Haupt
Symptome

Levomekol-Salbe: Gebrauchsanweisung

Antimikrobieller Wirkstoff. Anwendung: Wunden, Wundliegen, Verbrennungen, Furunkel, Hämorrhoiden, Geschwüre. Preis von 105 Rubel.

Sprechen wir heute über die Salbe von Levomekol. Was für ein Heilmittel, wie wirkt es auf den Körper? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welcher Dosierung wird es angewendet? Was kann ersetzt werden?

Beschreibung

Der Wirkstoff hat antibakterielle Eigenschaften. In diesem Fall tragen die Bestandteile der Zusammensetzung zur schnellen Wiederherstellung des Hautgleichgewichts bei, was zu einer beschleunigten Wundheilung führt.

Es ist ein Antibiotikum zur postoperativen Rehabilitation (kann an den Nähten angewendet werden).

Wirkstoff

Es gibt zwei aktive Elemente in der Medikation:

Sie arbeiten auf umfassende Art und Weise und werden häufig in der Chirurgie verwendet, weil sie gegen Gewebe verstoßen. Kann auf eitrige Wunden angewendet werden, während die Wirksamkeit des Medizinprodukts nicht beeinträchtigt wird.

Die Absorption im Blutkreislauf ist äußerst gering, was die Anzahl der Kontraindikationen des Levomekol reduziert.

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Hergestellt in der Form einer cremigen Konsistenz eines gelblichen Farbtons, wird es wie folgt verpackt:

  • 40 g Aluminiumtube;
  • ein Glas dunkles Glas 100 und 1000

Zusätzlich in einem Karton mit den beigefügten Anweisungen verpackt.

Die Struktur umfasst Komponenten:

  • Chloramphenicol;
  • Methyluracil;
  • Polyethylenoxid-400;
  • Polyethylenoxid-1200.

Die Homogenität der chemischen Zusammensetzung trägt dazu bei, den Toxizitätsgrad zu verringern, weshalb die Ernennung von Levomekol in der Gynäkologie eine häufige Entscheidung von Ärzten ist.

Pharmakologische Eigenschaften

Die Substanz wirkt sich positiv auf die Hautoberfläche aus, zieht schnell in sie ein und zerstört die mit Keimen infizierten Zellen. Außerdem trägt sie zur schnellen Wundheilung bei.

Der zusätzliche Effekt ist dehydrierend, daher wird Levomekol für Akne als zusätzliches Medikament verschrieben.

In Kombination mit anderen Mitteln gegen Furunkel.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Durch die gleichzeitige Wirkung zweier Elemente auf einmal trägt es zur Verringerung der Entzündung bei, dringt in das obere Epithel ein, schädigt die Zellmembranen nicht und erhöht den Regenerationsgrad der bereits Toten.

Levomekol ist aufgrund dieser Eigenschaft und der geringen Anzahl möglicher unerwünschter Folgen für Verbrennungen vorgeschrieben.

Es kann vom Körper leicht verdaut werden, es gibt jedoch keine offiziellen Informationen, die auf ärztlichen Untersuchungen beruhen.

Der Grad der Absorbierbarkeit im Blutkreislauf ist nicht bekannt, wird jedoch aufgrund der örtlichen Applikationsmethode als ziemlich niedrig angesehen.

Indikationen zur Verwendung

Was hilft Salbe Levomekol? Die häufigsten Gründe für den Termin:

  • Eitrige Wunden, die durch Infektionen kompliziert werden.
  • Die Dekubitus
  • Hämorrhoiden in verschiedenen Stadien.
  • Furunkel (empfohlene komplexe Behandlung).
  • Verbrennungen
  • Nekrose einer großen Fläche.
  • Alte Hühneraugen
  • Eitrige Akne
  • Trophische Geschwüre durch das Herpesvirus (Viruserkrankung selbst zerstört nicht).

Es gibt viele Hinweise für die Verwendung von Salbe Levomekol. Einige Experten empfehlen die Verwendung dieses Tools für Rehabilitation und Therapie:

Zahnärzte verschreiben dieses Medikament, um sich von schweren Operationen zu erholen. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Creme im Mund aufgetragen wird, damit kein übermäßiger Inhalt in das Verdauungssystem gelangt.

Gegenanzeigen

Die Verwendung ist verboten, wenn:

  • Das Vorhandensein einer individuellen Intoleranz eines Bestandteils der Zusammensetzung.
  • Überempfindlichkeit gegen topische Antibiotika.
  • Ekzem
  • Psoriasis.
  • Pilzinfektionen.
  • Drossel

Wenn der Tattoo-Meister empfohlen hat, im Bereich des neuen Tattoos zu reiben, sollten Sie diesen Ratschlag nicht befolgen.

Wirkstoffe können dazu führen, dass das Farbpigment abgestoßen wird, was zu Hautausschlag und Verschlechterung der visuellen Komponente des Bildes auf der Haut führt.

Art der Anwendung und Dosierung

Aufgrund des breiten Anwendungsspektrums hängt die Behandlung von der Art des Schadens ab.

Wunden, Verbrennungen, Stichen

Vor dem Gebrauch sollte die Oberfläche mit einem speziellen Antiseptikum behandelt werden, um die Wirksamkeit des Antibiotikums zu erhöhen.

Tragen Sie die Creme auf und decken Sie sie 2-4 Stunden lang mit einer Mullbinde (Haut muss atmen), 2-mal täglich.

Bei starken Verbrennungen wird der Inhalt des Produkts nicht auf die Haut, sondern auf eine Mullbinde aufgetragen.

Hämorrhoiden

Effizienz wird nur im akuten Stadium beobachtet. Die Substanz wird auf die äußere geschwollene Oberfläche des Afters aufgetragen, bei Schmerzen im Inneren müssen Kerzen parallel gekauft werden.

Beide Arten sollten vor dem Schlafengehen verwendet werden, um die Behandlung zu beschleunigen (10 Tage).

Wenn nach einigen Tagen größere Veränderungen festgestellt wurden, müssen Sie noch bis zum Ende durchgehen, um einen Rückfall im kommenden Monat zu vermeiden.

Levomekol von Hämorrhoiden ist ziemlich effektiv, der gewünschte Effekt wird innerhalb der ersten Woche erreicht.

Gynäkologie und Urologie

Sie müssen einen Wattestäbchen mit einem geringen Gehalt an Salben einlegen und über Nacht stehen lassen. Die Prävention hängt von der Art der Infektion ab. Daher sollten Sie zuerst einen Frauenarzt konsultieren.

Mundhöhle

Eine kleine Menge wird mit sauberen kreisförmigen Bewegungen im betroffenen Bereich gerieben. In der Regel ist dies die Innenseite der Unterlippe.

Nach dem Eingriff für eine Stunde wird nicht empfohlen, zu essen und zu trinken.

Hautprobleme

Eine kleine Menge wird auf die betroffene Stelle des Epithels aufgetragen, falls nötig, eine atmungsaktive Bandage anlegen. Nachdem der Furunkel oder eine andere Krankheit aufgedeckt wurde, muss das Arzneimittel zur Vorbeugung und Wiederherstellung der Haut weiter verwendet werden.

Otitis, Sinusitis und Konjunktivitis

Bei Otitis sollte die Behandlung nur durchgeführt werden, wenn der äußere Teil des Ohres entzündet ist. Im gegenteiligen Fall erreicht das Medikament einfach nicht die Infektionsquelle.

Eingeführt unter Verwendung von Flagellen aus Baumwolle, wie bei Sinusitis.

Bei der Konjunktivitis wird ein Verband auf die Augenpartie aufgebracht (als Folk-Methode mit einem Teebeutel).

Während der Schwangerschaft, Stillzeit und Kindheit

Levomekol während der Schwangerschaft und Stillzeit wird mit Vorsicht verschrieben, die Schädigung der aktiven Komponenten für den Babyfötus wird jedoch nicht beobachtet.

Bei der Anwendung wird empfohlen, dass Kinder den Kurs um fast das Zweifache reduzieren, um die Entwicklung von Nebenwirkungen und Nebenwirkungen der Haut zu vermeiden.

Nebenwirkungen

In klinischen Studien wurden folgende Symptome identifiziert:

Bei längerem Gebrauch der Creme fühlen sich manche Menschen ständig ermüdet und reizbar. In diesem Fall sollten Sie die Therapie mit diesem Arzneimittel abbrechen und ins Krankenhaus gehen.

Besondere Anweisungen

Sie müssen die Anweisungen zur Verwendung der Salbe Levomekol befolgen, andernfalls kann der Schaden mehr als nützen.

Es wird nicht empfohlen, Alkohol in großen Mengen zu sich zu nehmen und ähnliche kosmetische Präparate zu verwenden, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Zur Vorbeugung von Erkrankungen in den Hohlräumen benötigen Sie stationäre Beobachtungen. Das Verfahren sollte von einem erfahrenen Arzt mit speziellen Schläuchen durchgeführt werden.

