Haupt
Scharlach

Hustensirup Langues

Der Handelsname Langes verbirgt ein beliebtes Mittel gegen Husten, Carbocystein. Es ist der Wirkstoff des Arzneimittels, der als Mukolytikum (Substanz, die das Auswurfmittel verdünnt) und als aktives Expektorans wirkt.

Hustensirup Langues ist eine dunkelrosa Mischung mit einem angenehmen Himbeergeschmack. Es ist für die orale Verabreichung bestimmt. Es wird schnell im Magen-Darm-Trakt resorbiert, wird aktiv in der Leber und im Darm metabolisiert, daher ist seine Bioverfügbarkeit gering und die Ausscheidungsrate hoch. Die Halbwertszeit des Medikaments beträgt 120 Minuten.

Wie funktioniert Sirup?

Aufgrund der Fähigkeit der aktiven Komponente, die enzymatische Aktivität der Schleimhaut der Bronchienschleimhaut zu aktivieren, trägt das Medikament zur Normalisierung der qualitativen Zusammensetzung der Bronchialsekrete bei. Aus diesem Grund:

  • Bronchopulmonale und Nasensekret werden weniger viskos.
  • Auswurf wird reduziert.
  • Erleichtert den Prozess der Schleimabgabe.
  • Die Hustenaktivität nimmt ab.
  • Die Schleimhautstruktur der Bronchien wird wieder normal.
  • Regenerative Prozesse werden aktiviert.

Die Schleimmenge wird reduziert, indem die Anzahl der Becherzellen verringert wird. Darüber hinaus gemäß den Anweisungen auf das Langes Medikament verbessert:

  • Die spezifische Immunabwehr der Bronchien aktiviert also die Produktion von Immunglobulin A.
  • Unspezifischer lokaler Schutz der Bronchien (mukoziläre Clearance).

Das Medikament ermöglicht es Ihnen, die Fähigkeit der Schleimhaut der Atemwege wiederherzustellen, um mit einem negativen Einfluss von außen fertig zu werden. Einschließlich Infektionserreger.

Indikationen zur Verwendung

Aufgrund seiner Eigenschaften hilft der Langés-Sirup, den Patienten auf die Forschung vorzubereiten: Bronchoskopie und Bronchographie. Es ist in den folgenden Pathologien wirksam:

  1. Tracheobronchitis, Bronchitis.
  2. Sinusitis / Frontitis.
  3. Otitis media

Das Medikament hilft bei allen Beschwerden, begleitet von der Ausscheidung von viskosem und schwer auszusondernem Auswurf. Der Vorteil von Langesa ist die Möglichkeit der Verwendung für Säuglinge ab einem Monat. Ein weiterer unbestrittener Vorteil ist die Möglichkeit, Fahrgäste zu behandeln.

Während der Geburt des Kindes kann dieses Arzneimittel ab dem zweiten Trimester verschrieben werden, wenn der Nutzen für die zukünftige Mutter den Schaden übersteigt, den der Fötus im Mutterleib anrichten kann. Die Zusammenfassung enthält auch die gleichen Empfehlungen für die Stillzeit.

Carbocystein (der Hauptwirkstoff) wird durch Reaktionsgeschwindigkeit, Aufmerksamkeit und Entscheidungsfindung nicht beeinflusst.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Trotz aller Vorteile des Arzneimittels ist es nicht für alle Patientengruppen mit Bronchitis und Sinusitis zugelassen. Es wird dringend nicht empfohlen, das Medikament einzunehmen:

  • Frauen in frühen Schwangerschaftsgraden (ich Trimester).
  • Patienten, die während einer Exazerbation an ulzerativen Läsionen des Gastrointestinaltrakts leiden.
  • Mit Intoleranz gegenüber den Wirk- und Hilfskomponenten des Arzneimittels.

Auf Langes warnt die Anweisung, dass die gemeinsame Verwendung die Wirkung der Verwendung dieses Mittels gegenseitig verstärkt.

Sie empfiehlt auch die Kombination oder den Verzicht auf die gemeinsame Anwendung dieses Medikaments mit anderen Antitussivum und Anticholinergika mit Vorsicht, da die Kombination die Wirksamkeit eines jeden Medikaments verringert.

Anmerkungen warnen vor der Anwendung von Langes ohne Rezept und in höheren Dosen als empfohlen, da eine Überdosierung des Arzneimittels durchaus möglich ist. In diesem Fall erlebt der Patient Übelkeit, er hat Angst vor Magenschmerzen und Durchfall. Die Behandlung ist unspezifisch (symptomatisch).

Zulassungsregeln

Für Kinder wird empfohlen, Langes in Form von Hustensaft in einer Flasche mit 60 ml Lösung und Messspritze zu kaufen. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren wird das Medikament mit einem Messbecher in 200-ml-Flaschen gefüllt oder in Spezialbeuteln hergestellt.

Das Volumen des Arzneimittels wird nur vom behandelnden Arzt ausgewählt. Die Medikation wird abhängig vom Alter des Patienten dosiert:

  • Ein Kind im Alter von 1 bis 24 Monaten sollte das Medikament 1 Mal / Tag einnehmen.
  • Babys zwischen 2 und 5 Jahren wird empfohlen, den Sirup zweimal täglich zu nehmen.
  • Für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren wird in der Zusammenfassung die dreimalige Einnahme pro Tag empfohlen.
  • Ab dem Alter von 12 Jahren wird Kindern und Erwachsenen empfohlen, das Arzneimittel dreimal täglich einzunehmen.

Wenn Sie das Medikament Langes Hustensirup verwenden, wird empfohlen, die folgenden Regeln zu befolgen:

  • Die Behandlung dauert nicht mehr als 10 Tage.
  • Bei der Behandlung von Kindern unter 12 Jahren sollte eine Einzeldosis des Arzneimittels 2 ml / 100 mg nicht überschreiten.

Bei Verstößen gegen diese Regeln und einer Überdosis von Geldern wird empfohlen, sofort einen Arzt zu konsultieren.

Nebenwirkungen

Es ist in der Regel günstig, einen Husten mit dem beschriebenen Mittel zu behandeln. Es wird von Erwachsenen und Kindern gut vertragen. In einigen Fällen ist jedoch die Entwicklung von Nebenwirkungen möglich:

  1. Das Nervensystem: allgemeines Unwohlsein, Schwindel.
  2. Auf der Seite des Verdauungssystems: Schmerzen im Magen, Übelkeit, Durchfall und sogar Würgen.
  3. Allergie in Form von Urtikaria, Exanthem, Angioödem.

Bei Allergien ist zu beachten, dass sich diese Reaktion nicht unmittelbar nach der Einnahme des Arzneimittels, sondern nach einiger Zeit entwickeln kann. Bei den ersten Anzeichen der Notwendigkeit, das Medikament abzusetzen und einen Arzt zu konsultieren. Im Falle einer Entwicklung eines Angioödems wird empfohlen, einen Krankenwagen zu rufen.

Mit der Entwicklung einer allergischen Reaktion ist auch die Einnahme struktureller Analoga des Arzneimittels verboten. Die gebräuchlichsten Analoga sind: Mucosol, Drill (Expectorant), Fluditec, Carbocystein, Bronchokod.

Gebrauchsanweisung Hustensirup Langes

In der kalten Jahreszeit werden Probleme mit Infektionskrankheiten trotz aller Anstrengungen und Vorsorgemaßnahmen oft nicht vermieden. Ein unverzichtbarer Begleiter einer Erkältung ist Husten, manchmal schwach und manchmal auch schmerzhaft. Er kann viele Gründe haben, aber meistens ist dies eine Folge einer Erkrankung der Atmungsorgane. Husten selbst ist nur eine Abwehrreaktion, verursacht jedoch für den Patienten große Unannehmlichkeiten. Wenn Sie die Behandlung nicht rechtzeitig beginnen, kann der Husten nachlassen und schwere Komplikationen hervorrufen und Lungenentzündung verursachen.

