlichen Dosierungen. Sie müssen nicht selbst verschrieben werden, da nur der behandelnde Arzt das erforderliche Volumen des Arzneimittels genau auswählen und die effektivsten Mittel für einen bestimmten Patienten auswählen kann. In den meisten Fällen ist die Behandlung vorgeschrieben:

  • Mucaltin - sollte 1 Tablette in 80 ml Kochsalzlösung auflösen und die Zusammensetzung anschließend belasten, um nicht gelöste Partikel zu entfernen. Dann wird die Inhalation mit 4 ml Lösung für ein Verfahren durchgeführt.
  • Pertussin - diese Mischung, die beim Husten eingenommen wird, wird auch zur Inhalation verwendet. 1 ml Pertussin wird in 3 ml Kochsalzlösung gelöst - dies ist die Portion für eine Inhalation. Es werden 4 Behandlungen pro Tag durchgeführt, und diese Therapie kann nicht länger als 7 Tage dauern.
  • Lasolvan - mit einer solchen Mischung macht auch Inhalationen, verdünnt es mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1. Die Menge des Arzneimittels für eine Inhalation wird vom behandelnden Arzt sowie die Anzahl der Inhalationen und die Dauer des Kurses verordnet;
  • Fluimucil - Arzneimittel wird mit 1: 1 Kochsalzlösung verdünnt, und Dosierung und Behandlungsdauer wie bei Lasolvan werden individuell ausgewählt.

Volksheilmittel Inhalationen bei nassem Husten bei Kindern

Bevor Sie mit der Behandlung der Baby-Volksmedizin fortfahren, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und seine Zustimmung einholen. Es ist äußerst unerwünscht, dem Kind Medikamente zur Therapie zu verschreiben. Alle Produkte zur Behandlung von Kindern können auch von Erwachsenen verwendet werden, wodurch die Inhalationszeit um 5-7 Minuten verlängert wird.

  • Backpulver eignet sich zur Behandlung von nassem Husten: Ein Esslöffel Soda wird in einem Glas kochendem Wasser sehr gut aufgelöst. Nach dem Abkühlen des Mittels für 5 Minuten ist die Inhalation mit einem Handtuch abzudecken. Die Dauer des Eingriffs beträgt 5 Minuten. Atmen Sie den Dampf in den Mund und ausatmen - Nase. Es ist wichtig, nicht tief einzuatmen, da dies einen Hustenanfall auslösen kann. Es sind nur zwei Eingriffe pro Tag erlaubt. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.
  • Honig ist auch ein hervorragendes Mittel: Löse einen Esslöffel Lindenhonig in einem Glas mit maximal heißem Wasser auf und kühle ihn in 5-10 Minuten ab. Einatmen, mit einem Handtuch bedeckt. Die Dauer beträgt 10 Minuten. Das Verfahren wird viermal täglich durchgeführt. Die Therapiedauer beträgt 5-7 Tage.
  • Entfernt schnell den Auswurf und lindert das Einatmen des Hustens mit Dampf aus gekochten Kartoffeln: Nehmen Sie 3 große Kartoffeln, kochen Sie sie in einer Uniform, lassen Sie Wasser ab und führen Sie die Inhalation unter einem Handtuch durch. Die Dauer des Eingriffs beträgt 10 Minuten. Am Tag wird diese Behandlung bis zu 4 Mal wiederholt. Der gesamte Kurs dauert 7 Tage.

Volksheilmittel gegen nassen Husten bei Erwachsenen

Inhalationen für Erwachsene wirken sich stärker auf die Atmungsorgane aus und können daher nicht für Kinder unter 10 Jahren verwendet werden.

  • Reinigt schnell die Bronchien und behandelt das Husteninhalieren mit ätherischen Ölen: In 500 ml kochendem Wasser 5 Tropfen ätherische Öle aus Tanne, Kiefer, Fichte und Wacholder hinzugeben. Die Inhalation erfolgt 15 Minuten lang mit einem Handtuch fest bedeckt. Wenn während des Verfahrens unangenehme Empfindungen wie Übelkeit und Kopfschmerzen auftreten, sollte dies frühzeitig unterbrochen werden. Zwei solche Inhalationen pro Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.
  • Vergessen Sie bei einem feuchten Husten und den heilenden Eigenschaften von Orangenschalen nicht: Hacken Sie die Schale von zwei Orangen in einen Zustand des Breiens und gießen Sie ein Glas Wasser, das nur kocht. In die resultierende Zusammensetzung 10 Tropfen ätherisches Tannenöl geben. Einatmen mit einem Handtuch für 20 Minuten. Das Verfahren wird 6 Tage lang zweimal täglich durchgeführt.
  • Knoblauch-Soda-Inhalation ist auch nützlich: Hacken Sie den Knoblauchkopf in einen Zustand des Breiens und gießen Sie 250 ml frisch gekochtes Wasser. In der resultierenden Zusammensetzung lösen Sie einen Esslöffel Backpulver auf. Die Inhalation erfolgt dreimal täglich für eine Woche unter einem Handtuch.
  • Inhalation von Minze und Knoblauch hilft gut: Gießen Sie 2 Esslöffel getrocknete Minze mit 2 Tassen Wasser. Die Masse zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und 2 gehackte Knoblauchzehen gießen. Kühlen Sie das Medikament leicht ab, führen Sie die Inhalation (immer mit einem Handtuch) für eine Dauer von 20 Minuten durch. Machen Sie während des Tages 3 Inhalationen. Die Behandlung dauert 10 Tage. Dieses Arzneimittel wird auch bei starkem Husten empfohlen.

Kontraindikationen für die Inhalation

Das Inhalationsverbot bei Kindern und Erwachsenen ist dasselbe. Sie müssen diese wirksame Behandlung aufgeben, wenn Sie anwesend sind:

  • eitriger Prozess in den Bronchien;
  • eitriger Prozess in der Lunge;
  • eitriger Prozess im Pharynx;
  • eitriger Prozess in den Nasennebenhöhlen;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Neigung zu Nasenbluten;
  • Tendenz zur Lungenblutung;
  • schwere Pathologien des Herz-Kreislaufsystems;
  • Neoplasmen im Atmungssystem;
  • neoplasmen im gehirn.

Es ist inakzeptabel, diese Einatmungsverbote zu vernachlässigen. Wenn Sie ihnen keine Bedeutung beimessen und trotzdem solche Verfahren in der Behandlung anwenden, wird an Stelle der gesundheitlichen Vorteile des Patienten ein schwerer Schaden entstehen, der sogar eine Situation verursachen kann, die eine unmittelbare Gefahr für das Leben darstellt. Die Inhalation ist nur möglich, wenn der Patient keine Kontraindikationen hat.

Effektive Wege, um mit nassem Husten einzuatmen

Otolaryngologen und Pulmonologen haben radikal unterschiedliche Meinungen und streiten sich oft über die Nützlichkeit von Inhalationen mit nassem Husten. Einige Ärzte argumentieren, dass eine Behandlung mit Inhalation von Vorteil ist, andere dagegen sprechen gegen diese Methode.

Inhalationsmethoden

Husten, begleitet von Auswurf, wird als nass oder nass bezeichnet und ist in der medizinischen Sprache produktiv, dh es enthält Sekretionsprodukte der Schleimorgane der Atmungsorgane und / oder eitrige Klumpen des Entzündungsprozesses in ihnen. Schleimabscheidung beim Husten ist charakteristisch für allergische Bronchitis und Rhinitis und eitriges Auswurf - bei entzündlichen Prozessen verschiedener Genese. Und die umstrittenste Frage: Kann man mit nassem Husten einatmen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Inhalationen mit nassem Husten durchzuführen, sowohl zu Hause als auch in einer medizinischen Einrichtung. Der Hauptunterschied ist das Prinzip der Wirkung des Wirkstoffs auf die Atmungsorgane: Nebel, warmer Dampf, Äther. Welche Methode Sie bevorzugen, hängt von der Art des feuchten Hustens und seiner Ursache ab.

Die Verwendung eines Verneblers mit nassem Husten bei Inhalationen ist nicht nur die modernste Methode, sondern auch die effektivste. Feine Partikel des Arzneimittels, die unter der Wirkung des Kompressors in der Vorrichtung versprüht werden, dringen sofort in die Schleimhaut des Atmungssystems ein, was einen schnellen positiven Effekt des Arzneimittels ergibt. Solche Verfahren werden für die Behandlung von Husten bei jeder Krankheit ausgewählt, es ist jedoch wichtig, das Medikament, die Dosierung und die Zusammensetzung der Lösung richtig auszuwählen.

Hinweis! Dampfinhalationen mit Hilfe von speziellen Kompaktsaunas oder erhitztem Wasser in einem Topf eignen sich nur für die Behandlung von Resthusten, wenn der Hauptentzündungsprozess gestoppt wird und keine Gefahr besteht, dass sich das Virus unter dem Einfluss von Hitze und Feuchtigkeit vermehrt.