Überdosis

Bei einer übermäßigen Erhöhung der Dosierung wird eine Zunahme der Nebenwirkungen festgestellt.

Wenn es in den Magen eindringt, muss es mit einer wässrigen Sodalösung gewaschen werden, um Erbrechen herbeizuführen.

Wenn Sie Fieber und allgemeine Schwäche im menschlichen Körper aufrechterhalten, sollten Sie in ein Krankenhaus gehen, da dies Anzeichen einer schweren Vergiftung sind.

Wechselwirkung

Die Wirkung des Antibiotikums in der Zusammensetzung wird durch die Verwendung von Medikamenten wie verhindert:

  • Zytostatika;
  • Sulfonamide;
  • Pyrazolon-Derivate.

Analoge

Mit ähnlichen Symptomen können verschrieben werden:

Die obigen Mittel haben einen geringeren Umfang, daher ist Levomekol universell.

Vergleich mit Vulnuzan

Vulnuzan ist ein biogenes Stimulans mit individuellen Eigenschaften des Körpers, es können Probleme auftreten, aber die Anzahl der Nebenwirkungen ist etwas geringer.

Es wird nur in der Dermatologie und Gynäkologie verwendet, kostet aber mehr. Nicht empfohlen während der Kindheit und im frühen Gestationsalter. Die Behandlungsdauer ist etwas länger als bei der Levomekol-Therapie.

Breitbandantibiotikum

Kann nicht im Bereich eines neuen Tattoos verwendet werden, es kann zu einer Ablehnung des Farbpigments kommen

Bei Kindern, während der Schwangerschaft und Stillzeit mit Vorsicht anwenden.

Bei längerer Anwendung können Anzeichen einer Überdosierung auftreten.

Levomekol - Gebrauchsanweisungen, Testberichte, Analoga, Preis

Die Zusammensetzung der Salbe Levomekol

Salbe Levomekol wird in Aluminiumröhrchen mit einem Gewicht von 40 g oder in Gläsern in einer Menge von 100 g oder 1000 g hergestellt. Die Bänke bestehen aus dunklem Glas. Die Salbe Levomekol besteht aus zwei Wirkstoffen - Chloramphenicol und Methyluracil. Chloramphenicol ist eine antibakterielle Chemikalie. Methyluracil hat die Eigenschaft, die Wundheilung, die Regeneration des Gewebes und alle Reparaturprozesse zu beschleunigen. 1 g Levomekol-Salbe enthält 7,5 mg Chloramphenicol und 40 mg Methyluracil. Für eine gleichmäßige Verteilung der Wirkstoffe im Volumen der Salbe sowie zur Erleichterung des Aufbringens und Eindringens der Zusammensetzung in die Gewebe des menschlichen Körpers umfasst die Zusammensetzung Hilfskomponenten - Polyethylenoxid-400 und Polyethylenoxid-1500.

Salbe von guter Qualität Levomekol hat eine homogene Struktur, mittlere Dichte. Die Komposition ist in reinem Weiß oder mit einem leichten gelben Farbton gemalt.

Anwendungsbereich und therapeutische Wirkungen

Salbe Levomekol ist ein kombiniertes Arzneimittel, dessen Wirkstoffe entzündungshemmende, antibakterielle und regenerierende Wirkungen haben. Die antimikrobielle Wirkung beruht auf Chloramphenicol, das sich auf eine Vielzahl pathogener Mikroorganismen nachteilig auswirkt. Levomekol ist auch wirksam gegen resistente gramnegative Mikroorganismen, beispielsweise Staphylococcus spp. (Staphylococcus spp.), Pseudomonas aeruginosa (Pseudomonas aeruginosa) und Escherichia coli.

Die regenerierende Wirkung von Levomekol beruht auf Methyluracil, das leicht in das Gewebe eindringt, den Prozess der Synthese neuer Zellen und die Wiederherstellung der normalen Organstruktur aktiviert. Der regenerierende Effekt ist eng mit einem dehydratisierenden Effekt verbunden, der darin besteht, überschüssige Flüssigkeit im Gewebe zu entfernen und Schwellungen zu entfernen.

Methyluracil stimuliert den Stoffwechsel auf zellulärer Ebene, was die Wundheilung und die Gewebereparatur beschleunigt. Es ist auch ein Immunstimulans, das die Produktion von Interferon stimuliert - eine Substanz, die antivirale Wirkungen und eine Reihe anderer Wirkungen hat.

Die Zerstörung pathogener Mikroorganismen in Kombination mit der anti-ödematösen Wirkung erzeugt die entzündungshemmende Wirkung der Levomekol-Salbe. Die Salbe kann in die Zellen eindringen, in die tiefen Gewebeschichten, und ihre therapeutische Wirkung entfalten. Das Eindringen in die tiefen Gewebeschichten wird nicht von einer Schädigung der Zellmembranen begleitet, die intakt und funktionell aktiv bleibt. Das Vorhandensein von Eiter und einer großen Menge an abgestorbenem Gewebe verringert die Wirksamkeit der Salbe nicht. Je nach Einflussnahme auf den menschlichen Körper gehört das Gerät zur Gruppe der Gefahrstoffe.

Daher kann Levomekol verwendet werden, um die Wundheilung verschiedener Wunden, Stiche, traumatischer Verletzungen, eitriger Entzündungen usw. zu desinfizieren und zu beschleunigen. Die Salbe kann nur äußerlich angewendet werden. Daher ist der Anwendungsbereich nur auf die Körperteile und Orte beschränkt, an denen sie angewendet werden kann.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Salbe kann zur Prophylaxe oder Behandlung verwendet werden. Die Hauptindikation für die Anwendung von Levomekol ist die Behandlung von eitrigen Wunden, deren Infektion durch gemischte Mikroflora erfolgte. Das Tool dient dazu, den aktiven Entzündungsprozess zu stoppen, pathogene Mikroben zu beseitigen und die Wunde von eitrigem Inhalt und nekrotischen Massen zu reinigen sowie Ödeme zu lindern. Levomekol wird auch zur Behandlung der folgenden Pathologien verwendet:
1. Brennt 2 und 3 Grad.
2. Trophische Geschwüre.
3. Furunkel und andere eitrige Hautkrankheiten.

Die prophylaktische Salbe Levomekol wurde auf die Nähte, Wunden, Schnitte, Hühneraugen, Ekzeme, Dekubitus und andere Schäden aufgetragen, um Infektionen zu verhindern und die Heilung zu beschleunigen.

Eine Kontraindikation für die Anwendung von Levomekol-Salbe ist nur das Vorhandensein von Überempfindlichkeit oder Allergie gegen die Bestandteile des Arzneimittels. Bei allen anderen Krankheiten, einschließlich chronischer Erkrankungen, kann das Arzneimittel verwendet werden.

Levomekol - Gebrauchsanweisung

Salbe Levomekol wird äußerlich angewendet. Die Zusammensetzung wird in einer dünnen Schicht auf die Oberfläche der Läsion aufgebracht, wonach der behandelte Bereich mit einem sauberen Tuch oder einer sterilen Gaze, die in mehreren Schichten aufgerollt ist, fest bedeckt wird. Die Behandlung infizierter Oberflächen wird ein- bis zweimal täglich durchgeführt, bis die Wunde vollständig vom eitrigen Ausfluss gereinigt ist. Normalerweise dauert dieser Vorgang 5 bis 10 Tage.

Wenn die eitrige Wunde tief oder groß ist oder sich in der Körperhöhle befindet, wird die Salbe auf Mullbinden aufgebracht, die wiederum in die Wundoberfläche eingeführt werden. Dazu wird Levomekol auf Körpertemperatur von 35 Grad erhitzt, wonach Mullservietten mit der Zusammensetzung imprägniert werden. Anschließend werden Tücher mit dem Präparat in die Wunde eingeführt, bis diese vollständig gefüllt ist. Servietten sollten das Volumen der Wunde locker und nicht fest füllen.

Wenn die Wunde tief und eng ist, hat sie die Form, Konfiguration und Lage, die es nicht erlauben, in Salben getränkte Mullservietten einzugehen - dann wird das Medikament mit einer Spritze durch den Katheter injiziert. Dazu wird ein Drainagegummischlauch in die Wunde eingeführt, in den eine mit Levomekol gefüllte Standard-Einmalspritze eingesetzt und die Salbe nach innen gedrückt wird. Dann geht sie die Drainage hinunter und fällt ganz unten auf die Wunde.