Wenn eine Person krank ist, ist es sehr wichtig, das richtige Medikament mit hoher Wirksamkeit und einem Minimum an Kontraindikationen zu wählen. Gegenwärtig gibt es viele Medikamente, die mukolytische Eigenschaften haben. Ein gutes Mittel gegen Erkältungen, begleitet von Husten, ist der Hustensirup von Langes. Das Medikament wird zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege verwendet, die von Verstümmelungen des Auswurfs begleitet werden.

Wann wird Langes Sirup ernannt

Der Hauptzweck von Medikamenten mit Auswurfwirkung ist die Reinigung der Atemwege von angesammeltem Schleim. Langes Sirup behandelt wirklich Husten und verkleidet ihn nicht nur. Das Langes-Mukolytikum ist in letzter Zeit sehr populär geworden, weil es eine ausgezeichnete Auswurfwirkung hat und dem Patienten schnell die gewünschte Linderung verschafft.

Die Droge wird von ukrainisch-spanischem Unternehmen hergestellt. Der Hauptzweck des Arzneimittels ist die Verdünnung des im Atemtrakt gebildeten Schleims und dessen Entfernung aus dem Körper. Es hilft dabei, äußerst unangenehme Symptome zu beseitigen und Reizungen der Atmungsorgane zu beseitigen. Die entzündungshemmende Wirkung des Arzneimittels ist ebenfalls gut. Ärzte schreiben es für solche Krankheiten vor:

  1. Chronische und akute Bronchitis.
  2. Sinusitis
  3. Tracheobronchitis

Das Medikament wird verschrieben, um den Patienten auf die Bronchographie und Bronchoskopie vorzubereiten. Anweisungen zur Verwendung des Tools enthalten vollständige Informationen zu allen Aspekten seiner Verwendung.

Natürlich wirkt dieses Medikament in Kombination mit anderen Medikamenten. Um eine Bronchitis zu heilen, müssen andere Mittel verwendet werden. Langes Sirup trägt zu einer besseren Wirkung von Antibiotika und antiviralen Medikamenten im Körper bei.

Entwickelt Sirup für die orale Verabreichung. Nach dem Eintritt wird der Körper schnell vom Magen-Darm-Trakt aufgenommen.

Der Hauptwirkstoff ist Carbocystein. Er hat die hauptsächlichen Ausdünnungs- und Auswurfmitteleigenschaften. Als Hilfsstoffe enthält die Zusammensetzung:

  • Saccharin-Natrium;
  • Methylparahydroxybenzoat (E 218);
  • Himbeeraroma;
  • Natriumhydroxid;
  • Natriumcarmellose;
  • Trinkwasser.

Der Arzt kann auch einen Langes-Sirup bei der Behandlung von Otitis, Bronchiektasien verschreiben. Es wird von Ärzten zusammen mit anderen Medikamenten für eine komplexe Wirkung auf den Körper des Patienten verschrieben, Langés verstärkt die Wirkung eingenommener Antibiotika und trägt so zu einer tieferen Penetration bei.

Die gleichzeitige Aufnahme einiger Antitussiva mit Langes-Sirup kann die Wirkung von Carbocystein reduzieren, so dass die Ernennung aller medizinischen Präparate nur von einem Spezialisten vorgenommen werden sollte.

Die höchste Konzentration im Blut tritt innerhalb von eineinhalb Stunden nach der Einnahme auf. Rückstände werden nach 24 Stunden von den Nieren ausgeschieden.

Mit der Einnahme des Medikaments sollten vorsichtig Menschen sein, die zu einer allergischen Reaktion auf die Bestandteile von Langes neigen. In diesem Fall können Urtikaria, Juckreiz und in sehr seltenen Fällen ein verzögertes Angioödem auftreten. Manchmal tritt es einige Zeit nach der Einnahme des Arzneimittels auf, und der Patient ahnt nicht einmal, dass das Mittel die Ursache der Schwellung war.

Verwenden Sie das Medikament nicht bei Menschen mit Problemen im Magen-Darm-Trakt im akuten Stadium (Zwölffingerdarmgeschwür und Magengeschwür).

Im ersten Trimenon der Schwangerschaft lohnt es sich, auf dieses Mittel zu verzichten, da sich die Hauptsysteme des Fötus im Mutterleib aktiv bilden. In Zukunft entscheidet der Arzt selbst, ob die schwangere Frau den Langes-Sirup verwenden soll, je nach dem Zustand des Patienten. Ihre Verwendung ist gerechtfertigt, wenn der Nutzen höher ist als das Risiko von Komplikationen. Gleiches gilt für die Stillzeit.

Sie müssen die vorgeschriebene Dosis des Facharztes nicht überschreiten und Husten schnell heilen. Wenn Sie die Dosis des Arzneimittels überschreiten, kann es zu Übelkeit und Erbrechen kommen.

Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels zeigen das Auftreten von Nebenwirkungen in seltenen Fällen an. Sie können sein:

  • eitriger Ausfluss beim Husten;
  • Fieber;
  • Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Magenschmerzen;
  • Durchfall

Wenn Sie das Auftreten dieser Symptome bemerken, sollten Sie die Einnahme des Medikaments sofort beenden und einen Notarzt aufsuchen. Im Durchschnitt beträgt die Behandlungsdauer mit diesem Arzneimittel 9-10 Tage. Die weitere Verwendung muss unbedingt mit einem Spezialisten abgesprochen werden. Darüber hinaus können viele Medikamente mit längerer Einnahme süchtig machen und haben keine so starke therapeutische Wirkung wie zu Beginn.

Vorteile von Langes Sirup

Langes Sirup ist ein guter Helfer für Kinder und Erwachsene mit trockenem und nassem Husten. Eltern versuchen immer, nicht nur wirksame, sondern auch sichere Mittel für ihr Kind zu wählen. Dieses Medikament regeneriert perfekt die geschädigte Schleimhaut der Atemwege. Zu den Vorteilen des Arzneimittels sollte erwähnt werden, dass es bei Kindern ab den ersten Lebensmonaten verwendet werden kann. Es hat gute mukolytische und expektorierende Eigenschaften und trägt zur schnellen Entfernung des Auswurfs aus der Lunge bei.

Wenn das Medikament rechtzeitig verschrieben wird, ist der Husten am Ende des ersten Tages viel geringer, der Auswurf wird viel leichter und die Schmerzen in der Brust werden geringer.

Die therapeutische Wirkung hält fünf Stunden an. Aus dem Körper wird durch den Urin entfernt, Spuren in den inneren Organen bleiben nicht zurück.

Hustensirup ist in Form einer rosafarbenen Lösung erhältlich. Auf einer Konsistenz ist es ähnlich wie Kissel, hat einen Himbeergeruch. Dies ist wichtig, wenn Kinder das Arzneimittel einnehmen, da andere Arzneimittel mit mukolytischen Eigenschaften nicht immer einen angenehmen Geruch und Geschmack haben.

Die meisten Menschen mögen den Geschmack und den Geruch dieses Werkzeugs sowie die Benutzerfreundlichkeit. Aber die Hauptsache ist natürlich die therapeutische Wirkung, die das Arzneimittel hat. Der Husten wird schnell produktiv, der gebildete Schleim verschwindet.

