Haupt
Symptome

Wie man Husten bei einem Kind behandelt

Wenn ein Kind krank wird, werden wir doppelt erlebt. Und solch ein Symptom wie Husten ist für ein Kind sehr anstrengend, unabhängig von seinem Alter, sei es ein zwei Monate altes Baby oder ein zehnjähriges Kind. Um mit der Behandlung von Husten zu beginnen, müssen Sie zunächst den Grund für das Auftreten von Husten ermitteln.

Ursachen von Husten

  • Husten ist als eines der Symptome einer akuten respiratorischen Virusinfektion die häufigste Ursache im Kindesalter.
  • Das Vorhandensein von Adenoiden und entzündlichen HNO-Organen;
  • Husten als klinisches Zeichen von Asthma bronchiale;
  • Inhalation eines Fremdkörpers in den Atemwegen;
  • Reaktion auf trockene und kalte Luft;
  • Husten, als Manifestation von Allergien.

Hustenarten

Husten kann bellen, trocken, paroxysmal, nervig, nass sein.

Je nach Art des Hustens und seinen Ursachen wird die Behandlung verordnet. Es ist zu beachten, dass die Behandlung von Husten bei Kindern nach einer vollständigen Untersuchung und Untersuchung von einem Kinderarzt verordnet werden sollte. Selbstmedikation kann zu Nebenwirkungen führen.

Arten von Medikamenten zur Behandlung von Husten

  • Mukolytika - bedeutet, dass der Auswurf verdünnt und zu dessen Entfernung beitragen (Ambrobene, Halixol, Lasolvan);
  • Antitussivum - bedeutet, dass ein schmerzhafter Husten unterdrückt wird (Bronhikum, Sedotussin);
  • Expectorant - Mittel zur Beschleunigung der Entfernung des Auswurfs (Gidelix, Mukaltin, Pertussin, Lakritzwurzel).
  • Mehr im Artikel "Preiswerte Hustenmedizin."

Alles zur Behandlung von Husten

Wenn ein Kind Husten hat, müssen Sie es sofort dem Arzt zeigen. Dies wird durch die Tatsache bestimmt, dass sich der entzündliche Prozess in den Atemwegen bei kleinen Kindern sehr schnell ausbreitet und das Leben des Babys gefährden kann.

Die Behandlung mit trockenem Husten sorgt für eine schnelle Umwandlung in einen produktiven Nasshusten. Verwenden Sie zu diesem Zweck reichlich warmes alkalisches Getränk ohne Temperatur, wärmende Kompressen und Medikamente (z. B. von einem Arzt verschriebene Bronchodilatoren).

Nasse Hustenbehandlung besteht aus der Einnahme von Mukolytika und Expectorant-Medikamenten.

In Abwesenheit von Temperatur werden verschiedene physiotherapeutische Verfahren zur Behandlung verschiedener Hustenarten eingesetzt: Elektrophorese mit Medikamenten, Inhalationen, Magnetfeldtherapie. Auch helfen Banken, Senfpflaster, Schleifen und natürlich Massage.

Nach der Untersuchung kann der Arzt folgende Medikamente verschreiben:

  • Antivirale oder antibakterielle Medikamente zur Unterdrückung von Krankheitserregern.
  • Antitussiva (bei trockenem Husten): Bronholitin, Glaucin, Libexin, Butamirat, Paxeladin, Kräuter mit isländischem Moos.
  • Expectorants (mit nassem Husten): Sirup der Süßholzwurzel und Alteynogo-Wurzel, Natriumbicarbonat, Kräuter mit Primel, Hedelix.
  • Mukolytika: Acetylcystein, Ambroxol, Carbocystein.
  • Lutschtabletten zum Saugen: Septolete, Dr. Mom, Dr. Tayss mit Salbei.
  • Antihistaminika zur Linderung von Kehlkopfödemen: Phencarol, Diazolin, Cetirizin.
  • Mittel, expandierende Bronchien: Salbutamol.
  • Nasentropfen (wenn Husten durch Rhinitis verursacht wird): Naphazolin, Oxymetazolin, Xylometazolin.
  • Zur Verhinderung eines erneuten Auftretens von Atemwegsinfektionen: Broncho-Moon, Broncho-Wachs.
  • Reiben: Terpentin-Salbe, Pulmeks-Baby, Eukabal.
  • Andere entzündungshemmende Medikamente: Fenspiride (Erespal).
  • Zusätzliche Methoden: Kompressen, Massage, Inhalation, Physiotherapie.
  • Die Aufnahme großer Flüssigkeitsmengen ist erforderlich, um die Freisetzung von Auswurf zu erleichtern. Heilkräuter brauen: Linden, Minze, Thymian.

Es sollte beachtet werden, dass die Dosierung von Medikamenten für Kinder von der Dosierung für Erwachsene abweicht. Verschreibungspflichtige Medikamente können nur ein Arzt sein, unter Berücksichtigung des Zustands des Kindes, seines Alters, seines Gewichts und seiner individuellen Unverträglichkeit gegenüber Medikamenten.

Wenn die Ursache für allergischen Husten ist, verschreiben Sie eine Untersuchung durch einen Allergologen.

Psychogener Husten bei Kindern erfordert die Rücksprache mit einem Psychiater.

Um den Husten bei einem Kind zu beseitigen, reicht es manchmal aus, die Luftfeuchtigkeit im Raum anzupassen, da trockene Luft die Schleimhäute der Atemwege austrocknet und der Husten reflexartig auftritt.

Behandlung von Husten bei Kindern Volksmedizin

Viele beliebte Rezepte eignen sich sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Für die Behandlung von Husten bei einem Kind ist es notwendig, die Dosierung ungefähr zweimal zu reduzieren. Im Folgenden geben wir einige Volksrezepte speziell für die Behandlung von Husten bei Kindern.

