Haupt
Otitis

Collargol GF Beschreibung

Synonym: kolloidales Silber.

Eigenschaften Grünliche oder bläulich-schwarze Plättchen mit metallischem Glanz. In Wasser löslich (kalt 1:50, heiß 1: 8) unter Bildung einer kolloidalen Lösung. Enthält 70% Silber und 30% Eiweiß. Unverträglich mit Oxidationsmitteln, Alkalien, Carbonaten.

Vorsichtshalber lagern (Liste B), in gut gekorkten Bänken aus orangefarbenem Glas an einem lichtgeschützten Ort.

Aktion und Anwendung Es ist adstringierend, entzündungshemmend und gegen Mikroben. Auf Wunden und Schleimhäuten spaltet sich das Silber langsam und lange ab. Es wirkt sich schädlich auf Mikroben aus. Reizt Wunden und Schleimhäute nicht. Kolloidales Silber wirkt sehr fein geschliffen und hat eine große Oberfläche. Es wirkt katalytisch: Es beschleunigt chemische Reaktionen und macht das Leben einer mikrobiellen Zelle unmöglich. Nach innerer Anwendung erhöht Collargol wie ein Fremdprotein die Produktion von Antikörpern und die nichtspezifische Immunität. Nach rascher intravenöser Verabreichung konzentrierter Kolloidlösungen kann Blut das Tier gerinnen und vergiften.

Äußerlich zum Waschen infizierter Wunden, bei eitriger Konjunktivitis, Stomatitis, Vaginitis und Urethritis in Form von Lösungen (1-3%). Wenn Pyodermie Haut 2-3% Salbe ernennen. Gute Ergebnisse wurden mit Septikämie und Pyämie (intravenöse 1 - 2% ige Lösungen) erzielt.

Dosen intravenös: Pferde und Rinder 0,5-1,0 g; Hunde 0,1-0,15 g (vorsichtig!).

Collargolum;

Collargol Collargol

Protargolum

Enthält 8% kolloidales Silber.

Beschreibung Bräunlich gelbes, geruchloses, leichtes Pulver. Leicht bitterer und leicht strickender Geschmack. In Wasser leicht löslich. In 95% igem Alkohol, Ether und Chloroform praktisch unlöslich.

1.1. Wenn das Medikament erhitzt wird, kommt es zu Verkohlung und der Geruch von verbranntem Horn.

1.2. Der nach vollständiger Verbrennung erhaltene grauweißliche Rückstand wird in verdünnter Salpetersäure gelöst und filtriert. Verdünnte Salzsäure wird zu dem Filtrat gegeben, um einen weißen Niederschlag zu bilden, der in einem Überschuß an Ammoniaklösung löslich ist.

1.3. Der Wirkstoff wird in Wasser gelöst, verdünnte Salzsäure wird zugegeben und zum Sieden erhitzt. Der Niederschlag wird abfiltriert. Die klare Lösung wird mit NaOH-Lösung und Kupfersulfatlösung versetzt. Violettfärbung (Reaktion auf Protein) erscheint.

Quantitative Bestimmung. Methode Folgard.

Aus Protargol in der Apothekenpraxis werden Lösungen von 1% hergestellt; 2%.

Ein Gemisch, das aus gleichen Mengen verdünnter Salpetersäure und Eisenammoniumaluminium besteht, wird vor der Verfärbung der braunen Farbe zu der abgewogenen flüssigen Dosierungsform gegeben und mit einer Standardlösung von NH titriert4SCN bis rote Flecken.

Anwendung. Äußerlich antiseptisch und adstringierend.

Lagerung In einem gut geschlossenen Behälter aus orangem Glas an einem dunklen Ort.

Enthält 70% kolloidales Silber.

Beschreibung. Grünliche oder bläulich-schwarze Platten mit metallischem Glanz, in Wasser löslich, um eine kolloidale Lösung zu bilden Das Arzneimittelsol (1: 2000) hat einen gelblichen oder rötlich-braunen Farbton, ist im Durchlicht transparent und im Auflicht leicht opalisierend.

1.1. Auf Protein. Wenn das trockene Produkt erhitzt wird, tritt Verbrennung auf und der Geruch von verbranntem Horn tritt auf.

1.2 Der resultierende Rückstand ist von grauweißer Farbe, gelöst in einer Lösung von HNO3 und filtriert.Fügen Sie eine Lösung von HCl zu dem Filtrat hinzu, erscheint ein weißer Niederschlag.

1.3. Der Wirkstoff wird in Wasser gelöst, eine Lösung von HCl wird zugegeben und zum Sieden erhitzt. Das Gemisch wird filtriert, und das Filtrat wird mit einer Lösung von NaOH und einer Lösung von Kupfersulfat versetzt. Violettfärbung erscheint (Reaktion auf Protein - Aminosäurerest)

Quantifizierung. Folgard-Methode (direkte Titration)

Ein Teil des Arzneimittels wird mit konzentrierter Schwefelsäure erhitzt. Anschließend wird tropfenweise konzentrierte Salpetersäure 15 Minuten lang gekocht. Nach dem Abkühlen wird der Indikator Ammoniumaluminium Alaun hinzugefügt und mit einer Standardlösung von NH titriert4SCN bis gelbliches Rosa erscheint.

Anwendung. Bereiten Sie Lösungen von 2%, 3% vor, die äußerlich als schwaches Antiseptikum und Adstringens verwendet werden.

Lagerung. In einem gut verschlossenen Behälter orangefarbenes Glas, vor Licht geschützt.

Testfragen zum Fixieren:

1. Warum sollte Silbernitrat in einem orangefarbenen Glasbehälter gelagert werden, der vor Licht geschützt ist?

2. Welche Eigenschaften beruhen auf der Verwendung von Silbernitratzubereitungen in der Medizin?

3. Was ist die allgemeine Methode zur Quantifizierung von Protargol und Collar?

Empfohlene Literatur

1. Glushchenko N. N., Pletneva T. V., Popkov V.A. Pharmazeutische Chemie. M.: Academy, 2004.- 384 p. c. 115-126

2. Staatliches Arzneibuch der Russischen Föderation / Verlag "Wissenschaftliches Zentrum für die Prüfung von Medizinprodukten", 2008.- 704er Jahre. Il.