Das Arzneimittel ist in dunklen Plastikbehältern von 60 ml oder 200 ml verpackt. In dem Behälter mit 60 ml befindet sich ein Spritzenspender, in einem Behälter mit 200 ml ein Messbecher zur Messung der gewünschten Medikamentenmenge. Die Spritze ist absolut sicher. Sie eignet sich gut für den Fall, dass das Kind klein ist und nicht weiß, wie man es aus einem Löffel trinken kann oder nicht trinken möchte. Es ist sehr praktisch für sie, dem Baby Medikamente zu geben - es fällt direkt in den Mund, es wird nichts verschüttet. Sie können dieses Medikament in kleinen Einwegbeuteln zu je 15 ml in Apotheken treffen. Sticks für Erwachsene sind sehr bequem, da sie kompakt und bequem zu tragen sind. Darüber hinaus handelt es sich um eine gemessene Einzeldosis von Medikamenten, und Sie müssen nichts messen.

Dieses Medikament hat keinen negativen Einfluss auf die Reaktionsgeschwindigkeit des Menschen.

Sirup bewältigt Husten bei Kindern und Erwachsenen. Es ist nur notwendig, die Dosierung des Arzneimittels entsprechend dem Alter des Patienten zu korrigieren.

Nachteile des Medikaments

Mit vielen positiven Eigenschaften hat Langes-Sirup einige Nachteile:

  1. Das Medikament enthält immer noch Chemikalien, da der Leitfaden direkt angibt, dass die empfohlene Menge nicht mehr als 5 Tage beträgt.
  2. Die meisten Kinderärzte empfehlen, das Arzneimittel nicht zu missbrauchen und älteren Kindern zu geben - ab 2 Jahren.
  3. Ein kleines Paket kann für Sie nur für eine Behandlung der Bronchitis ausreichend sein.

Manchmal hilft die schlecht konzipierte und frivole Einnahme mehrerer mukolytischer Wirkstoffe nicht nur nicht nur, sondern kann auch Schaden anrichten, da sich eine Schleimhautansammlung in der Lunge bildet. Dies ist in der Zukunft mit schwerwiegenden Komplikationen verbunden.

Nehmen Sie Sirup und beobachten Sie die Gesundheit des Patienten. Ein übermäßig langer Gebrauch von Medikamenten mit expectoranter Wirkung kann zu einer schlechten Durchgängigkeit der Atemwege führen. Wenn die ersten Warnzeichen erscheinen, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

Leider hat das Arzneimittel diesen Nachteil: Die Kappe auf der Flasche mit dem Produkt bietet keinen Schutz vor Kindern, das Kind kann die Flasche problemlos selbst öffnen. Daher müssen wir insbesondere sicherstellen, dass das Arzneimittel außerhalb der Reichweite des Kindes ist. Hier ist es angebracht, alle unsicheren Dinge in dem Haus, in dem ein Baby ist, aufzubewahren: "Je höher, desto besser."

Was Sie sonst noch beachten müssen, wenn Sie Langes-Sirup verwenden

In Abhängigkeit vom Zustand des Patienten empfiehlt der Arzt manchmal, die Dosis des Arzneimittels in den ersten Tagen der Erkrankung leicht zu erhöhen und später zu reduzieren. Seien Sie vorsichtig: Insbesondere sollte die Dosierung bei Kindern nicht überschritten werden und bei Erwachsenen nur mit Erlaubnis eines Spezialisten.

Ein kleines Kind reicht aus, um 60 ml für eine Behandlung zu packen, für einen Teenager oder einen Erwachsenen ist es besser, eine große Flasche zu kaufen, da die Dosierung während der Behandlung viel höher ist.

Die Haltbarkeit dieses Arzneimittels ist recht groß - mit der Erhaltung der Unversehrtheit der Verpackung sind es zwei Jahre. Wenn der Behälter geöffnet war - nicht mehr als zwölf Monate. Natürlich können Sie Langes-Sirup nach dem Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Bewahren Sie das Medikament an einem trockenen und kühlen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad auf.

Normalerweise lässt der Husten ziemlich schnell nach, Sie müssen das Arzneimittel jedoch weiterhin so einnehmen, wie es von Ihrem Arzt verordnet wurde. Trinken muss es in dem Fall weitergehen, wenn der Husten von trocken nach nass gegangen ist, bis er vollständig verschwindet. Ein vorzeitiger Abbruch des Medikaments kann dazu führen, dass der Husten wieder in seine frühere Form zurückkehrt. Daher ist es wichtig, die Behandlung zu ihrem logischen Ende zu bringen.

Der Preis dieses Medikaments ist moderat und daher erhältlich. Die durchschnittlichen Kosten betragen 150 Rubel. In Apotheken wird es ohne Rezept verkauft. Lassen Sie den Arzt jedoch wissen, ob Sie eine unabhängige Entscheidung über die Anwendung getroffen haben. Wenn dieses Arzneimittel aus irgendeinem Grund nicht für den Patienten geeignet ist, wird der Arzt ein Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung verschreiben, jedoch auf der Grundlage eines anderen Wirkstoffs.

Derzeit gibt es keine Informationen darüber, dass das Medikament die Verwaltung von Fahrzeugen oder anderen Mechanismen beeinflussen kann.

Während der Verwendung dieses Werkzeugs muss die Einnahme von alkoholischen Getränken ausgeschlossen werden.

Im Allgemeinen können wir davon ausgehen, dass dieses relativ preiswerte und qualitativ hochwertige Medikament mit Husten gut zurechtkommt. Versuchen Sie, Langes Sirup immer in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten zu Hause aufzubewahren.

Denken Sie daran, dass alle Informationen nur zur allgemeinen Kenntnis des Arzneimittels angegeben werden.

Langes Hustensirup: Gebrauchsanweisung

Langes Sirup ist ein wirksames Hustenmittel für Kinder und Erwachsene. Das Medikament hat eine ausgeprägte expektorierende Wirkung, so dass seine Aufnahme die Entfernung des Auswurfs aus dem Körper erleichtert. Die Vorteile des Tools sehr, gibt es einige Kontraindikationen. Wir werden in diesem Artikel alles erzählen und die folgenden Fragen herausfinden: Die Zusammensetzung des Sirups, wie er funktioniert, wie man das Medikament richtig einnimmt, die Kontraindikationen. Informieren Sie sich außerdem über den Preis dieses Arzneimittels und lesen Sie einige Bewertungen dazu.

Aktion

Die therapeutische Wirkung des Sirups Langes zielt darauf ab, den in den Atmungsorganen angesammelten Schleim zu verdünnen: Bronchien und Trachea. Durch diesen verdünnenden Effekt wird der Auswurf schneller aus dem Körper ausgeschieden und der Husten wird produktiver. Sirup stellt die Schleimhaut wieder her, beseitigt Irritationen und Infektionsprozesse im Hals. Langes reduziert Halsschmerzen, so dass sich eine Person viel wohler fühlt.

Das Medikament wirkt entzündungshemmend. Aus diesem Grund geht Husten viel schneller. Langes Sirup hilft unter anderem auch, Antibiotika schneller in infizierte Zellen einzudringen. Daher wird das Medikament empfohlen, auch bei gleichzeitiger Behandlung mit Antibiotika.

Sirup hilft der Wirkung und antiviralen Medikamenten und erhöht die Wirksamkeit der letzteren. Daher ist der gleichzeitige Erhalt dieser Mittel zu begrüßen: Durch diese Interaktion kann die Behandlungszeit erheblich reduziert werden.

Zusammensetzung

Finden Sie heraus, was in der Hustenvorbereitung Langes enthalten ist.

Der Hauptwirkstoff des Mittels ist Carbocystein. Diese Substanz ist für die Verdünnung der Auswurfmittel und der Auswurfmittel des Arzneimittels verantwortlich.

Als Hilfsstoffe werden verwendet:

  • Saccharin;
  • Wasser
  • Himbeeraroma;
  • Natriumhydroxid und Carmellose;
  • Farbstoff Ponso 4R.