Diese Methode kann mit Vorsicht und nur nach Rücksprache mit einem Arzt bei allergischer Rhinitis und Bronchitis durchgeführt werden, da der Dampf zu einer Zunahme des Schleimhautödems führen kann.

Inhalationen mit Etherlösungen eignen sich hervorragend, um die Schleimhäute zu erweichen und die Muskulatur der Atemwege bei nassem Husten zu entspannen. Sie haben auch expektorierende, antimikrobielle und antibakterielle Wirkungen. Aufgrund der beschriebenen Eigenschaften sind trockene wesentliche Inhalatoren (z. B. "Breathe", "Sopelka" -Patches, Bleistifte "Asterisk", "Viks" usw.) für die Verwendung in der aktiven Phase der Erkrankung bei Temperatur hervorragend geeignet. Einige ätherische Öle können jedoch Husten verstärken und Schwellungen des Nasopharynx, der Luftröhre und der Bronchien bei allergischer Bronchitis und Rhinitis, Asthma verursachen.

Warum ist ein Vernebler beim nassen Husten vorzuziehen?

Inhalationen für Vernebler sind aufgrund der einzigartigen Eigenschaften von Partikeln mit hoher Dispersion beliebt und werden verwendet:

  • Bei nassem Husten bei Kindern ab 6 Monaten auf Rezept, wenn der Körper der Kinder noch nicht bereit ist, Medikamente, Tabletten und Suspensionen einzunehmen, muss das Medikament jedoch dringend an das erkrankte Organ des Atmungssystems abgegeben werden. Die meisten Vernebler sind dafür mit einer speziellen Maske für Babys ausgestattet.
  • Beim nassen Husten bei Menschen, die an verschiedenen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, der Nieren und der Leber leiden, sowie erheblichen Kontraindikationen für orale Medikamente. Beim Einatmen von Partikeln gelangt das Medikament praktisch nicht in den Magen-Darm-Trakt und das Risiko von Nebenwirkungen ist gering.
  • Mit nassem Husten, der durch Verstopfung (Verstopfung der Bronchien) kompliziert ist. Statistiken zufolge ist nichtproduktiver (obstruktiver) Husten eine Komplikation nach chronischer chronischer Bronchitis und nach akuter viraler Bronchitis. Schleim und Eiter reichern sich in großen Klumpen an, was zu Stagnation und Verstopfung der Bronchien führt. Expectorantmischungen und Sirupe bewirken in solchen Fällen nicht die gewünschte Wirkung, und der Patient benötigt eine ernsthafte und dringende komplexe Therapie, einschließlich Inhalation mit Bronchodilatatoren. Zum Beispiel, das beliebteste Medikament zur Inhalation mit obstruktivem nassem Husten, erhielt viele positive Bewertungen, Ärzte nennen Berodual.
  • Mit einem nassen allergischen Husten kann ein Hustenanfall schnell gestoppt und eine Verringerung der Häufigkeit von Anfällen verhindert werden.

Merkmale der Inhalation für Kinder mit einem Vernebler

Ob es möglich ist, mit einem feuchten Husten Inhalationen für Kinder herzustellen, sollte der Kinderarzt immer entscheiden, wie er das Medikament, die Zusammensetzung und die Proportionen nach Gewicht und Alter des Kindes sowie das Vorhandensein anderer Krankheiten auswählen soll. Das Wichtigste, das Sie bei der Auswahl von Inhalationen für Kinder mit einem Vernebler beachten sollten:

  • Beginnen Sie mit der vorgeschriebenen Mindestdosis des Arzneimittels und überwachen Sie den Zustand des Kindes.
  • Verwenden Sie das Mundstück, wenn das Alter des Kindes es zulässt, und lehnen Sie sich gegen die Maske. Vermeiden Sie das Eindringen von medizinischen Partikeln in die Augen.
  • Die maximale Dauer der Inhalation sollte laut Kinderärzten 5 Minuten nicht überschreiten.
  • Spülen Sie nach jedem Gebrauch die Maske, das Röhrchen und den Lösungsbehälter mit einer wässrigen 0,05% igen Chlorhexidindigluconatlösung im Verhältnis 1: 1 ab.
  • schließen Sie die Einnahme von Nahrungsmitteln, Getränken und anderen Arzneimitteln 30 Minuten vor und nach dem Eingriff aus.
  • kombinieren Sie nicht mehrere Arzneimittel mit einer Inhalation, mit Ausnahme der vom Arzt verordneten Zusammensetzungen.
  • Das Inhalationsintervall für verschiedene Lösungen muss mindestens eine Stunde betragen.
  • Verwenden Sie nur 0,09% ige Natriumchloridlösung zur Verdünnung von Arzneimitteln. Sie können kein Wasser hinzufügen.
  • Kaufen Sie immer gebrauchsfertige Arzneimittel für die Inhalation, versuchen Sie nicht, eine andere Form des Arzneimittels zu kaufen, oder bereiten Sie die Lösung nicht selbst vor.

Dampfinhalation mit nassem Husten: besteht Gefahr

Es ist Dampfinhalation, die Ärzte, besonders Kinderärzte, so oft kritisieren. Zum Beispiel rät der bekannte Kinderarzt Yevgeny Komarovsky Kindern eindringlich davon ab, Dampfinhalationen zu nehmen, und rät, bei nassem Husten bei Kindern nur Vernebler zu verwenden. Die medizinische Praxis zeigt, dass die warme Dampfinhalation mit nassem Husten bei Kindern zu ernsthafteren Komplikationen in Form einer Virusinfektion, Schleimhautödem und allergischen Reaktionen führen kann.

Mit der thermischen Wirkung von Dampf und dank der Schaffung einer feuchten Umgebung, die perfekt für die Entwicklung von Mikroorganismen ist, beginnen die Fortpflanzungsprozesse schädlicher Bakterien und Mikroorganismen, und dies ist genau der Fehler vieler Mütter, wenn die Temperatur eines Kindes unter dem Einfluss von Antipyretika bereits gesunken ist blieb immer noch. Erwachsene, die in der aktiven Phase der Erkrankung auch selten über einen Topf oder ein spezielles Dampfgerät atmen, unterliegen den gleichen negativen Folgen.

Dampfinhalationen mit nassem Husten lindern den Muskeltonus der Atmungsorgane, den Auswurf von Auswurf und eitrige Klumpen, lindern Hustenanfälle und mildern verstopfte Klumpen erst nach der akuten Phase der Erkrankung und dem völligen Fehlen einer erhöhten Körpertemperatur.

Achtung! Bei der Verwendung von Dampfinhalationen ist es strengstens verboten, anorganische Arzneimittel und Wasser mit einer Temperatur von 70-80 ° C zu verwenden, da diese Methode meistens zu Verbrennungen der Atemwegsschleimhaut führt.

Home Inhalationsprodukte

Für Vernebler am häufigsten verwendet:

  • Inhalationen mit Mukolytika mit nassem produktivem Husten: Lasolvan, Fluimucil, Mucoltin.
  • Inhalation mit Bronchodilatatoren mit nassem unproduktiven (obstruktiven) Husten: Berodual, Berotek, Salgim;
  • Inhalation von Glukokortikoiden und Antihistaminika bei allergischem Naßhusten und Schleimhautödem: Desamethozon, Cromohexal
  • Inhalation mit Salzlösungen gegen Husten, um die Schleimhaut zu erweichen und ihre Sekretion zu normalisieren: Borjomi, Narzan (mit vorgemischten Gasen).

Befolgen Sie genau die Anweisungen für das Medikament und überschreiten Sie nicht die maximale Tagesdosis, indem Sie die Inhalationen (2-6 mal täglich) teilen.

Für Dampfinhalationen in Saunen oder mit heißem Wasser in einem Topf:

  • Expectorant mit nassem produktivem Husten: Eukalyptus-Tinktur, Propolis, Salbei, Validol-Tablette;
  • mit einem nassen, nicht produktiven (obstruktiven) Husten: ätherisches Öl von Eukalyptus, Tanne, Kiefer, Minze;
  • mit allergischem nassem Husten: 2-3 EL. Löffel Dekokt von Süßholzwurzel, Thymian, Heckenrose, Huflattich, Kamille;
  • die Schleimhaut und ihre Normalisierung zu erweichen: 1-2 EL. Löffel Soda, Meersalz, Kochbananenbouillon, Lindenblüte, Calendulatinktur.

Beachten Sie die auf der Verpackung angegebenen Verhältnisse zu Tinkturen und ätherischen Ölen genau, um Verbrennungen der Schleimhaut zu vermeiden. Die Dauer der Dampfinhalation beträgt 20 bis 40 Minuten, die Häufigkeit 2-4 mal täglich. Es ist wichtig, eine Stunde nach dem Eingriff nicht auszugehen und keine kalte Luft einzuatmen.