1. State Pharmacopoeia 11 ed., Vol. 1M: Medicine, 1987. - 336 p.

2. State Pharmacopoeia, 11. Aufl., Vol. 2-M: Medicine, 1989. - 400 p.

3. Belikov V. G. Pharmazeutische Chemie. - 3. Auflage, M., MEDPress-Inform-2009, 616 p: il.

1. Pharmazeutische Bibliothek [Elektronische Ressource].

2. Pharmazeutische Zusammenfassungen - Pharmazeutisches Bildungsportal [Elektronische Ressource]. URL: http://pharm-eferatiki.ru/pharmtechnology/

3. Computerunterstützungsvorlesung. Diskette 1СD-RW.

Collargol (Collargolum)

Beschreibung Grünlich - oder bläulich-schwarze Plättchen mit metallischem Glanz. LöslichkeitIn Wasser löslich, um eine kolloidale Lösung zu bilden. Enthält 70% Silber.

StorageB.V Liste der gut verschlossenen Dosen aus orangefarbenem Glas an einem dunklen Ort.

Koffein-Natriumbenzoat (Coffeinum-natrii-benzoas)

Beschreibung Weißes Pulver, geruchlos, leicht bitterer Geschmack.

Löslichkeit: Leicht löslich in Wasser, schwer löslich in Alkohol.

Lagerung Liste B. In einem gut geschlossenen Behälter.

VSD-1,5 g im Inneren.

WRD-0,4 g unter der Haut. VSD –1,0 g unter der Haut. Stimulans ZNS. Kardiotonischer Wirkstoff

Stärke (Amylum)

Beschreibung Weißes Pulver, geruchs- und geschmacksneutral.

Löslichkeit Es ist in kaltem Wasser unlöslich und bildet in heißem Wasser eine kolloidale Lösung.

Umhüllungs- und Adsorptionsmittel.

Xeroform (Xeroformium)

Beschreibung: Ein kleines amorphes Pulver von gelber Farbe mit einem schwachen Eigengeruch. Löslichkeit In Wasser praktisch unlöslich, 95% iger Alkohol, Ether und Chloroform.

Lagerung: Im Behälter vor Lichteinwirkung und Feuchtigkeit schützen.

Adstringierend, antiseptisch.

Wasserfreies Lanolin (Lanolinum anhydricum)

Beschreibung: Lanolin ist eine gereinigte fettähnliche Substanz, bestehend aus Estern, Alkoholen und Säuren mit hohem Molekulargewicht und freien Alkoholen mit hohem Molekulargewicht (einer Mischung aus aliphatischen, Triterpen- und Stearinalkoholen). Dicke viskose Masse von braun-gelber Farbe, ein eigenartiger Geruch.

Löslichkeit: Praktisch unlöslich in Wasser, sehr schwer löslich in 95% igem Alkohol, leicht löslich in Ether, Chloroform, Aceton und Benzin. Wenn es mit Wasser eingerieben wird, nimmt es ungefähr 150% des Wassers auf, ohne die Salbenkonsistenz zu verlieren.

Schmelzpunkt 36-42 ° C

Lagerung: In gut verschlossenen Dosen an einem kühlen, dunklen Ort.

Es wird als Basis für die Herstellung von Salben verwendet.

Wasser-Lanolin (Lanolinum hydricum)

Zutaten: wasserfreies Lanolin................... 70.0

Beschreibung: Dicke, viskose Masse von gelblich-weißer Farbe. Bei Erhitzung im Wasserbad schmilzt es und teilt sich in zwei Schichten: oberes Fett und niedrigeres Wasser.

Lagerung: In einem gut verschlossenen Behälter vor Licht geschützt an einem trockenen, kühlen Ort lagern.

194.48.155.252 © studopedia.ru ist nicht der Autor der veröffentlichten Materialien. Bietet jedoch die Möglichkeit der kostenlosen Nutzung. Gibt es eine Urheberrechtsverletzung? Schreiben Sie uns | Rückkopplung.

AdBlock deaktivieren!
und aktualisieren Sie die Seite (F5)
sehr notwendig

Collargol GF Beschreibung

Drogen unterscheiden sich Protargol- und Collarg-Gehalt von kolloidalem Silber: Protargol enthält 7,8 bis 8,3%; Collargol - nicht weniger als 70%. Dies bestimmt auch den Unterschied in ihrem physikalische Eigenschaften:

Beschreibung und Löslichkeit

Collargol - grünliche oder bläulich-schwarze Platten mit metallischem Glanz (ähnlich wie Jodkristalle oder KMnO)4), geruchlos.

In Wasser löslich, um eine kolloidale Lösung zu bilden.

Protargol ist ein braungelbes oder braunes, leichtes, geruchloses Pulver, das hygroskopisch ist.

In Wasser langsam löslich, um eine kolloidale Lösung zu bilden, praktisch unlöslich in Alkohol und in Chloroform.

Lösungen sind im Durchlicht transparent und im Auflicht opalisierend, Lösungen werden unter Berücksichtigung der Eigenschaften der Aufbereitungstechnik vorbereitet.

Authentizität

Bei der Prüfung Authentizität Definiere Silber und Protein:

1. FS Um Silber in einem Collargol und Protargol zu erkennen, muss es in einen ionischen Zustand umgewandelt werden. Dafür ausgeben Mineralisierung volle Asche (Kalzinierung, Erhitzen, Brennen bei der Proteinbestimmung). Erhalten von Der Rückstand (Sol) wird in verdünnter Salpetersäure gelöst. gefiltert Im Filtrat mit NAIch geschieden Präzipitationsformen AgCl ↓ - PS-Reaktion auf Silberion Ag + (sieheAgNO3 ).

2. FS Brennen, Heizen lB vor dem Verkohlen - Der Geruch von verbranntem Horn (Wolle) verbreitet sich.

3. FS Biuret-Test - basierend auf der Eigenschaft von Verbindungen, die Peptid- (Amid) -Bindungen enthalten, um eine Komplexverbindung von violetter Farbe mit Kupfer (II) -Ionen in alkalischem Medium zu bilden.