Äußerlich ist der Langes-Sirup eine viskose, transparente rötliche Flüssigkeit mit einem charakteristischen Himbeergeschmack. Nach der Einnahme wird das Medikament überraschend schnell in den Magen aufgenommen und hat in kurzer Zeit die notwendige therapeutische Wirkung.

Die Dauer der therapeutischen Wirkung beträgt fünf Stunden nach der Verabreichung. Diese Zeitspanne bestimmt die empfohlene Dosierung des Arzneimittels. Das Medikament wird im Urin ausgeschieden und setzt sich nicht in den Zellen und Organen ab.

Formular freigeben

Langes Sirup wird standardmäßig hergestellt und ist allen Glasfläschchen und Beuteln bekannt. Kleine Einzelbeutel werden in Kartonpackungen zu 12 Stück verpackt. In jedem von ihnen - 15 ml Sirup. Das Arzneimittel in dieser Packung ist für die Arbeit und unterwegs konzipiert: Es ist viel praktischer als das Tragen einer Flasche und eines Messbechers in der Tasche. Zu einem kleinen "Kinder" -Behälter gehört eine Messspritze, zu einem Erwachsenen - einem Glas.

Das Medikament wird in der Ukraine hergestellt und hauptsächlich dort verteilt.

Welche Pillen gegen Hals und Husten existieren und welche die effektivsten sind, wird in diesem Artikel beschrieben.

Aber wie man die Hustenhilfsmittel des Rauchers loswird, wird helfen, die Informationen aus dem Artikel zu verstehen.

Was tun bei Halsschmerzen und trockenem Husten? Dieser Artikel hilft Ihnen beim Verständnis: https://prolor.ru/g/bolezni-g/pershenie/gorlo-suxoj-kashel-lechenie.html

Möglicherweise sind Sie auch an der Frage interessiert, was zu dauerhaftem Husten führt.

Wer wird gezeigt?

In manchen Fällen ist der Empfang von Sirup Langés berechtigt, stellen wir fest.

Das Medikament wird bei Erkrankungen der Atemwege eingenommen, die meistens von Husten begleitet werden - trocken. Das Medikament entfernt den Schleim perfekt und verdünnt ihn vorläufig.

Das Medikament hilft vor allem bei folgenden Erkrankungen:

  • Bronchitis; (was jedoch zu tun ist, wenn ein Kind nach einer Bronchitis keinen Husten hat, wird in diesem Artikel beschrieben.)
  • Sinusitis;
  • Tracheobronchitis.

Darüber hinaus kann das Tool bei der Vorbereitung von Verfahren wie Bronchographie und Bronchoskopie empfohlen werden. Es ist auch nützlich, wenn der Patient Bronchiektasie, Otitis, Mittelohrentzündung, verschiedene Arten von Bronchitis und Sinusitis hat. Im Allgemeinen hilft das Tool bei praktisch allen Erkrankungen der oberen Atemwege, die mit Exazerbationen in Form eines starken Hustens einhergehen. Clenbuterol ist auch ein wirksames Mittel gegen Bronchitis. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, empfehlen wir Ihnen, die Anweisungen des Clenbutanol-Sirups zu lesen.

Wie zu nehmen

Sirup Langes - ein Medikament für den internen Gebrauch. Ein Erwachsener kann das Produkt in 200-ml-Gebindeverpackungen oder in Spezialbeuteln aufnehmen. Um die erforderliche Medikamentenmenge genauer zu messen, wird ein Messbecher daran angebracht.

Wenn das Produkt in Säcken abgefüllt wird, sollte ein Erwachsener dreimal täglich eine Packung einnehmen. Und falls Sie einen großen Behälter mit einem Messbecher haben, nehmen Sie dreimal täglich 15 ml des Arzneimittels mit.

Kursdauer im Durchschnitt 8-10 Tage. Der behandelnde Arzt kann jedoch je nach Verlauf der Erkrankung einen wiederholten Verlauf vorschreiben oder den derzeitigen verlängern. Ärzte empfehlen oft, die Dosierung des Medikaments in den ersten Tagen der Behandlung zu erhöhen und im Gegenteil zu reduzieren. In den meisten Fällen bringt dieser Ansatz den erwarteten Effekt.

Es wird nicht empfohlen, Langes-Sirup gleichzeitig mit anderen Hustenmedikamenten einzunehmen, insbesondere mit jenen, deren Wirkung darauf abzielt, das Husten zu stoppen. Infolge dieser Kombination kann die therapeutische Wirkung des Arzneimittels gestört werden und abnehmen. Manchmal führt diese schlecht konzipierte Kombination von Medikamenten sogar zu einer Stagnation des Auswurfs und zur Entwicklung gefährlicher Entzündungsprozesse in den Atmungsorganen.

Für Kinder

Langdes Sirup ist gut, weil er sicher ist, aber in reduzierter Dosierung an Kinder verabreicht werden kann. Den Babys gefällt der angenehme Geschmack, und die Wirkung des Arzneimittels auf den Körper des Kindes ist genau die gleiche wie bei einem Erwachsenen.

Nach 12 Jahren haben Kinder Anspruch auf die oben angegebene Dosierung für Erwachsene. Und wenn ein Kind zwischen einem Monat und 12 Jahren alt ist, braucht es Langes, verpackt in 60 ml-Dosen. Um die Dosierung von Kindern genau zu messen, muss eine spezielle Spritze verwendet werden, die an einer 60-ml-Packung angebracht ist.

Dosierung (gemäß Anweisungen)

  • Wenn das Baby zwischen einem Monat und zwei Jahren alt ist, erhält es einmal täglich 2 ml Sirup.
  • Wenn das Kind zwei bis fünf Jahre alt ist, können Sie zweimal täglich 2 ml des Arzneimittels verabreichen.
  • Einem erwachsenen Kind zwischen fünf und zwölf Jahren werden dreimal täglich 2 ml des Arzneimittels verabreicht.

Eine Einzeldosis für ein Kind sollte 2 ml nicht überschreiten. Achten Sie besonders darauf und seien Sie vorsichtig: Bei einer Überdosierung des Arzneimittels können unangenehme Nebenwirkungen auftreten.

Nebenwirkungen

Im Allgemeinen sind die Nebenwirkungen des Medikaments mild. Aber manchmal, besonders bei einer Überdosierung, können die folgenden unangenehmen Manifestationen auftreten:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • akute Bauchschmerzen;
  • Durchfall;
  • Schwindel, allgemeine Schwäche.

In seltenen Fällen können auch allergische Manifestationen in Form von Urtikaria auftreten - Angioödem. Charakteristische allergische Manifestationen können sich im Gegensatz zu anderen Nebenwirkungen nicht sofort, sondern später manifestieren. Daher ist es manchmal schwierig, sie mit der Einnahme des Medikaments Langes in Verbindung zu bringen.

Wenn Sie feststellen, dass diese Symptome die Einnahme des Medikaments einstellen, wenden Sie sich an einen Arzt.

Gegenanzeigen

Langes Sirup wird in den folgenden Fällen nicht empfohlen:

  • Bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit gegen Carbocystein (den Hauptwirkstoff des Arzneimittels). Bei Empfindlichkeit gegen andere Bestandteile des Arzneimittels wird die Einnahme ebenfalls nicht empfohlen.
  • Mit Magengeschwür sowie Zwölffingerdarmgeschwür. Besonders wenn sich diese Beschwerden derzeit in der akuten Phase befinden.
  • Im ersten Schwangerschaftsdrittel ist die Einnahme des Medikaments verboten.

Schwangerschaft

Während des Tragens des Fötus ist der Empfang des Sirups von Langes erst ab dem zweiten Trimester erlaubt. Und das nur, wenn das Risiko für die Gesundheit der Mutter das Risiko möglicher Pathologien für die Entwicklung des Fötus übersteigt.

