Haupt
Symptome

Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

Die Nasenkorrektur ist heute trotz der Komplexität ihrer Anwendung die beliebteste plastische Chirurgie. Die Korrektur der Form und Größe der Nase (Rhinoplastik) erfordert einen integrierten Ansatz zur Verbesserung der Proportionen des Gesichts und der Funktion der Nasenatmung.

Wer braucht eine Rhinoplastik?
In der Regel ist der Hauptindikator für die Korrektur der Nasenform der Wunsch des Patienten. Es gibt jedoch absolute Hinweise auf die plastische Nasenoperation, nämlich angeborene (Lippenlippe, Gaumenspalte) und erworbene Deformitäten und Defekte (infolge von Verletzungen und Unfällen).

Bevor Sie sich für eine Rhinoplastik entscheiden, sollten Sie sorgfältig abwägen, da die Operation recht kompliziert ist und viele Kontraindikationen aufweist. Dazu gehören Diabetes, psychische Erkrankungen jeglicher Art, Asthma bronchiale, Allergien gegen Medikamente, Erkrankungen der inneren Organe, Blutungsstörungen, Krebs.

Die am besten geeignete Alterungsperiode für die plastische Nasenoperation ist der Zeitraum von 18 bis 40 Jahren. Chirurgen können Patienten bereits vor dem achtzehnten Lebensjahr Rhinoplastik durchführen. In diesem Fall muss der Patient jedoch körperlich vollständig ausgebildet sein, damit die Operation keine ernsthaften Veränderungen hervorruft. Nach 40 Jahren ist eine plastische Nasenoperation unerwünscht, da in diesem Alter Stoffwechselprozesse oft gestört werden, die Haut verwelkt und ihre Elastizität nachlässt. Die Operation fördert das Auftreten neuer Falten. Außerdem sieht die Haut nach der Rhinoplastik unnatürlich aus und die Rehabilitationsphase wird viel härter. Darüber hinaus wird ein hochqualifizierter Chirurg, ein Meister seines Fachs, niemals zustimmen, bei einem Patienten, der älter als 40 Jahre ist, eine Nasenoperation zu machen.

Vorbereitung auf die Operation
Jeder plastischen Operation geht eine Konsultation voraus, in der der Patient über die Merkmale der Operation und die postoperative Periode informiert wird. Der Chirurg untersucht die Atmungsfunktion der Nase und ihre inneren Strukturen, zeigt den Gesundheitszustand des Patienten, das Vorhandensein von Allergien und die Neigung zu Narben. Um die anatomische Struktur und die Funktionsmerkmale genauer zu untersuchen, hilft die Computertomographie oder das Röntgen. Basierend auf den Ergebnissen der Analyse wird das Vorhandensein möglicher Risiken im Zusammenhang mit der Rhinoplastik aufgezeigt und die notwendigen Verfahren nach der plastischen Operation besprochen.

Eine Woche vor der anstehenden plastischen Operation muss der Patient die Einnahme von Alkohol, Rauchen und Antikoagulanzien (z. B. Aspirin) beenden. Eine Rhinoplastik wird nicht während der Verschlimmerung chronischer Erkrankungen, während der Menstruation bei Frauen, bei akuten Atemwegsinfektionen sowie bei entzündlichen Prozessen am Operationsort durchgeführt.

In der Regel sollten sich die Patienten vor der Operation den Kopf waschen, da es ratsam ist, den postoperativen Verband nicht zu benetzen. Direkt am Tag der Operation sollte der Patient nichts essen oder trinken. Nach dem Ausfüllen der erforderlichen Dokumente wird der Patient zur Station gebracht und für die Operation vorbereitet, wobei er die Nase fotografiert.

Kunststoff-Columella
Columella ist ein Hautseptum zwischen den Nasenlöchern. Seine Größe und Position beeinflussen die Form der Nase. Die Ansicht, wenn sich der Columella unterhalb der Nasenflügel befindet, wird als schön angesehen. Columella-Kunststoff soll die Krümmung korrigieren, zu klein oder zu groß. Die Erhöhung der Columella erfolgt durch Transplantation und deren Reduktion - durch teilweises Ausschneiden der in ihrer Struktur enthaltenen Gewebe. In der Regel sind dies die inneren Beine der großen Knorpel der Nasenflügel. Die Korrektur der Form der Columella wird mit verschiedenen Methoden durchgeführt, wobei die allgemeinste Form die Änderung der gesamten Form der Nasenspitze ist.

Plastische Columella dauert 30-40 Minuten und wird in Vollnarkose durchgeführt.

Kunststoff-Nasenlöcher
Heute ist die Anomalie der Flügel der Nasenlöcher einer Person nicht ungewöhnlich. Lange Nasenflügel oder zu breite Nasenlöcher müssen operiert werden. Eine Operation zum Reduzieren der Flügel der Nasenlöcher zielt darauf ab, einen Teil der Flügel am äußeren Teil zu entfernen, wenn der Flügel zu lang ist, auch in Höhe des Durchgangs der Nasenlöcher, wenn dieser Durchgang zu breit ist. Es ist oft notwendig, zwei Möglichkeiten zu kombinieren. Wenn die Nasenflügel nach einer Verletzung oder übermäßigem Entfernen des Knorpelknorpels nach unten sinken, muss die Nasenflügelunterstützung wiederhergestellt werden, indem Knorpel aus dem Nasenseptum oder aus der Ohrmuschel des Patienten transplantiert wird. Eine Korrektur der Nasenflügel ist auch während der Hauptoperation möglich.

Offene Rhinoplastik.
Die offene Nasenkorrektur wird von außen entlang der Hautbrücke zwischen den Nasenlöchern durchgeführt. Diese Methode der plastischen Chirurgie wird für sehr komplexe Deformitäten der Nase verwendet, ermöglicht es dem Chirurgen, die während der Operation auftretenden Veränderungen zu sehen, und bietet einen besseren Zugang. Alle Manipulationen mit offener Rhinoplastik werden direkt am Osteoknorpelabschnitt der Nase durchgeführt. Die Narbe nach dieser Methode der Rhinoplastik hat die Form einer kleinen dünnen Linie, die mit der Zeit verschwinden wird.

Geschlossene Rhinoplastik.
Diese Methode der plastischen Chirurgie ist die ästhetischste und häufig verwendete Methode als die offene, sie hinterlässt keine Narben auf dem Columella. Die Operation wird durch Inzision in die Nasenhöhle durchgeführt, wobei alle Manipulationen durch Berührung blind erfolgen. Geschlossene Rhinoplastik gilt als weniger traumatisch für Gewebe, zudem ist ihre Heilung schneller als bei einer offenen Rhinoplastik.

Nasenkorrektur mit Füllstoffen.
Wenn der Patient kleinere Mängel korrigieren muss, z. B. die Nasenspitze korrigieren, die Symmetrie korrigieren, scharfe Ecken ausgleichen muss und die Form der Nase nicht geändert werden muss, hilft die Rhinoplastik mithilfe von Füllstoffen. Die Erholungsphase nach dieser Rhinoplastikmethode ist einfacher und viel schneller, außerdem sind die Kosten für die Operation niedriger.

Als Füllstoff wird häufig Hyaluronsäure verwendet, die nach dem Auftragen der Creme intradermal injiziert wird und eine betäubende Wirkung hat. Eine andere Substanz ist das Eigenfett des Patienten, das unter Vollnarkose aus dem Bauch, den Innenseiten der Oberschenkel oder den Knien entnommen wird. Das Fett muss gereinigt und zentrifugiert werden, und erst danach wird die Injektion durchgeführt. Da Fett schnell genug aufgenommen wird, muss jeder zweite Vorgang wiederholt werden.