Dazu werden die Testsubstanzen in Gegenwart von Salzsäure zum Sieden erhitzt und das Protein zu Aminosäuren hydrolysiert. Die Lösung wird filtriert, Natriumhydroxid (bis neutraler pH-Wert) und Kupfersulfat werden zu dem Filtrat gegeben.

wo r1 und R2 - Radikale von Säuren, die das Peptid bilden (Dipeptid).

4. FS Die Reaktion der Differenz zwischen dem Halsband und dem Protorgol - die Reaktion der Bildung von Silber-Albininsäure. Diese Säure wird gebildet, wenn verdünnte Salzsäure zu der Lösung eines Kragensols (1: 50) gegeben wird. Man erhält einen dunkelbraunen Niederschlag. Wenn er alkalisch wird, löst sich der Niederschlag auf. Protargol gibt das nicht.

Rechner

Kostenfreier Kostenvoranschlag

  1. Füllen Sie eine Bewerbung aus. Experten berechnen die Kosten Ihrer Arbeit
  2. Die Berechnung der Kosten erfolgt per E-Mail und SMS

Ihre Bewerbungsnummer

Jetzt wird ein automatisches Bestätigungsschreiben mit Informationen zur Anwendung an die Mail gesendet.

Herstellung einer Collargol-Lösung Rp.: Sol. Collargoli 0,2% 100 ml DS. Wunden waschen?

Rp.: Sol. Collargoli 0,2% 100 ml

DS. Zum Waschen von Wunden

Collargol ist ein Präparat aus kolloidalem Silber, das durch alkalische Proteinhydrolyseprodukte geschützt wird. Mindestens 70% des Arzneimittels fallen auf Silber, der Rest - auf Schutzkolloid - auf Natriumsalze von Lysalb- und Protalbinsäuren.

Bei der Behandlung mit Wasser quillt das Collargol auf und löst sich auf. Es bilden sich dunkle, alkalische Reaktionen auf den Lackmus, negativ geladene Sole, die schnell altern. Es ist zu bedenken, dass die Lösungen des Halsbandes für eine lange Lagerzeit nicht akzeptabel sind.

Die Collargolsole koagulieren leicht unter der Wirkung von Säuren und Schwermetallsalzen, wobei Natrium im schützenden Teil des Kolloids durch Wasserstoff- bzw. Metallkationen ersetzt wird. Alkalis stabilisieren die Kragensohlen.

Die Herstellung von Lösungen aus einem Collargol unterscheidet sich in keiner Weise, wenn der Wirkstoff gutartig ist. Das in Wasser gelegte Kragenol wird schnell peptisiert und bildet ein dunkelbraunes Sol, das im reflektierten Licht eine ausgeprägte Opaleszenz zeigt. Um die Peptisierung zu beschleunigen, wird das Collargol manchmal vor dem Auflösen in einem Mörser gerieben oder in Gegenwart eines Lösungsmittels. Bei Anwesenheit eines guten Medikaments ist dies nicht notwendig.

Collargolpräparate, die während der Lagerung sauren Dämpfen ausgesetzt waren und den dem Collargol eigenen metallischen Glanz verloren haben, peptisieren in Wasser schlecht und in der Regel nicht vollständig, wobei sich trübe Sole bilden - im Wesentlichen Suspensionen. Das Einreiben in einen Mörtel erzeugt unter diesen Bedingungen den Anschein einer Auflösung, jedoch erweisen sich die "Lösungen" als von schlechter Qualität und beim Stehenlassen des koagulierten Teils des Arzneimittels fällt ein Niederschlag aus.

Manchmal, wenn die Zerstörung des Arzneimittels nicht zu weit ging, können solche defekten Kransohlen korrigiert werden, indem einige Tropfen 0,1 n hinzugefügt werden. Natronlauge, die den schützenden Teil des Kolloids regeneriert. Die Alkalidosis sollte in diesem Fall 10 Tropfen 0,1 n nicht überschreiten. einer Lösung von Natronlauge in 100 ml eines Halsband-Sols. Um die maximale Wirkung zu erzielen, empfiehlt es sich, das Collargol bereits zu Beginn der Arbeit mit Alkali zu benetzen, bevor Wasser hinzugefügt wird. Durch Alkalisierung korrigierte Collarg-Lösungen sollten nicht für Injektionen verwendet werden.

Die fertige Lösung wird durch Watte in eine Trennflasche filtriert. In besonders kritischen Fällen werden die Kollidersole durch einen kleinen Filter für die Entaschung oder besser durch einen Glasfilter gefiltert.

Geben Sie eine Beschreibung und Methoden zur Bestimmung der Echtheit, Reinheit und quantitativen Bestimmung des Halsbandes durch pharmakopoetische und nichtpharmakopoetische Methoden an. Veranschaulichen Sie die Antwort, indem Sie chemische Reaktionen und Formeln schreiben. Beschreiben Sie die Merkmale der Lagerung und Verwendung des Arzneimittels

Collargol ist eine grünlich-schwarze oder bläulich-schwarze Platte mit metallischem Glanz. Es löst sich in Wasser und bildet eine kolloidale Lösung (1:50), die bei Verdünnung mit Wasser (1: 2000) einen braunen oder rötlich-braunen Farbton aufweist. Collargol ist ein 70-75% iges Silbersol (Ag), in dem kolloidale Partikel mit Caseinhydrolysat (dem Hauptmilchprotein aller Säugetiere) stabilisiert werden.

1. Nachdem die Probe durch Veraschen mineralisiert wurde, wird der Rückstand mit Salpetersäure behandelt, während das an das Protein gebundene Silber in die ionische Form umgewandelt wird. Als nächstes führen Sie die Reaktion auf das Silberion durch:

Ag + 2HNO3 AgNO3 + NO2 + H20

2. Protein wird durch den spezifischen Geruch von verbranntem Horn (verbrannte Wolle) während der Verbrennung des Arzneimittels nachgewiesen.