Der Preis für Langéz-Sirup in einem großen Paket für Erwachsene beträgt 155 Rubel. Und wenn Sie ein Kind behandeln wollen, reicht eine kleine Flasche mit 60 ml für 90-100 Rubel.

Bewertungen

Im Allgemeinen sind die Bewertungen der Droge positiv. Die meisten Empfehlungen haben den angenehmen Geruch des Arzneimittels und seine ausgeprägte Auswirkung auf das Sputum geliebt. Unter den negativen Bewertungen schätzten die meisten, denen der Geschmack nicht zu lästig war. Dieser Nachteil beeinträchtigt jedoch nicht die therapeutische Wirksamkeit des Arzneimittels. Wir geben Beispiele für mehrere Bewertungen.

  • Marina, 28 Jahre: „Nach einer Erkältung hatte ich lange Zeit keinen Husten. Ich wurde buchstäblich gefoltert - der Husten war sehr stark, scharf und trocken. Sie nahm mehr als ein Mittel, aber wirklich nur Langés-Sirup half. Nachdem sie begonnen hatte, es zu trinken, trat der Auswurf am zweiten Tag zurück. Und nachdem der Kurs in 8 Tagen beendet war, war der Husten verschwunden. Ich empfehle dieses Werkzeug, es ist auch für Kinder geeignet. “
  • Olga, 36 Jahre: „Meine Tochter hat sich im Kindergarten erkältet: Sie war ernsthaft krank, es gab alle Symptome und Husten, einschließlich. Und der Auswurf von ihr ging nicht weg, das Kind hustete - und alles ist nutzlos. Auf Anraten des Arztes kauften sie Langes Sirup, also half er ihr wirklich. Der Husten wurde schnell produktiv, der Schleim begann sich zu entfernen. Der Zustand der Tochter besserte sich sofort, sie ging schnell wieder gut. Ich rate allen Müttern: Die Droge hilft wirklich. Es ist auch praktisch, es einem Kind durch eine Spritze zu geben: Es wird nichts verschüttet, alles fällt genau in den Hals. “

Analoge

Als Mittel mit einer Wirkung ähnlich wie Langes und mit der gleichen Hauptkomponente kann das Folgende betrachtet werden:

    Fluditec. Als Teil dieses Antitussivums - fast ein reines Carbocystein. (In diesem Artikel wird jedoch ausführlich beschrieben, wie Fluditec bei Kindern für die Tracheitis von Kindern eingesetzt wird.)

Bronhobos in Form von Sirup.

Libexin Muko. Französisches Antitussivum für Kinder und Erwachsene.

  • Italienischer Fluifort in Granulat.
  • In Jugoslawien hergestellte Mukodinkapseln.
  • Alle diese Fonds haben ähnliche Auswirkungen wie Langes. In jedem Fall ist es jedoch ratsam, vor dem Erwerb des einen oder anderen Analogons einen Therapeuten oder Kinderarzt zu konsultieren.

    Was sind die Symptome von Husten bei Herzinsuffizienz und wie Sie mit einem solchen Problem umgehen können, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

    Wer wissen möchte, ob es in der Schilddrüse Husten gibt und wie Sie zu Hause mit diesem Problem umgehen können, sollten Sie dem Link folgen und den Inhalt des Artikels lesen.

    Was jedoch zu tun ist, wenn ein Kind nachts einen paroxysmalen Husten hat, hilft, diese Informationen zu verstehen.

    Allgemeine Empfehlungen

    Es wird empfohlen, Langes-Sirup in einem geschlossenen Behälter bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad zu lagern. Wenn die Packung bereits geöffnet wurde, kann der Sirup für ein Jahr gelagert werden: Nach dieser Zeit verliert er seine heilenden Eigenschaften. Sie können es ohne Rezept kaufen: Das Medikament ist frei erhältlich.

    Sie sollten das Medikament nicht selbst einnehmen und es auch Kindern geben. Eine vorherige Absprache mit dem Arzt ist obligatorisch.

    Wenn Sie den Sirup Langes nehmen, sollten Sie sorgfältig sein eigenes Wohlbefinden überwachen. Manchmal führt eine längere, längere Einnahme von Expektorantien zu einer Verstopfung der Bronchien. Dies gilt insbesondere für die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen: Kinder und schwangere Frauen.

    Wir haben die Eigenschaften von Hustensirup Langes überprüft. Nun kennen Sie alle Vor- und Nachteile dieses Medikaments und können das Tool korrekt einsetzen. Nehmen Sie Langes Sirup, bekämpfen Sie effektiv und schnell Husten, aber vergessen Sie nicht die vorherige Absprache mit einem Therapeuten.

    Linkus Hustensaft: Gebrauchsanweisung

    Linkas ist ein Medikament in Form eines Sirups mit antitussiver, expektorierender, mukolytischer und entzündungshemmender Wirkung, das zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen der Atemwege verwendet wird, begleitet von Husten mit schwer abtrennendem viskosem Auswurf.

    Sirup enthält in seiner Zusammensetzung eine Vielzahl von Anlagenteilen, die eine komplexe Aktion bewirken:

    • Adatod Vascular (600 mg) enthält viele ätherische Öle und Alkaloide aus der Gruppe der Chinazoline. Blattauszug lindert Entzündungen, mäßigt Betäubung, Husten, wirkt gegen Asthma, harntreibend und abortiv. Die Blätter haben auch Antiprotozoen-, antibakterielle und Anti-Tuberkulose-Aktivität;
    • Süßholz (75 mg) enthält Kohlenhydrate, Polysaccharide, organische Säuren und andere nützliche Inhaltsstoffe. Saponine wirken expektorierend, erweichend und umhüllend. Der Wurzelextrakt kann die Sekretion des Drüsenapparates erhöhen, wodurch er bei Atemwegserkrankungen eingesetzt wird;
    • Die Zusammensetzung von langem Pfeffer (100 mg) umfasst Alkaloid Piperin und ätherische Öle. Sein Extrakt wirkt allgemein tonisch, wärmt, stellt die geschwächte Immunität wieder her und lindert die verstopfte Nase, heilt den Hals und Husten;
    • Duftviolett (25 mg) enthält Triterpenoide, Alkaloide, ätherische Öle und andere Komponenten. Veilchenextrakt hat eine ausgeprägte Expektorant- und Antitumorwirkung. Es ist auch wirksam als harntreibend, entzündungshemmend und diaphoretisch. Anwendung bei Tuberkulose, Keuchhusten, spastischem Husten und verschiedenen Erkrankungen der Atemwege und anderer Systeme;
    • Hyssopus officinalis (50 mg) hat auch eine vielfältige Wirkung auf den Körper. Dank seiner ätherischen Öle und Flavonoide wird es in der Medizin als Expektorans, Entzündungshemmer, Antiseptikum und Wundheilmittel eingesetzt. Sie werden mit Bronchitis, Laryngitis, Asthma bronchiale, Stomatitis und vielen anderen Erkrankungen verschiedener Organe behandelt.
    • Alpiniya galanga (50 mg), reich an ätherischen Ölen, wird als Analgetikum und Antiallergikum verwendet;
    • Breitblättrige Cordien (100 mg) sind berühmt für ihre antiseptischen, krampflösenden und schmerzstillenden Eigenschaften.
    • Die Hauptbestandteile von Althea Drug (100 mg) sind Stärke, Schleimstoffe, Pektin und Zucker, die eine regenerierende, entzündungshemmende, weichmachende Wirkung haben. Es wird seit langem bei Krankheiten eingesetzt, die von schwer zu trennendem Sputum begleitet werden, Bronchitis, Tonsillitis, Laryngitis sowie Erkrankungen des Verdauungstraktes und äußerlich bei Haut- und Weichteilverletzungen;
    • Zizifus present (100 mg) ist aufgrund seiner Multivitamin-, Protein- und Säurezusammensetzung wertvoll. Es wird als beruhigendes, blutdrucksenkendes Mittel eingesetzt, das den Verdauungstrakt reguliert, die Oxidationsprozesse des Hippocampus durch Ethanol verhindert;
    • Onosma-Bractum (100 mg) wirkt krampflösend und entspannt die glatten Muskeln der inneren Organe, die bei der Behandlung von spastischen Zuständen der Atemwege verwendet werden.