Sekundäre Rhinoplastik.
Eine sekundäre Rhinoplastik ist erforderlich, wenn das Ergebnis der ersten Rhinoplastik nicht das erwartete Ergebnis liefert. Die Dauer der Operation beträgt etwa zwei Stunden. Es wird am häufigsten unter Vollnarkose durchgeführt. Sie sollten wissen, dass die Durchführung einer Rhinoplastik mindestens sechs Monate und vorzugsweise ein Jahr dauern sollte. Es ist schwieriger, den Heilungsprozess nach einer Rhinoplastik vorherzusagen. Niemand wird Ihnen sofort sagen, ob eine weitere Operation erforderlich ist oder ob eine Operation ausreicht. Wenn die erste plastische Operation für Rhinoplastik von einem unerfahrenen oder inkompetenten Chirurgen durchgeführt wurde und schlecht durchgeführt wurde, ist die zweite Rhinoplastik möglicherweise viel schwieriger. Daher sollte diese Frage ernsthafter angegangen werden, ebenso wie die Wahl des Chirurgen. Bei einer schlechten Durchführung erfordert die erste Plastiknase oft eine Rekonstruktion und folglich eine Gewebetransplantation. Am häufigsten wird dieses Gewebe aus dem Inneren des Nasenseptums oder des Knorpels aus dem Ohr entnommen, und zur Rekonstruktion der Nasenbrücke wird das Gewebe aus der Kopfhaut und der Knorpel aus der Rippe entnommen.

Der Arzt entscheidet über die Operationsmethode unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Wünsche des Patienten. Die Kosten für eine plastische Operation der Nase hängen von der Komplexität, dem Ausmaß der Beteiligung der knorpeligen und knöchernen Teile der Nase ab (z. B. Entfernen des Schrittes).

Die Rehabilitationsphase.
Nach einer postoperativen Untersuchung des Patienten bestimmt der Chirurg, wie lange er in der Klinge verbleibt. Die Erholungsphase nach der Nasenoperation wird von einer Unmenge unangenehmer Empfindungen begleitet, die mit Unannehmlichkeiten und Einschränkungen verbunden sind: Schlafen nur auf dem Rücken, Atmen durch den Mund (weil die Nase mit Tampons gefüllt ist, die die Form unterstützen und postoperative Sekretionen absorbieren), nicht rauchen, den Verband nicht benetzen usw..

Nach der Operation, um die Form oder Größe der Nase zu verändern, muss der Patient zwei Wochen völlig alleine sein. Zu diesem Zeitpunkt können Fieber und Schwäche auftreten, die in der Regel nach 3-4 Tagen vergehen. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich in der ersten Woche vor körperlicher Anstrengung aufhalten und nicht nervös werden, um Blutungen aus der Nase zu vermeiden. Wenn die plastische Operation erfolgreich durchgeführt wurde, wird das Wohlbefinden schnell genug zurückkehren, aber Blutergüsse unter den Augen, die von selbst erscheinen und eine natürliche Reaktion des Körpers darstellen, bleiben noch mindestens zwei Wochen im Gesicht. Die ersten zehn Tage nach der plastischen Nase wird empfohlen, auf einem hohen Kissen zu schlafen, um das Ödem schneller zu beseitigen.

Es sollte beachtet werden, dass es nach dem Entfernen der Tampons aus der Nase einige Zeit dauert, um die Nasenatmung vollständig wiederherzustellen, da nach der Operation häufig ein inneres Ödem auftritt, das mehrere Monate andauern kann. Darüber hinaus muss der Patient in der ersten Woche eine spezielle Pflasterbinde auf der Nase tragen, die vor Stößen schützt und die neue Form fixiert. Dieser Gipsabdruck wird regelmäßig entfernt, um die Haut der Nase zu pflegen. In der Regel klingt das postoperative Ödem nach 7-10 Tagen ab. Nach 5-14 Tagen wird der Verband entfernt und die Rehabilitationsphase endet.

Die Schwellung der Weichteile der Nase verschwindet etwa zwei Monate nach der Rhinoplastik, nachdem Sie das Endergebnis einer plastischen Operation beurteilen können. In seltenen Fällen kann sich dieser Zeitraum auf ein Jahr verlängern.

Um den Heilungsprozess nach der Nasenplastik zu beschleunigen, werden spezielle Rehabilitationskurse empfohlen, die in jeder Klinik für plastische Chirurgie durchgeführt werden. Diese Aktivitäten umfassen magnetische Kernresonanz und das Einreiben von Medikamenten innen und außen. All dies trägt zu einer schnelleren Entfernung des Ödems und zur Fixierung der Nasenform bei.

Komplikationen der plastischen Nasenoperation.
Frühe Komplikationen nach einer Rhinoplastik können sein:

  • Tränenfluss;
  • übermäßige Schwellung;
  • Blutung;
  • Entzündung;
  • Hämatom;
  • Behinderung der Talgdrüsen.

Komplikationen können auch aufgrund unerwarteter Vernarbung des Gewebes oder Verformung des Knorpels unerwarteter Natur sein.

Blog plastischer Chirurg Ali Aliyev

Columella-Korrektur während der Rhinoplastik

Hinterlassen Sie eine Anfrage für eine Beratung und unsere Administratoren werden sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie beraten.

Die Nase ist der am stärksten ausgeprägte Teil des Gesichts, wodurch das Gesicht bis zur Unkenntlichkeit verändert werden kann. Der Teil der Haut, der sich zwischen den Nasenlöchern befindet, wird Columella genannt und beeinflusst das Erscheinungsbild der Nase stark. Dieser kleine Teil der Nase ist auch sehr wichtig, damit der Atmungsprozess normal ist, und er erfüllt wichtige funktionelle Aufgaben. Wenn Rhinoplastik häufig korrigiert wird und Columella, werden die ästhetischen Mängel entfernt und eine harmonische Nase erzeugt.

Columella - was ist das?

Zwischen den Nasenlöchern des Menschen befindet sich ein einzigartiger Teil der Haut, der Columella genannt wird. In Bezug auf die Anatomie besteht das Columella der Nase aus den medialen Beinen der Knorpel der Nasenflügel, sie sind jedoch nicht zu sehen. Es gibt einen anderen Namen für diesen anatomischen Begriff: eine Säule oder eine Nasenspalte.

Die große Rolle von Columella liegt in der Wahrnehmung der menschlichen Nase als etwas Normales, das die Existenz nicht stört. Diese Eigenschaften sind in schönen Columella enthalten:

  • Breite - nicht mehr als fünf bis sieben mm;
  • Bei Frauen beträgt der Winkel zwischen Nase und Lippe etwa einhundert Grad, bei Männern fünfundneunzig;
  • es sollte kein Durchhängen geben;
  • Die Lage der Columella kann bei Betrachtung von vorne nicht höher sein als die Nasenflügel.
  • Symmetrie der Nasenlöcher.

Der Erfolg der Rhinoplastik hängt direkt von diesen Regeln ab. Wenn Sie sie nicht berücksichtigen, wird das Bild der Nase sehr falsch sein, so dass eine plastische Operation erneut möglich ist. In anderen Fällen kann mit einer einfachen Operation zur Verbesserung der Nase ein hervorragendes Ergebnis erzielt werden.

In einigen Fällen können Menschen Probleme mit dem Columella der Nase haben, für deren Lösung eine Nasenkorrektur der Nase in Moskau durchgeführt werden sollte. Patienten eines plastischen Chirurgen, die sich darauf verlassen, wie die ideale Nasennarbe in Größe und Form aussehen soll, sehen sich meist mit folgenden Problemen konfrontiert:

  • schlaffe Nasensäule;
  • sehr hohe Lage von Columella;
  • sehr klein oder umgekehrt groß der Winkel zwischen Nase und Lippe.

In bestimmten Fällen glaubt eine Person, dass seine Nase groß ist, eine gebogene Spitze und eine Stupsnase. Um das Erscheinungsbild zu korrigieren, sind im Allgemeinen keine schweren und traumatischen Operationen erforderlich, um die Umrisse des Rückens oder der Spitze zu verändern. Änderungen an der Nasensäule sind ausreichend. Zu diesem Zweck empfehlen wir, auf die Nasenkorrektur zu achten, deren Preis Sie angenehm überraschen wird.