  • Karottensaft mit Honig. Beim Husten bei einem Kind wird Karottensaft mit Honig empfohlen. Karottensaft sollte frisch zubereitet werden. Nehmen Sie 4-5 Mal täglich einen Esslöffel der Mischung.
  • Rettich mit Zucker. Radieschen in kleine Würfel schneiden, in eine Pfanne geben und mit Zucker bestreuen. Im Ofen 2 Stunden backen. Abseihen, Stücke gebackenes Gemüse wegwerfen und die Flüssigkeit in die Flasche gießen. Geben Sie 2 Teelöffel 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten und abends vor dem Schlafengehen.
  • Zitrone mit Honig Kochen Sie 1 Zitrone bei schwacher Hitze 10 Minuten lang, damit sie weich wird und mehr Saft daraus gepresst werden kann. Schneiden Sie die Zitrone in zwei Hälften und drücken Sie den Saft aus (besser Saftpresse). Den Saft in ein Glas gießen, 2 Esslöffel Glycerin dazugeben, gut mischen und das Glas mit Honig auf die Oberseite gießen. Bei einem seltenen Husten nehmen Sie den resultierenden Sirup 1 Teelöffel mehrmals täglich. Vor Gebrauch schütteln. Wenn Sie nachts Husten befürchten, nehmen Sie 1 Teelöffel Sirup über Nacht und eine weitere Nacht mit. Bei starkem Husten trinken Sie 6-mal täglich 1 Teelöffel Sirup - morgens (auf leeren Magen), vor und nach dem Mittagessen, abends, nach dem Abendessen und abends. Wenn der Husten abnimmt, nimmt die Anzahl der Dosen ab. Das Tool wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder empfohlen. Es ist wirksam, wenn andere Arzneimittel nicht helfen. Apfelessig kann anstelle von Zitrone verwendet werden.
  • Milch mit Mineralwasser Ein starker Husten wird gut mit normaler Milch behandelt. Trinken Sie heiße Milch mit alkalischem Mineralwasser (1/2 Tasse Milch und 1/2 Tasse Borjomi) oder Honig (1 Teelöffel Honig pro Tasse heiße Milch). Und für Babys ist es am besten, Feigen in die warme Milch zu geben.
  • Honig mit Anis. Zu einem Teelöffel Honig fügen Sie 2 Esslöffel Anissamen und eine Prise Salz hinzu. Alles 250 ml Wasser einfüllen, zum Kochen bringen und dann abseihen. Nehmen Sie einen Erwachsenen für 2 Esslöffel alle 2 Stunden. Die Dosis für das Kind wird halbiert.
  • Honig mit Butter Nehmen Sie 100 g Honig, 100 g frische Butter und Vanillepulver. Gut umrühren. Nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel.
  • Fig Feigen (oder Feigen), in Milch gekocht (2–3 Früchte pro Glas Milch), wurden bei Husten, Keuchhusten und Erkältungen, insbesondere bei Kindern, verwendet. Brühe sollte für die Nacht warm genommen werden. Die Infusion von Feigenblättern wurde bei Asthma bronchiale empfohlen.
  • Dachsfett ist eines der beliebtesten Mittel der traditionellen Medizin zur Behandlung von Husten. Es wird äußerlich bei Kindern bis zu drei Jahren angewendet, reibt den Rücken, die Füße und die Brust und deckt dann warm ab. Ältere Kinder bekommen innen Dachsfett, meistens in warmer Milch unter Zusatz von Honig.
  • Rettich Verwenden Sie oft Sirup, zubereitet durch Ausschneiden des Fruchtfleischs aus der Mitte und Füllen dieser Mulde mit Honig. Der resultierende Sirup wird oral eingenommen.
  • Honig Senfkuchen Es wird eine gleiche Menge Honig, Mehl, Senfpulver, Pflanzenöl und Wodka genommen. Der Kuchen wird hergestellt und in zwei Teile geteilt. Sie werden auf den Stoff gelegt und auf die Brust und / oder den Rücken aufgetragen. Jetzt befestigen wir uns, wickeln ein und verlassen die Nacht.
  • Zitrone - wir drehen uns in eine Fleischmühle und fügen einen Esslöffel Honig hinzu, bestehen drei Stunden darauf und geben zweimal täglich einen Teelöffel.
  • Salz Erwärmung. Salz wird in einer Pfanne erhitzt, eingewickelt in eine Socke. So wärmen wir Brust und Rücken.

Siehe auch: Wie Husten mit Hausmitteln schnell geheilt werden kann.

Denken Sie daran, dass eine wichtige Voraussetzung für die Behandlung von Husten bei Kindern die Schaffung einer ruhigen Atmosphäre und Komfort ist. Der Raum, in dem sich das Kind befindet, muss sauber und warm sein. Feuchtigkeitsraum ist willkommen. Das Kind sollte ausreichend getrunken werden. Halten Sie das Kind mit einem reichen Auswurf nicht im Bett, da der Auswurf schneller in Bewegung ist. Zeigen Sie dem Kind auch nicht, dass Sie sehr aufgeregt sind. Spielen und pflegen Sie Ihr Kind in entspannter Atmosphäre ohne viel Aufwand.

Bevor Sie ein Kind gegen Husten behandeln, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und dürfen sich auf keinen Fall selbst behandeln.

Wie man Husten bei einem Kind behandelt

Husten bei Kindern kann ein Symptom einer Erkältung, Allergien, Lungenentzündung und anderen Krankheiten sein. Es ist notwendig, den Husten eines Kindes auf komplexe Weise zu behandeln, es werden Medikamente, Physiotherapie und traditionelle Medizinrezepte verwendet. Es ist wichtig, dieses unangenehme Symptom nicht nur zu beseitigen, sondern auch dessen Ursache. Ein richtig ausgewähltes Behandlungsschema hilft, Husten schnell loszuwerden und Komplikationen zu vermeiden.

Was ist ein Husten?

Husten ist nur die Abwehrreaktion des Körpers. Es tritt auf, wenn reizende Substanzen und Krankheitserreger in die Atmungsorgane gelangen. Das Auftreten von trockenem Husten kann mit Viren, Bakterien und Allergenen verbunden sein. Sie dringen in die Atemwege ein, setzen sich auf den Schleimhäuten ab und lösen eine übermäßige Schleimsekretion aus. Bronchospasmen entstehen aufgrund der Tatsache, dass der Körper versucht, sich selbst zu reinigen.

Aufgrund intensiver Hustenattacken setzen sich Mikroorganismen nicht an den Wänden der Bronchien ab, sondern werden mit dem Auswurf ausgeschieden. So können Sie schwere Erkrankungen - Bronchitis, Lungenentzündung und Pleuritis - vermeiden.

Wenn der Hustenreflex aus irgendeinem Grund gestört ist, sammelt sich der Schleim in den Atmungsorganen und ist ein hervorragender Nährboden für Bakterien. In diesem Fall vermehren sich die Bakterien schnell und die Person beginnt zu verletzen.

Kleine Kinder, die sich oft hinlegen, haben möglicherweise eine laufende Nase als Husten. Der Rotz fließt in den Nasopharynx, reizt ihn und verursacht Husten. Beseitigen Sie diese unangenehmen ist nur möglich, nachdem eine Rhinitis geheilt ist.

Kinderhusten kann eine Reaktion auf das Einatmen zu trockener oder verschmutzter Luft sein.

Ursachen von Husten bei einem Kind

Es gibt viele Gründe für einen starken Husten bei einem Kind. Dazu gehören systemische Krankheiten und die Bedingungen, unter denen sich das Baby befindet. Intensive Hustenattacken bei Kindern provozieren:

  • Erkältungen
  • Bronchitis
  • Lungenentzündung.
  • Pleuritis
  • Keuchhusten.
  • Allergie
  • Bronchopneumonie.
  • Laryngitis
  • Pharyngitis
  • Tonsillitis
  • Rhinitis.

Ein Kind kann ständig husten, wenn jemand im Haus raucht. Passivraucher rauchen nicht weniger schädlichen Rauch als Rauchende. Es ist bereits bewiesen, dass Kinder, die ständig Zigarettenrauch inhalieren, anfälliger für Erkrankungen der Atmungsorgane sind.

Die Ursache für Husten bei Kindern kann zu trockene Raumluft sein. In diesem Fall trocknet die Schleimhaut aus und ist gereizt, was zu Hustenreiz führt. Besonders häufig tritt dieses Phänomen im Winter auf, wenn die Heizkörper eingeschaltet sind.

Kinder unter 6 Jahren leiden häufig unter Infektionen der Atemwege. Dies liegt an einer unvollständig gebildeten Immunität. Kinder, die Kindertagesstätten besuchen, sind anfälliger für Erkältungen.

Bei Kindern unter 5 Jahren werden häufig Keuchhusten und Paracoccus diagnostiziert. Diese Infektionskrankheiten treten mit schweren Hustenattacken auf, die von Tag zu Tag intensiver werden. Ein charakteristisches Merkmal des Keuchhustens sind die pfeifenden Geräusche, die der Patient beim Einatmen versucht. Am Ende jedes Hustenanfalls hustet ein zähflüssiger, glasiger Schleim.

Kontakt mit einem Fremdkörper in den Atmungsorganen wird auch von einem anstrengenden paroxysmalen Husten begleitet. Gleichzeitig werden Pfeifgeräusche in der Brust beobachtet und die Haut wird bläulich. Wenn ein Fremdkörper in die Bronchien eindringt, tritt ein Atemstillstand auf. Wenn das Kind nicht rechtzeitig Hilfe leistet, kann alles zum Ersticken führen.

Um Keuchhusten zu vermeiden, wird empfohlen, Kinder rechtzeitig zu impfen. Selbst wenn das geimpfte Kind krank wird, ist die Krankheit leicht und führt selten zu Komplikationen.

Allgemeine Behandlungsgrundsätze

Ein Husten, der bis zu 3 Wochen anhält, wird als akut bezeichnet. Häufiger Husten, der länger als 8 Wochen auftritt, wird als chronisch bezeichnet. Häufig bleibt Husten einen Monat lang bestehen, nachdem Atemwegserkrankungen und Lungenentzündung aufgetreten sind.