Nach dem Befüllen der ausgedehnten Wunde mit Levomekol-Tüchern wird eine Fixierbandage auf den betroffenen Körperbereich aufgebracht. Servietten mit Salbe werden zu neuen, wenn sie mit Eiter und Ansammlungen nekrotischer Massen gesättigt werden. Manchmal reicht es aus, einmal täglich einen Verband anzulegen, in anderen Fällen müssen Sie die Wischtücher alle paar Stunden wechseln.

Behandlung von Wunden mit Salbe Levomekol verbringt jeden Tag bis zur vollständigen Entfernung von eitrigem Ausfluss und nekrotischen Massen. Wenn die Wundbehandlung aus irgendeinem Grund versäumt wurde, werden weitere Verbände gemäß dem bestehenden Zeitplan fortgesetzt.

Levomekol ist ideal zur Behandlung und Vorbeugung von Druckgeschwüren bei bettlägerigen Patienten. Salbe kann eitrige Akne, Schnittverletzungen, erstechte oder rissige Wunden sowie weinerliche Ekzeme oder gerissene Körner behandeln.

In Gegenwart eines entzündlichen eitrigen Prozesses am äußeren Teil des Gehörgangs werden dünne Stränge aus steriler Gaze oder Bandagen gefaltet. Dann infiltrieren Gazegurte mit Levomekol und treten für 12 Stunden, vorzugsweise nachts, flach in den Gehörgang ein. In ähnlicher Weise kann Salbe auf Gazeflagellen durch die Nasenkanäle in den Nebenhöhlen verabreicht werden, um Sinusitis zu behandeln.

In Gegenwart von eitriger Akne werden sie über Nacht mit einer dünnen Schicht Levomekol bestrichen. Nach dem Öffnen und Entfernen von Akne wird empfohlen, diesen Bereich der Haut mit Salbe zu schmieren und in das gebildete Loch zu legen, wenn sich ein tiefer Defekt der Haut gebildet hat.

Bei der Anwendung von Levomekol dürfen keine anderen Arzneimittel verwendet werden, die auch äußerlich angewendet werden. Selbst bei der Behandlung großer Wundflächen, einschließlich Verbrennungen, gab es keine Fälle von Überdosierung.

Bei der Anwendung der Salbe sollte der Kontakt mit den Augen, den Schleimhäuten und dem Inneren vermieden werden. Bei Berührung mit den Augen und Schleimhäuten sofort mit reichlich fließendem, sauberem Wasser spülen. Wenn Levomekol versehentlich verschluckt wird, muss der Magen mit Wasser und Aktivkohle gespült werden.

Levomekol während der Schwangerschaft und Kinder

Das Medikament ist für die Anwendung bei schwangeren und stillenden Frauen zugelassen, da es topisch verwendet wird, in kleinen Läsionen nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen wird und keine systemische Wirkung hat. Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann Levomekol in den folgenden Fällen angewendet werden:
1. Zur Behandlung von Sinusitis und Mittelohrentzündung.
2. Zur Behandlung von Schnittwunden, Abschürfungen, Mückenstichen und Mücken, leichten Verbrennungen, eingewachsenen Nägeln, Entzündungen nach einer Maniküre usw.

Sie können Akne im Gesicht oder anderen Körperteilen behandeln. Es ist jedoch nicht notwendig, sich selbst zu behandeln - es ist besser, einen Arzt zu konsultieren, um qualifizierte Hilfe zu erhalten.

Bei Kindern kann auch Levomekol-Salbe verwendet werden. Da es fast völlig sicher ist, kann es bei Bedarf sogar für Neugeborene verwendet werden. Levomecol kann zur Behandlung von Nabelwunden, Schnitten und Insektenstichen, Wunden und Pusteln verwendet werden, die auf die Haut springen. Sie können die Festungsplätze von Impfungen oder Injektionen schmieren. Normalerweise wird das Mittel bei Kindern zur Vorbeugung gegen Eiterbildung bei verschiedenen Hautverletzungen verwendet - Kratzer, Abschürfungen, Prellungen usw. Wenn die kleinen Wunden eitern, ist die Salbe für ihre Behandlung geeignet.

Wenn Kinder Nägel gebrochen oder gerissen haben, ist es auch möglich, Levomekol-Salbe zu verwenden, um Entzündungen und Eiter vorzubeugen sowie die Heilung und die Gewebereparatur zu beschleunigen.

Nebenwirkungen

Behandlungssalbe Levomekol

Akne

Die Salbe hat eine gute Wirkung bei der Behandlung von Akne. Die Anwendungstaktik hängt von der Schwere und Anzahl der Läsionen der Gesichtshaut ab. Wenn sich viele kleine Pickel im Gesicht befinden, kann das Produkt abends einige Stunden auf die gesamte Hautoberfläche aufgetragen und vor dem Zubettgehen abgewaschen werden. Innerhalb von zwei Wochen verschwinden die Pickel, die Gesichtshaut wird geglättet und die kleinen Narben wirken gut. Bei Vorhandensein einer einzelnen roten und entzündeten Akne wird Levomekol in einer gepunkteten dünnen Schicht aufgetragen, mit einem kleinen Stück Watte abgedeckt und 2 bis 3 Stunden belassen. Danach entfernen Sie die Baumwolle und waschen Sie die Salbe.

Innerhalb von zwei Tagen ist der Pickel deutlich kleiner, und die Rötung lässt am nächsten Morgen nach. Nach 2 - 3 Tagen löst sich der Pickel entweder vollständig auf und verschwindet oder er wird organisiert, wenn er herausgedrückt werden kann und der Ort, an dem sich die Formation befand, mit einem Antiseptikum behandelt und mit Levomekol bestrichen. Salbe kann Pickel nicht nur im Gesicht, sondern auch an anderen Körperteilen behandeln - Rücken, Nacken, Arme, Schultern usw.

Akne kann auch mit Levomekol behandelt werden. Bei der Behandlung der entzündeten Akne wird die Salbe in der Nacht vor dem Zubettgehen auf das gesamte Gesicht aufgetragen und morgens wird sie abgewaschen. Normalerweise klingt die Entzündung innerhalb von zwei Wochen ab, die Akne bricht aus oder löst sich auf, die Haut wird geglättet und die Narben werden verkleinert. Neue Akne vor dem Hintergrund der Behandlung erscheinen in der Regel nicht. Die Salbe muss vor der Behandlung der bestehenden Akne angewendet werden und der tägliche Gebrauch muss eingestellt werden. Wenn dann einzelne Akne oder Pickel auftreten, muss das Medikament punktweise aufgetragen und über Nacht stehen gelassen werden.

Levomekol ist gut für Akne und Akne, da es den Entzündungsprozess unterdrückt und die Bakterien abtötet, die diese Hauterkrankungen verursachen.

Levomekol Lippe

Furunkel

Salbe ist ein hervorragendes Mittel, um die durch Staphylokokken verursachte eitrige Entzündung des Haarfollikels zu beseitigen. Zur Behandlung von Furunkeln wird Levomekol-Salbe wie folgt verwendet:
1. Behandeln Sie die Haut des Abszesses von den Kanten bis zur Mitte mit einer 3% igen Lösung von Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin oder 70% igem Alkohol. Dann Salbe auf den Furunkel auftragen, die Stelle mit einem Wattebausch verschließen und einen Verband anlegen (wenn möglich). Diese Behandlung wird zwei- bis dreimal täglich durchgeführt. Für die Nacht einen frischen Verband mit Levomekol auftragen.
2. Nach dem Öffnen des Abszesses und Verlassen des Stabes die Wunde mit Wasserstoffperoxid oder Alkohol behandeln. Danach Levomekol direkt in die Wunde legen, mit einer auch in Salbe getränkten Mullbinde abdecken und einen Verband anlegen. Die Behandlung sollte zweimal täglich durchgeführt werden, bis die Wunde vollständig gestrafft und die Haut wiederhergestellt ist.

Levomekol hilft dabei, schnell den Kern des Kochens zu formen und die Öffnung des Abszesses zu beschleunigen. Dies geschieht normalerweise innerhalb von 2 bis 3 Tagen nach Gebrauch. Nach dem Öffnen des Kochens und der Freisetzung der Eiter-Salbe wird die Infektion der Wunde verhindert und die Heilung beschleunigt.
Mehr über Furunkel

Levomekol Nähte

Levomekol wird häufig zur Behandlung von postoperativen Nähten verwendet, unter anderem nach Perineal-Tränen bei der Wehen bei Frauen. Auch Levomekol wird bei der Divergenz der Nähte am Damm verwendet. Korrekte Nähte am Perineum werden wie folgt verarbeitet:
1. Den Schritt mit Seife waschen.
2. Mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder Furatsilina behandeln.
3. Mit einem weichen Tuch oder einem natürlichen, sauberen Tuch abtupfen.
4. Legen Sie sich 10 - 15 Minuten mit den Beinen auseinander, damit die Haut des Damms gut getrocknet ist.
5. Tragen Sie dann die Levomekol-Salbe großzügig auf eine Mullbinde auf und tragen Sie sie auf die Nähte auf.
6. Sie können bei Bedarf mehrere Tücher anwenden.
7. Dann saubere Stämme aus Naturgewebe mit einer Dichtung anziehen.
8. Serviette von Levomekol 2 - 6 Stunden ziehen lassen, dann entfernen.