Passive Inhalation

Die Raumluft und ihre Eigenschaften sind für die Behandlung von feuchtem Husten sehr wichtig. Wenn die eingeatmete Luft sehr trocken ist, können Auswurf und Eiter in den Kanälen austrocknen und diese blockieren. Es ist wichtig, die Luftfeuchtigkeit mit einem Luftbefeuchter zu normalisieren und einige Tropfen ätherische Öle Bergamotte, Anis, Tanne, Kiefer, Lavendel, Orangenbaum in das Wasser zu geben. Durch Einatmen der mit Öl angereicherten Luft spürt der Betroffene eine Erleichterung von verstopfter Nase und Brustkorb. Dies verringert Husten und erleichtert die Abgabe des Auswurfs. Gegenanzeigen für diese Methode - das Vorhandensein einer Allergie gegen ätherische Öle und Asthma.

Hinweis! Wenn Sie sich im Büro oder auf der Straße befinden und ein Husten mit Hustenanfall haben, nehmen Sie ein Taschentuch und befeuchten Sie es mit 1-2 Tropfen ätherischem Öl aus Eukalyptusöl, Anis, Minze, Kiefer oder Tanne.

Sie können bis zu 6-mal täglich durch ein Taschentuch mit Ölen atmen.

Salzlampen und das Inhalieren von Salzdämpfen sind nicht nur für den Husten bei Nässe nützlich, sondern auch zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit. Salz ist reich an Mineralien und eignet sich hervorragend für die Behandlung von Menschen mit häufigen Erkältungen und Komplikationen. Durch den ständigen Einsatz einer Salzlampe werden Asthmaanfälle reduziert.

Inhalation mit einem nassen Hustenvernebler und Dampf

Inhalation mit nassem Husten mit Vernebler sowie Dampf gehören aufgrund seiner Verfügbarkeit und Wirksamkeit zu den am häufigsten verwendeten Behandlungsmethoden.

Nasser (produktiver, nasser) Husten ist ein häufiges Symptom einer Reihe von Erkrankungen des Atmungssystems. Es kann ein Zeichen einer akuten respiratorischen Virusinfektion, Influenza, Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung, Lungenödem, Neoplasmen des Atmungssystems, Lungenabszess usw. sein.

Bevor Sie mit der Behandlung von nassem Husten beginnen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, untersucht werden und die Ursache für die Entwicklung dieses Symptoms feststellen. Ein qualifizierter Facharzt erklärt einem Kind oder einem Erwachsenen, wie mit einem Vernebler mit nassem Husten inhaliert werden soll, wie das Verfahren richtig durchgeführt wird und welche anderen Therapiemethoden verwendet werden können.

Verneblerinhalation mit nassem Husten

Bei Inhalationen mit Verneblung werden Kindern und Erwachsenen dieselben Medikamente verschrieben, die Dosierung des Medikaments hängt jedoch vom Alter des Patienten ab.

Kompressions- und Ultraschallvernebler werden eingesetzt, sie können nicht nur in einer medizinischen Einrichtung, sondern auch zu Hause verwendet werden. Wenn das Kind häufig an Atemwegserkrankungen leidet, kann es ratsam sein, einen Vernebler für zu Hause zu kaufen.

Vor der Inhalation müssen Sie sicherstellen, dass der Patient nicht allergisch auf den Wirkstoff reagiert.

Vernebelnde Inhalationen beim Husten mit schwer zu trennendem Auswurf tragen zur Verdünnung und zum frühzeitigen Entfernen der Atemwege bei. Das Verfahren kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern angewendet werden. Solche Inhalationen ermöglichen es Ihnen, den Wirkstoff schnell an die betroffene Schleimhaut der Atemwege abzugeben, die Regeneration der am pathologischen Prozess beteiligten Gewebe zu fördern und den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern. Inhalation mit nassem Husten kann die therapeutische Wirkung anderer Arzneimittel erhöhen.

Die Vorteile der Inhalation mit einem Zerstäuber sind:

  • die Fähigkeit, Medikamente zu verwenden, die bei Erwärmung ihre Wirksamkeit verlieren;
  • Die Partikel des Medikaments im Zerstäuber sind kleiner als die der Dampfinhalation und können die Bronchien und Lungen erreichen.
  • Mit dem Vernebler können Sie das Medikament genau dosieren und die Substanz direkt in die Läsion einbringen.
  • Während der Inhalation mit einem Vernebler besteht keine Gefahr, dass der Patient sich verbrennt. Daher kann das Verfahren auch für Säuglinge (ab 6 Monaten) verordnet werden.

Inhalation mit Lasolvan: Das Arzneimittel wird im Verhältnis 1: 1 mit Kochsalzlösung verdünnt. Die Anzahl der Inhalationen pro Tag und die Dauer der Behandlung werden vom Arzt in Abhängigkeit von Alter und Diagnose ausgewählt.

Inhalation mit einer Pertussin-Lösung: 1 ml des Arzneimittels wird in 3 ml Kochsalzlösung (für 1 Inhalation) gelöst. Pro Tag können bis zu 4 Behandlungen durchgeführt werden. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 7 Tage.

Inhalation mit Mukaltin: 1 Tablette des Arzneimittels wird in 80 ml Kochsalzlösung gelöst, wonach die Flüssigkeit filtriert wird. Bei einem Eingriff wird normalerweise empfohlen, 4 ml der Lösung einzunehmen.

Wenn ein Patient während der Inhalation Übelkeit, Kopfschmerzen, Atemnot und / oder andere Beschwerden hat, sollte der Eingriff sofort abgebrochen werden.

Inhalationen mit Furatsilinom: Das Medikament hat eine entzündungshemmende und antiseptische Wirkung (es kann auch zur Dampfinhalation verwendet werden) und wird bei Husten und Becken bei Erwachsenen und Kindern angewendet. Furacilin (für Kinder - 1 Tablette, für Erwachsene - 2 Tabletten) wird in 1 Tasse kochendem Wasser gelöst und auf die gewünschte Temperatur abgekühlt. Die Dauer des Eingriffs beträgt für Kinder 5 Minuten und für Erwachsene 10 Minuten.

Inhalation mit Mineralwasser: Bei nassem Husten hilft das Inhalieren mit Borjomi, Narzan, Essentuki und anderen alkalischen Mineralwässern. Vor dem Ablauf des Mineralwassers muss Gas freigesetzt werden. Für eine Inhalation genügen in der Regel 4 ml Wasser.

Dampfinhalationen zur Behandlung von nassem Husten

Dampfinhalationen sind die einfachste und am leichtesten zugängliche Form, Sie können sich dafür entscheiden, keine speziellen Geräte zu kaufen, obwohl es zweckmäßiger ist, sie mit einem speziellen Dampfinhalator auszuführen. Dampfinhalationen sind nicht für kleine Kinder geeignet. Kindern wird empfohlen, sie mit einem Vernebler zu inhalieren.

Dampfinhalation ist am wirksamsten bei der Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege, des Kehlkopfes und der Luftröhre, da die Teilchengröße des Wirkstoffs nicht weniger als 20 Mikrometer beträgt und die Bronchien und Lungen nicht erreicht, die sich auf den Schleimhäuten der oberen Atemwege festsetzen.

Das beliebteste Rezept für Inhalationen zur Behandlung von nassem Husten: 3 große Kartoffeln gründlich waschen, kochen, Wasser ablassen und 10 Minuten lang Dampf über die Kartoffeln atmen. Pro Tag können bis zu 4 Behandlungen durchgeführt werden. Die Behandlung dauert 3-7 Tage.

Vernebelnde Inhalationen beim Husten mit schwer abtrennbarem Auswurf tragen zu dessen Verdünnung und zur vorzeitigen Entfernung aus dem Atemtrakt bei.

Bei nassem Husten hilft auch die Inhalationslösung von Backpulver. Dazu muss 1 Esslöffel der Substanz in einem Glas kochendem Wasser gelöst werden. Die Flüssigkeit sollte auf die gewünschte Temperatur abgekühlt werden und 5 Minuten lang Dampf einatmen, wobei der Kopf mit einem Handtuch bedeckt wird. Atmen Sie den Dampf in den Mund ein, atmen Sie durch die Nase aus. Zu tiefe Atemzüge sind unerwünscht, da dies einen Hustenanfall hervorrufen kann. Pro Tag können 1-2 Behandlungen durchgeführt werden. Die Dauer der Behandlung bei nassem Husten mit dieser Methode beträgt etwa 5 Tage.

Zur Dampfinhalation können Sie Meer- oder Mineralwasser verwenden. Für die Inhalation mit Soda und Meersalz nehmen Sie einen Teelöffel von jeder Substanz, gießen Sie ein Glas heißes Wasser, rühren Sie um und atmen Sie Dampf für 10 Minuten.

Eine wirksame Methode zur Behandlung von feuchtem Husten ist das Inhalieren mit einer Lösung von Honig. Für die Anwendung in einem Glas heißem Wasser (aber nicht in kochendem Wasser) lösen Sie 1 Esslöffel Naturhonig, vorzugsweise Kalk. Die Dauer einer solchen Inhalation beträgt 10 Minuten. Bis zu 4 Behandlungen können pro Tag durchgeführt werden. Die Behandlung dauert 5-7 Tage.