Um die Wiederherstellung zu beschleunigen, sollten Sie die folgenden Richtlinien beachten:

  • Das Gehäuse sollte bei normaler Luftfeuchtigkeit und Temperatur gehalten werden. Die Luftfeuchtigkeitsanzeige sollte etwa 55% betragen und die Temperatur in der Baumschule sollte 21 Grad nicht überschreiten.
  • Es ist notwendig, das Rauchen in dem Haus, in dem Kinder sind, zu beschränken. Zum Rauchen können Erwachsene draußen oder auf dem Balkon gehen. Es ist erwähnenswert, dass giftiger Zigarettenrauch die Immunität verringert.
  • Vermeiden Sie plötzliche Temperaturänderungen. Im Winter empfiehlt es sich, vor dem Ausgehen einige Minuten im Treppenhaus zu stehen.
  • Starker Husten kann durch Allergene verursacht werden. Solche Substanzen können Pollen, Wolle und Daunen von Tieren sein. Bei manchen Menschen verursachen bestimmte Medikamente und Nahrungsmittel Husten. Verwenden Sie beim Reinigen des Hauses eine persönliche Schutzausrüstung, um eine Reizung der Atmungsorgane mit Haushaltschemikalien zu verhindern. Allergiker sollten stark riechende Substanzen durch Soda oder normale Seife ersetzen.

Es muss beachtet werden, dass scharfe und stark gewürzte Speisen den Hals reizen und Husten verursachen können. Um einem solchen Phänomen vorzubeugen, ist es erforderlich, zumindest für die Dauer der Behandlung Konserven und würzige Lebensmittel zu verlassen.

Wenn das Kind zu Allergien neigt, halten Sie kein Aquarium mit Fisch im Kinderzimmer. Nur wenige Eltern wissen, dass Trockenfutter das stärkste Allergen ist.

Methoden zur Behandlung von Husten bei Kindern

Die Behandlung von Husten sollte mit der Bestimmung der genauen Ursache der Erkrankung beginnen. Das Behandlungsschema ist in jedem Fall unterschiedlich. Manchmal können Sie Husten erst loswerden, nachdem Sie die Luft im Raum angefeuchtet haben.

Drogentherapie

Beim Husten einer anderen Ätiologie verschreibt der Arzt Medikamente, die den Durchtritt des Auswurfs erleichtern. Vorbereitungen für Kinder werden häufiger in Form von Sirupen und Pastillen hergestellt. Nach einer vollständigen Untersuchung und Klärung der Diagnose können dem Kind folgende Arzneimittel verschrieben werden:

  • Ambroxol.
  • Süßholz-Sirup
  • Lasolvan.
  • Sirup Dr. Theiss.
  • Pertussin
  • Mukaltin
  • ACC.
  • Mischung mit Altyka.

Alle diese Medikamente tragen zur Verdünnung und zur leichten Entnahme des Auswurfs bei. Es ist notwendig, sie gemäß den Anweisungen zu verwenden oder in den vom Arzt bestellten Dosierungen zu akzeptieren. Bei Kindern, die nicht 3 Jahre alt sind, berechnet der Arzt die Dosis des Arzneimittels anhand des Gewichts und der Diagnose.

Dr. Komarovsky ist der Ansicht, dass nicht in allen Fällen Mukolytika und Auswurfmittel verabreicht werden können. Ambroxol-basierte Medikamente erhöhen die Produktion von Auswurf, der normalerweise ausgehustet werden muss. Nur sehr wenige Menschen berücksichtigen, dass jüngere Kinder nicht normal husten können. Dadurch entwickeln Babys eine Verstopfung in den Atmungsorganen.

In einigen europäischen Ländern werden Mukolytika erst ab einem Alter von 4 Jahren abgegeben. Die Ernennung solcher Medikamente vor 2 Jahren in diesen Ländern ist generell verboten.

Lutscher und Pastillen pflanzlichen Ursprungs helfen bei Husten eines Kindes. Sie können nur Kindern über 3 Jahren verschrieben werden, die bereits wissen, wie Bonbons aufgelöst werden. Solche Medikamente sind sehr wirksam bei Husten, der durch Laryngitis und Pharyngitis verursacht wird, sie mildern die Schleimhaut und reduzieren deren Reizung. Pastillen und Pastillen sollten das Kind nur in Gegenwart von Erwachsenen auflösen, um Unfälle zu vermeiden.

Wenn Husten durch Allergien verursacht wird, verschreiben Sie Antihistaminika. Diese Medikamente helfen, die Symptome der Allergie in wenigen Minuten zu beseitigen. Am häufigsten werden Kindern Medikamente der letzten Generationen verschrieben:

Die bewährten Medikamente können verschrieben werden - Loratadin. Diazolin und Suprastin. Es sollte beachtet werden, dass solche Medikamente mehr Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben.

Wenn Hustenattacken mit einer Obstruktion einhergehen, ist es ratsam, dass ein krankes Kind Medikamente gibt, um das Lumen der Bronchien zu vergrößern. Zu diesen Medikamenten gehören Berodual und Ventolin, mit diesen Medikamenten werden Inhalationen durchgeführt.

Bronchitis, Pleuritis, Lungenentzündung, Keuchhusten und andere Infektionskrankheiten der Atmungsorgane werden mit antibakteriellen Medikamenten behandelt. Oft werden Breitspektrum-Antibiotika aus der Gruppe der Penicilline oder Cephalosporine verschrieben. Wenn Sie gegen Antibiotika dieser Wirkstoffgruppe allergisch sind, können Makrolide verschrieben werden. Bei der Behandlung mit Antibiotika ist es notwendig, gleichzeitig Probiotika einzunehmen, wodurch Dysbiose verhindert wird.

Bei Infektionskrankheiten können Kindern Vitaminpräparate und immunmodulatorische Mittel verordnet werden, die das Immunsystem stärken.

Nichtmedikamentöse Therapie

Medizinische Inhalationen helfen, Husten schnell loszuwerden. Bei Erkrankungen der unteren Atmungsorgane wird empfohlen, Eingriffe mit einem Vernebler durchzuführen. Dieses Medizinprodukt wandelt medizinische Lösungen in ein feines Gemisch um, das sich auf der Schleimhaut ablagert und therapeutisch wirkt.

Für die Inhalation können Mukolytika und alkalische Lösungen verwendet werden. Der Arzt kann Inhalationen mit Ambroxol, Ambrobene, Berodual oder alkalischem Mineralwasser verschreiben. Wenn das Kind stark gehustet hat und nicht aufhören kann, können Sie es mit Kochsalzlösung einatmen. Bei Inhalationen ist es wichtig, die Maske richtig zu wählen, sie sollte eng am Gesicht anliegen.

Mit ständigem Husten können Sie Senfpflaster setzen. Es sollte beachtet werden, dass Senfkompresse bei jüngeren Kindern die Rückseite oder durch eine Mullschicht legt. Senfpflaster erwärmen Weichgewebe gut, verbessern die Durchblutung und den Stoffwechsel. Dank solcher Verfahren können Sie Bronchospasmen sehr schnell beseitigen.

Kinder unter 11 Monaten werden auf den Rücken eines Senfpflasters gelegt, während sie den Herzbereich meiden. Kinder über 2 Jahre können Senfkompressen auf Rücken und Brust aufsetzen. Der Eingriff dauert 2-3 Minuten. Danach werden die Senfpflaster entfernt, die Haut wird mit einer sauberen Serviette abgewischt und mit Babycreme bestrichen.

Entfernen Sie schnell Husten und helfen Sie beim Reiben. Für die Behandlung von Kindern können solche Medikamente verwendet werden:

  • Pulmeks Baby.
  • Dr. Mom.
  • Dr. Theiss.
  • Evkabal.
  • Terpentin-Salbe.