Columella-Korrektur während der Rhinoplastik

Die perfekte Kombination von Nase und Gesicht zu erhalten, ist das Ziel eines plastischen Chirurgen bei der Korrektur eines bestimmten Fehlers. Dies sollte auch am einfachsten geschehen. Mit der falschen Form der Columella macht das Ergebnis der Arbeit das Gesicht nicht schön, sondern zeigt andere Merkmale.

Bei der Korrektur der Nasenpille leistet der Arzt manchmal eine umfangreiche Arbeit. Es hängt von der Struktur der Nase bei einer Person ab, die den Wunsch geäußert hat, Dienstleistungen in der plastischen Chirurgie zu erbringen. In solchen Fällen kann die Nasenspitze vom Arzt verändert, höher angehoben werden und damit die Nasenspalte.

Es kommt so vor, dass die Wirkung und plastische Columella erreicht werden kann. In dieser Situation trägt der Chirurg sie höher, ohne die Säule zu berühren. Als Ergebnis wird es so, als wäre es niedriger. Der Arzt und der Patient sollten zur Vorbereitung der Operation eng zusammenarbeiten. Dem Patienten sollte erklärt werden, was er am Ende der Operation gerne sehen würde, und der Arzt sollte alle Feinheiten dieses Prozesses kennen, die Struktur der Nase. Er sollte Ihnen sagen, welche Methoden am besten zum Erreichen des gewünschten Ergebnisses verwendet werden.

Der Arbeitsaufwand hängt davon ab, wie viel Anästhesie während des chirurgischen Eingriffs erforderlich ist. Wenn der Arzt unnötiges Gewebe entfernen muss, um die Nasensäule auf die vorgesehene Höhe zu heben, reicht es aus, eine Lokalanästhesie zu verwenden. Wenn mehr benötigt wird, ist eine Vollnarkose unerlässlich.

Die Vorteile der Anästhesie haben folgende Ursachen:

  • Dank des Medikamentenschlafes ist der Patient der Aufregung nicht bewusst, er ist körperlich unfähig, Bewegungen auszuführen und den Chirurgen daran zu hindern, seine Arbeit zu verrichten.
  • Die Vollnarkose ermöglicht es, lokale Anästhetika fast nicht zu verwenden, und als Ergebnis arbeitet der Arzt mit jenen Geweben, die nicht verschiedenen Medikamenten ausgesetzt waren.

Die Bedeutung der Anästhesie im Einzelfall wird mit dem Arzt ausgehandelt. Nachdem er beurteilt hat, wie groß und wie lang die Arbeit erforderlich ist, sollte er zusammen mit dem Schmerzgrad dem Patienten empfehlen, in einem bestimmten Fall die am besten geeignete Option zu verwenden.

Viele Faktoren beeinflussen die Erholungszeit nach der Columella-Plastik. Dazu gehören insbesondere:

  • Erfahrung des Arztes;
  • wie stark der Eingriff war;
  • wie genau die Anweisungen des Chirurgen befolgt wurden.

Zwei Wochen nach der Rhinoplastik in Moskau - die optimale Rehabilitationsphase nach der Rhinoplastik. Es gibt aber eine Ausnahme. Nach zwei Tagen können Sie zum normalen Leben zurückkehren, wenn nur Columella von einem Arzt korrigiert wurde.

Menschen jeden Alters und jedes Geschlechts wenden sich der Rhinoplastik zu und fragen sich: Wie viel kostet eine Nasenkorrektur? Der Grund dafür ist klar - die Nase ist der Teil des Gesichts, der die Person mehr schmückt als andere Teile des Gesichts. Es ist ausreichend, um eine Nasenkorrektur in Moskau zu bestellen, und ein hervorragendes Ergebnis ist garantiert.

Details zur Rhinoplastik

Allgemeine Informationen

Bevor Sie die Kosten für die Operation ermitteln, müssen Sie zuerst herausfinden: Was ist Rhinoplastik und warum kostet sie manchmal mehr als plastische Operationen an anderen Teilen des Gesichts und des Körpers?
Rhinoplastik ist ein chirurgischer Eingriff aus dem Bereich der plastischen Chirurgie, um die Form oder Größe der Nase zu korrigieren. Solche Eingriffe waren den Menschen mehrere Jahrhunderte vor unserer Ära bekannt und wurden von Ärzten im alten Indien durchgeführt. Während des Mittelalters wurde die Methode entwickelt und es wurden sogar eine Reihe von Abhandlungen erstellt, um der Nase die notwendige Form zu geben. Die am weitesten verbreitete Plastiknase erhielt jedoch im zwanzigsten Jahrhundert.

Obwohl die Medizin voranschreitet, hat sich das Wesen dieser Operation seit den Tagen des alten Indiens nicht wesentlich geändert. Der Patient erhält eine Anästhesie, die Haut wird von der Nase entfernt, das Skelett wird gewechselt, die Haut wird zurückgezogen und an den erforderlichen Stellen genäht.

Alle Methoden zum Korrigieren der Form und Größe der Nase sind in zwei Arten unterteilt:

  • Öffnen
  • Geschlossen

Methode öffnen
Diese Methode wird verwendet, wenn mit Knorpel oder Knochen gearbeitet werden muss. Die Operation wird nur in Vollnarkose durchgeführt. Die Dauer der Operation beträgt bis zu 2 Stunden.
Während dieser Operation wird ein Hautschnitt entlang der Nasenbrücke in Höhe der Nasenlöcher vorgenommen. Bei dieser Inzisionsmethode wird die Haut großflächig entfernt und der Arzt führt alle Manipulationen unter visueller Kontrolle durch.
Manchmal wird die Haut im Bereich der Columella (Nasenloch-Separator) präpariert. In einigen Fällen können mit dieser Methode gute Ergebnisse erzielt werden. Die Narbe ist so dünn, dass sie schwer zu erkennen ist. Die Erholung nach dieser Art der Operation dauert länger und das Ödem lindert sich langsamer.

Geschlossene Methode
Bei dieser Methode wird das Gewebe in die Nasenhöhle geschnitten. Daher werden alle Manipulationen durch Berührung ausgeführt.

Beide Methoden haben das Recht auf Leben, und es ist unmöglich, eine davon als wirksamer oder sicherer herauszustellen. Aber nach geschlossenen Operationen heilen die Gewebe schneller ab, ihre Schwellung ist geringer.

Die Komplexität der Operation jeder Art hängt davon ab, welche Gewebe an dem Eingriff beteiligt sind: Jemand muss die Form des Nasenrückens ändern - dies ist die Arbeit mit dem Knochen, und jemand muss nur die Form der Spitze oder der Nasenlöcher ändern - dies ist die Arbeit mit Knorpelgewebe.
In jedem Fall eine Operation zur Korrektur der Nase - dies ist ein recht komplexer Eingriff.

Indikationen, Kontraindikationen und ab welchem ​​Alter ist es besser?

Die meisten Operationen werden auf Wunsch der Patienten durchgeführt. In einigen Fällen gibt es jedoch auch medizinische Indikationen: Zum Beispiel, wenn strukturelle Defekte oder Verletzungen die normale Nasenatmung stören. Darüber hinaus gibt es angeborene Missbildungen, die die normale Sozialisation stören, z. B. Gaumenspalte oder Lippenlippe.