Ohne Allergie-Neigung können Inhalationen mit ätherischen Ölen mit antiseptischer und entzündungshemmender Wirkung durchgeführt werden. Mit einem feuchten Husten lindern sie Schwellungen und Entzündungen der Schleimhäute der Atemwege. Dazu werden in 500 ml kochendem Wasser 5 Tropfen Kiefer-, Tannen-, Zitronen-, Fichten-, Eukalyptus- oder Wacholderöl hinzugefügt. Das Verfahren wird für 5-10 Minuten durchgeführt. Wenn ein Patient während der Inhalation Übelkeit, Kopfschmerzen, Atemnot und / oder andere Beschwerden hat, sollte der Eingriff sofort abgebrochen werden. Pro Tag können Sie 1-2 Inhalationen durchführen. Die Behandlung dauert ungefähr 5 Tage.

Dampfinhalationen sind nicht für kleine Kinder geeignet. Kindern wird empfohlen, sie mit einem Vernebler zu inhalieren.

Bei nassem Husten kann dieses Rezept nützlich sein: 2 zerstoßene Orangen, die zu Brei zerdrückt werden, 1 Tasse kochendes Wasser einfüllen. Die Flüssigkeit wird mit 10 Tropfen Tannenöl versetzt. Einatmen für 10 Minuten zweimal täglich. Die Therapie dauert 6 Tage.

Gut hilft bei einer nassen Husteninhalation mit Knoblauch und Soda. Für die Umsetzung müssen Sie 1 Kopf Knoblauch hacken, die resultierende Masse mit 1 Tasse kochendem Wasser gießen und 1 Esslöffel Backpulver hinzufügen. Atmen Sie bis zu dreimal am Tag Dampf ein, den Behandlungsverlauf - eine Woche.

Abhilfe bei starkem Husten: Getrocknete Minze (2 Esslöffel) wird mit Wasser (2 Tassen) gegossen, zum Kochen gebracht, vom Herd genommen und 2 zerdrückte Knoblauchzehen in die Flüssigkeit gegeben. Das Werkzeug sollte auf die gewünschte Temperatur abgekühlt sein und 20 Minuten lang Dampf einatmen. Solche Inhalationen wirken 10 Tage lang bis zu dreimal täglich.

Ein gutes Mittel gegen Atemwegserkrankungen, die von einem feuchten Husten begleitet werden, ist die Inhalation mit Kamille und Salbei. Auf 1 Esslöffel trockenen Rohstoffen sollte 1 Tasse kochendes Wasser eingenommen werden. Oberhalb des fertigen Produkts sollten ca. 7 Minuten atmen.

Von Heilkräutern zur Inhalation sind die beliebtesten Pfefferminze, Kamille, Apotheke, Huflattich, Johanniskraut, Thymian. Diese Pflanzen können einzeln oder als Mischung eingesetzt werden. Um die Lösung für die Inhalation vorzubereiten, wird 1 Esslöffel Kräuter mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen, zum Kochen gebracht, mehrere Minuten gekocht und dann 1 Stunde lang infundiert.

Empfehlungen zur Inhalation

Die Inhalation mit einem nassen Hustenspray sollte gemäß den Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels durchgeführt werden.

Inhalation mit nassem Husten kann die therapeutische Wirkung anderer Arzneimittel erhöhen.

Kontraindikationen bei Inhalation mit nassem Husten:

  • eitriger Prozess in den Atmungsorganen;
  • das Vorhandensein von Blut im Abflussschleim;
  • Pneumothorax;
  • Emphysem;
  • eine Tendenz zur Entwicklung von Nasen- und / oder Lungenblutungen;
  • Neoplasmen in den Atemwegen und / oder im Gehirn;
  • schwere Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems in der Geschichte.

Inhalationen können heiß sein (die Temperatur des Inhalationsmittels liegt über Raumtemperatur) und kalt (die Temperatur der Lösung liegt nicht über Raumtemperatur). Bei heißen Inhalationen sollte man nicht über die kochende Lösung atmen, da eine Verbrennung der Atemwege den Krankheitsverlauf nur verschlimmern wird. Es wird normalerweise empfohlen, die Lösung für die Dampfinhalation auf 50 bis 65 ° C abzukühlen. Heiße Inhalationen werden nicht bei erhöhten Temperaturen durchgeführt. Kalte Inhalation kann bei erhöhter Körpertemperatur durchgeführt werden.

Vor der Inhalation müssen Sie sicherstellen, dass der Patient nicht allergisch auf den Wirkstoff reagiert.

Während der Inhalation sollte man sich nicht unterhalten oder andere Aktivitäten ausüben. Für jedes Verfahren müssen Sie eine frische Lösung herstellen. Die Inhalation sollte 1-2 Stunden vor oder nach der gleichen Zeit nach den Mahlzeiten erfolgen.

Nach dem Eingriff müssen Sie Ihren Mund mit Wasser ausspülen und Ihr Gesicht waschen, um restliche Lösung zu entfernen. Es wird nicht empfohlen, 1-2 Stunden nach der Inhalation auszugehen.

Wenn der Husten nach Inhalation zugenommen hat, kann der Grund die falsche Auswahl des Arzneimittels sein, die individuelle Unverträglichkeit der Komponenten der Lösung, die falsche Reihenfolge der Verwendung von Arzneimitteln für die komplexe Behandlung. Wenn sich der Zustand des Patienten während oder nach der Inhalation verschlechtert hat, müssen Sie die Behandlung abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Video

Wir bieten zum Ansehen eines Videos zum Thema des Artikels.

Was kann bei nassem oder nassem Husten bei Kindern und Erwachsenen mit einem Vernebler eingeatmet werden?

Ein feuchter Husten bewirkt eine intensive Produktion von Auswurf auf der Schleimhaut, die für die Person unangenehm ist. Um ein unangenehmes Symptom zu beseitigen, kann ein feuchter Husten eingeatmet werden. Um das Verfahren durchzuführen, ist es wichtig, das richtige Medikament auszuwählen, die geeignete Dosierung zu bestimmen und sich mit den Nuancen der Behandlung vertraut zu machen.

Verwendung von nassem Husteninhalationen

Inhalationen haben im Vergleich zu anderen Therapiemethoden eine Reihe von komparativen Vorteilen. Einschließlich:

  • Inhalation von therapeutischen Dämpfen ermöglicht es Ihnen, das Medikament an die Entzündungsstelle zu bringen;
  • Durch das Verfahren wird der Auswurf verflüssigt und der Schmerz wird durch Husten gelindert;
  • Verbessert die therapeutischen Wirkungen anderer Arzneimittel.

Inhalationsmethoden

Es gibt verschiedene Therapiemethoden. Die Wahl der geeigneten Option hängt vom Zustand des Patienten und dem Verlauf der Erkrankung ab.

Verneblertherapie

Die Verneblerbehandlung besteht aus dem Inhalieren von Medikamenten durch ein spezielles Gerät. Das Gerät dosiert das Medikament und schickt es zur Infektionsstelle.

Bei der Verwendung eines Verneblers besteht keine Verbrennungsgefahr für die Schleimhäute, da das Verfahren keine Erhitzung der Medikamente erfordert.

Dampfinhalation

Das Verfahren durch Einatmen von Dampf unter Zugabe eines Arzneimittels ist der kostengünstigste Weg. Der Dampf wirkt auf die Schleimhaut, die bei Erkrankungen der oberen Atemwege wirksam ist. Die Dampftherapie stimuliert die Durchblutung, erweitert die Blutgefäße und wirkt so schmerzstillend. Um die Wirksamkeit zu erhöhen, wird empfohlen, den Arzneimitteln Aromatherapiekomponenten zuzusetzen.

Indikationen zur Inhalation

Das Verfahren sollte bei Anzeichen von Erkrankungen der Atmungsorgane, des Nasopharynx und des Larynx durchgeführt werden.

Die Hauptindikationen für einen feuchten Husten sind Erkrankungen wie Bronchitis, Laryngitis, Sinusitis, Asthma bronchiale, ARVI. Jede dieser Infektionen verursacht einen trockenen oder nassen Husten, der ohne geeignete Therapie zu Komplikationen führt.

Inhalation bei nassem (nassem) Husten für die ganze Familie

Feuchter Husten ist ein Symptom, das 65 bis 70% der Erkrankungen der Atemwege begleitet. Das Zeichen zeigt eine zufriedenstellende Funktion der Bronchialschleimhaut mit der Bildung und allmählichen Beseitigung des Auswurfs. Inhalation mit nassem Husten ist ein wichtiger Aspekt der Therapie, der die Genesung des Patienten beschleunigt. Die Wahl der richtigen Medikation verbessert den Schleimabfluss mit der Normalisierung des menschlichen Wohlbefindens.

Kann man mit nassem Husten inhalieren?