Wenn Terpentin-Salbe zum Mahlen eines Kindes verwendet wird, muss diese zunächst mit Babycreme in zwei Hälften gemischt werden. Dies verhindert Verbrennungen und Hautirritationen. Es ist notwendig, das Kind für die Nacht zu reiben, dann in ein Bett zu legen.

Wenn trotz der Behandlung der Husten zugenommen hat und sich der Zustand des Kindes verschlechtert hat, ist es notwendig, den Patienten dem Arzt zu zeigen. Der Grund für solche Beschwerden können Komplikationen der Krankheit sein.

Volksheilmittel

Es gibt viele beliebte Rezepte, die zur Behandlung von Husten bei Kindern verwendet werden können. Es wird empfohlen, nicht traditionelle Methoden mit dem behandelnden Arzt zu koordinieren:

  1. Ein Liter Vollmilch wird in einen Topf gegossen, ein halbes Glas gewaschener Haferflocken wird gegossen und bei schwacher Hitze eine Stunde lang gekocht. Die Milchbrühe wird dem Kind zweimal täglich zu 1/3 Tasse gegeben, immer in warmer Form.
  2. Ingwerwurzel wird geschält, gehackt und in einem halben Liter Milch eine Stunde gekocht. Brühen Sie den Filter heraus und geben Sie dem Kind 4 mal täglich einen Esslöffel.
  3. Der Rettich wurde geschält, in Stücke geschnitten und in ein Glas gefüllt, wobei Honigschichten eingefettet wurden. Eine Stunde später geben Sie dem erkrankten Baby den resultierenden Sirup, fünfmal täglich einen Teelöffel.

Wenn das Kind ständig hustet, wird empfohlen, es mit Ziegen- oder Dachsfett zu mahlen. Es ist notwendig, nicht nur Brust und Rücken, sondern auch die Beine zu reiben.

Ärztliche Beratung

Beim Husten einer Ätiologie ist es für den Patienten hilfreich, viel warmes Wasser zu geben. Es befeuchtet die Schleimhaut, trägt zur Verdünnung des Auswurfs bei und erleichtert den Austritt aus den Atemwegen. Es ist richtig, dem Kind warmen Tee, Gelee, Kräutertee und Kompotte zu geben. Sie können Mineralwasser anbieten, nachdem Sie Gas daraus freigesetzt haben. Aber konzentrierte Säfte zu geben lohnt sich nicht, sie reizen den Hals und provozieren Hustenattacken.

Das Zimmer eines kranken Kindes muss ständig gelüftet werden. In der warmen Jahreszeit kann das Fenster jederzeit geöffnet sein, aber Sie müssen sicherstellen, dass das Baby nicht im Zug sitzt.

Beim Husten sollte unverständliche Ätiologie sofort einen Arzt aufsuchen. Die Ursache für Husten kann Stress oder Herzprobleme sein.

Prävention

Ärzte raten, die Prävention von Atemwegserkrankungen nicht zu vernachlässigen, um schwerwiegende Komplikationen auszuschließen:

  • Im Haus müssen Sie eine normale Luftfeuchtigkeit von ca. 50% aufrechterhalten.
  • Während eines Ausbruchs von Atemwegserkrankungen sollten Sie keine überfüllten Orte besuchen.
  • In der kalten Jahreszeit sollten Sie Ihre Nase mit Kochsalzlösung spülen, wenn Sie nach Hause kommen.
  • Bei den ersten Anzeichen einer Krankheit müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Bei der Behandlung von Husten bei Kindern sollten alle Empfehlungen des Kinderarztes strikt befolgt werden. Wenn die verordnete Behandlung nicht innerhalb von 3-4 Tagen zu einem Ergebnis führt, sollten Sie den Arzt darüber informieren.

Wie man Husten bei einem Kind zu Hause behandelt

Ärzte geben verschiedene Arten von Husten ab, der häufig zu Begleiterkrankungen bei Kindern wird. Bei einem Kind behandeln wir zu Hause Husten, abhängig von der Krankheit und der Art des Hustens, um nicht zu schaden und die Genesung auf ein Maximum zu bringen.

Warum hast du Husten?

Husten ist eine der Möglichkeiten, den Körper vor der Einnahme von Fremdkörpern, pathogenen Mikroorganismen und überschüssigem Auswurf zu schützen, der aus bestimmten Gründen im Körper produziert wird.

Eine Reihe von scharfen, unwillkürlichen Ausatmungen resultiert aus der Reizung von Hustenrezeptoren im Rachen, Kehlkopf, Bronchien und Lunge.

Man nimmt an, dass Husten Atemwegserkrankungen begleitet, aber es kann gestört werden, wenn:

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Stoffwechselstörungen
  • Pathologien des Herzens und der Blutgefäße
  • das Vorhandensein von Parasiten
  • neurologische Probleme
  • allergische Reaktionen
  • Verletzungen der HNO-Organe

Die Belastung der Stimmbänder, der Hals kann zu Heiserkeit und völligem Verlust der Stimme führen, bei Kindern ist der Schlaf gestört, der Appetit verliert sich, Erbrechen kann infolge schwerer Krämpfe auftreten.

Husten und Behandlung je nach Symptomen

Erfahrene Mütter wissen, dass der Husten eines Kindes anders ist, und die Behandlung muss je nach Art des Hustens, Dauer, Stärke, Produktivität, Auswurfart und den damit verbundenen Symptomen ausgewählt werden.

Für die Dauer der Symptome gilt:

  • akut bis zu 2 Wochen;
  • langwierig, bis zu 3 Monate;
  • chronisch, ab 3 Monate

Basierend auf der Stärke emittieren:

  • Husten
  • ausgesprochen
  • stark hysterisch, bis zum Würgen

Wenn Sie den abgehenden Auswurf bewerten, kann der Husten sein:

  • trocken, gekennzeichnet durch Halsschmerzen, Halsschmerzen, Halsschmerzen, Besessenheit. Normalerweise macht er sich große Sorgen um das Kind und stört den Schlaf. Sputum wird entweder überhaupt nicht abgetrennt oder sein Austrag ist wegen der hohen Viskosität schwierig;
  • nass - begleitet von der Freisetzung einer großen Menge Auswurf. Schleim ist ein Geheimnis, das in den Bronchien und in den Lungen produziert wird, so dass beim Husten, Quetschen und Gurgeln ein Übermaß an Auswurf auftritt.

Ein produktiver nasser Husten ist auch anders:

  • SARS, Bronchitis im akuten Stadium, Bronchialasthma wird begleitet von der Trennung von farblosem viskosem Schleim von den Atemwegen;
  • Chronische Bronchitis und Lungenentzündung werden durch einen viskosen Auswurf mit Schleim und Eiter gelblicher oder grünlicher Farbe bestimmt. Darüber hinaus kann im Kindesalter die Pathologie der oberen Atemwege angezeigt werden;
  • Bei schweren Virusinfektionen, die durch eine bakterielle Komponente verstärkt werden, können Blutstreifen in klarem Schleim vorhanden sein. Sie erscheinen als Ergebnis von Mikrotraumen der Schleimhaut und der Kapillaren der Atemwege;
  • Seröser, schaumiger Auswurf weist auf ein sich entwickelndes Lungenödem hin. Sofortige ärztliche Betreuung ist erforderlich.
  • Blutgerinnsel, Rostfarbe kann zu einem Botenstoff der Lungenblutung werden. Das Kind muss sorgfältig und dringend untersucht werden.

Bronchialasthma wird von spastischem Husten begleitet. Infolge der starken Verengung des Bronchialumens wird der Luftstrom in die Lunge schwierig, die Ausatmung wird lang, keuchend und keuchend. Bei einem Kind unter 2 Jahren weisen ähnliche Symptome auf eine obstruktive Bronchitis hin.

Wenn es jedoch keine katarrhalischen Manifestationen gibt und der spastische Angriff plötzlich begann, dringt höchstwahrscheinlich ein Fremdkörper in die Atemwege ein.