3. Protein kann durch eine Biuret-Reaktion nachgewiesen werden, die erstmals im 19. Jahrhundert für eine einfache Verbindung - Biuret: NH - beschrieben wurde2-CO-NH-CO-NH2. Nach vorläufiger Säurehydrolyse des Arzneimittels ergeben Peptide durch Zugabe von CuSO-Lösung violette Komplexe.4, zum beispiel:

Unannehmbare Verunreinigungen sind fremde Silberverbindungen. Collargol sollte auch keine alkalische Reaktion (auf Phenolphthalein) zeigen und keine wasserunlöslichen Substanzen und Zersetzungsprodukte von Proteinen enthalten, die durch das Auftreten von Ammoniak beim Erhitzen der Lösung mit Natronlauge nachgewiesen werden.

Zunächst werden kolloidale Präparate durch Kochen in einem Gemisch aus konzentrierten Schwefel- und Salpetersäure in einem Kjeldahl-Kolben zerstört und anschließend die gebildeten Silberionen mit der thiocyanatometrischen Methode bestimmt:

AgNO 3 + NH 4 NCS AgNCS + NH 4 NO 3

6NH4NCS + FeNH4(SO4)2 (NH4)3[Fe (NCS)6] + 2 (NH4)2SO4

V ist das Volumen von 0,1 n Ammoniumthiocyanatlösung (Titriermittel), ml

K - Korrekturfaktor

T - Titer gleich 0,0169 g / ml

und - das Volumen der zur Bestimmung von ml genommenen Lösung

Äquivalenzfaktor 1.

Anwendung: Collargol wird als Antiseptikum zur Behandlung von eitrigen Wunden, Blenrea, weichem Chancre, Konjunktivitis, Rhinitis, Adenoiden, Entzündungen von Lymphknoten sowie von Blasenentzündungen eingesetzt.

Lagerung In gut verschlossenen Dosen aus orangefarbenem Glas an einem dunklen Ort.

Beschreiben Sie die Methoden zur Bestimmung der Echtheit, Reinheit und quantitativen Bestimmung der pharmakopoetischen und nicht pharmakopoetischen Methoden von Hydroperox. Veranschaulichen Sie die Antwort, indem Sie chemische Reaktionen und Formeln schreiben. Beschreiben Sie die Merkmale der Lagerung und Verwendung des Arzneimittels

1. Bildung von Chromsäure (GF): 1 ml der Zubereitung wird mit 0,2 ml H versetzt2SO4 verdünnt, 2 ml Ether, 0,2 ml K-Lösung2Cr2O7 und geschüttelt wird die ätherische Schicht blau.

2. Wechselwirkung mit Jodiden und Bromiden von Kalium oder Natrium in saurem Milieu (GF):

Die ausgeschiedenen Halogene werden von Stärke oder Jod-Stärke-Papier blau-blau nachgewiesen.

3. Oxidation von Sulfiden

Schwarzes Bleisulfid wird zu weißem Sulfat.

4. Wasserstoffperoxid oxidiert Fe 2+ zu Fe 3+, das durch Preußisch Blau nachgewiesen werden kann:

5. Unter der Wirkung von frisch gefälltem Silberoxid stellt Wasserstoffperoxid Silber wieder her (reduzierende Eigenschaften):

6. In einer sauren Umgebung stellt Wasserstoffperoxid Kaliumpermanganat in einem sauren Medium wieder her (die Lösung wird farblos):

Reinheitstest (Bestimmung von Verunreinigungen).

Säure Zu 10 ml füge 20 ml Wasser und 0,25 ml Methylrotlösung hinzu. Es sind nicht weniger als 0,05 ml und nicht mehr als 1 ml 0,1 M Natriumhydroxidlösung erforderlich, um die Farbe des Indikators zu ändern.

Organische Stabilisatoren. Schütteln Sie 20 ml mit 10 ml Chloroform und nehmen Sie 2 Aliquots zu je 5 ml. Die Chloroformschicht wird bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C eingedampft und der Rückstand wird in einem Exsikkator getrocknet. Die Restmasse sollte 5 mg (250 ppm) nicht überschreiten.

Nichtflüchtiger Rückstand. 10 ml der Substanz in einen Platintiegel geben. Die Lösung wird im Wasserbad zur Trockne eingedampft und der Rückstand bei einer Temperatur von 100 ° C bis 105 ° C getrocknet. Das Gewicht des Rückstandes sollte 20 mg (2 g / l) nicht überschreiten.

1. Markierungsfreie Permanganometrie: 10 ml der Lösung werden in einen 100-ml-Meßkolben gegeben und bis zur Marke mit Wasser verdünnt. Zu 10 ml der resultierenden Lösung werden 5 ml verdünnter H 2 SO 4 gegeben und mit 0,1 M KMnO 4 zu einer stetigen rosa Farbe titriert:

T = Ѕ * 0,1 * 34/1000 = 0,0017 g / ml (für 0,1 M Kaliumpermanganat)

2. Indirekte Iodometrie:

T = Ѕ * 0,1 * 34/1000 = 0,0017 g / ml (für 0,1 M Nitriumthiosulfat)

In dunklem Glas lagern, ausgenommen Licht, Staub und Hitze, da unter diesen Bedingungen eine katalytische Zersetzung von Wasserstoffperoxid möglich ist. Als äußeres Aseptikum und als Teil der Spülung anwenden.

Geben Sie eine Beschreibung und Methoden zur Bestimmung der Echtheit, Reinheit und quantitativen Bestimmung des Halsbandes durch pharmakopoetische und nichtpharmakopoetische Methoden an. Veranschaulichen Sie die Antwort, indem Sie chemische Reaktionen und Formeln schreiben. Beschreiben Sie die Merkmale der Lagerung und Verwendung des Arzneimittels

Collargol ist eine grünlich-schwarze oder bläulich-schwarze Platte mit metallischem Glanz. Es löst sich in Wasser und bildet eine kolloidale Lösung (1:50), die bei Verdünnung mit Wasser (1: 2000) einen braunen oder rötlich-braunen Farbton aufweist. Collargol ist ein 70-75% iges Silbersol (Ag), in dem kolloidale Partikel mit Caseinhydrolysat (dem Hauptmilchprotein aller Säugetiere) stabilisiert werden.