Levomecol kann jede postoperative Naht behandeln, um die Heilung zu beschleunigen und Infektionen zu verhindern. Die Nahtbehandlung erfolgt nach dem gleichen Schema wie am Perineum. Das Antiseptikum (3% Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin, 70% Alkohol) wird zuerst mit einer Naht und der Haut darum behandelt. Dann wird Levomekol reichlich auf die Naht aufgetragen, mit einem sterilen Gaze bedeckt und 2-4 Stunden belassen. Nach dieser Zeit wird die Serviette entfernt. Bei Bedarf wird die Salbe auf diese Weise zweimal täglich auf die Naht aufgetragen. Wenn die Naht entzündet und eitrig ist, hilft Levomekol, diese Prozesse innerhalb von 2 bis 5 Tagen zu beseitigen.

Tampons mit Levomekol

Levomekol in der Gynäkologie in Form von Tampons wird zur Behandlung der folgenden Zustände verwendet:
1. Entzündliche zervikale Erosion.
2. Entzündung der Gebärmutter (Eierstöcke, Eileiter).
3. Diskrepanz der vaginalen Nähte nach Tränen bei Arbeit oder Operationen.

Bei bakterieller Vaginose oder Vulvovaginitis bildet sich häufig eine Erosion des Gebärmutterhalses, die durch Beseitigung des Entzündungsprozesses geheilt werden kann. Zu diesem Zweck wird eine lokale Behandlung verwendet - Tampons mit Levomekol. Es ist notwendig, einen kleinen Tampon aus Watte herzustellen und eine 15 x 15 mm große Salbe mit einer Höhe von 5 mm aufzulegen. Dann legen Sie den Tampon nachts in die Vagina ein und entfernen Sie ihn morgens. Normalerweise besteht die Behandlung aus 10 bis 15 täglich injizierten Tampons. Nach der Kauterisation der Gebärmutterhalskrebserosion werden Levomekol-Tupfer auch zur Beschleunigung der Heilung der Schleimhäute verwendet. Der Tampon wird abends eingeführt und über Nacht stehen gelassen. Insgesamt besteht die Behandlung aus 7 bis 10 Tampons, die täglich verabreicht werden. In ähnlicher Weise werden Abstriche mit einer Salbe in die Vagina eingeführt, wenn die Stiche nach der Entbindung oder nach einer Operation auseinander laufen. Die Behandlungsdauer wird in diesem Fall vom Frauenarzt festgelegt.

Bei der Behandlung von Entzündungen der Gebärmutteranhangsgebilde sind Levomekol-Abstriche eine Methode, um den Wirkstoff an die betroffene Stelle abzugeben. Dies bedeutet, dass die Behandlung nicht in der Vagina erfolgt, sondern die aktiven Bestandteile der Zubereitung werden durch ihre Schleimhaut in das umgebende Gewebe, einschließlich der Eierstöcke und der Eileiter, absorbiert. Somit wird das Medikament fast direkt an den Ort des pathologischen Prozesses abgegeben. Allerdings sind nur Levomekol-Tupfer zur Behandlung von Entzündungen der Anhängsel nicht ausreichend wirksam, sondern es werden auch systemische Antibiotika benötigt, um den pathologischen Prozess vollständig zu eliminieren. Tampons werden auf dieselbe Weise wie bei der Behandlung von Gebärmutterhalskrebs in die Vagina eingeführt. Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Entzündung der Anhängsel ab und wird vom Frauenarzt jeweils individuell festgelegt.

Wundheilung

Jede Wunde kann mit Levomekol-Salbe behandelt werden. Wenn die Wunde nicht eitert, beschleunigt das Medikament die Heilung und beugt einer Infektion vor. Wenn die Wunde eitrig ist, reinigt die Salbe sie, lindert Entzündungen und beschleunigt den Heilungsprozess. Sie können das Medikament mit jeder Art von Insektenstichen, Schnitten, Schnitten, Kratzern, Abschürfungen usw. behandeln.

Wenn die Wunde nicht eitrig ist, wird der betroffene Bereich mit einem Antiseptikum behandelt (Wasserstoffperoxid 3%, Alkohol 70% usw.), und Levomekol wird einfach direkt auf die Wundoberfläche aufgebracht und, falls erforderlich, mit einem Gazetuch bedeckt. Die Verarbeitung kann einmal am Tag durchgeführt werden, bis der Fehler geheilt ist.

Wenn die Wunde eitert, müssen Sie zunächst alle mit einem Antiseptikum angefeuchteten Baumwollgaze-Tampons entfernen. Nach einer solchen Wundbehandlung wird Levomekol darin eingelegt; von oben ist mit einer Mullbinde bedeckt, die ebenfalls in Salbe getränkt ist. Die Behandlung wird nach Bedarf durchgeführt: Wenn viel Eiter freigesetzt wird, wird der Verband mit Salbe mehrmals am Tag gewechselt - ansonsten reicht eine Doppelbindung aus. Die Wunde wird mit einem Mittel behandelt, um die Trennung von Eiter zu stoppen.

Levomekol in der Nase (für Sinus) und im Ohr

Levomekol kann die Nasengänge bei Kindern und Erwachsenen zur Behandlung von chronischer Rhinitis schmieren. Die Wirkung tritt innerhalb weniger Tage ein. Die Schmierung wird 1-2 mal täglich mit einem Wattestäbchen durchgeführt. Außerdem wird die Salbe erfolgreich bei der Behandlung von Sinusitis eingesetzt. Dazu Gaze Turunda herstellen, die reichlich mit Salbe gesättigt und in die Nasengänge eingeführt wird. Dann sollte sich die Person hinlegen und den Kopf zurückwerfen und 30 Minuten in dieser Position bleiben. Danach wurde der Turund aus den Nasengängen entfernt. Tagsüber Turunda mit Levomekolom 3-4 mal in die Nase eingeführt. Die Behandlung dauert 5-7 Tage. Vor der Einführung von Turunda müssen Sie die Nase mit Salzwasser oder normaler Kochsalzlösung spülen.

Bei Furunkeln oder eitriger Entzündung des äußeren Gehörganges hilft das Einlegen von Levomekol im Ohr sehr. Zu diesem Zweck werden die Turunds aus dem Mull gerollt, mit reichlich Salbe getränkt und flach in den äußeren Gehörgang eingeführt. Turunds bleiben die ganze Nacht, das heißt für 10-12 Stunden, und werden morgens ausgezogen. Die Behandlung dauert je nach Schwere des pathologischen Prozesses 5-10 Tage.

Hämorrhoiden

Balanoposthitis

Verbrennungen

Levomekol mit Verbrennungen wird verwendet, um eine Infektion der Wundoberfläche zu verhindern und die Heilung des geschädigten Bereichs zu beschleunigen. Wenn die Verbrennung entzündet war und anfing zu eitern, dann hilft die Salbe auch bei der Bewältigung dieses Problems. Neben dem eitrigen Ausfluss reinigt Levomekol die Brandwunde gut von nekrotischem und totem Gewebe.

Wenn ein Brand von 1 oder 2 Grad eine kleine Fläche hat, können Sie die Salbe selbst auf die Wundoberfläche auftragen. Ordentlich aufgetragene Salbe auf einem sterilen Mulltuch, das auf die Wundoberfläche gelegt wird. Vor der Behandlung mit Levomekol sollte die Verbrennung mit kaltem Wasser gewaschen werden. Das Dressing wird am Tag angewendet, das Dressing wird jeden Tag durchgeführt. Bei Bedarf kann der Verband öfter gewechselt werden, jedoch nicht mehr als 5 Mal am Tag. Die Verbrennung wird mit Salbe behandelt, bis die Wundoberfläche vollständig verheilt ist. Bei kleinen Verbrennungen im Haushalt dauert die Behandlung normalerweise 5 bis 14 Tage.

Analoge

Bewertungen

Während der langfristigen Anwendung der Salbe Levomekol hat das Medikament einen guten Ruf erworben. Die überwiegende Mehrheit der Bewertungen ist positiv, da das Medikament bei der Behandlung verschiedener Wunden, Verletzungen, Verletzungen, einiger eitriger Infektionen, Akne usw. wirksam ist. Die Verwendung von Levomekol ermöglicht es, die Heilung von Hautschäden erheblich zu beschleunigen. Dies macht dieses Präparat zur "Lebensader" für Kinder, die ständig kratzen, sich die Knie brechen, sich durch verschiedene Gegenstände verletzen usw. Glückliche Eltern hinterlassen fast immer ein positives Feedback zur Droge.