Wie und was ist bei Kindern mit Husten zu behandeln?

Die Eltern haben Erfahrungen in der Kommunikation mit Kinderärzten und Therapeuten gesammelt und wissen, wie der Husten eines Kindes zu Hause mit Hilfe von Medikamenten und Volksheilmitteln geheilt werden kann. Dieses Symptom tritt jedoch bei vielen Krankheiten auf. Daher ist es notwendig, zwischen Hustenarten zu unterscheiden und die Methoden der erfolgreichen Behandlung zu Hause zu kennen.

Arzneimittel gegen Husten werden in drei Hauptgruppen eingeteilt:

  1. Mukolytika, deren Zweck darin besteht, das Auswurfmaterial weniger viskos zu machen und dessen Austrag zu erleichtern;
  2. Expectorant-Medikamente zur Entfernung von Auswurf aus den Atemwegen. Solche Substanzen verstärken den Husten;
  3. Medikamente, die das Hustenzentrum des Gehirns beeinflussen und dessen Aktivität reduzieren.

Die Hauptaufgabe während der Behandlung besteht darin, einen trockenen Husten nass zu machen, d.h. - produktiv und dann den Körper von überschüssigem Auswurf befreien.

Ein beginnender trockener Husten mit Läsionen der oberen Atemwege ist schmerzhaft und aufdringlich. Das Kind hat Halsschmerzen, es niest, Schlaf und Appetit sind gestört.

Wenn die Krankheit ohne Temperatur voranschreitet, sollte sie mit reichlich warmen Getränken und Inhalationen, einschließlich heißer, mit Kräutern und Soda-Salzlösung behandelt werden. Das Kind sollte nur unter Aufsicht eines Erwachsenen einatmen, nach einer Mahlzeit sollte es mindestens 30 Minuten dauern.

Eltern müssen sich vergewissern, dass der kleine Patient nicht auf natürliche Medikamente allergisch ist. Zur Behandlung der am häufigsten verwendeten Infusion oder Tee mit Kamille, Salbei, Ringelblume, Kalkfarbe.

Längerer Husten

Ein langes Hustenbaby muss von Spezialisten untersucht werden. Helminthische Invasionen, Allergien müssen ausgeschlossen werden.

Nach einer komplizierten Infektion kann ein Resthusten noch einige Wochen andauern. Die Behandlung mit einem produktiven Auswurf aus Auswurf besteht aus reichlich warmem Trinken und Massagen zu Hause.

Tracheitis, Bronchitis

Der Husten, der diese Krankheiten begleitet, ist trocken und unproduktiv. Das Hauptziel bei seiner Behandlung ist der Auswurf von Auswurf.

In der Anfangsphase müssen Medikamente mit mukolytischer Wirkung eingenommen werden:

Sobald der Auswurf anfängt, produziert zu werden, werden Expectorant-Medikamente für 4-5 Tage gezeigt, und dann - um dem Kind warme Mors zu geben - ein Kompott aus Trockenfrüchten, verdünnten Säften und eine Massage der Brust.

Wenn das Kind Fieber hat, dann heiße Fußbäder, wärmen es kontraindiziert.

Obstruktive Bronchitis

Begleitet von Atemnot und Husten mit langem Ausatmen. Der Schleim, der sich in den Bronchien bildet, ist zu viskos und tritt daher nicht aus. Es ist sehr wichtig, seine Verflüssigung und Nachentladung zu erreichen.

Es ist wichtig, dem Kind ausreichend Wasser zu geben. Wenn sich der Zustand verschlechtert, die Atemnot zunimmt und die Krämpfe häufiger werden, ist eine Notfallbehandlung erforderlich.

Keuchhusten

Keuchhusten hat einen besonderen Charakter: Er beginnt mit einem langen, langen Atemzug mit einem Keuchen, woraufhin das Kind Husten bekommt.

Es ist bemerkenswert, dass das Kind mit Keuchhusten während des Hustens seine Zunge herausragt. In der Sklera der Augen treten Kapillaren auf und es kommt zu Blutungen.

Die Behandlung mit Sedativa ist angezeigt:

Husten bleibt lange Zeit bestehen, verstärkt durch Erkältungen.

Laryngotracheitis

Diese Krankheit wird auch als "falsche Kruppe" bezeichnet und geht mit einer Verengung des Lumens der oberen Atemwege einher. Dies macht es schwierig, einzuatmen, es zu verlängern und den Luftdurchtritt zu verhindern.

Die Situation wird durch das Anschwellen des Kehlkopfes und die Produktion eines sehr zähflüssigen, klebrigen Auswurfs verschlimmert. Zunehmender Husten kann zum Ersticken des Kindes führen.

Er braucht dringend medizinische Hilfe, aber bevor der Krankenwagen eintrifft, sollten seine Eltern ihm eine mukolytische Droge geben, reichlich Wasser trinken und einatmen. Das Kind in Ruhe lassen, ist unmöglich.

Tipps von Dr. Komarovsky

Der populäre Kinderarzt Evgeny Komarovsky vertritt und vertritt seinen Standpunkt, der häufig mit den akzeptierten Normen übereinstimmt, für die Behandlung von Husten bei Kindern:

  1. Kinder unter zwei Jahren sollten keine Mukolytika einnehmen.
  2. Kinder unter einem Jahr und älter sollten von ihren Eltern behandelt werden.
  • Reichlich warmes Getränk
  • Spülen der Nase, wenn das Kind Rotz hat
  • Luftbefeuchtung und Raumbelüftung

Komarovsky besteht darauf, dass die therapeutische Wirkung der meisten Hustenmedikamente nicht nachgewiesen wurde, dass aggressive Werbung eine Rolle spielt und die Gewohnheit, alles mit Medikamenten zu behandeln. Was nach ihm "psychologischen Trost von Verwandten" und nicht mehr bieten.

Währenddessen wird durch das Waschen der Nase Schleim aus dem Nasopharynx entfernt, und ohne Rotz wird kein lästiger Husten auftreten.

Bei einem Monat alten Säugling tritt Husten auf, weil der Schleim stagniert und der Schleim austrocknet, da die Nasengänge kurz und eng sind. Es ist sehr wichtig, die Luft im Raum zu lüften und zu befeuchten, öfter nach draußen zu gehen oder den Kinderwagen mit dem Baby auf den Balkon zu legen.

Behandlung von Husten Volksmedizin

Die traditionelle Medizin ist voll von Rezepten, um Husten loszuwerden. Bei trockenem Husten muss der Schleim verdünnt werden, um das Husten zu erleichtern. Bei nassem Husten ist eine wirksame Auswurfung des Auswurfs erforderlich, damit die Lunge des Babys nicht „überflutet“ wird.

Wenn Sie sich auf einen von ihnen lehnen, sollten Sie sicherstellen, dass das Kind nicht allergisch auf die Bestandteile des Arzneimittels reagiert. Die Tatsache, dass Sie ein 5-jähriges Kind empfehlen können, ist nicht immer für ein Baby pro Jahr geeignet.

Also, was können Sie Ihrem Kind geben, wenn Sie husten?

Eierlikör

Ein sicheres und sehr nützliches Mittel - Husteneier zur Hausbehandlung - besteht aus Zucker oder Honig mit einem Eigelb (oder Wachteln).

Es ist notwendig, die Schale vor dem Brechen zu waschen, um sicherzustellen, dass das Produkt frisch ist und das Eiweiß und das Eigelb ohne Einschlüsse nicht verteilt werden.

Das Eigelb mit Zucker verrühren, um eine homogene Masse zu erhalten. Geben Sie dem Kind die Droge 3-4 mal am Tag, einen Teelöffel.

Reiben von Ölen und Kompressen

Kakao Hustenöl für Kinder wird als Massage verwendet - in die Brust und den oberen Rücken eingerieben. Zum Mahlen von Kindern, die älter als zwei Jahre sind, fügen Sie 4-10 Tropfen Kampferöl zu geschmolzenem, ungesalzenem Schmalz- oder Ziegenfett hinzu. Sie können die gleiche Menge Honig hinzufügen.