1. Nachdem die Probe durch Veraschen mineralisiert wurde, wird der Rückstand mit Salpetersäure behandelt, während das an das Protein gebundene Silber in die ionische Form umgewandelt wird. Als nächstes führen Sie die Reaktion auf das Silberion durch:

Ag + 2HNO3 AgNO3 + NO2 + H20

2. Protein wird durch den spezifischen Geruch von verbranntem Horn (verbrannte Wolle) während der Verbrennung des Arzneimittels nachgewiesen.

3. Protein kann durch eine Biuret-Reaktion nachgewiesen werden, die erstmals im 19. Jahrhundert für eine einfache Verbindung - Biuret: NH - beschrieben wurde2-CO-NH-CO-NH2. Nach vorläufiger Säurehydrolyse des Arzneimittels ergeben Peptide durch Zugabe von CuSO-Lösung violette Komplexe.4, zum beispiel:

Unannehmbare Verunreinigungen sind fremde Silberverbindungen. Collargol sollte auch keine alkalische Reaktion (auf Phenolphthalein) zeigen und keine wasserunlöslichen Substanzen und Zersetzungsprodukte von Proteinen enthalten, die durch das Auftreten von Ammoniak beim Erhitzen der Lösung mit Natronlauge nachgewiesen werden.

Zunächst werden kolloidale Präparate durch Kochen in einem Gemisch aus konzentrierten Schwefel- und Salpetersäure in einem Kjeldahl-Kolben zerstört und anschließend die gebildeten Silberionen mit der thiocyanatometrischen Methode bestimmt:

AgNO 3 + NH 4 NCS AgNCS + NH 4 NO 3

6NH4NCS + FeNH4(SO4)2 (NH4)3[Fe (NCS)6] + 2 (NH4)2SO4

V ist das Volumen von 0,1 n Ammoniumthiocyanatlösung (Titriermittel), ml

K - Korrekturfaktor

T - Titer gleich 0,0169 g / ml

und - das Volumen der zur Bestimmung von ml genommenen Lösung

Äquivalenzfaktor 1.

Anwendung: Collargol wird als Antiseptikum zur Behandlung von eitrigen Wunden, Blenrea, weichem Chancre, Konjunktivitis, Rhinitis, Adenoiden, Entzündungen von Lymphknoten sowie von Blasenentzündungen eingesetzt.

Lagerung In gut verschlossenen Dosen aus orangefarbenem Glas an einem dunklen Ort.

Beschreiben Sie die Methoden zur Bestimmung der Echtheit, Reinheit und quantitativen Bestimmung der pharmakopoetischen und nicht pharmakopoetischen Methoden von Hydroperox. Veranschaulichen Sie die Antwort, indem Sie chemische Reaktionen und Formeln schreiben. Beschreiben Sie die Merkmale der Lagerung und Verwendung des Arzneimittels

1. Bildung von Chromsäure (GF): 1 ml der Zubereitung wird mit 0,2 ml H versetzt2SO4 verdünnt, 2 ml Ether, 0,2 ml K-Lösung2Cr2O7 und geschüttelt wird die ätherische Schicht blau.

2. Wechselwirkung mit Jodiden und Bromiden von Kalium oder Natrium in saurem Milieu (GF):

Die ausgeschiedenen Halogene werden von Stärke oder Jod-Stärke-Papier blau-blau nachgewiesen.

3. Oxidation von Sulfiden

Schwarzes Bleisulfid wird zu weißem Sulfat.

4. Wasserstoffperoxid oxidiert Fe 2+ zu Fe 3+, das durch Preußisch Blau nachgewiesen werden kann:

5. Unter der Wirkung von frisch gefälltem Silberoxid stellt Wasserstoffperoxid Silber wieder her (reduzierende Eigenschaften):

6. In einer sauren Umgebung stellt Wasserstoffperoxid Kaliumpermanganat in einem sauren Medium wieder her (die Lösung wird farblos):

Reinheitstest (Bestimmung von Verunreinigungen).

Säure Zu 10 ml füge 20 ml Wasser und 0,25 ml Methylrotlösung hinzu. Es sind nicht weniger als 0,05 ml und nicht mehr als 1 ml 0,1 M Natriumhydroxidlösung erforderlich, um die Farbe des Indikators zu ändern.

Organische Stabilisatoren. Schütteln Sie 20 ml mit 10 ml Chloroform und nehmen Sie 2 Aliquots zu je 5 ml. Die Chloroformschicht wird bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C eingedampft und der Rückstand wird in einem Exsikkator getrocknet. Die Restmasse sollte 5 mg (250 ppm) nicht überschreiten.

Nichtflüchtiger Rückstand. 10 ml der Substanz in einen Platintiegel geben. Die Lösung wird im Wasserbad zur Trockne eingedampft und der Rückstand bei einer Temperatur von 100 ° C bis 105 ° C getrocknet. Das Gewicht des Rückstandes sollte 20 mg (2 g / l) nicht überschreiten.

1. Markierungsfreie Permanganometrie: 10 ml der Lösung werden in einen 100-ml-Meßkolben gegeben und bis zur Marke mit Wasser verdünnt. Zu 10 ml der resultierenden Lösung werden 5 ml verdünnter H 2 SO 4 gegeben und mit 0,1 M KMnO 4 zu einer stetigen rosa Farbe titriert:

T = Ѕ * 0,1 * 34/1000 = 0,0017 g / ml (für 0,1 M Kaliumpermanganat)

2. Indirekte Iodometrie:

T = Ѕ * 0,1 * 34/1000 = 0,0017 g / ml (für 0,1 M Nitriumthiosulfat)

In dunklem Glas lagern, ausgenommen Licht, Staub und Hitze, da unter diesen Bedingungen eine katalytische Zersetzung von Wasserstoffperoxid möglich ist. Als äußeres Aseptikum und als Teil der Spülung anwenden.