    Der Linker ist ein rezeptfreies Medikament und kann ohne ärztliche Verschreibung verwendet werden.

    Form und Zusammensetzung freigeben

    Dosierungsform Linkak präsentierte Sirup mit einer kombinierten Zusammensetzung. Es kommt in einer Flasche dunkles Glas:

    Die Produktion von Linkas gehört Herbion Pakistan, Pakistan.

    Indikationen zur Verwendung

    Der Linker wird als Multikomponentenmittel für verschiedene Infektions- und Entzündungskrankheiten verwendet, die von Husten begleitet werden, wobei Produkte aus viskosem Sputum schwer zu trennen sind:

    • akute Infektionen der Atemwege;
    • Tracheitis, Bronchitis, Laryngitis, Asthma bronchiale;
    • Pneumonie: nosokomial, lymphoid, fokal, obstruktiv;
    • Influenza und andere virale Läsionen der Atemwege;
    • Husten: trocken, spastisch, "Raucher", allergisch.

    Gegenanzeigen

    • Überempfindlichkeit gegen Pflanzenextrakte, die Teil des Sirups sind;
    • Alter bis zu 6 Monaten.

    Sie müssen vorsichtig sein bei der Verwendung des Medikaments in Gegenwart von Diabetes.

    Dosierung und Verwaltung

    Der Sirup wird innen aufgetragen, die Behandlungsdauer beträgt 5 bis 7 Tage und kann bei Bedarf verlängert oder nach Absprache mit einem Spezialisten wiederholt werden.

    • Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren geben dreimal täglich einen halben Teelöffel;
    • Im Alter von 3 bis 8 Jahren beträgt die Medikamentenmenge pro Empfang 1 Teelöffel, die Multiplizität ist dreimal täglich;
    • Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren nehmen 4-mal täglich 1 Teelöffel mit;
    • Die Dosierung für Erwachsene beträgt 3-4 mal täglich 2 Teelöffel.

    Nebenwirkungen

    • Manifestationen einer Überempfindlichkeit.

    Besondere Anweisungen

    • Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist die Verwendung des Arzneimittels unerwünscht, da für diese Personengruppe keine zuverlässigen Daten zur Sicherheit vorliegen.
    • Um Interaktionen zu vermeiden, sollte der Sirup nicht zusammen mit anderen Antitussiva und Medikamenten verwendet werden, die die Produktion von Auswurf reduzieren.
    • Der Sirup enthält Zucker, der zu berücksichtigen ist, wenn der Patient an Diabetes mellitus oder einer kalorienarmen Diät leidet.

    Analoga von Hustensaft Linkas

    Es gibt kein strukturelles Analogon von Linkas, aber es gibt viele andere Sirupe, die eine ähnliche Zusammensetzung und Wirkung haben. Kontraindikationen und Nebenwirkungen aller dieser Medikamente sind gleich - allergische Reaktionen auf die Komponenten. Dazu gehören:

    1. Dr. IOM enthält einen Extrakt aus Adatody, Aloe, Basilikum, Deviasil, Ingwer und anderen antitussiven und entzündungshemmenden Komponenten. Es wird zur Behandlung von Krankheiten verwendet, die trockenen Husten oder die Bildung einer viskosen Sekretion (Bronchitis, Laryngitis, Pharyngitis und andere) betreffen. Hersteller: Unique Pharmaceutical Lab., Indien.
    2. Die Zusammensetzung des Cook-Sirups umfasst die Extrakte Adatode, Alpini, Basilikum, Pfefferminz, Pfeffer und Süßholz. Die Indikationen für das Medikament ähneln Linkas und ähnlichen Sirupen. Hersteller: Multani Pharmaceuticals, Indien.
    3. Suprima-Broncho ist auch ein in Indien hergestellter Sirup. Seine pflanzlichen Bestandteile sind die Extrakte Adatode, Lakritze, Kurkuma, Basilikum, Ingwer, Nachtschatten, Pfeffer und Kardamom. Es wird verwendet, um Symptome einer Entzündung der Atemwege, begleitet von Husten, sowie zur Behandlung chronischer Atemwegserkrankungen zu lindern. Hersteller: Shreya Life Sciences.
    4. Travisil ist der multikomponentigste Vertreter von Lincas-Analoga. Es besteht aus Extrakten von 14 Pflanzen und Racendhol. Indikationen - Erkrankungen mit unproduktivem Husten. Hersteller: Plethico Pharmaceuticals, Indien.

    Aufbewahrungsbedingungen

    Linker ist ab dem Herstellungsdatum 3 Jahre gültig. Die Verwendung nach diesem Zeitraum ist verboten. Richtige Lagerung von Sirup:

    • ein Ort außerhalb der Reichweite von Kindern;
    • Temperatur bis zu 25 Grad.

    Linka Preis

    Die durchschnittlichen Kosten für Linkas-Sirup in Apotheken in Moskau betragen:

    • 90 ml - 140-180 Rubel.
    • 120 ml - 180-230 Rubel.

    LINKAS

    ◊ Brauner Sirup mit charakteristischem Geruch.

    Hilfsstoffe: Saccharose, wasserfreie Zitronensäure, Glycerin, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat, Propylenglykol, Pfefferminzöl, Nelkenöl, gereinigtes Wasser.

    90 ml - Flaschen aus dunklem Glas (1) - Packungen aus Karton.

    Kombinierte Kräuterzubereitung. Es verringert die Intensität und erhöht die Produktivität des Hustens, wirkt schleimlösend, mukolytisch und entzündungshemmend.

    Adhatod Vascular hat antitussive, bronchodilatatorische, expektorierende und krampflösende Wirkung.

    Glatte Süßholzwurzel enthält Glycyrrhizin und schäumende Substanzen - Saponine, die die Sekretionsfunktion des Atemwegsepithels verstärken, die oberflächenaktiven Eigenschaften von Lungensurfactant verändern, die Bewegung der Flimmerhärchen des Epithels anregen, den Auswurf verdünnen. Es hat eine depressive Wirkung auf die exsudative und proliferative Entzündungsphase. Es hat antiallergische Eigenschaften.

    Langer Pfeffer hat antibakterielle, antiallergische Eigenschaften. Es hat antitussive und tonische Wirkung.

    Violetter Duft hat eine entzündungshemmende, schmerzstillende, beruhigende, antimikrobielle und krampflösende Wirkung.

    Gewöhnlicher Ysop enthält Diosmin, das antiseptisch, entzündungshemmend, schmerzstillend und antitussiv wirkt.

    Kalgan hat eine großartige bakterizide Wirkung, wirkt entzündungshemmend und schleimlösend.

    Althaeus vulgaris wirkt expektorierend und entzündungshemmend.

    Jujube hat eine expektorierende Wirkung, reduziert Halsschmerzen, hat beruhigende und antibakterielle Eigenschaften.

    Die Wirkung des Arzneimittels Linux ist die kumulative Wirkung seiner Komponenten, daher ist die Durchführung pharmakokinetischer Studien nicht möglich.

    - symptomatische Therapie von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege, begleitet von Husten mit schwer zu spaltendem Sputum (vor dem Hintergrund akuter respiratorischer Virusinfektionen, Grippe, Tracheitis, Bronchitis, Tracheobronchitis, Lungenentzündung, Rauchentzündung und anderen entzündlichen Erkrankungen des Atemwegs).