Nach dem Auftragen von Kampferöl erhält das Kind sofort Erleichterung, wenn Sie husten. Reiben Sie Brust und Rücken, bedecken Sie die Oberseite mit Baumwollservietten. Die Rückstände werden nach 3 Stunden mit einem Wattepad entfernt, die Haut wird trocken gewischt.

Eine beruhigende Wirkung auf die Atemwege hat eine Kompresse mit Kartoffeln, fettarmer Hüttenkäse sowie eine Massage der Brust, Füße und Hände.

Verwenden Sie zum Schleifen von Kindern Salbe auf der Basis von Dachs oder Bärenfett. Propolis wird im Verhältnis 1: 5 zugegeben und bis zur vollständigen Auflösung auf einem Wasserbad erhitzt.

Hausmittel, die helfen, Husten zu lindern

Versuchen Sie bei lang anhaltendem Husten eine Behandlung mit schwarzem Rettich. Der geschnittene Rettich wird mit Zucker bedeckt und 1-2 Stunden stehen gelassen. Freigegebener Saft gibt dem Kind 1 EL. l jede stunde

Reife Bananen, die durch ein Sieb gerieben wurden, gießen Sie Wasser (1 Tasse Wasser für 2 geschälte Bananen) und fügen Sie 1 EL hinzu. l Zucker und 7-10 Minuten köcheln lassen. Trinken Sie Sirup 1 TL. zwischen den Mahlzeiten.

Kinder ab 2-3 Jahren können Medikamente aus Äpfeln, Kartoffeln und Zwiebeln zubereiten. Die Zutaten schälen, schneiden, 1 Liter Wasser einfüllen und bei schwacher Hitze kochen, bis sich das Volumen halbiert. Brühe abseihen, in eine Glasschale gießen und im Kühlschrank aufbewahren. Geben Sie dem Kind 1 TL. 3 mal täglich Vorwärmen im Wasserbad.

Frischer Karottensaft wird zu gleichen Teilen mit warmer Milch gemischt und vor einer Mahlzeit für 1 Teelöffel getrunken.

Gießen Sie den Hafer in emaillierte oder gusseiserne Schalen (2/3 des Volumens), gießen Sie die Milch über und geben Sie den Ofen bei niedriger Temperatur in den Ofen (in den Ofen). Fügen Sie nach Bedarf Milch hinzu, bis Hafer gekocht ist und Hafermilchgelee fertig ist. Geben Sie dem Kind 2-3 mal täglich eine halbe Tasse.

Süße Zuckersüßigkeiten sind leicht zu Hause herzustellen. Eine kleine Menge wird durch Schmelzen von Zucker in einem Esslöffel über einem Gasbrennerfeuer erhalten. Die flüssige Masse wird notwendigerweise abgekühlt und dann dem Kind zur Resorption beim Husten gegeben.

Kleinkindern wird empfohlen, geschmolzenen Zucker in gekochtem Wasser (1:20) zu geben. Einmal geben Sie einen Esslöffel Sirup nach einer Mahlzeit. Neben den Hauptzutaten wird Honig hinzugefügt, der Saft von nützlichen Beeren und Heilpflanzen.

Wie zu Hause behandeln bei Husten und SARS-Kräutern

Es gibt viele Hausmittel gegen irritierenden trockenen Husten ohne Auswurf. Tragen Sie in solchen Fällen Tee, Saft, Sirup oder Althea-Extrakt, Mutter-Stiefmutter, Malve, Wegerich auf.

Die Pflanze Devasil eignet sich zur Behandlung von akuten und chronischen Entzündungsprozessen, Infektionskrankheiten der oberen Atemwege. Aus dem getrockneten Wurzel-Dekokt mit antimikrobieller, entzündungshemmender und expektorierender Wirkung hergestellt.

Pflanzliche Heilmittel gegen Husten entfernen Auswurf, entfernen Schwellungen der Schleimhaut. Tee mit Salbei, Anis und Thymian, Inhalationen mit diesen Kräutern helfen, zähflüssigen Schleim und Auswurf zu verflüssigen.

Anis-Tropfen werden zu Hause zubereitet oder in einer Apotheke gekauft. Das Werkzeug bewirkt eine expektorierende und entzündungshemmende Wirkung, die von Kindern gut vertragen wird.

Anisic Drops in Apotheken werden aus Anisöl, Ammoniak und Ethylalkohol hergestellt. Die Häuser werden mit gekochtem Wasser verdünnt, 3-5 Tropfen pro 50 ml Wasser für ein 3-5 Jahre altes Kind.

Für Eltern ist es wichtig zu verstehen, dass Kräuter und Arzneimittel nicht harmlos sind. Sie können eine Verschlechterung ihres Zustands hervorrufen. Daher sollte man bei der Auswahl vorsichtig sein.

Hausgemachte Hustenhilfsrezepte für Babys werden durch andere Maßnahmen ergänzt, die keinen großen Aufwand erfordern. Manchmal genügt es, den Kopf des Kindes während des Schlafes über das Bett zu heben, um den Schleim ablaufen zu lassen und die Atemwege freizusetzen. Legen Sie ein zusätzliches Kissen unter Kopf und Schultern oder ein Frotteehandtuch zwischen Matratze und Kissen.

Der Husten bei Kindern ist anders, daher muss die Behandlung geleitet werden, die Ursache muss geklärt werden und nicht nur auf die Symptome eingegangen werden. In jedem Fall sollten Eltern einen Kinderarzt konsultieren, aber eine Selbstschulung, die eine Beurteilung der verordneten Behandlung erlaubt, wäre nicht überflüssig.

Top 10 Hustenbehandlungen für Kinder

Jede plötzliche Krankheit verursacht Angst bei den Eltern. Meistens handelt es sich um eine Infektion der oberen Atemwege, begleitet von einem Husten. Es stellt sich sofort die Frage: Wie behandelt man Husten eines Kindes? Warum ist die Krankheit aufgetreten, welche Bedingungen sind notwendig, um das Baby so schnell wie möglich zu heilen? Bis heute gibt es viele Medikamente, die sich durch ihre Wirksamkeit, relative Sicherheit und Reaktionsgeschwindigkeit auszeichnen. Sie werden abhängig von der Art des Erregers, den individuellen Merkmalen, dem Alter, dem Gewicht des Kindes, der Verfügbarkeit von Indikationen und den zu verwendenden Kontraindikationen ernannt.

Ursachen von Husten

Ich muss sagen, dass die Hustenreaktion eine notwendige physiologische Abwehr des Körpers gegen die Einführung von Fremdstoffen in die Atemwege ist. Dies kann Auswurf, Staub, Rauch, Fremdkörper sein. Es kann ohne Krankheit auftreten. Wenn dieses Symptom das Kind lange Zeit stört, sollten Sie über die Ursachen dieses Zustands nachdenken.

Sie können sein:

  • Atemwegserkrankungen der viralen Ätiologie: ARVI, ORZ;
  • bakterielle Infektionen: Streptokokken, Staphylokokken, Meningokokken;
  • Allergene: Staub, Pollen, Rauch, Lacke, verschiedene Farbstoffe;
  • zu trockene, überhitzte oder extrem kalte Luft;
  • Fremdkörper in den Atemwegen;
  • Kompression der Trachea und Bronchien von außen durch einen wachsenden Tumor oder eine vergrößerte Schilddrüse, was bei Kindern selten ist.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lekarstvo-dlya-detej.jpg "alt =" Medizin für Kinder " = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lekarstvo-dlya-detej.jpg 630w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2017/12 / lekarstvo-dlya-detej-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lekarstvo-dlya-detej-24x15. jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lekarstvo-dlya-detej-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ Lekarstvo-dlya-detej-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

Die letzten beiden Punkte der pathologischen Zustände sind ziemlich ernst, sie erfordern sofortige fachliche Unterstützung. Die Luftqualität in dem Raum, in dem sich das Kind befindet, muss den Standards entsprechen: Trockenheit und Überhitzung sind nicht erlaubt. Die Temperatur sollte 24 Grad nicht überschreiten und die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 und 60% liegen. Andernfalls beginnt der Körper aufgrund übermäßiger Lufttrockenheit zu kompensieren, um eine bestimmte Menge viskosen Schleims zu erzeugen, um die Atemwege zu befeuchten, die dann schwer zu husten sind. Umgekehrt, wenn das Baby beim Gehen die frostige Luft einatmet und die Temperatur -20 ° C oder weniger beträgt, können solche Bedingungen auch Husten verursachen.