Neben der hervorragenden Heilwirkung von Levomekol auf die Wunden der Haut hat es die Eigenschaft, einige Entzündungsprozesse zu heilen - Sinusitis, Otitis, chronische Rhinitis, Gebärmutterentzündung oder Gebärmutterhalskrebs. Die Wirksamkeit der Salbe bei Sinus und Otitis ist hoch, die Menschen sind zufrieden und hinterlassen auch positives Feedback.

Negative Bewertungen von Levomekol werden nur in Bezug auf eine bestimmte Situation gefunden, in der das Medikament völlig unwirksam war. Generell gibt es keine negativen Bewertungen über die Salbe Levomekol, da sie in einer Situation unwirksam erscheinen kann, in der anderen jedoch das Problem sehr gut und schnell beseitigt.

Levomekol oder Wischnewskij Salbe?

Für die Behandlung entzündeter oder eitriger Wunden ist die Verwendung einer Levomekol-Salbe bevorzugt, da die antibakterielle Wirkung viel höher ist und die Reparatureigenschaften besser sind. Darüber hinaus hat Levomekol einen weiteren Vorteil gegenüber der Wischnewskij-Salbe - das Fehlen von Geruch. Die Wischnewskij-Salbe riecht sehr unangenehm und verursacht häufig Irritationen an der Applikationsstelle, die bei der ersten Anwendung nicht beobachtet werden.

Bei der Behandlung von Furunkeln führt Levomekol viel schneller zur Organisation eines Abszesses und zur Öffnung des Abszesses, gefolgt von einer Wundheilung im Vergleich zu einer Vishnevsky-Salbe. Im Prinzip übertrifft Levomekol heute die Salbe von Vishnevsky in seinen Eigenschaften. Wenn jedoch eine Person Vishnevsky-Salbe verwendet und die Zusammensetzung wirksam ist, dann macht es keinen Sinn, zu Levomekol zu wechseln und ein anderes Medikament zu probieren.
Lesen Sie mehr über Vishnevsky Salbe

Levosin oder Levomekol?

Salbe Levocin enthält im Gegensatz zu Levomekol auch Anästhetika und antibakterielle Sulfanilamid-Komponenten (Sulfadimethoxin), aber beide Arzneimittel enthalten Chloramphenicol und Methyluracil. Die antibakterielle und wundheilende Wirkung von Levosin und Levomekol ist etwa gleich, aber der erste wirkt auch anästhetisch.

Laut Bewertungen von Personen, die beide Drogen konsumiert haben, unterscheiden sie sich nicht sehr stark, so dass Sie jeden auswählen können, der aus subjektiven Gründen eher dazu gehört. In objektiven Studien, die vor dem Hintergrund der Verwendung von Salben zur Behandlung der gleichen Bedingungen durchgeführt wurden, wurden weder bei Levosin noch bei Levomekol untereinander Vorteile oder ein ausgeprägterer therapeutischer Effekt gefunden. Daher können wir sagen, dass die Salben von Levomekol und Levosin praktisch gleich sind. Die Kosten für Medikamente sind auch ungefähr gleich, daher liegt die Frage der Wahl - Levomekol oder Levosin - ausschließlich in der Ebene der persönlichen subjektiven Präferenzen. Wenn jedoch ein deutliches Schmerzsymptom vorliegt, ist es besser, Levocin zu verwenden, das dazu beiträgt, das schmerzhafte Gefühl ohne die Verwendung von Schmerzpillen zu lindern.

Voskopran mit Levomekol

Voskopran ist ein spezieller Wundheilungsverband, der mit Levomekol-Salbe getränkt ist. Voskopran besteht aus natürlichem Wachs, das die Wundheilung beschleunigt. Zusammen mit Levomekol verstärken sie die Wirkung voneinander und steigern die Wirksamkeit jedes Arzneimittels erheblich. Die Voskopran-Bandage mit Levomekol haftet im Anfangsstadium nicht an der Wunde, sodass Sie sie schmerzlos und ruhig wechseln können. Und im Stadium der Heilung wird es dagegen fest mit der Haut verklebt, die nicht mehr verändert werden kann, sondern bis zur vollständigen Wiederherstellung der normalen Gewebestruktur verbleibt. Nach vollständiger Abheilung verlässt der Verband selbst die Haut, unter der die verheilte Oberfläche ohne Narben und Deformationen ist.

Der Voskopran-Verband mit Levomekol wird zur Behandlung der folgenden Zustände verwendet:

  • eitrige und infizierte Wundflächen;
  • trophische Geschwüre;
  • Dekubitus;
  • Windelausschlag;
  • Temperatur-, Chemikalien- oder Strahlungsbrand von 1, 2, 3 Grad;
  • Erfrierungen;
  • eitrige und entzündliche Hautveränderungen.

Leukomikolevaya-Salbe. Gebrauchsanweisung, Funktionsmerkmale, Analoga, Preis

Leukomekol-Salbe ist für ihre vielfältigen Anwendungen bekannt.

Unter den notwendigen und häufig verwendeten Medikamenten sollte jede Hausapotheke eine Leukomekole-Salbe haben. Es kann als Antiseptikum und Wundreinigungsmittel verwendet werden, das heißt, es kämpft perfekt mit verschiedenen Arten von Mikroben und hat einen erschwinglichen Preis für alle.

Leukomecolsalbe: Zusammensetzung, therapeutische Eigenschaften der Komponenten

Dieses Tool ist sehr gefragt. Gebrauchsanweisung Levomekolovoy-Salbe ist in der Packung enthalten. Leukomekol-Salbe wird auf synthetische Weise erhalten, sie wird als Breitspektrum-Präparat klassifiziert, ist jedoch besonders wirksam bei der Beseitigung einer Infektion mit der Anwesenheit von Staphylokokken.

Die Levomekolene-Salbe befindet sich im Apothekennetzwerk in Aluminiumtuben, die Salbenmenge in ihnen beträgt 40 g oder in dunklen Glasdosen à 100 oder 1000 g. Die Salbe hat eine weiße Farbe mit einem leicht gelblichen Farbton.

Es besteht aus - Chloramphenicol, einem Antiseptikum, sowie Methyluracil, das die Regeneration des Gewebes geschädigter Haut beschleunigt. Hilfskomponenten sind - Polyethylenoxid - 400 und Polyethylenoxid - 1500. Sie sind in der Salbenzusammensetzung enthalten, um eine gleichmäßige Anwendung und ein besseres Eindringen in die Haut zu erreichen.

Indikationen zur Verwendung von Levomekolevoi-Salbe

Salbe ist seit vielen Jahren weit verbreitet. Fast keine Kontraindikationen, gut resorbiert und verursacht eine schnelle Wundheilung. Es kann als universell bezeichnet werden.

Es wird in verschiedenen Bereichen der Medizin eingesetzt: zur Behandlung von Hautentzündungen, Otitis, Rhinitis und Antrumitis, gynäkologischen Erkrankungen infektiöser Natur, Hämorrhoiden, mit Eiter und Wunden in allen Bereichen des menschlichen Körpers, auch in der Zahnmedizin.

Leukomekole-Salbe, Gebrauchsanweisung

Der in Betracht gezogene Wirkstoff wird bei der Behandlung verschiedener Beschwerden eingesetzt, wobei es erforderlich ist, zu wissen, wie er in einem bestimmten Fall richtig angewendet wird.

Leukomekole Salbe für Akne. Fettige Haut und Teenager haben oft Akne. Dies liegt daran, dass das übermäßig produzierte Fett die Poren stoppt und die Haut nicht richtig atmen kann.

An diesen Stellen entwickeln sich Mikroben, die zu einem Entzündungsprozess führen und Akne und schwarze Flecken im Gesicht verursachen. Ein Mittel, um Entzündungen zu lindern, ist Levomekolovaya Salbe.

Levomikolem kann auch Akne und Akne behandeln.

Gebrauchsanweisung:

  1. Waschen Sie das Gesicht mit warmem Wasser und tauchen Sie es mit einer Serviette ein.
  2. Dann ein Wattestäbchen mit Salbe und jeden Pickel einreiben.
  3. Also 10-15 Minuten ziehen lassen. Sobald die Salbe absorbiert ist, schmieren Sie die entzündeten Stellen erneut und entfernen Sie sie nicht für weitere 45 Minuten.
  4. Wenn viel Akne vorhanden ist, darf das Produkt auf das gesamte Gesicht aufgetragen werden. Beachten Sie jedoch, dass Levomekol die Haut trocknet.
  5. Nach der Behandlung entfernt eine saubere Serviette überschüssige Salbe.

Nach mehreren Behandlungen reift Akne und lässt sich leicht mechanisch entfernen. Die Behandlung dauert ungefähr eine Woche.