Kontraindikationen für die Rhinoplastik

  • Diabetes mellitus,
  • Entzündung der Haut von Gesicht und Nase,
  • Entzündliche Erkrankungen der Nebenhöhlen,
  • Infektionen, die für andere Menschen gefährlich sind (Hepatitis C, HIV),
  • Schwere Lebererkrankungen,
  • Schwere Herzkrankheit,
  • Psychiatrische Störungen

Das optimale Alter für die Rhinoplastik liegt zwischen 18 und 40 Jahren. Manchmal werden Operationen an jungen Patienten durchgeführt, wenn nach Ansicht des Arztes sein Aussehen bereits ausreichend geformt ist und keine Veränderungen zu erwarten sind.
Was die obere Schwelle angeht, so wird die Haut nach 40 Jahren schlaffer, der Stoffwechsel in den Geweben wird verlangsamt, die Rehabilitation des Patienten wird verzögert und schwieriger. Und das Ergebnis kann nicht das sein, was erwartet wurde. Daher wird in den meisten Fällen ein kompetenter Arzt einen Patienten, der älter als 40 Jahre ist, davon abhalten, eine Operation durchzuführen, um die Form der Nase zu verändern, obwohl die Fälle unterschiedlich sind.

Untersuchung vor der Operation

Vor dem ersten Arztbesuch ist es notwendig, in Gedanken oder schriftlich zu artikulieren: Was genau ist die Form der Nase und was möchte ich als Ergebnis der Operation erhalten? Normalerweise hilft der Arzt dem Patienten, seine Ansprüche zu formulieren. Diese Unterstützung muss jedoch sehr korrekt sein, damit der Patient auf keinen Fall an seine eigene Deformität oder Unvollkommenheit denken kann. Bei der Erstzulassung wird eine Studie zur allgemeinen Gesundheit des Klienten durchgeführt. Einige Tests werden zugewiesen. Als zusätzliche Untersuchung wird häufig die Rinomanometrie oder Tomographie eingesetzt.
Bei der ersten Untersuchung erklärt der Arzt dem Patienten, welche Risiken während des Eingriffs auftreten können, was zu Komplikationen führt und wie das Endergebnis wahrscheinlich ist.
Wenn es keine Kontraindikationen für die Operation gibt, beginnt die präoperative Periode: die Zeit zwischen der Inspektion und der Operation. Zu diesem Zeitpunkt besteht der Kunde alle erforderlichen Tests, erstellt eine Vereinbarung mit der Klinik und die Bedingungen für die Operation werden festgelegt.

Vorbereitung auf die Operation

Einen Tag vor der Operation sollten Sie duschen und die Nasenhöhle mit warmem Wasser spülen. In der Nasenhöhle Haare getrimmt. An dem Tag, an dem die Operation geplant ist, sollten Sie auf Wasser und Lebensmittel verzichten.

Nasenkorrektur Nasenlöcher

Bei manchen Menschen sind die Nasenlöcher zu breit oder mit sehr langen Flügeln ausgebildet. In solchen Fällen können Sie mit Hilfe der Operation die Form der Nase verändern. Solche Operationen werden unter örtlicher Betäubung und Vollnarkose durchgeführt. Die Dauer des Eingriffs kann 2 Stunden überschreiten.

Zur Verringerung des Volumens oder der Länge der Flügel der Nase wird überschüssiges Gewebe mit einem sehr langen Flügel von außen entfernt. Wenn es erforderlich ist, die Breite der Flügel zu verringern, wird das Gewebe im Bereich des Nasengangs entfernt. Manchmal wird der Stoff sofort von beiden Standorten entfernt.
Nach Entfernung des überschüssigen Gewebes strafft der Arzt die Wunden mit einem speziellen Nahtmaterial von erhöhter Subtilität. Nahtmaterial fünf Tage nach der Operation entfernen. Aber um die Markierungen der Nähte vollständig zu überstehen, sind mindestens 6 Wochen erforderlich. Während dieser Zeit sollte der Körper vor Anspannung und die Nase vor ultravioletter Strahlung geschützt werden.

Manchmal ist es notwendig, den Nasenflügeln Knorpelgewebe hinzuzufügen. Dies geschieht nach Verletzungen oder erfolglosen plastischen Operationen. Dazu werden dem Patienten Knorpelgewebe aus den Ohren oder dem Nasenseptum entnommen.

Ausrichtung des Septums (Septorinoplastik)

Aufgrund des Auftretens aller Krümmungen des Septums werden die folgenden Gruppen eingeteilt:

  • Physiologische,
  • Traumatisch
  • Ausgleichend.

Physiologische Verzerrungen treten auf, weil das Nasenseptum verschiedene Gewebe enthält, die sich manchmal mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten entwickeln. Und dann kann die Form der Trennwand gebrochen werden, Wuchs kann sich darauf bilden oder sie bewegt sich zur Seite. Eine solche Verletzung wird normalerweise in der Adoleszenz festgestellt.

Eine traumatische Erkrankung entwickelt sich vor dem Hintergrund von Prellungen und Frakturen. Selbst ein Neugeborenes kann diese Form der Krümmung haben, die bei der Geburt entsteht. In der Zukunft wird die Entwicklung der Partition in die falsche Richtung gehen.

Die kompensatorische Krümmung des Septums entwickelt sich, wenn die Form der Nasenmuschel gebrochen wird und das Septum sich zu biegen beginnt, damit die Nase ihre Funktion erfüllt.
In einigen Fällen stört die Krümmung die normale Atmung, und manchmal stört sie nicht. Dies zu erkennen ist nur möglich, wenn der Patient mit speziellen Geräten untersucht wird.

Fälle, in denen der Zustand der Partition überprüft werden muss:

  • Im Traum schnarchen
  • Schwierigkeiten beim Atmen durch die Nase
  • Nasenschleimhaut abtropfen lassen,
  • Allergische Manifestationen
  • Entzündungsprozesse der Nasennebenhöhlen in chronischer Form,
  • Explizite Verformung der Nase.

Entfernung der Nasenschleimhaut (Conchotomie)

Indikationen für die Operation:

  • Verletzung der Nasenatmung mit Hypertrophie der Nasenschleimhaut.

Oft wird dieser Vorgang gleichzeitig mit der Operation durchgeführt, um die Form oder Größe der Nase zu verändern.
Das Verfahren wird nur unter Vollnarkose durchgeführt und mit verschiedenen Methoden durchgeführt: Schneiden der Nasalschleife, Elektrokoagulation und Laserzerstörung.

Die Entfernung der Nasenschleimhaut durch eine schneidende Nasalschleife ist ein ziemlich traumatischer Vorgang, bei dem es wahrscheinlich zu starken Blutungen kommt. In dieser Hinsicht erholt sich der Patient lange Zeit danach. Antibiotika müssen verschrieben werden, um eine Infektion der Wundoberfläche zu verhindern. Nach der Operation bilden sich häufig Stacheln und Narben. Ein solches Verfahren wird heute nur durch eine besondere Ernennung eines Arztes durchgeführt.

Laser-Conchotomie - dieses Verfahren ist in Bezug auf den Körper des Patienten human. Lokalanästhesie wird verwendet. Der Patient muss danach nicht im Krankenhaus sein. Da die Wundoberfläche nach dem Laservorgang nicht offen bleibt, ist die Erholung der Schleimhaut recht schnell und auch schwere Entzündungen sind selten.

Elektrokoagulation ist ein Effekt auf die Nasenschleimhaut durch elektrischen Strom. Diese Methode wird in Fällen angewendet, in denen die Hypertrophie des Schleimgewebes nicht stark ist. Der Operationsverlauf ist ähnlich wie bei der Laserkoagulation. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt, ihre Dauer ist jedoch nicht groß. Die Wiederherstellung erfolgt in kurzer Zeit.