Bei allergischen Reaktionen ist es erforderlich, den Kontakt mit dem schädigenden Wirkstoff zu unterbrechen und anschließend die Behandlung mit Antihistaminika aufwendig zu gestalten. Die häufigsten Ursachen für Husten bei einem Kind sind Erkältungen. Eines der wichtigsten Medikamente sind Hustenbonbons. Die Bedeutung der Verwendung von Antibiotika und antiviralen Mitteln kann jedoch nicht reduziert werden. Es muss daran erinnert werden: Wir behandeln nicht ein Symptom, sondern die gesamte Krankheit.

Es ist wichtig! Bevor Sie mit der Behandlung eines Babys beginnen, müssen Sie die Diagnose der Krankheit genau feststellen. Konsultieren Sie deshalb vor der Abgabe des Arzneimittels einen Arzt!

Wie behandelt man einen Husten bei einem Kind?

Das Kind ist unruhig, weigert sich zu essen, zu spielen, sein Schlaf ist gestört. Und am wichtigsten - es gab bedingungslose Gründe für Besorgnis: Temperatur, Lethargie und andere Manifestationen der Atemwegserkrankungen. Wie behandelt man Husten bei einem Kind, wie kann man ihm helfen? Wenn das Baby kaum ein Jahr alt ist, gibt es erhebliche Einschränkungen bei der Auswahl von Arzneimitteln. Was kann einem Kind vom Husten gegeben werden, damit es wirksam ist und keine Nebenwirkungen hat? Im Folgenden geben wir eine Liste der 10 wirksamsten Medikamente an und betrachten die Wirkung einiger "Vertreter" von Behandlungsgruppen, um eine solche Erkrankung zu überwinden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u-malysha.jpg "alt =" als Behandeln Sie Babyhusten "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u- malysha.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u-malysha-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2017/12 / chem-lechit-kashel-u-malysha-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u-malysha-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u-malysha-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Es sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass Kinderarzneimittel in Pillenform erhältlich sind, jedoch sind Sirupe, Suspensionen, Lutschtabletten und Pastillen für Babys besser geeignet. Am wirksamsten sind Medikamente auf Flüssigkeitsbasis (dh Sirupe, Suspensionen). Sie werden schnell in den Darm aufgenommen, wirken sanft, werden vom kleinen Patienten aufgrund ihres Geschmacks gern genommen.

Top 10 besten Hustenbonbons

Der Ansatz bei der Auswahl eines Mittels gegen Husten bei Kindern sollte vernünftig sein und alle Merkmale des Körpers des Kindes berücksichtigen. Ansonsten können negative Auswirkungen auftreten. Bei der Auswahl der Dosierung wird auf Alter und Körpergewicht des Kindes geachtet.

  • Sinekod: ist ein Antitussivum, die Hauptsubstanz ist Butamirat. Es wird bei trockenem Husten verwendet, kommt in Pillen und Tropfen zur oralen Verabreichung. Beeinflusst das zentrale Nervensystem, unterdrückt den Hustenschub, verursacht aber keine Abhängigkeit. Erweitert die Bronchien, lindert Entzündungen. Es wird ab zwei Monaten angewendet. Wie alle Antitussiva für Kinder, die von einem Arzt auf Rezept verschrieben werden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sinekod-detyam.jpg "alt =" Synecode für Kinder "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sinekod-detyam.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp- content / uploads / 2017/12 / sinekod-detyam-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sinekod-detyam-24x15.jpg 24w, https: // mykashel. de / wp-content / uploads / 2017/12 / sinekod-detyam-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sinekod-detyam-48x30.jpg 48w "Größen = "(maximale Breite: 630px) 100 vw, 630px" />

  • Falimint: Antitussivum mit analgetischer, antiemetischer und antiseptischer Wirkung. Es wird in Tabletten gegen Entzündungen der Atemwege und der Mundhöhle eingesetzt. Sie können zu Kindern mit paroxysmal trockenem und "bellenem" Husten trinken. Wirkt lokal betäubend und lindert Schleimhautreizungen. Nur Kindern zugewiesen, wenn sie fünf Jahre alt sind. Gut vertragen

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/falimint-detskij.jpg "alt =" falimint children "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/falimint-detskij.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp- content / uploads / 2017/12 / falimint-detskij-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/falimint-detskij-24x15.jpg 24w, https: // mykashel. de / wp-content / uploads / 2017/12 / falimint-detskij-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/falimint-detskij-48x30.jpg 48w "Größen = "(maximale Breite: 630px) 100 vw, 630px" />

  • Stoptussin: Kombinationspräparat, dessen Hauptbestandteile Butamirat und Guaifenesin sind. Es hat mukolytische, antitussive und expektorierende Wirkungen. Zugewiesen an ein Kind mit einem trockenen Husten in Tropfen und Tabletten. Nicht für Myasthenia gravis empfohlen.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah.jpg "alt =" stoptusin in Tabletten und Tropfen "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i- kaplyah.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2017/12 / stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

  • Lasolvan: das beste Hustenmittel für Kinder. Mucolytic, ein Analogon von Ambroxol. Ein gutes Mittel gegen trockenen Husten und Nässe, jedoch mit einem zähflüssigen, schwer zu trennenden Auswurf. Es erhöht die Produktion von Tensid und Schleim, stimuliert die Aktivität der Bronchialdrüsen. Kann Kindern in Form von Tabletten und in Sirup gegeben werden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u-rebenka.jpg "alt =" lasolvan beim Husten in einem Kind "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u- rebenka.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u-rebenka-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2017/12 / lazolvan-pri-kashle-u-rebenka-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u-rebenka-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u-rebenka-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

  • Bromhexin: Ein Mukolytikum, das aufgrund der Verfügbarkeit, der geringen Kosten und der guten Verträglichkeit des Arzneimittels häufig von den Eltern verwendet wird. Anwendung - wie im vorigen Fall. Zulässig für Kinder, die zwei Jahre alt sind. In Form von Tabletten und Sirup verwendet.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope.jpg "alt =" bromhexin in Tabletten und Sirup "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i- sirope.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2017/12 / bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

  • Ambrobene: auf der Basis von Ambroxol hergestellt, ist ein Mukolytikum. Es ist sowohl zu Beginn des Hustens als auch bei akuten, chronischen Formen der Bronchitis gut belegt. Sie können Kinder ab sechs Jahren zuweisen.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta.jpg "alt =" ambrobene für Kinder das Alter von "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene -dlya-detskogo-vozrasta-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta-48x30.jpg 48w "Größen =" (max-Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

  • ACC: lösliche Tabletten, die eine therapeutische Substanz enthalten - Acetylcystein. Besitzt die Wirkung, verdünnt einen Schleim und verbessert dessen Entfernung aus den Bronchien. Es ist ein Antioxidans, reduziert die Häufigkeit von Exazerbationen bei chronischen Formen der Bronchitis.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/atsts-malysham.jpg "alt =" atsts kids "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/atsts-malysham.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp- content / uploads / 2017/12 / atsts-malysham-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/atsts-malysham-24x15.jpg 24w, https: // mykashel. de / wp-content / uploads / 2017/12 / atsts-malysham-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/atsts-malysham-48x30.jpg 48w "Größen = "(maximale Breite: 630px) 100 vw, 630px" />