Beachten Sie! Leukomekol-Salbe ist ein wirksames Mittel, obwohl es zu einem erschwinglichen Preis erhältlich ist. Es ist teuren importierten Pendants nicht unterlegen.

Diese Salbe ist weit verbreitet für Verbrennungen. Es ist ein wirksames lokales Medikament zur äußerlichen Anwendung. Es reinigt die Haut vor Eiter mit thermischen Schäden nicht nur um 2, sondern um 3 bis 4 Grad.

Gebrauchsanweisung Levomekolovoy Salbe:

  1. Es ist ratsam, die Verbrennungsstelle durch Spülen mit fließendem Wasser zu kühlen.
  2. Dann nehmen Sie eine Serviette Mull, es ist besser steril, tragen Sie Levomekolevuyu Salbe auf und setzen Sie die Stelle der Verbrennung.
  3. Es wird empfohlen, die Serviette zweimal täglich zu wechseln, bis sich die verbrannte Haut im normalen Zustand befindet.

Bei Hautkrankheiten wird häufig Levomekol eingesetzt. Besonders wenn eitriger Ausfluss und Schwellung beobachtet werden.

Für die Behandlung von Furunkeln können Sie eine Kompresse mit Levomikolevoy-Salbe herstellen

Wenn Furunkel auftreten, ist eine Kompresse wirksam:

  1. Um dies zu tun, wird die Haut um das Kochgeschirr herum mit einem Antiseptikum abgerieben.
  2. Die Levomekol-Salbe wird auf ein steriles Mulltuch aufgetragen, auf einen Furunkel aufgetragen und mit einem Pflaster oder Verband fixiert.
  3. An den ersten Tagen ist es ratsam, den Verband 3-4 Mal täglich zu wechseln, und zwar immer vor dem Zubettgehen.
  4. Am Morgen wird der Eiter vorsichtig zusammen mit den Resten der Salbe entfernt.
  5. Die Desinfektion mit Wasserstoffperoxid wird um die Wunde herum durchgeführt und der Verband wird erneut mit der Salbe aufgetragen.
  6. Während der Behandlung wird das Kochen reifen und platzen.
  7. Da sich das Ergebnis bemerkbar macht, reicht es aus, den Verband zweimal täglich zu wechseln, bis die Wunde vollständig gestrafft ist.

Bei einer Entzündung des Ohres wird auch Levomekole-Salbe verwendet. Gebrauchsanweisung:

  1. Wenn im Bereich des Außenohres Furunkel auftreten, werden sie mit Salbe behandelt.
  2. Wenn Ohrenentzündung, machen Sie dünne Schläuche aus Gaze, tränken Sie sie mit Salbe und spritzen Sie die ganze Nacht in das Ohr.
  3. Am Morgen werden sie vorsichtig entfernt.
  4. Die Behandlung dauert 5–10 Tage.

Bei einer Erkältung (Antrumitis) wird die Salbe Levomekolovy weit verbreitet. Sie ist mit einer dünnen Schicht nasaler Durchgänge verschmiert und nach einigen Tagen heilt sie. Wenn die Sinusitis-Therapie durch Einführen in die mit Salbe Turunda behandelten Nasenkanäle erfolgt, werden die Nasenkanäle zuvor mit einer physiologischen oder Salzlösung gespült. Die Behandlung dauert ca. 5-7 Tage.

Levomikol wirksam bei der Behandlung von Sinusitis

Turundas werden für 30 Minuten in Bauchlage mit leicht zurückgeworfenem Kopf eingesetzt. Das Verfahren wird bis zu dreimal pro Tag durchgeführt.

In der gynäkologischen Praxis wird Levomekolsalbe häufig zur Behandlung verschiedener Entzündungsprozesse eingesetzt. Mit seiner Hilfe wird die Entzündung der Scheidenwände bei der Vaginitis gelindert, die Zervixerosion wird behandelt und Nähte werden auch nach der Entbindung und dem Kaiserschnitt behandelt.

Gebrauchsanweisung Levomekolovoy Salbe in der Gynäkologie umfasst die Herstellung von Baumwolle-Gaze-Tampons, sie werden in die Vagina eingeführt und mit Salbe vorgeschmiert. Es ist am bequemsten, diese Prozedur nachts durchzuführen, da es effektiv ist, die Tampons 7 bis 8 Stunden zu halten.

Bevor sie postoperative Stiche und Wunden mit Salbe verschmieren, werden sie zunächst mit einem Antiseptikum behandelt. Dann wird Levomekol auf eine sterile Mullbinde aufgetragen und mit einem Pflaster auf die schmerzende Stelle aufgetragen.

Bei Hämorrhoiden wird Leukomekole-Salbe häufig in Notfällen verwendet, wenn Risse und offene blutende Wunden auftreten. Levomikol wirkt prophylaktisch und lindert Schmerzen und Entzündungen.

Wenn Levomecolen-Salbe als Arzt für Hämorrhoiden verschrieben wird, gelten folgende Anweisungen für die Anwendung:

  1. Der behandelte Bereich muss mit warmem Wasser gewaschen werden.
  2. Mit einer Serviette trocknen und die gewaschene Oberfläche vorsichtig eintauchen.
  3. Levomekol dünn auftragen.

Dieses Verfahren wird vorzugsweise vor dem Schlafengehen oder nachts durchgeführt, um die Wäsche nicht zu verschmutzen. Die Dauer der Behandlung hängt von der Verschreibung des Arztes ab, sollte jedoch nicht mehr als 10 Tage betragen.

Es ist wichtig, daran zu denken! Bedenken Sie, dass die Salbe lange Zeit nicht verwendet werden kann, da sie ein Antibiotikum enthält - Chloramphenicol.

Leukomekole-Salbe: Anwendungsmerkmale für Kinder

Die Anwendung von Levomekol ermöglicht es Ihnen, die Probleme der Infektion von Wunden zu bewältigen, insbesondere in Fällen, in denen sie lange nicht heilen. Daher wird sie Erwachsenen und Kindern verschrieben.

Die Salbe wird auch verwendet, um Wunden von Kindern zu heilen.

Die wichtigste Voraussetzung für die Verwendung bleibt die Sicherheit.

Es wird nicht empfohlen, es bis zu einem Jahr bei Kindern anzuwenden. Wenn es erforderlich ist, Levomekolevoi-Salbe bei Kindern zu verwenden, wird sie unter ständiger Überwachung dünn auf kleine Wunden aufgetragen. Wenn das Kind die Wunde verschmiert und nicht verbunden hat, kann es die Salbe lecken.

Wenn ein eitriger Hohlraum gebildet wird, ist es zweckmäßig, das Arzneimittel mit einer Spritze zu verabreichen, und dünne Gazebinden, die mit einer Salbe behandelt werden, werden in die Nasenkanäle eingeführt.

Beachten Sie! Wenn ein Kind eine Entzündung mit eitrigem Sekret hat, ist es am besten, die Wunde während des Schlafens zu behandeln und mit einem Verband oder Pflaster zu fixieren, damit das Kind weniger verletzt wird. Die Behandlung von Wunden bei kleinen Kindern hat seine eigenen Merkmale.

Anweisungen zur Verwendung von Levomekoleva-Salbe für Kinder:

  1. Vor dem Auftragen von Levomekol muss die Wunde gespült werden. Furatsilin ist dafür geeignet. Salzlösungen können nicht verwendet werden.
  2. Dann wird die Salbe leicht erhitzt und taucht den Schlauch in warmes Wasser.
  3. Auf einer Serviette beschmiert.
  4. Nun, fixiere den Verband.

Bei einigen Kindern kann es zu einer allergischen Reaktion auf das Medikament kommen. Es wird festgestellt, wenn ein Ausschlag in der Nähe der Wunde auftritt, es juckt und manchmal schwillt es an. Bei den ersten Anzeichen von Nebenwirkungen wird das Medikament abgebrochen und bezieht sich immer auf den Kinderarzt.

Leukomekole-Salbe wird in der pädiatrischen Gynäkologie häufig eingesetzt. Manchmal treten Entzündungsprobleme bei Mädchen auf, wenn sie sich in der Kindheit oder Jugend befinden, was mit schlechter Hygiene, schlechter Ernährung und schlechter Immunität einhergeht.

In solchen Fällen ist eine komplexe Behandlung vorgeschrieben. Die lokale Behandlung der Genitalorgane wird mit Hilfe von Levomekol durchgeführt. Die Behandlung dauert ca. 7–10 Tage. Diese Salbe wird nicht verschrieben, wenn Entzündungen durch Candida-Pilze verursacht werden.

Leukomelsalbe während der Schwangerschaft

Im Leben einer Frau kommt es zu einer Zeit, in der sie sich um ihr Zittern kümmern muss, um ihr ungeborenes Kind nicht zu verletzen. Daher verursacht jeder Arzttermin Angst und Angst. Viele Mütter suchen nach einer Bestätigung der Geldsicherheit im Internet.