Columella Fix

Columella ist der untere Teil der Bahn zwischen den Nasenlöchern. Das Aussehen der Nase verschlechtert sich häufig aufgrund der unregelmäßigen Form der Columella. Damit die Nase schön geformt ist, müssen die Flügel der Nase höher sein als die Columella. Wenn es zu kurz, zu schief oder zu lang ist, können Sie die Form der Nase durch Ändern der Columella deutlich korrigieren.
Um Columella zu erhöhen, transplantieren Sie den Bereich des Knorpelgewebes. Und um die ausgeschnittenen unteren Teile der Nasenflügel zu reduzieren. Manchmal wird die Korrektur von Columella zusammen mit der Korrektur der Nasenspitze durchgeführt.
Der Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt, seine Dauer beträgt 30 bis 40 Minuten. Nach der Operation muss der Patient 5 Tage im Krankenhaus liegen. Während 4–8 Wochen kann ein Gewebeödem beobachtet werden, das zwei Wochen nach der Operation nicht mehr wahrnehmbar ist.
Nach dem Eingriff sollte der Patient auf die Überspannung verzichten, heiß essen und trinken sowie heiße Bäder. Auf Ihrer Seite zu schlafen ist ebenfalls nicht zu empfehlen.

Nasenkorrektur

Während der Operation zum Wechseln zu breiter Nasenlöcher wird die Haut im unteren Teil der Nasenlöcher präpariert und der Überschuss entfernt. Abgenutzte Nähte mit Gewebe für 5 bis 7 Tage. Ein solcher Eingriff hinterlässt immer kaum wahrnehmbare Narben.
Für den Fall, dass die Nase abgeflacht wird, wird zusätzlich zur Verringerung der Breite der Nasenlöcher auch eine Augmentationsrhinoplastik durchgeführt - der Nasenrücken wird angehoben. Eine ähnliche Operation wird durchgeführt, um eine zu kleine und zu kurze Nase zu vergrößern. Es wird "Pfropfen" genannt. Knorpel und Knochen aus anderen Körperteilen des Patienten werden als Nasenkadaver verwendet. Meistens werden die Knochen aus der Rippe, dem Schädel oder Ellbogen und der Knorpel aus dem Ohr entnommen.
In seltenen Fällen werden synthetische Materialien verwendet, die sich jedoch verschlechtern können. Solche Operationen gelten als die schwierigste aller plastischen Operationen. Sie sollten Ihr Gesicht daher nur Chirurgen hoher Kategorie anvertrauen.

Nasenspitzenoperation

Während der Operation wird die Form der Nasenspitze verbessert. Die Operation wird oft auf geschlossene Weise durchgeführt, der Eingriff betrifft sowohl den Knorpel als auch das Weichteilgewebe der Nase und oft Columella. Der Knorpel wurde an einem Ort ausgeschnitten oder entfernt, der Überschuss wurde an einen anderen Ort gebracht. Meistens wird während der Operation eine Stelle oberhalb der Nasenspitze dünner gemacht, während die Nasenspitze stärker hervorgehoben wird. Im Gegenteil, manchmal ist es notwendig, die Länge der Nasenspitze zu reduzieren, aber solche Anforderungen sind seltener. Oft ändert sich gleichzeitig die Form der Nasenlöcher, der Columella und der Nasenkontur.
Für den Fall, dass während der Operation nur die Nasenspitze gewechselt wird, ist sie einfach und erholt sich danach recht schnell.

Nicht chirurgische Rhinoplastik

Dies ist eine sehr bequeme Methode, um einige Ungenauigkeiten nach der Operation zu korrigieren. In einigen Fällen ist es jedoch nach der Operation verboten, die Injektionsmethode zu verwenden.

Mit der nichtchirurgischen Technologie können Sie:

  • Löcher füllen
  • Die Form der Nasenspitze leicht verändern,
  • Entfernen Sie den Schritt auf der Nase und glätten Sie scharfe Ecken.
  • Machen Sie die Nase symmetrisch.

Vorteile der Technologie:
  • Die Dauer dieses Verfahrens beträgt höchstens eine halbe Stunde.
  • Keine schmerzen
  • Keine Quetschungen oder Schwellungen
  • Das Ergebnis wird in 2 - 3 Tagen sichtbar sein.

Nachteile Technologie:
  • Die Wirkung hält je nach verwendetem Medikament zwischen 6 Monaten und 3 Jahren an.
  • Es besteht die Möglichkeit einer "Migration" des Gels. Dies geschieht, wenn das Verfahren nicht sehr professionell durchgeführt wurde.

Injektions-Rhinoplastik (mit Füllstoffen)

Diese Technik wird verwendet, wenn die Gesamtform der Nase durchaus akzeptabel ist, jedoch kleine Mängel vorhanden sind, z. B. Asymmetrie, zu scharfe Ecken oder zu scharfe Nasenspitze. In solchen Fällen werden Füllstoffspritzen verwendet. Nach einer solchen Operation erholt sich der Patient schnell, und der Behandlungspreis ist viel niedriger.

Als Füllstoffe verwenden Sie:

  • Temporäre Substanzen
  • Zwischenprodukte.

Hyaluronsäure ist in erster Linie eine temporäre Substanz. Es infundiert intradermal. Vor der Injektion wird die Haut mit einem Anästhetikum behandelt. Eine solche Injektion wird dazu beitragen, die Form der Nase für längere Zeit zu verändern.

Zwischensubstanzen umfassen das Fett des Patienten selbst. Er wird von den Knien, dem Bauch oder den Oberschenkeln genommen. Der Anfall erfolgt unter Vollnarkose. Bevor Sie das Fett in die Nase geben, wird es gefiltert und durch eine Zentrifuge geleitet. Dieses Verfahren hat Nachteile - da Fett in das Gewebe aufgenommen werden kann, müssen in fünf von zehn Fällen wiederholte Eingriffe durchgeführt werden.

Kontur aus Kunststoff

Konturkorrektur ist ein Schmuckverfahren, bei dem sich die Kontur der Nase leicht ändert. Unter der Haut der Nase befinden sich "Taschen", in die Implantate oder Transplantate eingesetzt werden.
Heutzutage wird diese Technik nicht zu oft angewendet, da die oben beschriebenen Biogel-Injektionen viel einfacher verwendet werden können.

Laser-Rhinoplastik

Bei der Laser-Rhinoplastik wird ein Laser als Skalpell verwendet. Diese Technologie ermöglicht es, den Blutverlust zu reduzieren und die Heilung nach der Operation zu beschleunigen. Außerdem ist der Laser leichter mit Knorpel zu arbeiten. Bei der Erwärmung durch einen Laser wird der Knorpel weniger starr und formbarer.

Der Laser schneidet Gewebe, lötet Blutgefäße und eliminiert pathogene Mikroben. Regenerationsprozesse in Geweben werden unter dem Einfluss eines Lasers beschleunigt. Mit einem speziellen Lasergerät können Sie das Nasenseptum korrigieren.

Es gibt Techniken, die es ermöglichen, gleichzeitig ästhetische Mängel zu beseitigen und die Funktionen der Nase zu verbessern.
Die Operation mit einem Laser verläuft normalerweise genauso wie bei der klassischen Chirurgie. Der Vorgang kann auch geschlossen oder offen sein. Einschnitte werden normalerweise entlang der Nasenbrücke und im unteren Teil der Nasenlöcher vorgenommen.

Sehr oft wird der Laser während der Operation mit einem herkömmlichen chirurgischen Skalpell kombiniert. Solche Eingriffe sind vorzuziehen, da ein Laser nicht in allen Fällen mit den bewährten alten Methoden gute Arbeit leisten kann. Wenn die Haut jedoch mit einem Laser geschnitten wird, heilt sie ohne Narben und Narben. Der Einschnitt ist sehr dünn, das Blut fließt nicht und die Zellen sind zur Erholung bereit.

Daher werden Lasertechnologen erfolgreich in der plastischen Chirurgie eingesetzt, einschließlich während Nasenkorrekturoperationen in Kombination mit herkömmlichen Operationstechniken.

Rekonstruktive Rhinoplastik

Rekonstruktive Rhinoplastik ist die Korrektur der Form der Nase nach einer Verletzung oder angeborenen Fehlbildung. Solche Operationen erfordern mehr Kunst vom Arzt als die primäre. Es ist schließlich unmöglich, den Zustand des Nasenrahmens im Voraus vorherzusagen.