    - Alter der Kinder bis 6 Monate;

    - erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

    Verwenden Sie das Medikament mit Vorsicht bei Diabetes.

    Kindern im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren wird ½ TL (2,5 ml) dreimal pro Tag verordnet. Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren - 1 Teelöffel (5 ml) dreimal täglich; Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren - 1 Teelöffel 4-mal pro Tag.

    Erwachsene nehmen 2-mal täglich 2 Teelöffel Sirup ein.

    Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage oder mehr, abhängig vom Krankheitsbild der Krankheit.

    Selten: allergische Reaktionen.

    Bis heute wurden keine Fälle von Überdosierungen bei Linkas gemeldet.

    Daten zu Arzneimittelwechselwirkungen Arzneimittel Linkas nicht bereitgestellt.

    Die Zusammensetzung des Sirups besteht aus Saccharose (70%), die bei der Verschreibung des Arzneimittels für Patienten mit Diabetes mellitus und Patienten mit kalorienarmer Diät berücksichtigt werden muss.

    Die gleichzeitige Anwendung von Linkas mit Antitussiva sowie mit Medikamenten, die die Bildung von Auswurf reduzieren, wird nicht empfohlen.

    Aufgrund des Fehlens aktueller Daten wird nicht empfohlen, angemessene und streng kontrollierte Studien zur Sicherheit der Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) zu verschreiben.

    Kindern im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren wird ½ TL (2,5 ml) dreimal pro Tag verordnet. Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren - 1 Teelöffel (5 ml) dreimal täglich; Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren - 1 Teelöffel 4-mal pro Tag.

    Das Medikament ist bei Kindern bis zu 6 Monaten kontraindiziert.

    Das Medikament ist zur Verwendung als OTC zugelassen.

    Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C aufbewahrt werden. Haltbarkeit - 3 Jahre; Nicht später als das auf der Packung angegebene Datum verwenden.

    Linkus - Hustensaft für Kinder und Erwachsene: Gebrauchsanweisung, Zusammensetzung

    Trotz der großen Menge an Antitussiva, die moderne Pharmazeutika anbieten, ist es manchmal schwierig, mit den schmerzhaften Anfällen von Husten fertig zu werden. In solchen Fällen empfehlen erfahrene Ärzte, die auf pflanzlicher Basis hergestellten Medikamente zu beachten. Einer von ihnen ist Linkas-Sirup, eines der besten Arzneimittel, das die Gesundheit der Atemwege wiederherstellt.

    Hustensirup für Kinder und Erwachsene Linkas: Form, Zusammensetzung

    Die Basis des Linkas-Sirups bilden Heilpflanzenextrakte, deren komplexe Wirkung sich in der mukolytischen, entzündungshemmenden und antipyretischen Wirkung äußert.

    Der therapeutische Wert des Medikaments liefert Extrakte:

    • Gefäßadatoden. Bietet analgetische, entzündungshemmende und expektorierende Wirkung. Wirksam bei der Behandlung von Bronchitis. Unterdrückt die Vitalaktivität von Staphylokokken, Streptokokken sowie Diphtherie, Darm- und Tuberkulose-Bazillen;
    • nackte Wurzeln von Süßholz. Unterscheidet Expektorant- und Hüllwirkung. Es enthält Glycyrrhizin, das die Sekretion von Bronchialdrüsen erhöht, und Flavonoide, die den Bronchospasmus lindern. Beseitigt Entzündungen;
    • lange pfefferfrüchte und wurzeln. Enthält Alkaloid Peperin. Es wirkt expektorierend, antimikrobiell, antibakteriell und antiseptisch.
    • Veilchen von duftenden Blumen. Es wird als Expektorans, Diaphorese, Sedativa und Entzündungshemmer bei entzündlichen Prozessen in den Atemwegen und im Nasopharynx verwendet.
    • Blätter von Hyssopus officinalis. Enthält flüchtige Produktion, Flavonoide, ätherische Öle, Ascorbinsäure. Trägt zur Verdünnung und Entfernung von Schleim aus den Atemwegen bei;
    • Alpini Galanga Wurzeln und Rhizome. Es hat starke Auswurfmittel und immunmodulatorische Wirkungen;
    • Cordia breitblättrige Frucht. Enthält Flavonoide, Alkaloide, Phenolverbindungen und Tannine. Es hat expektorierende, antiseptische, analgetische, krampflösende und fiebersenkende Wirkung;
    • Althea medizinische Blumen. Bietet eine einhüllende Wirkung auf die Schleimhaut der Atemwege, lindert Irritationen und vermindert Schwellungen. Es wirkt expektorierend und entzündungshemmend.
    • Zizyphus präsentieren Früchte. Aufgrund des Gehalts an Flavonoiden, organischen Säuren, Pektinen, Vitaminen und Mikroelementen hat es mucolytische, entzündungshemmende, antibakterielle, tonische und immunmodulierende Eigenschaften. Kämpft effektiv gegen trockenen Husten;
    • Onosma pritsvetkovogo Blätter und Blüten. Zusammen mit der entzündungshemmenden, antiseptischen und antimikrobiellen Wirkung lindert die Reizung der Schleimhaut der Atemwege, die Temperatur wird gesenkt.

    Im Sirup ist auch Saccharose, Glycerin, ätherisches Öl von Nelkenblüten und Pfefferminz sowie andere Hilfsstoffe enthalten.

    Typen und Freigabeformular

    Der Linker ist eine süße, dichte braune Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch und Pfefferminzgeschmack. Das Werkzeug ist in dunklen Glasflaschen von 90 ml erhältlich. Kartonpackungen enthalten eine Flasche Sirup.

    Die wichtigsten Arten des Medikaments sind Linkas Sirup, Linkas Sirup ohne Zucker, Linkas Plus Sirup Expectorant.

    Pharmakologische Eigenschaften und Indikationen für die Verwendung

    Durch den Einfluss von Wirkstoffen stimuliert das Medikament die sekretorischen Funktionen des Epithels, indem es die motorische Aktivität seiner Zotten erhöht.

    Als Ergebnis der Verwendung von Sirup Linkas:

    • die Eigenschaften der Tenside, die die Oberfläche der Lungenbläschen auskleiden, werden verbessert;
    • Auswurf wird intensiver;
    • leichter atmen;
    • die Reizung der Schleimhaut des Bronchialbaumes wird beseitigt;
    • erhöht die Produktivität des Hustens.

    Die therapeutische Wirkung des Medikaments bleibt vier Tage nach Einnahme des Arzneimittels erhalten.

    Was für Husten, um Sirup zu nehmen, wenn er trocken oder nass ist

    Aufgrund seiner starken bronchodilatatorischen Eigenschaften ist das Medikament bei trockenem Husten mit schwer zu trennendem Auswurf und Husten des Rauchers angezeigt.

    Gemäß der nosologischen Klassifikation nach ICD-10 wird die Verwendung von Linkas-Sirup für Kinder und Erwachsene zur Behandlung von Krankheiten empfohlen, wie:

    • akute Tracheitis;
    • akute und chronische Bronchitis;
    • Infektionen der oberen Atemwege;
    • Pneumonie;
    • Grippe, ARVI;
    • Pharyngitis

    Sirup Linkas reduziert die Intensität von Hustenattacken und erhöht die Produktivität. In diesem Fall kann das Arzneimittel eine leichte analgetische Wirkung haben. Es wird als primäres Therapeutikum oder in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet.

    Sirup Linkas: Gebrauchsanweisung

    Eine Gebrauchsanweisung ist jeder Verpackung des Produkts beigefügt - ein vom Hersteller erstelltes Dokument.

    Nach den Anweisungen kann Hustensirup Linkas zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen verwendet werden.