Einatmen mit nassem Husten muss gemacht werden, ist aber nicht immer notwendig. Viel hängt von den Merkmalen des spezifischen klinischen Falls und dem allgemeinen Zustand des Patienten ab. Leichte katarrhalische Krankheiten bilden sich fast unabhängig voneinander zurück. Bei schweren Formen der Pathologie mit Schädigung der gesamten Atemwege wird empfohlen, die maximale Anzahl verfügbarer Therapien zu verwenden.

Die Notwendigkeit, einen Vernebler oder einen anderen Inhalator zu verwenden, ist ein Zustand, der bei der Wahl einer therapeutischen Technik oft entscheidend ist. Milde und mittelschwere Formen der Atemwegserkrankungen können ambulant behandelt werden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pri-vlazhnom-kashle.jpg "alt =" Inhalation bei Nässe Husten "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pri-vlazhnom-kashle.jpg 630w https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pri-vlazhnom-kashle-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii -pri-vlazhnom-kashle-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pri-vlazhnom-kashle-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pri-vlazhnom-kashle-48x30.jpg 48w "Größen =" (max-Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Manchmal ist es für Patienten unbequem, jeden Tag in eine ambulante Klinik zu gehen. In solchen Fällen bevorzugen die Patienten den traditionellen Ansatz der Therapie mit der Verwendung von Sirupen, Tabletten und Kapseln.

Apotheken verkaufen jedoch Spezialgeräte mit unterschiedlichen Wirkmechanismen, die die Inhalation zu Hause ermöglichen. Mit solchen Geräten wird die Behandlung von nassem Husten leichter und zugänglicher. Vor der Anwendung müssen Sie von einem Arzt in den richtigen Methoden zur Durchführung eines physiotherapeutischen Verfahrens geschult werden.

Positive Aspekte der häuslichen Behandlung von nassem Husten mit Verneblern:

  • Bequemlichkeit Der Patient muss die Wohnung oder das Haus nicht verlassen, um sich zu erholen.
  • Aktuelle Wirkung. Medikamente, die Inhalatoren verwenden, dringen direkt in die Atemwege ein, wodurch die Beseitigung des Problems im pathologischen Fokus sichergestellt wird.
  • Eine breite Palette von Medikamenten. Inhalationen mit speziellen Medikamenten zeigen bessere Ergebnisse im Vergleich zu ähnlichen Tabletten oder Sirupen;
  • Zusätzliche Hydratation der Atemwegsschleimhaut. Inhalationen, die mit einem nassen Hustenvernebler durchgeführt werden, verbessern die Arbeit der Epitheldrüsen, wodurch die Reinigung der Bronchien von Schleim beschleunigt wird.

Bei Erwachsenen

Inhalationen mit einem nassen (produktiven) Hustenvernebler werden bei erwachsenen Patienten verwendet, um die Funktion der Atemwege zu verbessern.

Indikationen:

  1. akute und chronische Formen von Bronchitis;
  2. Erkrankungen der oberen Atemwege - Laryngitis, Tracheitis, Pharyngitis;
  3. saisonale Virusinfektionen;
  4. kalt
  5. Bronchitis bei Rauchern;
  6. chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD).

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Efirnye-masla-dlya-ingalyatsij-ot-mokrogo.jpg "alt = "Ätherische Öle für die Inhalation von der nassen" width = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Efirnye-masla-dlya -ingalyatsij-ot-mokrogo.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Efirnye-masla-dlya-ingalyatsij-ot-mokrogo-300x189.jpg 300w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2018/03 / Efirnye-masla-dlya-ingalyatsij-ot-mokrogo-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Efirnye- masla-dlya-ingalyatsij-ot-mokrogo-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Efirnye-masla-dlya-ingalyatsij-ot-mokrogo-48x30.jpg 48w " Größen = "(maximale Breite: 630px) 100VW, 630PX" />

Die Verwendung geeigneter Medikamente verdünnt den Auswurf und beschleunigt seine Ausscheidung. Das Ergebnis ist eine Verringerung der Schwere des Hustens, eine Stabilisierung der Atmungsfunktion, eine Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten und eine Normalisierung der Blutgaszusammensetzung (wichtig für Patienten mit chronischer Pathologie).

Dampfinhalation ist eine einfache Methode, mit der Sie die Blutzirkulation erhöhen, die Blutgefäße erweitern und dadurch eine feuchtigkeitsspendende und schmerzstillende Wirkung erzielen können.

In 75-80% der Fälle wird empfohlen, 2 bis 4 Inhalationen pro Tag einzunehmen. Die Behandlung eines nassen Hustens dauert selten länger als 5-7 Tage. Bei der Unwirksamkeit der entsprechenden Therapie ist es zwingend erforderlich, sich bei der Korrektur der Behandlung auf fachliche Unterstützung zu berufen.

Bei Kindern

Die Anwendung von Inhalationen bei nassem Husten bei Kindern ist eine der Hauptmethoden zur Behandlung der Atemwegspathologie, begleitet von der Bildung von dickem Schleim in den Bronchien. Die lokale Wirkung auf die Atemwege verhindert die Aufnahme bioaktiver Substanzen in das Blut und minimiert das Risiko von Nebenwirkungen.

Inhalation mit nassem Husten bei kleinen Kindern (bis zu 3 Jahren) kann manchmal zu einem Problem werden. Der Grund ist die Schwierigkeit, dem Kind die Tatsache zu erklären, dass es 5-10 Minuten lang an einem Ort sitzen und ruhig atmen muss.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pomogayut-bystree-pri-produktivnom.jpg "alt =" Inhalation helfen Sie schneller mit produktiver "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pomogayut-bystree-pri- produktivnom.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pomogayut-bystree-pri-produktivnom-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2018/03 / Ingalyatsii-pomogayut-bystree-pri-produktivnom-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pomogayut-bystree-pri-produktivnom-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Ingalyatsii-pomogayut-bystree-pri-produktivnom-48x30.jpg 48w "Größen =" (max. Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Wenn die Notwendigkeit der Inhalation besteht, wird den Eltern empfohlen, das medizinische Verfahren in ein Spiel umzuwandeln. Zuerst atmet die Mutter ein und dann das Baby. Dieser Ansatz erhöht die Therapietreue junger Patienten.

Eine zusätzliche Hydratation der Schleimhaut während der Inhalation hilft, eine übermäßige Reizung des Epithels zu verhindern. Das Ergebnis ist eine Verringerung der Hustenintensität mit einer Minimierung des Risikos eines lokalen Ödems und eines Fortschreitens einer Atemstörung.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Brauche ich beim Tragen eines Kindes Dampfinhalation mit nassem Husten? Schwangerschaft oder Stillen ist keine Kontraindikation für die beschriebenen physiotherapeutischen Verfahren.

Das Einatmen von befeuchteter Luft oder bestimmter Medikamente wirkt sich günstig auf das weibliche Atmungssystem aus. Die Hauptsache - sichere Medikamente ohne negative Auswirkungen auf das Baby oder Baby im Mutterleib zu wählen.

Merkmale des Verneblers

Inhalation mit nassem Husten zu Hause wird immer beliebter. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie wissen, wie Sie einen Vernebler oder andere Gerätetypen richtig verwenden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Pravilnye-i-rekomenduemye-dozirovki.jpg "alt =" Korrektur und empfohlen dosage "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Pravilnye-i-rekomenduemye-dozirovki.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Pravilnye-i-rekomenduemye-dozirovki-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Pravilnye -i-rekomenduemye-dozirovki-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Pravilnye-i-rekomenduemye-dozirovki-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2018/03/Pravilnye-i-rekomenduemye-dozirovki-48x30.jpg 48w "Größen =" (max. Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Prinzipien der Genesung:

  • Inhalationen werden 30-40 Minuten nach einer Mahlzeit durchgeführt;
  • Die durchschnittliche Flüssigkeitsdosis für das Verfahren beträgt 5-6 ml. 85-90% der Zubereitungen werden mit Salzlösung verdünnt, um das entsprechende Volumen zu erreichen.
  • Während des Verfahrens muss die Atmung langsam und tief sein, um ein maximales Eindringen von Arzneistoffen in die Atemwege zu erreichen.
  • Die durchschnittliche Dauer einer Sitzung beträgt 10 Minuten.
  • Nach jeder Inhalation sollten die während des Eingriffs verwendeten Teile des Verneblers (Maske, Schlauch, Vorratsbehälter) unter fließendem Wasser gespült werden.

Die Auswahl der Medikamente erfolgt nur auf Rezept. Eine unabhängige Behandlung ist zulässig, wenn der Patient Erfahrung mit der Wiederherstellung einer bestimmten Pathologie unter Bedingungen hat, die ihm bekannt sind. Eine ärztliche Konsultation ist jedoch niemals überflüssig.

Tatsache! Zu Hause werden am häufigsten Dampfinhalatoren und Ultraschallvernebler verwendet. Die erste Gruppe von Geräten hilft, bei Dysfunktion der oberen Atemwege weniger zu husten. Der Wirkmechanismus beruht auf der Erwärmung des Arzneimittels mit der Umwandlung des Arzneimittels in Dampf, der nicht tiefer als die Hauptbronchien eindringt.