Pharmacopeia.RF

Pharmacopoeia.ru - Seite über die Registrierung von Arzneimitteln in Russland. Website zur Registrierung von Drogen in Russland und EAEU (GUS).

OFS.1.4.1.0011.15 Lösungen

Inhalt (Inhaltsverzeichnis)

OFS.1.4.1.0011.15 Lösungen

Zum ersten Mal vorgestellt

ALLGEMEINER PHARMAKOPEAN-ARTIKEL

Lösungen - flüssige Dosierungsform, die durch Auflösen flüssiger, fester oder gasförmiger Substanzen in einem geeigneten Lösungsmittel oder Gemisch gemischter Lösungsmittel unter Bildung homogener dispergierter Systeme erhalten wird.

Dieser Artikel gilt nicht für Lösungen, die für ophthalmische, parenterale und inhalative Zwecke bestimmt sind.

Lösungen für die parenterale Anwendung müssen den Anforderungen der Allgemeinen Arzneibuch-Monographie „Darreichungsformen für parenterale Anwendung“ standhalten. Lösungen für die ophthalmische Anwendung - die Anforderungen an die OFC „Augendosierungsformen“; Lösungen für die Inhalation - die Anforderungen der OFC "Dosierungsformen für die Inhalation".

Die Lösungen umfassen die folgenden Dosierungsformen:

  • richtige Lösungen
  • fällt,
  • Mischungen,
  • duftendes Wasser
  • Sirupe
  • Konzentrate zur Herstellung von Lösungen.

Je nach Applikationsmethode werden Lösungen zur oralen Verabreichung, äußerlichen und topischen Verabreichung unterschieden.

Abhängig von der Art des Lösungsmittels werden die Lösungen in wässrige und nichtwässrige aufgeteilt.

Lösungen für die Einnahme, zur äußerlichen und lokalen Anwendung - Lösungen, die einen oder mehrere Wirkstoffe in einem geeigneten Lösungsmittel enthalten oder nur aus zur Einnahme bestimmten flüssigen Substanzen bestehen; Auftragen auf die Haut; Anwendung auf Schleimhäute bzw. zur Spülung von Körperhöhlen.

Tropfen - eine flüssige Dosierungsform, die einen oder mehrere Wirkstoffe enthält, in einem geeigneten Lösungsmittel gelöst oder dispergiert und mit einem speziellen Gerät (Tropfen, Pipette usw.) mit Tropfen dosiert.

Gemische - flüssige Darreichungsform, hauptsächlich zur Herstellung von Extremitäten, zur Einnahme bestimmt und mit Löffeln dosiert. Trocknen Sie das Arzneimittel vor der Verwendung mit Wasser verdünnt auf das erforderliche Volumen.

Aromatisches Wasser - Wasser oder Wasseralkohollösungen, gesättigt mit Bestandteilen ätherischer Öle.

Sirupe - flüssige Darreichungsform, die hauptsächlich konzentrierte Lösungen verschiedener Zucker enthält und Wirk- und Hilfsstoffe enthält.

Konzentrate zur Herstellung von Lösungen - flüssige Dosierungsformen mit hoher Konzentration, die dazu bestimmt sind, Lösungen durch anschließende Verdünnung herzustellen.

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Lösungen können aus Konzentraten und festen Dosierungsformen (Pulver, Tabletten, Granulate, Lyophilisate usw.) erhalten werden. Bei einer Vielzahl konzentrierter Lösungen handelt es sich um pharmazeutische Standardlösungen, bei denen es sich um wässrige oder alkoholische Lösungen einiger Wirkstoffe (industrielle Produktion) einer streng definierten Konzentration handelt, die in den einschlägigen Artikeln des Arzneibuches oder in den behördlichen Unterlagen angegeben ist.

Der Wirkstoffgehalt in der Lösung wird als prozentuale Konzentration (Masse-Volumen, Masse oder Volumen) ausgedrückt. Bei der Herstellung von Lösungen unter Verwendung von Masse-Volumen-Herstellungsverfahren.

Wässrige Lösungen werden durch Auflösen der Wirk- und Hilfssubstanzen in einem geeigneten Lösungsmittel, meistens in gereinigtem Wasser, durch Verdünnen von Konzentraten oder Standard-Arzneibuchlösungen erhalten.

Wasser und wässrige Lösungen, deren Dichte dicht an Wasser liegt, werden gemessen, feste Arzneistoffe werden gewogen. Lösungsmittel und Lösungen, deren Dichte größer oder kleiner als 1,0 ist, werden gewogen.

Bei Erhalt von Lösungen von hochmolekularen Verbindungen ist die Art der Substanz zu berücksichtigen. Lösungen von unbegrenzt quellenden hochmolekularen Verbindungen (Pepsin, Trypsin usw.) werden gemäß den allgemeinen Regeln für die Herstellung von Lösungen erhalten. Die Auflösung der teilweise gequollenen hochmolekularen Verbindungen (Gelatine, Stärke, Methylcellulose usw.) erfolgt in der Regel unter bestimmten Bedingungen, die ihre Vorquellung und anschließende Auflösung fördern. Im Stadium der Quellung sorgen diese Bedingungen für eine bestimmte Menge Lösungsmittel, Temperatur, Quellzeit und Einhaltung der Bedingungen, die den Übergang der gequollenen hochmolekularen Verbindungen in die Lösung gewährleisten (Erhitzen oder Abkühlen).

Zur Herstellung von Lösungen kolloidaler Verbindungen (Protargol, Collargol) werden zusätzliche technologische Arbeitsschritte eingesetzt, die die Hydratation kolloidaler Teilchen ermöglichen.

Bei der Herstellung von Öllösungen wird durch Erhitzen die Auflösungsgeschwindigkeit der Wirk- und Hilfsstoffe erhöht.

Die Technologie der Alkohollösungen bedeutet kein Erhitzen. Als Hauptlösungsmittel wird ein Alkohol von 96% verwendet, der gegebenenfalls mit gereinigtem Wasser auf die gewünschte Konzentration verdünnt wird.