    Ab welchem ​​Alter können Kinder verabreicht werden

    Um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden, darf der Linkas-Sirup für Kinder zur Behandlung von Babys ab einem Alter von sechs Monaten verwendet werden. Neugeborene und Kinder unter sechs Monaten ist das Medikament kontraindiziert.

    Für Kinder

    Linkus hat einen angenehmen milden Geschmack und wird von Kindern gut wahrgenommen. Sirup wird oral in reiner Form ohne Verdünnung mit Wasser und unabhängig von der Mahlzeit eingenommen.

    Empfohlene Dosierungen:

    • Kinder ab sechs Monaten bis zu einem Jahr - dreimal täglich ein halber Teelöffel;
    • von zwei bis sechs Jahren - ein Teelöffel dreimal täglich;
    • Von sieben bis zwölf Jahren - viermal täglich ein Teelöffel Sirup.

    Kindern über zwölf Jahren wird eine Erwachsenendosis des Arzneimittels verordnet.

    Um eine optimale therapeutische Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, eine Woche lang Hustensaft für Kinder einzunehmen.

    Für Erwachsene

    Die empfohlene Dosis Linkus-Sirup für Erwachsene beträgt drei oder vier Mal täglich zwei Teelöffel.

    Bei Vorliegen individueller Merkmale können die therapeutischen Dosen des Mittels und die Dauer des Behandlungsverlaufs vom behandelnden Arzt eingestellt werden.

    Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

    Um die volle Wirkung von Linkas zu gewährleisten, muss die gleichzeitige Verabreichung des Arzneimittels mit anderen Antitussivaltypen vermieden werden.

    Zunächst gilt das Verbot für Drogen:

    • basierend auf Codein;
    • Libexin enthaltend;
    • Drückender Husten durch Verringerung der Auswurfproduktion.

    Die Kombination von Linkach mit anderen Hustenmittel kann zu einer Stauung des Sputums führen, die mit der Entwicklung von Atemwegserkrankungen verbunden ist.

    Gegenanzeigen, Nebenwirkungen

    Laut medizinischen Experten sind Nebenwirkungen bei der Einnahme von Linkas-Sirup äußerst selten.

    Die Entwicklung von Komplikationen ist vor dem Hintergrund der individuellen Empfindlichkeit gegenüber einzelnen Komponenten des Arzneimittels möglich. In solchen Fällen entwickeln die Patienten einen Hautausschlag oder Urtikaria.

    Aufgrund der Tatsache, dass bestimmte Arten von Medikamenten Zucker enthalten, ist deren Verwendung für Menschen mit Diabetes kontraindiziert.

    Auch bei den Patienten, bei denen der Linkas-Sirup kontraindiziert ist, ist sie schwanger und stillt.

    Analoga der Droge

    Ein wichtiger Unterschied zwischen Linkas-Sirup und anderen Antitussiva ist eine reichhaltige Zusammensetzung auf pflanzlicher Basis. Arzneimittel mit ähnlicher Zusammensetzung gibt es nicht.

    Bei Bedarf können Sie das Arzneimittel jedoch durch ein Arzneimittel mit ähnlicher Art der Exposition ersetzen. Die Liste der effektivsten Mittel dieser Art umfasst Sirupe: Doctor Theiss, Doctor IOM, Bromhexin, Travisil, Glycodin, Mukosol, ACC.

    Die Aufnahme eines Antitussivums sollte mit dem Arzt abgestimmt werden. Nur in diesem Fall verläuft die Behandlung ohne Nebenwirkungen und liefert ein dauerhaftes medizinisches Ergebnis.

    Linkas - offizielle Gebrauchsanweisung

    ANLEITUNG
    über die medizinische Verwendung des Medikaments

    Handelsname des Arzneimittels: LINKAS

    Dosierungsform:

    Zusammensetzung

    10 ml Sirup enthalten:
    Wirkstoffe: Adchatods der vaskulären Blätter Trockenextrakt (Adhatoda vasica Ness.) 600 mg, Süßholzwurzel-Trockenextrakt (Glycyrrhyza glabra L.) 75 mg, Pfeffer lange Früchte und Wurzeln Trockenextrakt (Piper longum L.) 100 mg, Veilchen von duftenden Blüten Trockenextrakt (Viola odorata L.) 25 mg, medizinischer Blatthyssop-Extrakt trocken (Hyssopus officinalis L.) 50 mg, Alpini galanga aus Wurzeln und Rhizomen Trockenextrakt (Alpinia galanga (L.) Willd) 50 mg, Cordia broadleaf Fruchtextrakt trocken ( Cordia latifolia) 100 mg, Heilpflanzenextrakt aus Altea trocken (Altea officinalis L.) 100 mg, Zizyphus der vorliegenden Frucht ek Strakt trocken (Zizyphus tujuba Mill.) 100 mg, Onosma prichvitkovogo Blätter und Blütenextrakt trocken (Onosma bracteatum Wall.) 100 mg.
    Hilfsstoffe: Saccharose, wasserfreie Zitronensäure, Glycerin, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat, Propylenglykol, Pfefferminzöl, Nelkenöl, gereinigtes Wasser.

    Beschreibung

    Sirupbraun mit charakteristischem Geruch.

    Pharmakotherapeutische Gruppe

    Expectorant pflanzlichen Ursprungs

    Pharmakologische Eigenschaften

    Komplexes Ayurveda-Medikament auf Basis von medizinischen Pflanzenmaterialien. Es verringert die Intensität und erhöht die Produktivität des Hustens, wirkt schleimlösend, mukolytisch und entzündungshemmend.

    Indikationen zur Verwendung

    Symptomatische Therapie bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen des Respirationstraktes, begleitet von Husten mit Auswurf, schwer zu trennen (vor dem Hintergrund akuter Atemwegserkrankungen, Influenza, Tracheitis, Bronchitis, Tracheobronchitis, Pneumonie, "Rauchern" und anderen entzündlichen Erkrankungen des Atemtraktes).

    Gegenanzeigen

    Überempfindlichkeit gegen das Medikament. Kinder bis 6 Monate. Mit Vorsicht: Diabetes.

    Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

    Aufgrund des Mangels an ausreichender Forschung wird das Medikament für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

    Dosierung und Verabreichung

    Innen; Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren - dreimal täglich ½ TL (2,5 ml);
    von 3 bis 8 Jahre - 1 Teelöffel (5 ml) 3-mal täglich;
    von 8 bis 18 Jahre - 1 Teelöffel 4-mal täglich;
    Erwachsene - 2 Teelöffel 3-4 mal täglich.
    Die Dauer des Medikaments beträgt 5-7 Tage. Die Verlängerung der Dauer und die Durchführung wiederholter Behandlungen ist auf Empfehlung eines Arztes möglich.

    Nebenwirkungen

    Selten - allergische Reaktionen.

    Wechselwirkung mit anderen Drogen

    Die gleichzeitige Anwendung mit Antitussiva sowie mit Medikamenten, die die Bildung von Auswurf reduzieren, wird nicht empfohlen.

    Besondere Anweisungen

    Sirup enthält Saccharose (70%), die bei Diabetikern sowie bei kalorienarmer Diät in Betracht gezogen werden muss.

    Formular freigeben

    Auf 90 ml Sirup in einer braunen Glasflasche, die zusammen mit der Instruktion über die Anwendung in einer Kartonpackung aufbewahrt werden.

    Lagerbedingungen

    Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C in Reichweite von Kindern.

    Verfallsdatum

    3 Jahre Nicht später als das auf der Packung angegebene Datum verwenden.

    Apothekenverkaufsbedingungen:

    Hersteller:

    Herbion Pakistan Private Limited, 30/28, Industriegebiet Korangi, Karachi. Pakistan

    Geschäftsadresse: Moskau, st. Maclay, Besitz 8, S. 3