Vernebler bieten ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten bei der Behandlung verschiedener Pathologien des Atmungssystems. Die Entfernung von Husten mit geeigneten Geräten gewährleistet eine schnelle Genesung, vorausgesetzt, Sie wählen das richtige Medikament.

Mittel zur Inhalation

Bei der Inhalation mit nassem Husten werden Werkzeuge verwendet, die die Reinigung der Bronchien von Schleim stimulieren.

In der Praxis werden verwendet:

  • Mukolytika beim Husten. Gruppe von Medikamenten, die das Auswurfmittel durch Erhöhen der Intensität der Bronchialdrüsen (Ambrobene, Lasolvan) verdünnen oder die Schleimstruktur direkt beeinflussen (ACC Inject);
  • Auswanderer. Hierbei handelt es sich um Präparate auf Basis synthetischer Substanzen (Ambroxol) oder Kräuter (Sinupret), die die motorische Aktivität der Flimmerhärchen des respiratorischen Epithels stimulieren. Durch diesen Effekt wird die mechanische Ausscheidung des Auswurfs aus den Bronchien beschleunigt;
  • Antibiotika und Antiseptika. Mittel (Miramistin, Fluimucil-Antibiotikum) werden bei bakterieller Invasion verwendet, was den Zustand des Patienten verschlimmert;
  • Bronchodilatatoren. Medikamente (Berodual, Berotek, Atrovent) erweitern das Lumen der Atemwege, um die mechanische Reinigung der Bronchien vom Auswurf zu erleichtern.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Bronholitiki-dlya-ingalyatsij-pri-vlazhnom-kashle.jpg "alt = "Bronchodilatatoren für Inhalation mit nassem Husten" width = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Bronholitiki-dlya-ingalyatsij -pri-vlazhnom-kashle.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Bronholitiki-dlya-ingalyatsij-pri-vlazhnom-kashle-300x189.jpg 300w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2018/03 / Bronholitiki-dlya-ingalyatsij-pri-vlazhnom-kashle-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Bronholitiki- dlya-ingalyatsij-pri-vlazhnom-kashle-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/03/Bronholitiki-dlya-ingalyatsij-pri-vlazhnom-kashle-48x30.jpg 48w " Größen = "(maximale Breite: 630px) 100VW, 630PX" />

Die Dosierung und Häufigkeit der Einnahme jedes Medikaments in Form der Inhalation wird individuell ausgewählt.

Falls gewünscht, können Dampfinhalationen mit Kräutern oder ätherischen Ölen als adjuvante Therapie eingesetzt werden. Traditionelle Deko-Rezepte garantieren die Zubereitung einfacher entzündungshemmender Medikamente, um die Genesung zu beschleunigen. Manchmal reicht diese Behandlung aus, um nassen Husten zu beseitigen.

Kräftiger Husten nach dem Eingriff

Eine häufige Beschwerde von Patienten, die mit dem Einatmen beginnen, wenn sie Auswurf haben, ist die Hustenverschlechterung. Patienten nehmen diese Tatsache als negatives Phänomen wahr und beenden die Therapie.

Tatsache! Erhöhter Husten in einem bestimmten Fall zeigt die Richtigkeit des Verfahrens an. Die meisten der oben aufgeführten Medikamente regen die Schleimsekretion in den Bronchien an, um den Auswurf zu verflüssigen, was viel leichter zu husten ist. Vor dem Hintergrund einer solchen Aktivität wird der entsprechende Reflex kompensatorisch verstärkt, was die Luftwegfreiheit wesentlich beschleunigt.

Daher ist ein vorübergehender Anstieg des nassen Hustens nach Inhalation von Spezialarzneimitteln ein gutes Zeichen. Schlimmer noch, wenn ein solches Ergebnis nicht erreicht werden kann.

Fazit

Inhalationen zur Behandlung von nassem Husten sind ein wirksames Mittel zur Verbesserung des Atmungssystems des Patienten. In Anwesenheit eines Heimverneblers wird die Behandlung von Bronchitis, Laryngitis und anderen Pathologien stark vereinfacht.

Inhalation mit nassem Husten

Inhalation mit nassem Husten über Jahrzehnte hinweg hat sich im Laufe der Zeit verändert. Heutzutage ist es nicht erforderlich, Dämpfe aus gekochten Kartoffeln oder ätherischen Ölen einzuatmen, um Husten zu verhindern. Die moderne Medizin bietet verschiedene Optionen in Form von Medikamenten, mit deren Hilfe medizinische Dämpfe in die Schleimhäute der Atemwege gelangen können. Sie können den standardmäßigen und für alle Dampfinhalatoren bekannten oder Inhalator verwenden, ein neues, verbessertes Mittel zur Inhalation.

Kann man mit nassem Husten inhalieren?

Um zu verstehen, ob es möglich ist, Inhalationen mit nassem Husten durchzuführen, ist es notwendig, seine Ätiologie zu verstehen. Husten bei einer Person ist immer auf eine Entzündung der Bronchialschleimhaut oder Lunge zurückzuführen. Durch den Entzündungsprozess beginnt sich der Schleim im Fokus der Erkrankung anzusammeln. Um den Körper wieder in einen normalen Zustand zu versetzen, ist es notwendig, Auswurf zu entfernen, was dazu beiträgt, einen "nassen" Husten zu erzeugen.

Diese Art des Hustens wird auch als "produktiv" bezeichnet, was auf ihre Nützlichkeit und Wirksamkeit hinweist. Der Körper selbst beginnt die Infektion zu bekämpfen und entfernt Schleim aus dem geschädigten und erkrankten Organ, wodurch seine optimale Funktion verhindert wird. Daher wird ein feuchter Husten als wirksamer angesehen als beispielsweise trocken. Sie ist jedoch nur dann produktiv, wenn geeignete Spezialwerkzeuge ausgewählt werden, um die Schleimabfuhr zu erhöhen.

Die Inhalation mit einem produktiven Husten ist sehr nützlich, sie hilft, die Hauptsache im Verlauf der Erkrankung der Atmungsorgane zu erreichen. Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, schnell alle notwendigen medizinischen Substanzen direkt auf die Schleimhaut des entzündlichen Fokus zu bringen. Es hilft, die grundlegenden menschlichen Bedürfnisse zur Behandlung von Bronchitis, ARVI, Tracheitis, Lungenentzündung oder anderen Pathologien zu erkennen:

  • Inhalationen helfen, Schleim schnell und effektiv zu verdünnen und aus dem entzündeten Organ zu entfernen;
  • moderne Medikamente und physikalische Lösungen helfen, die Wirksamkeit des Verfahrens mehrmals zu steigern;
  • Inhalationen helfen nicht nur, Hustenanfälle zu beseitigen, sondern verbessern auch den Allgemeinzustand des Patienten, beispielsweise bei Verwendung ätherischer Öle;
  • Mit Hilfe des Verfahrens verschwindet der nasse Husten viel schneller als bei einer normalen medizinischen Behandlung.
  • Bei bestimmten Indikationen kann die Dampfinhalation einer Person helfen, wenn es nicht möglich ist, eine medikamentöse Therapie durchzuführen, beispielsweise während der Schwangerschaft oder bei einer Unverträglichkeit des Medikaments.

Experten raten, immer auf das Verfahren zurückzugreifen, wenn ein "nasser" Husten auftritt, da dies mit den richtigen Hilfsmitteln und unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen als sehr wirksam angesehen wird. Dies ist eine erfolgreiche Methode zur Behandlung infektiöser und bakterieller Läsionen der Atmungsorgane, begleitet von einem produktiven Husten.

Welche Inhalation kann bei Kindern mit nassem Husten durchgeführt werden?

Von großer Bedeutung ist, welche Art der Inhalation sich für den unabhängigen Einsatz des Patienten oder einen Spezialisten für die Behandlung von produktivem Husten entscheidet. Nicht viele Leute wissen, dass das Verfahren in zwei Arten unterteilt werden kann: kalt und heiß. Diese Trennung ist wichtig bei Inhalationen mit nassem Husten. Inhalation gilt als Erkältung, bei der der Patient Dämpfe des Arzneimittels oder ätherische Öle bei Raumtemperatur einatmet. Wenn Inhalation von erhitzten Dämpfen durchgeführt wird, deren Temperatur bei etwa 30 ° C und darüber liegen kann, wird dies als heißes Inhalieren betrachtet. Der Effekt wird bei jeder Art der Inhalation erzielt, muss jedoch berücksichtigen, wie das Verfahren durchgeführt wird.

Klassische Inhalatoren eignen sich für heiße Inhalationen und moderne Vernebler für kalte Inhalationen.