  • Thymian Codelac Broncho ist ein wirksames Mittel gegen starken Husten bei Kindern. Dies ist ein Kombinationspräparat, das mukolytische und expektorierende Wirkungen enthält. Neben der Hauptwirkung hat es entzündungshemmende, schwache Analgetika. Erlaubte die Ernennung von Kindern ab zwei Jahren. Kann mit trockenem und nassem Husten eingenommen werden.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle.jpg "alt = "Kodelak broncho mit Cherbetz-Husten" width = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho -s-cherbetsom-pri-kashle.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle-300x189.jpg 300w, https: / /mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

  • "Doctor IOM": ein wirksames Mittel, wenn das Baby stark und ständig hustet. Doctor IOM in Form von Pastillen, Sirup, Lösung zur äußerlichen Anwendung, Salbe auftragen. Dank seiner natürlichen Extrakte wirkt es vielseitig mit starkem Husten. Es besteht aus Extrakten von Aloe, Süßholz, Kurkuma, Ingwer, Elecampane, Basilikum, Menthol, Pfeffer.
  • Altheawurzelsirup: Hustenmedizin für kleine Kinder. Es ist ein ausgezeichnetes Auswurfmittel pflanzlichen Ursprungs. Es wird von kleinen Patienten gut vertragen (mit Ausnahme von Kleinkindern mit individueller Unverträglichkeit des Arzneimittels, was selten ist). Zusätzlich wirkt es einhüllend, mildernd und entzündungshemmend, wenn das Kind lange hustet. Weisen Sie Kinder ab einem Jahr zu.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h.jpg "alt =" althe syrup from 3 "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop -alteya-ot-3h-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

Achtung! Alle Drogen, sei es Mukolytika, Auswurfmittel oder Hustenmittel, werden nach vollständiger Untersuchung von einem Arzt verordnet.

Expektorant

Die Aufnahme von Expectorant-Medikamenten ist bei Kindern mit einem produktiven Husten zur Verbesserung der Ausscheidung von Auswurf aus den Bronchien angezeigt. In diesem Fall sollte der Schleim nicht dick und viskos sein.

Neben dem Extrakt aus Althea-Wurzeln haben Tabletten, die auf ihrer Basis hergestellt werden, eine gute Auswurfwirkung: dies ist Mukaltin.

Thermopsol - Hustenpillen, deren Hauptbestandteil die Kräuterthermopflanze ist. Sie haben eine ausgeprägte expektorierende Wirkung und verringern die Viskosität des Auswurfs. Kräuterheilmittel wird auch in Form von Infusionen von Kräutern, Thermopsis, Extrakt, Hustenmischung verwendet. Es ist sehr praktisch für die nachfolgende Behandlung von Tracheitis und Bronchitis, wenn die Hauptmanifestationen der Krankheit bereits vorüber sind, der Husten jedoch anhält.

In Apotheken verkaufte spezielle Pflegekosten haben wirksame Auswurfeffekte.

Mukolytika

Es ist ein Hustenmittel für kleine Kinder, das zum Auswaschen des Auswurfs verwendet wurde. Sie verbessern den Prozess der Entfernung von den Bronchien und verbessern den Zustand des kranken Kindes.

Zu diesen Medikamenten zählen Wix Active, Fluimucil, ACC, Bromhexin 8 Berlin Hemi, Solvin. Wirksam helfen, Medikamente mit einer kombinierten Wirkung zu behandeln: Dschoset, Ascoril, Kashnol.

Antitussiv

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Gelder nur von einem Arzt und auf Rezept verschrieben werden. Sie werden auf Basis von Butamirat und Glauzin angewendet. Die am häufigsten verwendeten wurden oben in den "Top - 10" aufgeführt. Dies ist Sinekod, Falimint, Stoptussin. Sind Drogen von zentraler Aktion.

Von protivokashlevyh Medikamenten der peripheren Wirkung bei Kindern mit starkem trockenem Husten mit Produkten auf der Basis von Prenoksdiazina. Einer von ihnen ist Libexin.

Bronchodilatatoren

Medikamente, die bronchodilatatorisch wirken und die Atmung verbessern. Sie werden bei Husten angewendet: obstruktive Bronchitis, Asthma bronchiale, Mukoviszidose, COPD. Ernennung nach einer umfassenden Untersuchung und Beratung des Lungenfacharztes.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle.jpg "alt =" Bronchodilatatoren für Kinder mit Husten "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki -detyam-pri-kashle-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Zu diesen Medikamenten gehören: Berodual, Salbutamol, Formoterol, Hexoprenalin, Eufillin.

Einige Produkte können in Verneblern, Inhalatoren (hergestellt in Form von Speziallösungen oder Aerosolen zur Inhalation) verwendet werden.

Homöopathie

Die Verwendung von homöopathischen Mitteln zur Behandlung von Husten bei Kindern ist völlig berechtigt. Es wird angenommen, dass solche Medikamente "die Krankheit nicht in die Tiefe treiben", sondern dazu beitragen, die erkrankte Krankheit loszuwerden. Die Prinzipien der Ähnlichkeit und der optimalen Verdünnung werden berücksichtigt, wobei die individuellen Merkmale des Babys und die Wahl der effektivsten Mittel durch einen homöopathischen Spezialisten berücksichtigt werden. Medikamente lindern Husten, fördern die Entfernung von Auswurf und reduzieren Entzündungen in den Bronchien und der Luftröhre.

Lokale Mittel

Als lokale Therapie können Aufwärmverfahren mit speziellen Salben zum Reiben verwendet werden. Gut geeignete Salbe aus der Serie "Doctor IOM". In Apotheken gibt es andere Mittel zum Mahlen, die in ihrer Zusammensetzung Menthol, Thymol, Kampfer und verschiedene Öle enthalten: Eukalyptus, Terpentin, Muskatnuss.

Traditionelle Medizin ist das Reiben der Brust und des Rückens der Babyziege oder des Dachsfettes, die Verwendung von alkoholerwärmenden Kompressen, Senfpflastern.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/zhir-barsuchij-detkam.jpg "alt =" Fett ist fett mit Kindern " = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/zhir-barsuchij-detkam.jpg 630w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2017/12 / zhir-barsuchij-detkam-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/zhir-barsuchij-detkam-24x15. jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/zhir-barsuchij-detkam-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ zhir-barsuchij-detkam-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

Erste Hilfe für das Kind beim Husten

Husten, besonders stark, verursacht manchmal Angst nicht nur beim Kind, sondern auch bei seinen Eltern. Daher sollten sich Mütter und Väter vor allem zurückhaltend und zuversichtlich verhalten und nicht in Panik geraten. Beachten Sie, dass Weinen oder Weinen eine negative Reaktion bei einem Baby mit einem neuen Hustenanfall auslösen kann.

Wenn das Kind anfing stark zu husten, sollten Sie einige der folgenden einfachen Maßnahmen durchführen:

  • beruhige das Kind;
  • Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur und Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem er sich befindet;
  • geben Sie ein warmes Getränk in Form von Kräutertee, Kompott, Milch;
  • Bei einem starken Hustenanfall sollte das Kind in einer vertikalen Position (oder im Bett - auf der Seite liegend) aufgestellt werden, um das Absaugen von Auswurf oder Erbrechen in die Atemwege zu vermeiden.
  • warten Sie auf den "Krankenwagen" des örtlichen Arztes oder der Ärzte.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es viele Medikamente und Methoden, um starken Husten bei Kindern zu behandeln, trocken oder nass. Aus dieser Vielfalt muss jedoch nur ein Behandlungsschema gewählt werden, das zu Ihrem Kind passt. Aber für den Termin der Therapie sollte richtig diagnostiziert werden. Und eine solche Schlussfolgerung wird nur von einem Spezialisten nach eingehender Prüfung gemacht. Riskieren Sie nicht Ihre Kinder: Suchen Sie rechtzeitig ärztliche Hilfe auf, um die Folgen Ihres Babys zu vermeiden!