Bei rekonstruktiven Operationen wird oft Knorpel aus Rippen, Ohren oder Nasenseptum verwendet, um den Rahmen wiederherzustellen. Gewebeabschnitte werden aus dem Körper des Patienten entfernt, während die Gewebeentnahme den allgemeinen Zustand und das Aussehen nicht beeinträchtigt.
Eine rekonstruktive Operation ist notwendig, um das normale Aussehen in den Spalten des oberen Gaumens oder der Lippe wiederherzustellen. Manchmal ist eine Reihe von Operationen erforderlich.
Rekonstruktive Operationen werden auch nach Verletzungen durchgeführt, die zu Knochen- oder Knorpelschäden führen. In schweren Fällen geraten Patienten, die ihre Nase völlig verloren haben, auf den Tisch des Chirurgen.

Während der Operationen wird mikrochirurgische Technologie eingesetzt, die dem Patienten ein gesundes Aussehen verleiht.
Eine der häufigsten Deformitäten der Nase, mit der ein rekonstruktiver Chirurg arbeiten muss, ist eine Sattel- oder Boxennase. Eine solche Läsion kann durch eine schwere Verletzung der Nase und eine Infektionskrankheit der Nasenhöhle verursacht werden. Bei dieser Art von Deformität kann der das Septum bildende Knorpel vollständig zerstört werden, und der Arzt stellt das Knorpelseptum und das Skelett der Nase vollständig wieder her.

Die Dauer einer solchen Operation kann bis zu sechs Stunden betragen. Der Patient erhält eine Vollnarkose. Draußen wird die Haut nur im Bereich der Columella seziert, die restlichen Einschnitte erfolgen in der Nasenhöhle. Daher sind postoperative Narben fast nicht wahrnehmbar. Die Operation betrifft alle Arten von Nasengewebe: weich, Knochen und Knorpel.
Nach der Operation werden Tampons in die Nasenlöcher eingeführt, um die neue Nase zu halten, die drei bis sechs Tage dauert. Je nach Komplexität der Operation wird der Gipsverband nach fünf bis zwölf Tagen entfernt. Einen Tag nach dem Eingriff darf der Patient jedoch nach Hause gehen. Und in einer Woche wird er kommen, um die Fäden zu entfernen.
Den Patienten wird geraten, 8 Wochen lang keine Brille zu tragen, zwei Wochen lang Sport. Nach drei Wochen nähert sich die Form der Nase der endgültigen Version und weitere Änderungen sind visuell nahezu unsichtbar. Die Spuren der Operation heilen jedoch nur in sechs bis zwölf Monaten.

Der Patient sollte ausreichend lange vom Arzt überwacht werden.

Postoperative Rehabilitation

Nachdem die Operation abgeschlossen ist, müssen Sie den Rat von Ärzten sorgfältig befolgen. Andernfalls wird die Heilung der Nase völlig anders sein als vom Arzt beabsichtigt.

Die wichtigsten Tipps, um Schwellungen vorzubeugen:

  • Biegen Sie in den ersten Tagen nach der Operation nicht mit dem Kopf nach unten.
  • Schlafe nicht auf dem Bauch
  • Essen Sie weich, nicht heiß
  • Für die schnellste Beseitigung von Prellungen und Ödemen sollten Sie Lotionen mit einer wässrigen Lösung von Furatsilina herstellen.
  • Spülen Sie die Nasenhöhle mit allen speziellen Lösungen (in einer Apotheke verkauft), indem Sie sieben Injektionen siebenmal am Tag zwei Injektionen in jedes Nasenloch injizieren.
  • Um eine Infektion der Wundoberfläche des Antibiotikums Zinnat 250 mg zweimal täglich für fünf Tage zu verhindern,
  • Um der Entwicklung einer Pilzinfektion vorzubeugen, sollte Fluconazol 150 mg am 3. Tag der Behandlung mit Zinnat eine Kapsel oral eingenommen werden.
  • Die Nasenlöcher werden täglich mit einem Wattestäbchen und 3% Wasserstoffperoxid gereinigt.
  • Zwei Tage nach dem Eingriff darf man duschen
  • Während des Badens sollte der Nasenbereich trocken gehalten werden.
  • Kosmetika können 14 Tage nach dem Eingriff angewendet werden.

Verboten:
  • 7 Tage nach dem Eingriff, um sich zu beklagen, Kinder in den Armen zu tragen und andere schwere Gegenstände aufzunehmen,
  • 14 Tage nach dem Eingriff, um das Schwimmbad und die Sauna zu besuchen,
  • 30 Tage nach dem Eingriff eine Brille tragen und ein Sonnenbad nehmen.

Die Erholung erfolgt ungefähr im Tempo:
  • Die Schwellung nach 4 Wochen verringert sich um etwa zwei Drittel.
  • Nach 12 Monaten lässt die Schwellung vollständig nach,
  • Bei einigen Patienten lässt die Schwellung asymmetrisch nach.
  • Nach 14 Tagen verschwinden Blutergüsse vollständig,
  • 7 Tage nach dem Eingriff kann sich die Nasenatmung verschlimmern, da Krusten in der Nase auftreten.

Schwellung, Hornhaut und andere Komplikationen

Nach medizinischen Statistiken werden im Durchschnitt in 12% der Fälle Komplikationen nach einer Rhinoplastik beobachtet. In drei von zehn Fällen muss eine zusätzliche Operation ausgeführt werden. Um die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen zu verringern, wird vor dem Eingriff eine gründliche Untersuchung durchgeführt und der chirurgische Eingriff während des Eingriffs minimiert. Komplikationen können unmittelbar nach der Operation auftreten und nach einer Weile erkannt werden.

Komplikationen können zwei Arten sein:

  • Funktional,
  • Ästhetik

In den meisten Fällen werden jedoch beide Arten von Komplikationen beobachtet.
Ästhetik: Das Weglassen der Nasenspitze, die erhöhte Nasenspitze ist zu hoch, der Abstieg der Nasenbrücke, die Coracoidform der Nase, die Krümmung der Nasenbrücke. Sehr häufig kommt es nach der Operation zu einer Asymmetrie der Nase. Wenn die Asymmetrie durch die Tatsache verursacht wird, dass der Arzt kein Gewebe aufgehoben hat, ist dieses Problem nicht schwer zu lösen. Wenn jedoch im Gegenteil mehr von dem, was benötigt wurde, zurückgezogen wurde, müsste eine Gewebetransplantation durchgeführt werden. Einige Zeit nach der Operation können Sie feststellen, dass die Haut an der Nase zu dünn ist oder sich von der Hautfarbe unterscheidet.

Funktionelle Komplikationen: Perforation des Septums, Trennung des Siebbeinknochens und Austreten von Liquor (ältere Personen sind häufiger), Abszess, toxischer Schock, Hämatom, Verschlechterung der Atemwege, Gewebeentzündung.
Idealerweise sollte die Atmungsfunktion nach der Operation auf dem gleichen Niveau bleiben oder sogar verbessert werden. Wenn sich die Atmung verschlechtert, muss der Arzt die Ursache finden und beseitigen.
Übermäßiger Druck auf die Nasenschleimhaut kann die Entwicklung einer atrophischen Rhinitis auslösen.
Eine zu starke Verengung der Knochenstruktur der Nase kann zu einer Verschlechterung der Nasenklappe und zu einer Verstopfung der Nase führen.
Eine zu starke Kontraktion der Seitenschenkel beeinträchtigt manchmal die Leistung der Nasenklappe.