Diese Unterscheidung folgt dem folgenden Prinzip. Dampfinhalatoren selbst bedeuten, dass die Dämpfe des Arzneimittels während des Erhitzens inhaliert werden. Es genügt, sich an die Methode der Großmutter mit einem großen Kochtopf oder Wasserkocher zu erinnern, während die Person heißen Dampf dampfter Luft einatmet. Bei der Arbeit mit einem Vernebler ist das Verfahren etwas einfacher. Das Medikament teilt das Medikament in kleine Partikel auf, die in Form einer Dampfwolke direkt in die Läsion gelangen. Daher raten Experten heute nicht mehr zur Nassdampfinhalation, sondern mit Hilfe eines modernen Geräts. Diese und diese Methode werden jedoch zu Ergebnissen führen.

Dampfinhalation

Dampfinhalationen gelten als erschwinglicher, da es ausreicht, die vorhandenen Haushaltsgeräte zu verwenden - einen Wasserkocher oder einen Topf mit kochendem Wasser. Es ist zu beachten, dass die Wirkung auf die Schleimhaut des entzündeten Organs durch Nassdampf und große Partikel des Arzneimittels, das während des Verfahrens verwendet wird, ausgeübt wird.

Pulmonologen empfehlen, darauf zu achten, dass die Dampfinhalation mit nassem Husten nur bei Erkrankungen der oberen Atemwege wie Pharyngitis, Laryngitis, Tracheitis wirksam ist. Diese Empfehlung ist durch die Tatsache gerechtfertigt, dass die Partikelgröße des in kochendes Wasser getauchten Arzneimittels 20 μm erreichen kann, also nur den Oropharynx, die Trachea und den Nasopharynx erreichen kann, nicht aber die Bronchien und insbesondere die Lunge.

Durch die Dampfinhalation können Sie die Blutzirkulation erhöhen, die Blutgefäße erweitern und dadurch eine feuchtigkeitsspendende und schmerzstillende Wirkung erzielen. Gleichzeitig kann ein produktiver Husten für eine Weile verschwinden, er erscheint jedoch wieder, wenn es zu einem Entzündungsprozess in den Bronchien oder Lungen kommt. Daher verstehen viele Patienten nicht, warum nach einer positiven Reaktion erneut Husten auftritt.

Dampfinhalationen werden in der Regel unter Verwendung von Aromatherapie oder mit Mitteln wie Soda und Salzlösung durchgeführt. Für das Verfahren muss ein Wasserkocher mit hohem Hals (für Kinder) oder ein Kochtopf (für Erwachsene) vorbereitet werden. Je höher der Hals der Teekanne, desto wirksamer und sicherer wird die Behandlung sein. Der Tank ist mit aufbereitetem Wasser mit einer Temperatur von 30-40 Grad gefüllt. Dazu wird ätherisches Öl hinzugefügt oder die Kräuterzubereitung zubereitet. Bei der Durchführung von Inhalationen bei Kleinkindern ist die Erklärung der Richtigkeit der Inhalations- und Ausstiegstechniken die Hauptsache. Eltern können hier mit ihrer eigenen Demonstration helfen.

Bitte beachten Sie, dass die Dampfinhalation einen erheblichen Nachteil hat. Bei unsachgemäßer Anwendung kann ein Kind oder Erwachsener leicht Verbrennungen der Schleimhäute bekommen, was den Hustenbehandlungsprozess negativ beeinflusst.

Vernebler Inhalation

Experten sind sich sicher, dass es am besten ist, einen Nebulizer zur Behandlung von feuchtem Husten bei einem Kind zu verwenden. Dafür gibt es mehrere Gründe, die Ärzte bei der Verschreibung des Verfahrens berücksichtigen:

  1. Der Vernebler ist ein kaltes Verfahren, dh er kann mit verschiedenen Präparaten durchgeführt werden, und Sie können sich keine Sorgen machen, dass seine Eigenschaften dabei zerstört werden.
  2. Das Gerät ermöglicht es Ihnen, erfolgreich mit Husten zu kämpfen, da das Medikament dazu beiträgt, das Medikament genau zu dosieren und direkt in den betroffenen Bereich zu bringen.
  3. Ein unbestreitbarer Vorteil ist, dass der Vernebler bei nassem Husten trocken und ohne verbrannten Schleim verwendet werden kann.
  4. Ärzte empfehlen dieses Verfahren, da der Vernebler dazu beiträgt, Entzündungen nicht nur von den oberen Atemwegen, sondern auch von Bronchien, Bronchiolen und Lungen zu lindern.

Es ist am besten, ein Kompressorgerät zu kaufen, da es für verschiedene Inhalationen unter Verwendung von Medikamenten und traditioneller Medizin verwendet werden kann. Diese Art von Verfahren wird nicht nur zu Hause angewendet, sondern auch in professionellen medizinischen Einrichtungen, die von ihrer Wirksamkeit und Effizienz sprechen.

Was machen Dampfinhalationen für Kinder und Erwachsene?

Bei der Vorbereitung der Dampfinhalation ist sofort zu beachten, dass sie nicht mit einem Kompressor-Zerstäuber durchgeführt werden. Das Verfahren erfordert Dampfinhalatoren, die das Inhalieren von Dampf erfordern, der mit speziellen Mitteln gesättigt ist.

Leider verwirren viele die Konzepte eines Dampfinhalators und eines Zerstäubers, und dies sind völlig zwei verschiedene Geräte, die eine unterschiedliche Funktion erfüllen.

Dampfinhalatoren werden verwendet, um feuchten Husten bei Erkrankungen der oberen Atemwege zu behandeln. Sie können die Gebühren für verschiedene Kräuter, Meerwasser, Mineralwasser usw. verwenden. Die Wahl der Mittel hängt vom Alter des Patienten ab.

Inhalationen für Kinder

Kinder können unterschiedliche Dampfinhalationen haben, aber bevor Sie eine bestimmte Methode anwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Beachten Sie die folgenden Empfehlungen:

  1. Ein einfacher Weg, um die Inhalation in einem Vernebler durch Kochsalzlösung zu ersetzen, ist ein alkalisches Dampfverfahren. Für die Herstellung dieser Lösung wird ein halber Teelöffel Soda und heißes Wasser in einer Menge von 200 ml benötigt. Das Alkali wird in Wasser gelöst und in einen Kessel mit hohem Hals gestellt. An der Oberseite des Halses muss ein spezieller Trichter angebracht werden. Er kann aus Papier bestehen. Dadurch kann das Kind leichter atmen. Das Verfahren wird im Durchschnitt 10 Minuten durchgeführt.
  2. Verwenden Sie Öle, die beim produktiven Husten helfen. Sie können Schwellungen und Entzündungen lindern. Bevor Sie die Komponenten verwenden, sollten sie auf eine Temperatur von 38 bis 40 Grad erhitzt werden. Bewährter Eukalyptus, Minze, alle Tannenöle.
  3. Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Erkrankungen der oberen Atemwege gilt als Abkochung von Kamille und Salbei. Es hilft, Entzündungen zu lindern und den Auswurf von Auswurf mit nassem Husten bei einem Baby zu verbessern. Es ist notwendig, eine starke Abkochung der Kräuter vorzubereiten. 1 Esslöffel der Pflanze benötigt 200 ml kochendes Wasser. Die Infusion wird in heißem Wasser in einen Wasserkocher gegeben. Die durchschnittliche Inhalationszeit beträgt 7 Minuten.
  4. Die alte und bewährte Methode sind gekochte Kartoffeln in der Uniform. Dies ist eine kostengünstigere Methode, die von Generation zu Generation verwendet wird. Gekochte Kartoffeln können schnell in den Wasserkocher gestellt werden, während er die nötigen Dämpfe abgibt und mit dem Kind 5 Minuten inhaliert.

Erwachsene Inhalation

Bei Erwachsenen kann die Dampfinhalation auch helfen, den nassen Husten, der die oberen Atemwege begleitet, zu beseitigen. Im Gegensatz zu Kindern können Patienten ab 18 Jahren während des Verfahrens verschiedene Kräuter und andere Methoden anwenden.

Dampfbehandlungen, bei denen verschiedene Kräuter zum Einsatz kommen, sind sehr beliebt. Patienten können mehrere Pflanzen miteinander kombinieren, um während des Verfahrens eine bessere Wirkung zu erzielen. Die beliebtesten und effektivsten Kräuter zur Dampfinhalation sind:

Es ist möglich, diese Kräuter zu mischen und eine Mischung zuzubereiten, die in einer Menge von 1 Esslöffel in kochendes Wasser gestellt wird, einige Minuten kochen und eine Stunde lang bestehen. Weitere Anwendung in Form von Dampfinhalation.

Sie können ätherische Öle verwenden. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass bei ihrer Verwendung eine kleine Menge des Produkts erforderlich ist, 3 Tropfen Öl pro 200 ml. Wasser Sehr beliebt sind verschiedene ätherische Öle aus Tanne, Eukalyptus und Wacholder.

Ebenso wie eine normale Salzlösung aus Speisesalz, die zu Hause einfach zuzubereiten ist. Es wirkt sich positiv auf die Pathologie aus, die von produktivem Husten begleitet wird, hilft, den Auswurf zu verdünnen und aus dem betroffenen Bereich zu entfernen.

Kann ich einen Vernebler verwenden?