Levomekol hat keine Gegenanzeigen für schwangere Frauen.

Wenn Wunden auftreten, kann der zukünftigen Mutter eine Levomekol-Salbe verordnet werden. Sie hat keine besonderen Kontraindikationen. Schwangere sollten sich nicht darüber beunruhigen, dass in der Salbe ein Antibiotikum enthalten ist.

Es ist ratsam, zuerst über die Gefahr infizierter Wunden nachzudenken. Immerhin sammelt sich in ihnen Eiter, durch das Blut gelangt der Fötus, es wird sich in Weichteilen befinden, es wird von lokalen Antiseptika nicht entfernt. Die Behandlung wird durch die Tatsache kompliziert, dass Antibiotika in Form von Tabletten oder Injektionen nach innen genommen werden müssen.

Daher ist es wünschenswert, alle Arten von Therapien rechtzeitig durchzuführen und nicht zu ziehen. Durch die Verschreibung von Levomekol versucht der Arzt, die Schwangere vor gefährlichen Komplikationen zu schützen.

Wenn eine Levomekolene-Salbe von einem Spezialisten verschrieben wird, sollte die Gebrauchsanweisung von der Schwangeren vollständig beachtet und nicht ignoriert werden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Verwendung dieses Medikaments kann allergische Reaktionen verursachen, die die Gesundheit beeinträchtigen können. Bei der ersten Anwendung von Levomecolene-Salbe muss daher zuerst geprüft werden, ob Komponenten in der Zusammensetzung enthalten sind, die Allergien auslösen.

Achten Sie darauf, die Salbe auf allergische Reaktionen zu überprüfen.

Erstens wird es in einer kleinen Menge auf das Handgelenk aufgetragen. Wenn innerhalb von 15 Minuten keine Reaktion in Form von Rötung auftritt, können Sie die betreffende Salbe auf andere Bereiche auftragen.

Allergien können sich manifestieren als:

  • kleiner Hautausschlag;
  • Rötung;
  • Urtikaria;
  • Ödem;
  • Schwäche;
  • Nervosität

Menschen, die an bestimmten Krankheiten leiden, sollten Levomekol nur so verwenden, wie es von einem Arzt verschrieben wird. Dazu gehören: Patienten mit Psoriasis, bei denen eine Pilzinfektion vorliegt.

Mit großer Sorgfalt für schwangere Frauen und Kinder bis zu einem Jahr. Sie können das Medikament längere Zeit nicht verwenden, da Überempfindlichkeit auftreten kann.

Leukomekole-Salbe: Analoga

Neben der Salbe Levomekol können Sie im Apothekennetz Medikamente finden, die sich in ihrer Zusammensetzung völlig ähneln, dh sie enthalten die gleichen Bestandteile, haben nur geringfügig unterschiedliche Namen und sind alle Nerin und Levomethyl.

Levomethyl ist ein Analogon der Levomekolevoi-Salbe

Daneben gibt es Medikamente mit ähnlichen Wirkungen, die jedoch eine völlig andere Zusammensetzung haben. Sie sind auch ziemlich viel, sie sind alle Salben: Levocin, Lingesin, Streptonitol, Protegenin, Fastin1. Es gibt auch Salicylic-Zink-Paste mit Zusatz von Levomycetin, Fugentin-Tropfen, die Nase und Ohren begraben.

Leukomekol Salbe, wo zu kaufen, Preis

Diese Salbe ist aus gutem Grund sehr beliebt, da sie in allen Apotheken und in fast jedem Dorf erhältlich ist. Es ist preiswert, die Preise reichen von 98 bis 145 Rubel für eine 40-ml-Tube. Es ist üblich, dass die Leute Medikamente bestellen, ohne das Haus zu verlassen, es ist praktisch, die Salbe durch Online-Apotheken zu bekommen.

Es gibt kein schlechtes Feedback zur Salbe von Levomecoleum. Es ist wichtig, die Gebrauchsanweisung zu befolgen. Es sollte in jedem Erste-Hilfe-Kasten enthalten sein, da es ein hervorragendes universelles Antiseptikum ist.

Behandlung von Eitern, Akne, Balanoposthitis und Levomicol-Salben im Windelausschlag im Video:

Anweisungen zur Verwendung der Salbe Levomekol in diesem Video:

Sehen Sie sich ein nützliches Video über die Salbe Levomekolevoi an:

Leukomikolevaya-Salbe. Gebrauchsanweisung

Hersteller-Details

Hersteller: OAO Nizhpharm (Russland), PAT Khimfarmzavod Chervona Zirka (Ukraine).

Pharmakologische Wirkung

Levomekol ist ein Arzneimittel mit antimikrobieller und wundheilender Wirkung, das als Salbe zur Behandlung infizierter und eitriger Wunden mit verschiedenen Mikroflora im eitrigen Stadium verwendet wird. Es kann in Form von Mullbinden angewendet werden.

Zusammensetzung, physikalisch-chemische Eigenschaften

Wirkstoff: Dioxomethyltetrahydropirimidin (Dioxomethyltetrahydropyrimidinum), Chloramphenicol (Chloramphenicolum).

Die Zusammensetzung von 1 g Salbe: 40 mg Methyluracil, 7,5 mg Chloramphenicol. Hilfsstoffe: Polyethylenoxid-1500 und Polyethylenoxid-400.

Physikalisch-chemische Eigenschaften: Das Medikament ist von mittlerer Dicke, hat eine homogene Struktur und ist weiß und gelb oder weiß lackiert.

Das Medikament gilt als Antibiotikum, da es neben der Wundheilungssubstanz auch das antimikrobielle Medikament Chloramphenicol enthält.

Freigabeformular, Preis

Das Medikament wird in Form einer Salbe ausschließlich für die äußerliche Anwendung in Tuben mit 25, 30 und 40 Gramm hergestellt. Es ist auch in Gläsern mit 60, 100 und 1000 Gramm erhältlich. Jede Tube oder Bank befindet sich in einer separaten Box, in der sich neben der Salbe eine Gebrauchsanweisung für die Verwendung dieses Mittels befindet. Umverpackung - Kartonpackungen.

Preis des Artikels: 40 gr. 95-140 Rubel

Pharmakologische Wirkungseigenschaften

Der antibakterielle Wirkstoff Chloramphenicol wirkt gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen. Seine Wirkung steht im Zusammenhang mit der Blockierung der Proteinsynthese in den Zellen pathogener Mikroben. Die Resistenz gegen das Medikament bei verschiedenen Krankheitserregern ist ziemlich langsam.

Das Vorhandensein eines aktiven eitrigen Prozesses verringert die antibakterielle Wirkung von Chloramphenicol nicht. Methyluracil hilft dem Körpergewebe, sich zu erholen, und wirkt als entzündungshemmendes Medikament. Die Polyethylenoxide, die die Basis der Salbe bilden, haben ihre dehydrierenden (ziehenden) Eigenschaften der Levomekol-Salbe.

Wichtig zu wissen! Das Medikament gehört zu den Stoffen mit geringem Gefährdungsgrad, je nach dem Grad des Einflusses auf eine Person.

Die positiven Auswirkungen des Mittels:

  • antimikrobielle Wirkung;
  • regenerierender Effekt (Beschleunigung der Gewebereparatur);
  • immunstimulierende Wirkung;
  • entwässernde Wirkung;
  • entzündungshemmende Wirkung (antimikrobielle und ödematöse Wirkung).

Levomekol. Gebrauchsanweisung

Allgemeine Angaben zur Verwendung

Levomekol wird nicht nur zu therapeutischen Zwecken verwendet, sondern auch zur Prophylaxe. Grundsätzlich wird die Salbe in Gegenwart infizierter Wunden verwendet, deren Erreger gemischte Mikroflora waren.

Die Salbe wird verwendet, um eine aktive Entzündung in der Wunde selbst zu lindern, pathogene Mikroorganismen zu zerstören und die Wunde von ihrem Inhalt zu reinigen. Aufgrund des Gehalts der Salbe Polyethylenoxid in der Zusammensetzung hat der Wirkstoff zusätzlich einen lokalen Antiödemeffekt. Auch Levomekol wird zu Behandlungszwecken verwendet (therapeutische Indikationen):

  • Mittelohrentzündung, Sinusitis;
  • eitrige Wunden;
  • postoperative Nähte;
  • traumatische Hautschäden;
  • brennt 2 und 3 Grad;
  • trophische Geschwüre;
  • Dekubitus;
  • Karbunkel, Abszesse, Akne, Akne, Furunkulose der Haut, andere pustulöse Hautkrankheiten;
  • Hühneraugen;
  • Nekrose;
  • Erfrierungen;
  • Windelausschlag;
  • stachelige Hitze;
  • gynäkologische Erkrankungen: bakterielle Vaginose, Gebärmutterhalskrebs Erosion;
  • Hämorrhoiden

Vorbeugende Hinweise:

  • Wundheilung bei Nähten, Schnitten, Schürfwunden, Hühnern, Ekzemen und anderen Schäden an der Haut (Beschleunigung von Geweberegenerationsprozessen);
  • Verhinderung einer Infektion der betroffenen Haut.