Kallus erscheint nach einer plastischen Operation selten. Das gesamte Ergebnis der Operation wird jedoch auf ein Minimum reduziert. Mais erscheint, wenn der Körper sehr aktiv an der Wiederherstellung von Gewebestücken beteiligt ist, die während eines Eingriffs entfernt wurden. Gleichzeitig ist das wiederhergestellte Gewebe oft größer als das entfernte. Meistens entwickelt sich der Kallus, wenn der Buckel an der Nase entfernt wird und bei denen, die die Form der Nase vollständig verändert haben.

Ursachen von Kallus:
1. Individuelle Reaktion des Körpers Dies ist einer der Hauptgründe. Bei manchen Menschen hat der Körper ein hohes Maß an Selbstheilung.
2. Die Erfahrung eines Arztes. Dies ist ein großer Teil des Erfolgs der Operation. Ein Arzt mit langjähriger Erfahrung hat genug Geheimnisse und Erkenntnisse, die das Wachstum von Kallus verhindern. Wenn die Operation von einem Arzt mit Erfahrung in der plastischen Chirurgie durchgeführt wurde, sind die üblichen Komplikationen Schwellungen und Blutergüsse und nichts weiter.

Narben nach Rhinoplastik

Das Vorhandensein von Narben nach der Operation hängt in erster Linie davon ab, welche Art von Operation gewählt wird: offen oder geschlossen. Bei der zweiten Eingriffsart können prinzipiell keine Narben von außen auftreten, da alle Einschnitte in die Nasenhöhle erfolgen. Wenn die Operation von einem nicht besonders qualifizierten Arzt durchgeführt wird, können solche Narben die Atmung beeinträchtigen, werden aber auf keinen Fall bemerkt.
Bei einer offenen Operation können dünne Narben bei genauerer Untersuchung mehrere Jahre gefunden werden. Dann verschwinden sie vollständig. Aber hier hängt alles wieder vom Geschick des Chirurgen ab.

Wiederholte Rhinoplastik

Wiederholter Betrieb wird ernannt, wenn nach dem ersten Fehler Mängel aufgetreten sind oder wenn der erste Vorgang nicht erfolgreich genug durchgeführt wurde. Bei komplexen plastischen Nasenoperationen ist es oft schwer vorhersehbar, ob eine einzelne Operation ausreicht. Zwischen dem ersten und zweiten Vorgang sowie allen nachfolgenden Operationen sollten mindestens sechs Monate vergehen, ist es besser, ein Jahr zu warten.

Laut medizinischen Statistiken treten die meisten ungeplanten Nachoperationen auf ungenügende Professionalität der Ärzte zurück. Wenn die zweite Operation von einem guten Arzt durchgeführt wird, kann er alle Fehler eines Kollegen vollständig korrigieren. In besonders schwierigen Fällen müssen Sie jedoch mehrere Operationen ausführen. In diesem Fall ist ein Spezialist mit langjähriger Erfahrung und gut leitenden Gewebetransplantaten erforderlich.
Manchmal wurde die erste Operation korrekt durchgeführt, aber die Ergebnisse befriedigten den Patienten nicht. In diesem Fall ist eine erneute Operation einfacher durchzuführen, ihre Dauer ist kürzer.

Ausgabepreis

Der Gesamtpreis der Rhinoplastik beinhaltet die Kosten für Arbeit, Medikamente, Anästhesie sowie die Kosten für den Aufenthalt eines Patienten im Krankenhaus. Der Preis hängt in erster Linie von der Komplexität der Operation sowie davon ab, wie viel Arbeit der Arzt verrichten muss und von welcher Methode die Operation ausgeführt wird.

Zum Beispiel ist die billigste Operation die Nasenlochkorrektur. Dieser Vorgang ist einfach, also ist der Preis für ihn niedrig (von 20.000 Rubel), kann aber je nach Arbeitsaufwand auf 40.000 steigen. Es ist auch nicht sehr teuer, die Nasenbrückenkorrektur nach einer Fraktur durchzuführen - in manchen Kliniken sind es nur 30.000 Rubel. Zur Korrektur der Nasenspitze benötigen Sie 50 000 bis 80 000 Rubel. Diese Operation ist zwar nicht sehr groß, aber die Arbeit muss Schmuck sein, daher ist der Preis höher.

Die teuersten Operationen sind diejenigen, die nicht nur die Weichteile der Nase, sondern auch die Knochenstrukturen abdecken. Solche Operationen können 90.000 Rubel oder mehr kosten. Eine komplette Nasenkorrektur kostet heute 120.000 Rubel. Es ist zwar möglich, Kliniken zu finden, in denen die Maßnahmen durchgeführt werden, und eine vollständige Nachbearbeitung der Nase kostet 100.000 Rubel.

Für die Computersimulation der Nase brauchen Sie ungefähr 2.000 Rubel.
Der Tag des Krankenhauses kostet ungefähr 3 500 Rubel. In einigen Kliniken sind die Verbandskosten nicht in den Gesamtkosten der Dienstleistung enthalten.
Für jedes Dressing müssen ein paar hundert Rubel bezahlt werden.
Sie sollten besonders vorsichtig sein, wenn eine gute Klinik Dienstleistungen günstiger anbietet als ihre Kollegen. Meistens werden viele zusätzliche und ziemlich teure Dienstleistungen zum Primärpreis hinzugerechnet, z. B. für die Anästhesie während der Operation, sie können eine Gebühr erheben.

Kostenlose Rhinoplastik

Freier Käse ist nur in einer Mausefalle! Wir alle sind längst an diese Aussage gewöhnt und betrachten alle kostenlosen Angebote als Tricks von Betrügern. Dies trifft jedoch nicht immer zu. Selbst in der modernen Welt kann ein so teurer und erstklassiger Service wie die Rhinoplastik kostenlos und sogar in einer guten Klinik durchgeführt werden.
Nicht jeder weiß, dass es in einigen Kliniken Promotionen gibt: kostenlose plastische Chirurgie. Und sie werden nicht von Studenten - Auszubildenden, sondern von erfahrenen und renommierten Chirurgen hergestellt.
Solche Werbeaktionen werden vorab auf den Standorten von Kliniken oder auf thematischen Standorten angezeigt. Alle, die ihre Daten senden möchten. Benötigt normalerweise ein Foto und ein paar Zeilen über sich. An einigen Standorten erhalten die Teilnehmer Punkte für die Anzahl der am Prozess beteiligten Teilnehmer. Und auf anderen Seiten hielten die Teilnehmer einen Blogwettbewerb ab. Der Gewinner erhält eine kostenlose Rhinoplastik.

Es werden mehrere Bewerber ausgewählt, die zum Casting in die Klinik eingeladen werden. Und hier wählt der Arzt einen Kandidaten, der Hilfe braucht.
Als Incentive-Preis können zwei oder drei Teilnehmer eine Transaktion zum halben Preis anbieten.
Häufig finden solche Aktionen im Sommer statt, da der Zustrom von Kunden in die Kliniken der ästhetischen Chirurgie zu dieser Zeit nachlässt.

Bewertungen

Positive Bewertungen von plastischen Operationen stammen oft von Patienten, die von qualifizierten Ärzten operiert wurden. Viele Leute sprechen über die Angst vor einer Operation. Im Gegensatz dazu verspüren manche jedoch einen Energieschub und einen unmotivierten emotionalen Auftrieb.

Nach der Operation werden meistens Schwäche und Unfähigkeit zu sprechen erwähnt. In der Regel dürfen nach einem Tag zwei Patienten nach Hause gehen.
Es gibt eine Reihe von Beschwerden über die schlechte Leistung von Anästhesisten. Daher sollte auch die Auswahl dieses Spezialisten sorgfältig angegangen werden. Nach einer falsch gewählten Anästhesie ist es schwierig und langwierig, sich zu erholen. Aber der Tag nach dem Eingriff ist normal.

Natürlich hat jeder ausnahmslos Angst vor dem Erscheinen am Tag nach der Operation. Geschwollenes Gesicht, violette Kreise und schlecht öffnende Augen. Der erste Blick in den Spiegel nach der Operation ist immer ein Schock. Dann gewöhnen sich viele an den neuen Look und sind zufrieden.