Aromatisches Wasser wird auf verschiedene Weise erhalten: durch Destillation ätherischer Ölpflanzenmaterialien mit Wasserdampf, durch Auflösen des ätherischen Öls in Wasser oder durch Verdünnen von Konzentraten. Um die Stabilität von aromatischen Wässern zu erhöhen, können ihrer Zusammensetzung 96% Alkohol zugesetzt werden.

Lösungsmittel

Lösungsmittel für Lösungen werden auf der Grundlage der Eigenschaften und der Natur des Wirkstoffs oder der Substanzen ausgewählt, um das Fehlen einer möglichen chemischen und physikochemischen Wechselwirkung zwischen dem Lösungsmittel und dem Wirkstoff oder den Substanzen zu gewährleisten. Das Lösungsmittel sollte die pharmakologische Aktivität des Wirkstoffs oder der Wirkstoffe nicht beeinträchtigen.

Als Hauptlösungsmittel für die Herstellung wässriger Lösungen für die innere, äußere oder lokale Anwendung verwenden Sie gereinigtes Wasser. In nichtwässrigen Lösungen sind die Hauptlösungsmittel Ethylalkohol verschiedener Konzentrationen, ölige Öle, Vaselineöl, Glycerin usw.

Hilfsstoffe

Bei der Herstellung / Herstellung von Lösungen können geeignete antimikrobielle Konservierungsmittel, Antioxidationsmittel, Stabilisatoren, Lösungsvermittler, Colösungsmittel und für die medizinische Verwendung zugelassene Aromen ihrer Zusammensetzung zugesetzt werden.

Hilfsstoffe sollten die behauptete therapeutische Wirkung des Arzneimittels nicht beeinträchtigen, da die verwendeten Konzentrationen keine lokalen Reizungen verursachen sollten.

TESTEN

Die Lösungen müssen den Anforderungen der Darreichungsformen der Arzneibuch-Monographie entsprechen und nach den folgenden Qualitätsindikatoren getestet werden:

  • "Beschreibung"
  • "Entfernbares Volumen" (für Lösungen zur parenteralen Anwendung und Lösungen zur oralen Verabreichung) oder "Volumen des Packungsinhalts"

Sirupe müssen den Anforderungen der OFS-Sirupe entsprechen.

Darüber hinaus werden wässrige Lösungen und Alkohollösungen auf Alkoholgehalt von 96% mit dem Indikator „pH oder Acidität oder Alkalinität“ überwacht, nicht-wässrige Lösungen mit dem Indikator „Dichte“, Lösungen hochmolekularer Verbindungen mit dem Indikator „Viskosität“, Öllösungen mit den Indikatoren „Acidic Anzahl und Peroxidwert.

Die Überwachung des Indikators "Ethylalkohol" wird für Alkohollösungen durchgeführt, die unter Verwendung von Ethylalkohol als Lösungsmittel mit einer Konzentration von weniger als 40% gemäß den Anforderungen der Allgemeinen Pharmakopöe-Monographie "Bestimmung von Ethylalkohol in flüssigen pharmazeutischen Zubereitungen" erhalten werden. ".

Der Qualitätsindikator "Entfernbares Volumen" wird für Lösungen zur parenteralen Anwendung und Lösungen zur oralen Verabreichung bestimmt, für die restlichen Lösungen den Indikator "Volumen des Packungsinhalts".

Falls erforderlich, werden die Lösungen durch die Indikatoren "Transparenz", "Farbe", "Sterilität" entsprechend den Anforderungen der Pharmakopöen-Monographie oder der regulatorischen Dokumentation gesteuert.

Tests werden gemäß den Anforderungen der jeweiligen FCKW für Analysemethoden durchgeführt.

Der pH-Wert wird bestimmt, wenn dies in einem Arzneibuchartikel oder in einer Dokumentation angegeben ist, und der zulässige pH-Wertebereich wird angegeben. Der Test wird nach einer potentiometrischen Methode gemäß den Anforderungen der Allgemeinen Pharmakopöe-Monographie „Ionometrie“ durchgeführt.

Bei der Festlegung der Säuregrade oder Alkalität von Lösungen unter Verwendung von Indikatoren werden Lösungen von Säuren oder Laugen mit einer Konzentration von 0,01 bis 0,1 M verwendet.

VERPACKUNG

In Übereinstimmung mit den Anforderungen der EF "Dosage Forms".

MARKIERUNG

In Übereinstimmung mit den Anforderungen der EF "Dosage Forms".

LAGERUNG

In Übereinstimmung mit den Anforderungen des OFS "Lagerung von Arzneimitteln". In einer Packung, die während der angegebenen Haltbarkeitsdauer des Arzneimittels Stabilität gewährleistet, an einem dunklen Ort unter den Bedingungen, die vom Arzneibuchartikel oder den behördlichen Unterlagen vorgeschrieben sind.

Collargol

Gebrauchsanweisung:

Collargol ist ein Medikament auf Silberbasis mit antiseptischer Wirkung.

Pharmakologische Wirkung

Entzündungshemmende, bakterizide und adstringierende (reduziert die Schleimproduktion) Eigenschaften Collargol aufgrund der Wirkung der Komponenten dieses Arzneimittels.

Collargol enthält in seiner reinen Form bis zu 70% Silber und etwa 30% Albumin, das die Silberpartikel miteinander verbinden und in Suspension halten soll.

Indikationen zur Anwendung von Collargol

Die Verwendung von Collargol wird empfohlen, wenn:

  • eitrige Wunden;
  • Konjunktivitis (Entzündung der Augenschleimhaut) und geschwollen (eitrige Konjunktivitis);
  • verlängerte Rhinitis, vergrößerte Adenoide;
  • Erysipelas (Infektionskrankheit, verursacht durch Streptokokken), Lymphangitis (Entzündung der Lymphknoten);
  • weicher Chancre (Geschlechtskrankheit, gekennzeichnet durch Genitalgeschwüre);
  • Urethritis (Entzündung der Harnröhre), chronische Blasenentzündung (Blasenentzündung).

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen Silber oder Albumin ist ein Grund, das Medikament nicht zu verwenden.