Zur Prophylaxe und Prävention von Komplikationen kann Levomekol auf alle Wunden und Schnitte, Ekzeme und Hühneraugen sowie verschiedene Schäden an der Unversehrtheit der Haut angewendet werden, wodurch eine Infektion der Wundoberflächen verhindert und deren Heilung beschleunigt wird.

Salbe Levomekol wird gemäß den Gebrauchsanweisungen ausschließlich äußerlich angewendet. Es ist möglich, Salbe auf Mulltücher aufzutragen, die die Wundoberfläche selbst bedecken. Die Wischtücher wechseln jeden Tag, bis die Wunde vollständig gereinigt ist. In erhitzter Form kann die Salbe in den Hohlraum eitriger Prozesse eintreten.

Anwendung für Kinder

Bei Kindern wird Levomekol aktiv in Form von Applikationen mit Servietten, Dressings oder durch direktes Spritzen von Salben in eitrige Hohlräume angewendet. Viele Experten empfehlen die Anwendung von Salben bei Kindern des ersten Lebensjahres nicht, was mit möglichen unerwünschten Folgen der Verwendung dieses Arzneimittels verbunden ist.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es gibt keine Kontraindikationen für die Anwendung von Salben während der Schwangerschaft, aber der Prozess der Verwendung des Arzneimittels sollte vom behandelnden Arzt überwacht werden.

Wenn die Salbe während der Schwangerschaft und Stillzeit längere Zeit verwendet werden muss, können toxische Wirkungen einzelner Bestandteile der Salbe beobachtet werden - dies sollte berücksichtigt werden.

Verwendung des Medikaments Levomekol in bestimmten Fällen

Trotz des scheinbar nur äußeren Einflusses von Levomekol auf Hautentzündungsprozesse kann die Salbe aktiv gezielt im Fokus des Problems kämpfen. Das Medikament entfernt nicht nur die Symptome, sondern beseitigt auch die Ursache der Erkrankung wie Akne, Sinusitis, Furunkulose usw.

Mit tiefen eitrigen und durch Infektionen komplizierten Wunden

Zunächst muss die Salbe auf 36 ° C erhitzt werden. Danach wird das Mittel auf ein Mulltuch aufgetragen, das vorsichtig in das Wundloch eingeführt werden soll. Das Ergebnis wird mit einer Bandage oder einer Bandage fixiert.

Sobald die Gaze in der Wunde mit eitrigen Ausscheidungen gesättigt ist, ist ein neuer Verband erforderlich.

In sehr engen und tiefen Wundlöchern Stichverletzungen

Merkmale des Medikaments Levomekol und Gebrauchsanweisungen ermöglichen auch die Behandlung von tiefen und engen Wunden. Es ist notwendig, mittels einer Drainage (eines sterilen Gummischlauchs) durch die Spritze in Levomekol einzudringen.

Bei Stichwunden ist zur Vermeidung der Ausbreitung einer Infektion das gleiche Verfahren unter Beteiligung einer Salbe erforderlich wie bei einem engen Wundloch.

Akne und Akne Hautbehandlungen

Die schrittweise Behandlung von Akne und Akne ist universell:

  1. Zuerst müssen Sie sich waschen (Wasser sollte warm sein, um die Haut mit einer einfachen Babyseife zu reinigen);
  2. Darauf folgt die Anwendung der Salbe Levomekol auf Akne oder Akne (der Wirkstoff wird auf eine Spitze und eine dicke Schicht aufgetragen);
  3. Nach 20 minuten Rückstände werden mit Wasser weggespült.

Wiederholen Sie den Vorgang jeden Tag bis zum vollständigen Verschwinden der Entzündung.

Kalte Behandlung für die Lippen

Obwohl das Virus selbst eine Erkältung oder Herpes verursacht, kann Levomekol es nicht beeinflussen, jedoch wird der Prozess der Erholung der betroffenen Hautpartie bei Anwendung dieser Salbe sichtbar beschleunigen.

Das Werkzeug wird an Stellen mit Herpesmanifestation mit einer kleinen Schicht angewendet und befindet sich in den letzten Stadien der "kalten" Krankheit. Der Kampf gegen Infektionen wird also schneller sein und das Ergebnis wird viel besser wirken. Herpes selbst wird noch lange nicht mehr gestört.

Jedes Trocknungsmittel kann in einem erfolgreichen Tandem mit Levomekol zusammenarbeiten.

Behandlung der Furunkulose

Bei der Furunkulose hilft Levomekol, allerdings nur bei komplexer Behandlung. Um die Krankheit vollständig auszurotten, sollte die Salbe als "letzter Schritt" verwendet werden.

Notwendige tägliche Manipulationen:

  1. Behandlung des Kochens mit medizinischem Alkohol;
  2. Es wird ein steriler Verband angelegt.
  3. Nach der Reifung des Kochens ist es notwendig, die Wunde mit Wasserstoffperoxid (3%) zu behandeln und in mehreren Schichten gefaltete, in Salzlösung getränkte Gaze aufzutragen;
  4. Auf dem geöffneten Furunkul muss ein Verband mit Levomekol angelegt werden. Die Bandagen müssen täglich gewechselt werden, bis die Wunde straff ist.

Behandlung von postoperativen Nähten

Die Salbe eignet sich zur Verarbeitung absolut aller Arten von postoperativen Nähten. Die Verarbeitungstechnik ist auch dieselbe und vielseitig:

  1. Die Haut um und die Naht selbst wird aus Honig hergestellt. Alkohol oder Wasserstoffperoxid;
  2. Eine reichlich vorhandene Schicht von Levomekol wird auf die Naht aufgebracht.
  3. Dann ist es notwendig, eine Gaze-Serviette aufzutragen, die nach 4 Stunden (wenn nötig nach 2 Stunden) entfernt werden kann.
  4. In einigen Fällen (wenn die Naht entzündet ist) wird eine Mullserviette mit Salbe bis zu zweimal täglich aufgetragen.

Levomecol stoppt die Wundheilung in weniger als einer Woche.

Mit laufender Nase Sinusitis

Eine laufende Nase mit Levomekol-Behandlung findet in einer Woche statt. Zur Therapie werden Baumwollflagellen mit einer Salbe benötigt, wodurch die Nasenhöhle gründlich behandelt wird. Die Prozedur ist täglich.

Wenn die Diagnose Sinusitis lautet, hilft Levomekol, wenn Sie das schrittweise Behandlungsschema befolgen:

  1. Die Nasengänge werden mit Kochsalzlösung gewaschen;
  2. Salbe auf verdrehte Baumwolle auftragen (2 Stück);
  3. Dann in der ersten Nasenpassage 15 Minuten. eingefügte Flagellum. Die gleiche Aktion wird mit einer neuen Flagellum und einem anderen Nasenloch wiederholt.

Mit Ohrentzündung

Levomekol lindert Ohrentzündungen oder Ohrenentzündungen unter Beachtung des Behandlungsplans.

Behandlungsplan:

  1. Baumwolle Flagella Droge einweichen;
  2. In die Ohren 10-15 Stunden einführen;
  3. Setzen Sie die täglichen Abläufe während der Woche fort (+ 2-3 Tage, falls erforderlich).

Behandlung von Druckgeschwüren

Levomekolem Behandlung wird für das Auftreten von eitrigen Wunden, Geruch und Ausfluss vorgeschrieben. Das Medikament wird auf Gaze aufgetragen, dann wird der Stoff auf die Wundliegen aufgetragen. Verwenden Sie zur Fixierung des Verbandes einen Verband. Wenn der Dekubitus klein ist, können Sie einen Gips verwenden.

Einmal täglich muss gekleidet werden. Wenn das Geschwür tief ist, wird Levomekol mit einer Spritze in die Wunde injiziert.

Das Entfernen des Verbandes ist Standard: Wunden werden gereinigt, Feuchtigkeitscremes und Salben aufgetragen. Aber nicht nur die betroffenen Körperbereiche bedürfen besonderer Aufmerksamkeit, auch die Haut um die Druckgeschwüre muss sorgfältig gepflegt werden.

Mit Hämorrhoiden

In diesem Fall liegt der offensichtliche Vorteil der Salbe in der direkten Wirkung auf den Nidus der Erkrankung, ohne die inneren Organe zu beeinträchtigen, da der Wirkstoff lokal wirkt.