In der postoperativen Phase ist es wichtig, wie eine Person eingestellt ist und wie ihr Körper Schmerzen toleriert. Manche bewältigen das problemlos, andere müssen nach der Operation mehrere Tage lang Schmerzmittel stechen. Viele Patienten betrachten nach einer schweren postoperativen Periode die Operation im Allgemeinen als Fehler. Andere sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Viel Feedback von denen, die vor einigen Wochen operiert wurden. Die Patienten haben Angst vor der Tatsache, dass die Nase unmittelbar nach der Entfernung des Gipses eine sehr schöne Form hatte und sich dann wieder löste. Erschreckende Patienten und ungleichmäßige Resorption von Ödemen nach der Operation.

Es ist auch wichtig, wie andere auf Veränderungen im Erscheinungsbild reagieren. Viele erleben es schwer, mit Prellungen unter den Augen und Schwellungen an den Arbeitsplatz zurückzukehren. Daher ist es besser, einen Urlaub zu machen und mindestens einen Monat nach der Operation nicht zur Arbeit zu gehen.

Viele Leute sagen, dass sich die Form der Nase in den ersten sechs Monaten nach der Operation ständig verändert und die Stimmung dadurch beeinträchtigt wird. Beeilen Sie sich nicht und verärgern Sie sich. Sie müssen warten und Ihrem Arzt vertrauen. Wenn Sie also eine "neue Nase" herstellen möchten, müssen Sie einen guten Arzt wählen.

Nase Columella Kunststoff

Columella ist ein Hautseptum zwischen den Nasenlöchern. Größe, Form und Position der Columella beeinflussen die Form der Nase. Columella, direkt unter den Nasenflügeln, gilt als schön. Die Operation bei Columella zielt häufig darauf ab, ihre große oder kleine Krümmung zu korrigieren. Am häufigsten wird der Kunststoff des Nasensäulens zusammen mit der Korrektur der Länge und Breite der Nase während der Nasenkorrektur durchgeführt.

Indikationen für plastische Columella

  • Die Lage der Columella oder deren Auslassung ist zu hoch;
  • Großer oder sehr kleiner Nasolabialwinkel;
  • Zu niedriger Jumper zwischen den Nasenlöchern gleichzeitig mit falscher Position der Flügel.

Columella-Korrekturmethoden

Um die Columella der Nase zu erhöhen, führt der Chirurg eine Methode der Gewebetransplantation durch, um die Strukturen zu reduzieren, schneidet er teilweise. Meistens arbeitet ein plastischer Chirurg mit den inneren Beinen des großen Knorpels der Nasenflügel. Nasenkorrekturen zur Korrektur von Columella können mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden.

Die Dauer der Operation

Die plastische Columella-Nase hält weniger als eine Stunde und wird unter Vollnarkose durchgeführt.

Rehabilitation

Nach der Plastizität von Columella wird der Patient in das Krankenhaus der Klinik eingeliefert und 24 Stunden unter ärztlicher Aufsicht. Innerhalb von 3-4 Wochen wird eine leichte Schwellung des Nasengewebes beobachtet, aber nach 14 Tagen können Sie wieder arbeiten. In den ersten Monaten nach der Plastizität von Columella wird empfohlen, zu warme (kalte) Speisen und Getränke nicht zu essen und heiße Bäder zu nehmen. Es ist notwendig, übermäßige Bewegung zu unterlassen. Die ersten 2-3 Wochen Schlaf ist nur auf dem Rücken zu empfehlen.

Spezifische Komplikationen in der Nasenspitze

Tipp nach unten

Übermäßig aufwärts gedrehte (gedrehte) Nase

Beulen

Flügel zurückziehen

Unproportionen von Flügeln und Columella

Schädeldeformation

Columella

Oft ist die Aufmerksamkeit des Patienten und des Chirurgen nur auf die Nase gerichtet, und seine Beziehung zum Rest des Gesichts wird ignoriert. Die fehlende Beurteilung der Nasenrichtung in Bezug auf das Kinn ist ein häufiger Fehler der präoperativen Untersuchung vor der Nasenkorrektur.

Durch die in anderen Abschnitten dieses Buches beschriebenen Schnitte werden die Weichteile der Nase vom Knochenknorpelkäfig bis zur Höhe des Nasenwinkels getrennt. Die Dissektion sollte wirtschaftlich sein, aber ausreichend sein, um eine ausreichende Verringerung des Höckers mit nachfolgender Hautbeschichtung sicherzustellen.

Die Perforation des Nasenseptums ist für den Otolaryngologen / Kieferchirurgen ein komplexes chirurgisches Problem. Obwohl die häufigsten Ursachen Verletzungen sind, die entweder vom Patienten selbst verursacht wurden oder iatrogen, in einer langen Liste möglicher Ursachen, von denen einige Opa sind.

Das wichtigste Prinzip, um unerwünschte Veränderungen des Nasolabialwinkels zu verhindern, ist die Beurteilung der Anatomie und der Stützmechanismen der Nasenspitze, gefolgt von der Aufrechterhaltung oder Verstärkung der Unterstützung der Spitze, wodurch das natürlichere Aussehen der Nase wiederhergestellt wird.

Der Patient wird horizontal auf den Rücken gelegt. Nach Erreichen eines angemessenen Niveaus der Vollnarkose für die orotracheale Intubation wird eine Pharynx-Tamponade durchgeführt, um zu verhindern, dass Blut in die Speiseröhre und den Magen gelangt, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer postoperativen Übelkeit verringert wird.

Columella Nase

Juja, ich mag Portmans Nase nicht. Besonders das Profil ist nicht li.

Aber wenn man wie auf dem Bild Ledenezz misst, post 3, dann hat Natalie genau diese idealen 2-4 mm

Ich habe auch Agapova (muss ich meine Nasenlöcher bedecken)
Er hat auch für mich gemessen
Insgesamt möchten Sie möglicherweise diese Rieselbox absenken, und es scheint Ihnen optisch verletzt zu sein. Wenn der Nasenkorrekturbereich jedoch 2-4 mm betragen soll (siehe Abbildung oben), müssen Sie nichts auslassen.

lolo2016, und wie berechtigt ist es, eine Operation für solche minimalen Änderungen durchzuführen?
Auf dem Foto in Alyonas Thema ist Ihre Nase einfach hübsch (obwohl Sie das Gesicht nicht sehen)! Eine Operation ist immer ein Risiko, auch nicht nur eine Anästhesie und so weiter, sondern lediglich die Reaktion des Körpers, der Heilungsprozess und somit möglicherweise nicht perfekt.
Und buchstäblich werden Millimeter korrigiert. Hier humpeln die Mädchen ab, und dann bemerken die umliegenden und nahen nicht, aber hier solche Nuancen. Lohnt es sich?

Über die Verbindung von Columella und die Wahrnehmung des Alters. Nun, auch wenn Columella im Laufe der Zeit absteigt (ich weiß nicht, ob es wahr ist oder nicht), dann denke ich, dass es noch viele Sachen im Gesicht gibt, weshalb der Gesamteindruck des Alters logisch ist. Und im Gegenteil, wenn das Alter bereits sichtbar ist und ich mich verjüngen möchte, steht Columella eindeutig nicht an erster Stelle auf der Liste dessen, was mit dem Gesicht zu tun ist.

Und warum rhinoplasten es senken - stellen Sie die Nase auf die idealen Proportionen ein, wie es Allen beschrieben hat, denn solche Nasen sind eher weiblich.

Ich wurde auch gesenkt (meine Nase war "blind"), die Nase schien mir weniger rau zu sein.
Aber gerade wegen der Auslassung der Columella hätte ich mich definitiv nicht für die Operation entschieden, ich hätte da eine Menge zu tun.