Es ist bekannt, dass der Vernebler bei Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege mit trockenem Husten eingesetzt wird. Aber können Sie es bei nassem Husten anwenden? Experten beantworten diese Frage mit Zuversicht und die Antwort ist positiv.

Ein Zerstäuber bietet viele Vorteile gegenüber einem Dampfinhalator:

  • die Fähigkeit, verschiedene Medikamente und andere Mittel zur Beseitigung von Husten einzusetzen;
  • Während des Eingriffs mit einem Zerstäuber wird eine Schädigung der Schleimhaut verhindert.
  • das Medikament ist sehr praktisch für Asthmaanfälle;
  • Der Vorteil gegenüber dem Dampfinhalator besteht darin, dass die Vorrichtung die Schleimhaut der Bronchien und der Lunge positiv beeinflussen kann;
  • der Vernebler ist einfach und bequem.

Neben diesen positiven Eigenschaften ist es erwähnenswert, dass während der Inhalation mit einem Vernebler, der auf die Behandlung von feuchtem Husten abzielt, eine wirklich therapeutische Wirkung auftritt.

Das Verfahren ist für den Einsatz von Medikamenten geeignet, so dass eine Therapie mit Medikamenten viel effektiver ist als die Verwendung herkömmlicher Methoden. Darüber hinaus hilft der Vernebler dabei, das Medikament direkt an die betroffene Stelle abzugeben.

Heute bietet die Pharmakologie eine Reihe spezieller Arzneimittel an, die gegen Husten mit einem Vernebler wirken sollen. Viele Therapeuten und Kinderärzte schreiben eine solche Behandlung vor, weil sie recht effektiv und produktiv ist.

Inhalation von bellendem Husten bei Kindern und Erwachsenen

Barkinghusten spricht in der Regel von Laryngitis oder Bronchialerkrankungen. Mit dieser Art von Husten kann eine Dampfinhalation und ein Vernebler angewendet werden.

Dampfinhalation

Führen Sie die Dampfinhalation möglicherweise für junge und erwachsene Menschen mit bellendem Husten durch. Experten sagen, dass Sie Standardbehandlungsmethoden verwenden können, die sowohl für die erwachsene Generation als auch für das Kind geeignet sind. In diesem Fall sind nur die Dosierung und der Prozess selbst unterschiedlich. Für Kinder ist es notwendig, den Trichter länger zu machen, um keine verbrannten Schleimhäute zu bekommen.

Die folgenden Rezepte helfen, den bellenden Husten bei einem Kind und einem Erwachsenen zu beseitigen:

  1. Furacilin ist seit langem als starkes Antiseptikum und Entzündungshemmer bekannt. Es kann mit Dampfinhalation verwendet werden. Für ein Kind reicht es aus, 1 Tablette für einen Erwachsenen aufzulösen - zwei in einer Tasse kochendem Wasser. Die Therapiedauer beträgt im ersten Fall nicht mehr als 5 Minuten, im zweiten 10.
  2. Das Medikament basiert auf Heilkräutern und Alkoholtinktur, zum Beispiel Rotokan. Es kann bei Kindern ab 7 Jahren mit Dampfinhalation verwendet werden. Bei der Behandlung eines Kindes muss Rotokan nur nach Anweisung eines Arztes verwendet werden. Dosierung wird vom Kinderarzt jeweils individuell verordnet. Erwachsene können 1 Esslöffel Geld pro Tasse kochendem Wasser verwenden. Die Dauer des Eingriffs beträgt 10-15 Minuten.
  3. Soda-Lösung, die praktisch keine Kontraindikationen hat und in der Kindheit verwendet werden kann. Für ein Kind müssen Sie pro 200 ml Wasser 1 Teelöffel des Produkts auftragen, für einen Erwachsenen kann die Dosis auf 1,5 Teelöffel erhöht werden. Die Dauer des Eingriffs bei einem Kind sollte 5 Minuten nicht überschreiten, bei einem Erwachsenen 10.

Vernebler Inhalation

Die Inhalation des Verneblers mit einem Vernebler ist um ein Vielfaches wirksamer, wenn Sie spezielle Medikamente einnehmen, die dazu beitragen, einen nassen bellenden Husten zu entfernen.

Es gibt Medikamente, die sowohl im Kindesalter als auch im Erwachsenenalter verwendet werden können, der Unterschied wird wiederum nur in der Dosierung bestehen. Bei nassem bellendem Husten helfen die folgenden Medikamente, den Auswurf zu verdünnen und zu entfernen:

  • Mukaltin (1 Tablette pro 80 ml Kochsalzlösung, 1 Inhalation erfordert 2 ml Lösung für Kinder und 3 für einen Erwachsenen);
  • Rotokan (1 ml Produkt für 40 ml Lösung, für Kinder eine Dosis von 2 ml, für Erwachsene - 4);
  • Ambrobene (Kinder bis 2 Jahre brauchen 2 ml Lösung, älter - 2-3 ml; Erwachsene - 4 ml, werden im Verhältnis 1: 1 mit Kochsalzlösung geschieden).

Diese beliebten Arzneimittel können bei Kindern und Erwachsenen zum bellen nassen Husten verwendet werden. Neben der medikamentösen Therapie kann aber auch der Vernebler und andere Wege zur Beseitigung der Krankheit eingesetzt werden. Beispielsweise werden Inhalationen auf der Basis von Borjomi oder Narzan häufig verwendet. Vor dem Einsatz des Geräts ist eine Wasserentgasung erforderlich. Anschließend werden 4 ml Mineralwasser in einen Vernebler gegeben und der Vorgang wird durchgeführt. Für Kinder kann die Dosis auf 2-3 ml reduziert werden.

Bitte beachten Sie, dass die Dampfinhalation und die Verwendung eines Zerstäubers nicht bei erhöhter Temperatur, Auswurf mit Eiter oder Blut, Arrhythmien, Emphysem und Pneumothorax durchgeführt werden sollten.

Wir sollten auch auf die allergische Reaktion auf die verwendeten Komponenten achten. Dies hilft, Komplikationen zu vermeiden.

Was bedeutet es, wenn der Husten nach Inhalation schlimmer wird?

Husten nach Inhalation sollte in der Regel den Zustand des Patienten lindern, dh entweder einen leichten Auswurf des Sputums hervorrufen oder die Anfälle lindern. Es kommt jedoch vor, dass sich das Kind oder der Erwachsene nach dem Eingriff noch schlechter fühlt und einen starken Hustenanfall erfährt.

Die Gründe für dieses Phänomen können folgende sein:

  1. Das falsche Mittel anwenden. Dies ist besonders charakteristisch für die Selbstbehandlung, wenn eine Person Medikamente zur Inhalation auswählt. Die falsche Wahl könnte sein, dass jemand ein wirksames Medikament empfohlen hat, das einem half, aber bei der Durchführung des Verfahrens ergab das andere ein völlig anderes Ergebnis. Dies kann aufgrund der Tatsache auftreten, dass eine Person mit nassem Husten das Medikament für trockenen und unproduktiven Husten verwendet hat.
  2. Es lohnt sich auch zu prüfen, dass das Kind oder der Erwachsene eine individuelle Intoleranz gegenüber dieser Komponente hat. Sie können versuchen, den Arzt zu bitten, ihn durch einen anderen zu ersetzen und das Ergebnis zu überprüfen.
  3. Möglicherweise wurde während der Selbstbehandlung die falsche Dosierung oder Konzentration des Wirkstoffs ausgewählt. Dies führt häufig zu einer Verschlechterung der Gesundheit und zum Auslösen eines starken Hustenanfalls.
  4. Wenn eine komplexe Behandlung verschrieben wird, sollten die Medikamente in der richtigen Reihenfolge angewendet werden. Zuerst werden Bronchodilatator-Medikamente verwendet, gefolgt von einem Medikament zur Verflüssigung des Auswurfs und nur dann Antiseptika, zum Beispiel Pastillen.

Im Falle eines Hustenanfalls, der sich nach der Inhalation verstärkt hat, sollten Sie keine unabhängigen Maßnahmen zur Beseitigung der Ursache ergreifen. Besser ist es, einen Fachmann zu beauftragen. Wenn Asthmaanfälle auftreten, muss dringend ein Krankenwagen gerufen werden, da eine allergische Reaktion in Form von Angioödem möglich ist und dem Kind oder einem Erwachsenen ein Antihistamin verabreicht wird. Bei einer leichten Verschlechterung müssen Sie am nächsten Tag Ihren Arzt aufsuchen.

Es ist einfach und effektiv, einen nassen Husten mit Hilfe von Dampfinhalationen oder mit einem Vernebler zu behandeln. Sie sollten jedoch keine eigenständige Therapie durchführen. Obwohl die Methode harmlos erscheint, kann dies zu traurigen Konsequenzen führen. Die Dosierung sollte immer vom Arzt verordnet werden, ebenso wie das Medikament selbst. Dies hilft dabei, mögliche Nebenwirkungen zu beseitigen und effektive Hilfe durch das Verfahren zu erhalten.