Collargol für Kinder ist von Geburt an erlaubt, sein Termin sollte jedoch mit Ihrem Arzt besprochen werden.

In den Anweisungen für das Medikament gibt es keine Daten zur Anwendung von Collargol für schwangere und stillende Frauen. Daher sollte die Entscheidung über die Angemessenheit der Ernennung dieses Medikaments vom Arzt getroffen werden.

Gebrauchsanweisung Collargol

Um das Medikament in seiner reinen Form nicht verwenden zu können, wird es in Apotheken daher mit Wasser verdünnt.

Verwenden Sie zum Waschen eitriger Wunden eine 0,2-1% ige Collargol-Lösung, und die Blase wird mit 1-2% -iger Lösung gewaschen.

Für die Behandlung von Augenkrankheiten Tropfen Collargol 2-5% anwenden. Bei anhaltender Rhinitis, eitriger Rhinitis und Adenoiden bei Kindern verordnete Collargol in die Nase. Bei Erysipel und Lymphangitis Collargol-Lösung 2-3% verwenden. Für weiche Chancre empfehlen wir 15% Salbe.

Nebenwirkungen

Informationen zu den Nebenwirkungen des Medikaments Collargol gibt keine Informationen. Es gibt jedoch Informationen über die Fähigkeit von Silber, lange Zeit im Körper zu verweilen, und ein Gramm dieses Metalls kann die Entstehung von Argyrose (Veränderung der Augenfarbe, graue Hauttönung) hervorrufen.

Weitere Informationen

Collargol sollte in fest verschlossenen orangefarbenen Glasflaschen an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. In diesem Fall ist das Arzneimittel 5 Jahre lang verwendbar.

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, dienen Informationszwecken und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gesundheitsgefährdend!

Millionen von Bakterien werden geboren, leben und sterben in unserem Darm. Sie sind nur mit einem starken Anstieg zu sehen, aber wenn sie zusammenkommen, würden sie in eine normale Kaffeetasse passen.

Wenn sich Liebende küssen, verliert jeder von ihnen 6,4 Kalorien pro Minute, tauscht jedoch gleichzeitig fast 300 verschiedene Bakterienarten aus.

Allein in den USA geben Allergiemedikamente über 500 Millionen US-Dollar pro Jahr aus. Glauben Sie immer noch, dass ein Weg gefunden werden kann, um die Allergie endgültig zu bekämpfen?

Die seltenste Krankheit ist die Kourou-Krankheit. Nur Vertreter des Pelzstammes in Neuguinea sind krank. Der Patient stirbt vor Lachen. Es wird angenommen, dass die Ursache der Erkrankung das menschliche Gehirn frisst.

Laut Statistik steigt montags das Risiko einer Rückenverletzung um 25% und das Risiko eines Herzinfarkts um 33%. Seid vorsichtig.

Nach Ansicht vieler Wissenschaftler sind Vitaminkomplexe für den Menschen praktisch unbrauchbar.

Menschliche Knochen sind viermal stärker als Beton.

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Linkshändern liegt unter denen von Rechtshändern.

Laut einer WHO-Studie erhöht ein tägliches Gespräch von einer halben Stunde über ein Mobiltelefon die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Gehirntumor entwickelt, um 40%.

Die höchste Körpertemperatur wurde in Willie Jones (USA) gemessen, der mit einer Temperatur von 46,5 ° C in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Viele Medikamente wurden zunächst als Arzneimittel vermarktet. Heroin zum Beispiel wurde ursprünglich als Mittel gegen Babyhusten vermarktet. Kokain wurde von Ärzten als Anästhesie und als Mittel zur Steigerung der Ausdauer empfohlen.

Eine Person, die Antidepressiva einnimmt, wird in den meisten Fällen wieder unter Depressionen leiden. Wenn eine Person mit Depressionen aus eigener Kraft fertig wird, hat sie jede Chance, diesen Zustand für immer zu vergessen.

Eine gebildete Person ist weniger anfällig für Erkrankungen des Gehirns. Intellektuelle Aktivitäten tragen zur Bildung von zusätzlichem Gewebe bei und gleichen die Erkrankung aus.

Um auch die kürzesten und einfachsten Worte zu sagen, verwenden wir 72 Muskeln.

In Großbritannien gibt es ein Gesetz, nach dem ein Chirurg die Operation eines Patienten ablehnen kann, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person muss schlechte Gewohnheiten aufgeben und braucht dann vielleicht keine Operation.

Männer gelten als starker Sex. Jeder, der mächtigste und mutigste Mann, wird plötzlich hilflos und äußerst verlegen, wenn er mit Problemen konfrontiert wird.

Collargol GF Beschreibung

COLLARGOL COLLARGOLUM Kolloidales Silber

Argentum colloidale

Eigenschaften: grünliche oder spechschwarze Platten mit metallischem Schimmer. Enthält mindestens 70% Silber und bis zu 30% Eiweiß und wird in kaltem (1: 50) und heißem (1: 8) Wasser unter Bildung einer kolloidalen Lösung gelöst. Unverträglich mit Oxidationsmitteln, Alkalien, Carbonaten.

Formfreisetzung: Pulver.

Lagerung: mit Vorsicht (Liste B), in gut verschlossenen Dosen aus dunklem Glas, vor Licht geschützt.

Wirkung: wirkt adstringierend, entzündungshemmend und stark antimikrobiell.

Angaben, Verabreichungsweg und Dosen: äußerlich in Form von 1 -. 2% ige Lösungen zur Behandlung von infizierten Wunden, Geschwüren, Stomatitis, Blasenentzündung in Form von 2-3% igen Lösungen für eitrige Konjunktivitis.

Mit Septikämie und Pyemien intravenös in Form von 1-2% igen Lösungen, die vor der Verwendung hergestellt wurden. Pferde und Krupp-Rinder 0,5-1,0; kleines Vieh 0,2-0,3; Schweine 0,3-0,5; für Hunde 0,1-0,15.

Innen in Form von Suppositorien. Pferde 1,0-3,0; kleines Vieh 0,2-1,0; Svipyam 0,5-1,0.